PC-Cooling Gewinnspiel

jupph

PC-Selbstbauer(in)
1. Wie viele Lüfter verbaut ihr üblicherweise?
-Momentan sind es 5 im Desktop-PC. 2 im HTPC. Ein Maß aus Lautheit und Kühlleistung ist entscheidend.
2. Welches Zubehör sollte bei einem Lüfter beiliegen?
-Unbedingt: Schrauben, Stromadapter Wünschenswert: Entkoppler, 3/4pin-Y-Adapter
3. Welche Gehäusefarbe bevorzugt ihr?
-Schwarz.
4. Die Optik deines Gehäuses sollte… wie sein?
-Unauffällig aber prägnant. Sollte nicht "ins" Auge fallen aber schon ein Blickfang sein.
5. Was sind für dich die drei wichtigsten Features eines Gehäuses?
-Kühlleistung, Ausstattung, siehe 4.
 

Igelchen

Schraubenverwechsler(in)
1. Wie viele Lüfter verbaut ihr üblicherweise? - 2
2. Welches Zubehör sollte bei einem Lüfter beiliegen? - Adapterkabel und Schrauben
3. Welche Gehäusefarbe bevorzugt ihr? - Alu ohne Farbe also Silber, oder lackiertes Silber danach Weiß
4. Die Optik deines Gehäuses sollte… wie sein? - Optik ist Egal, es kommt auf die Funktionalität an,
5. Was sind für dich die drei wichtigsten Features eines Gehäuses? - es sollte Front oder obenliegende Anschlüsse haben, die Festplatten und Laufwerke sollten einfach wechselbar sein, einfacher einbau von Lüftern
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
1. Typischerweise 0 bis 5 Lüfter insgesamt, davon 0-2 retail

2. Lüftern mit offenem Rahmen sollte eine Abdichtung beiliegen (für Montage auf Radiatoren), Lüftern mit sehr kurzem Kabel eine Verlängerung. Den Rest würde ich eher für ein paar Cent einzeln erhalten, anstatt dreimal das Teil mitgeliefert zu bekommen, was ich dann doch nicht brauche

3. Hautpsache Dunkel. Derzeit denke ich über eine Lackierung in Dunkelgrün metallic nach, aber Schwarz ist für Shops wohl realistischer. (Ist-Zustand: Beige :daumen: )

4. Das Gehäuse sollte schlicht sein.

5.
1. Feature: Nicht zu tief (maximal 45 cm, 55 wenn die Kabel nicht nach hinten rausgehen) und hoch genug (min. 55 cm)
2. Feature: Sehr solide Bauweise (unter ~12 kg Stahl brauchts eigentlich gar nicht erst ankommen)
3. Feature: Mainboardschlitten
(Platz für E-ATX, zuverlässige Befestigungen -z.B. Schrauben- und gute Verarbeitung sind für mich kein Feature, sondern Grundeigenschaften)
 

Grunert

PC-Selbstbauer(in)
1. 2-3 Lüfter
2. Gumminippel
3. Schwarz
4. Edel und Schlicht
5. Wertigkeit, Lautstärke und Anschlüsse (+ Preis)
 

Apfelkuchen

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
1. Wie viele Lüfter verbaut ihr üblicherweise?
Zwischen 3 und 5 120/140er
2. Welches Zubehör sollte bei einem Lüfter beiliegen?
Verlängerungskabel, Adapter für 7V/12V, entkoppelung ist immer nett (Noiseblocker machts gut vor)
3. Welche Gehäusefarbe bevorzugt ihr?
Schwarz :)
4. Die Optik deines Gehäuses sollte… wie sein?
Schlicht, stilvoll, edel. Ohne billig wirkendes Plastik.
5. Was sind für dich die drei wichtigsten Features eines Gehäuses?
- Durchdachte Einbaumöglichkeiten für die Komponeten- gutes Kabelmanagement
- Funktionalität
 

Schludinator

Schraubenverwechsler(in)
1. Üblicherweise 3. Einen vorne einsaugend und zwei ausblasend.
2. Entkopplungsstifte
3. Schwarz
4. Schlicht und elegant.
5. Entkoppelter Festplattenkäfig, Kabelmanagement und Staubfilter.
 

kr0

Freizeitschrauber(in)
1. Wie viele Lüfter verbaut ihr üblicherweise?
2. Welches Zubehör sollte bei einem Lüfter beiliegen?
3. Welche Gehäusefarbe bevorzugt ihr?
4. Die Optik deines Gehäuses sollte… wie sein?
5. Was sind für dich die drei wichtigsten Features eines Gehäuses?

Als Neuling traue ich mich auch mal ran:

Bekomme die woche alles bis auf die CPU geliefert :) (i5 3570k)

1. 1x120 vorne (apollish vegas); 1x 120 hinten und 1x 140 oben - optional noch welche unten + am K2 noch 3 Lüfter evtl cluster ;)

2. Das nötige + evtl case spätzle und am betsen gesleevte kabel ;)

3. schwarz / schwarz-weiß, eventuell mit partioneller färbung nach wunsch - mehrfarbige led-lüfter oder led-leisten

4. nicht zu auffallend, aber sollte Interesse wecken - am besten mattes schwarz, dunkles interieur mit punktuellen abweichungen, zb weiße luefter die mit UV bestrahlt werden oder je nach stimmung eine bestimmte farbe - sollte stimmig aussehen (kabel sleeven etc) und ordentlich durch CM

5. durchdachtes Innenleben (genug Platz, CM, ausbaufähige Schächte, gutes Kühlungskonzept - Staubfilter), nahezu werkzeugfreies Arbeiten (schnell und einfach, aber sicher und fest - Seitenteile, HDD's etc), gute Qualität (nichts wackelt, keine scharfen Kanten, Optik sollte suverän und gut wirken)
 
I

iceman650

Guest
1. Wie viele Lüfter verbaut ihr üblicherweise? - Ich habe momentan 5 Lüfter im Rechner, die nicht fest verbaut sind. Bei Kumpels etc verbaue ich meist 3-4 Lüfter.
2. Welches Zubehör sollte bei einem Lüfter beiliegen? - Poti/Adapter zur Drehzahlregelung, Entkoppler
3. Welche Gehäusefarbe bevorzugt ihr? - Schwarz, am besten eloxiertes Aluminium
4. Die Optik deines Gehäuses sollte… wie sein? - Schlicht, ohne viel geschnörkel, geradlinig. Am besten wie schon gesagt Aluminium. Möglichst nichts leuchtendes.
5. Was sind für dich die drei wichtigsten Features eines Gehäuses? - Entkopplung von HDD etc, werkzeugfreie Montage, Verarbeitungsqualität
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
1. Wie viele Lüfter verbaut ihr üblicherweise?

Früher so viele wie möglich, jetzt nur noch so viele wie nötig. (Momentan 3)

2. Welches Zubehör sollte bei einem Lüfter beiliegen?

Entkopplungsnippel und (weniger wichtig) Spannungsadapter

3. Welche Gehäusefarbe bevorzugt ihr?

Schwarz

4. Die Optik deines Gehäuses sollte… wie sein?

Schlicht und funktionell, aber etwas Stil sollte schon noch vorhanden sein.

5. Was sind für dich die drei wichtigsten Features eines Gehäuses?

Möglichst viel eingebaute Schalldämmungs-/Entkopplungsfeatures, Möglichkeiten zur wergzeugfreien Montage und Platz hinter dem Mainboardtray um Kabel zu verlegen.
 

|L1n3

Freizeitschrauber(in)
1. Wie viele Lüfter verbaut ihr üblicherweise?
Mindestens einen vor den Festplatten und einen hinten oben. Größe? Umso größer umso besser!

2. Welches Zubehör sollte bei einem Lüfter beiliegen?
Entkopplungsmaterial

3. Welche Gehäusefarbe bevorzugt ihr?
Schwarz oder Walzblanke Metalle :)

4. Die Optik deines Gehäuses sollte… wie sein?
Schlicht, aber edel. Glatte Front, kein Mesh, kein übermäßiger Kunststoff. Window allerdings schon, beleuchtung dezent.

5. Was sind für dich die drei wichtigsten Features eines Gehäuses?
Durchdachte Kühlmöglichkeiten (anzahl + platzierung von Lüftern)
Genug Platz für Laufwerke (min. 4* 3,5" intern, 2* 5,25" extern, 1* 2,5" intern)
Hohe kompatibilität, da ich Gehäuse eigentlich nur gewechselt hab weil irgendwas letztendlich nichtmehr passte. Ansonsten bin ich eigentlich einer, der Gehäuse so lange beibehält wie möglich. :ugly:
 

N3utr4l1s4t0r

Komplett-PC-Käufer(in)
1. Wie viele Lüfter verbaut ihr üblicherweise?
3 am Gehäuse: vorne, hinten, oben + 1 am CPU Kühler
2. Welches Zubehör sollte bei einem Lüfter beiliegen?
Entkoppler, gesleevte Kabel
3. Welche Gehäusefarbe bevorzugt ihr?
schwarz innen und schwarz außen
4. Die Optik deines Gehäuses sollte… wie sein?
schlicht mit dem gewissen Etwas
5. Was sind für dich die drei wichtigsten Features eines Gehäuses?
-Kabelmanagement: am besten gummierte Kabledurchführungen und viele Befestigungsmöglichkeiten hinterm Mainboardtray,
-leicht zu reinigende Staubfilter an allen Lufteinlässen (und sonst keine unnötigen Öffnungsschlitze),
-zugängliche und zahlreiche Frontanschlüsse (mind. 2xUSB3+2xUSB2+Audio, evtl. Lüftersteuerung, vorne oben oder oben vorne)
 

Dark-Blood

Software-Overclocker(in)
1. Wie viele Lüfter verbaut ihr üblicherweise?
so 27 Stück gesteuert übers Aquaero 4
2. Welches Zubehör sollte bei einem Lüfter beiliegen?
gesleevte Kabel in verschiedenen längen
3. Welche Gehäusefarbe bevorzugt ihr?
schwarz / blau
4. Die Optik deines Gehäuses sollte… wie sein?
schlicht aber einzigartig
5. Was sind für dich die drei wichtigsten Features eines Gehäuses?
Platzangebot, Kabelmanagement und Dämmung
 

Dolceman

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
1.) 2 x Vorne, 1 hinten, 2 oben 1 x Cpu
2.) Endkopplungsmaterial
3.) Schwarz/Weiß
4.) Stylisch
5.) Lüftungskonzept, Optik und Platz
 

Guci

Schraubenverwechsler(in)
1. Einen vorne für Frischluft, einen am CPU-Kühler und einen am Heck rausblasend, alle 120er.
2. 7V Adapter und Entkopplungen, mehr brauche ich nicht.
3. Etwas dezentes, meist schwarz.
4. Wie oben erwähnt dezent und nicht billig, bevorzugt aus Aluminium.
5. Kabelmanagement, guter Airflow, leise vorinstallierte Lüfter.

Danke für diese Möglichkeit des Supports und das Gewinnspiel. TOP!
 

Zomg

PC-Selbstbauer(in)
Sind zwar nicht ganz 100 Beiträge aber fast und wie man sieht gei(st)er ich hier ab und zu rum xD... Naja also:

1. Wie viele Lüfter verbaut ihr üblicherweise?
Es gibt kein üblicherweise... Alleine schon weil ich auch gucke was ich für den jeweiligen PC benötige... Wenn ich Office Hardware vor mir habe, versuche ich auf unnötige Lüfter zu verzichten. Bei Gamer PC's kann es dann auch gerne mal einer zu viel sein. Bei meiner aktuellen Hardware verwende ich 5 Gehäuse-Lüfter - die nicht alle nötig sind aber es ist eben mein PC ;).

2. Welches Zubehör sollte bei einem Lüfter beiliegen?
Passende Schrauben wären schon mal ein Anfang :lol: hatte da schon unschöne Erfahrungen gemacht ^^. Ansonsten ja ganz toll wäre was zum Entkoppeln aber... hier kommts eben auch auf den Preis an.

3. Welche Gehäusefarbe bevorzugt ihr?
Schwarz / Weiß

4. Die Optik deines Gehäuses sollte… wie sein?
Gerne matt, da mich auf Hochglanz die Spuren immer stören ;). Dann relativ schlicht, auch gerne ohne Window. Aber massiv und mit viel Platz. Ich muss leider sagen, ich hab mein Herz an das NZXT H2 Classic verloren, dieses habe ich inzwischen schon bei 2 PC's verwendet und bin sehr zufrieden. Und wohlgemerkt nein, die Dämmung in dem Gehäuse ist nicht erwähnenswert, aber um die ging es mir nicht. Wäre aber vielleicht auch mal schön ein gutes Gehäuse mit einer guten Dämmung anzubieten.

5. Was sind für dich die drei wichtigsten Features eines Gehäuses?
Robust, Logisch, Viel Platz auf kleinem Raum!


Gruß
 

mae1cum77

BIOS-Overclocker(in)
Glühstrumpf zum Einstand!
1. min 1x reinblasend (HDD-Kühlung) + min 2x rausblasend [verhilft meist zu faltstabilen Temperaturen :D]
2. Befestungsmaterial, welches in mir nicht den Wunsch weckt, eine dritte Hand zu implantieren (eine Tube WLP ist immer gern gesehen...). Einwegschraubenzieher sind allerdings nicht wirklich vertrauenserweckend.
3. ein möglichst dunkles Anthrazit
4. schlicht, mit Akzenten, von daher wird meist manuell modifiziert, hauptsächlich in Ermangelung von Geschenkangeboten :D
5. da ich relativ selten meinen kompletten Rechner zerlege, ein P/L-technisch vertretbares Mittelding aus Funktionalität und Optik, d.h. durchdachtes Kabelmanagement, ausreichend dimensionierte Lüfteraufnahmen (Keine 80mm-Lüfter!), werkzeuglose Montage
Fertig! Wo bleibt mein Keks...:what:?
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
1. Wie viele Lüfter verbaut ihr üblicherweise?

Kommt immer auf das Gehäuse an. Wenn die Lüfter leise sind, können es auch schon mal ein paar mehr sein. Im Moment sieht es so aus:
3 x 120mm vorne, 2 x 120mm hinten & 1x 200mm oben. ---> Antec Twelve Hundred
Dazu halt noch 1 x 120mm Netzteil, 1 x 120mm sowie 1 x 140mm auf dem Noctua NH-D14.

2. Welches Zubehör sollte bei einem Lüfter beiliegen?

Adapter, Entkoppler, passende Schrauben und Muttern

3. Welche Gehäusefarbe bevorzugt ihr?

Schwarz oder matt-schwarz! Wie die dunkle Seite des Mondes & meine Seele. :D
Mit den übermäßig bunten oder grell gefärbten Gehäusen kann ich nichts anfangen. Ich mag es da eher schlicht. Ok, beim Antec Twelve Hundred kann man nicht von "schlicht" reden. Nachdem mir aber bei meinem alten PC die HDD an einem Hitzekollaps gestorben ist, war der Schwerpunkt beim Neukauf die Kühlleistung. Auch schön, wäre ein weißes Case. Kann gerne auch matt sein. Auf jeden Fall kein Hochglanzlack! Aber hier ein dezentes weißes Case zu finden, ist nicht leicht. NZXT hat das H2 im Sortiment, und BitFenix das Shinobi. Leider sind beides keine Big-Tower, und kommen daher nicht in Frage. :(

4. Die Optik deines Gehäuses sollte… wie sein?

Am besten edel und schlicht. Aber durchaus so, das eine maximale Kühlleistung garantiert werden kann. Wenn die Leistung auf Kosten der Optik zurückgeht, ist das ein KO-Kriterium für mich. Die Lüfter sollten daher gut "getarnt" sein, damit sie nicht sofort auffallen.
Scharfe Kanten darf es nicht haben, und da es edel und schlicht sein soll, auch kein Window. Vom Material her, würde ich Aluminium bevorzugen. Plasik wirkt zu billig.


5. Was sind für dich die drei wichtigsten Features eines Gehäuses?

Die Verarbeitungsqualität: Ich brauch kein Gehäuse das anfängt zu klappern, sobald der GPU/CPU-Lüfter gamingbedingt mal etwas mehr aufdreht. Scharfe Kanten sollten auch nicht vorhanden sein. Eine Entkoppelung vom Boden wäre auch gut. Die Qualität betrifft auch den Innenraum. Die Komponenten soll man leicht einbauen können, ohne das man sich die Finger verdreht. Ein Kabelmanagement sollte auch vorhanden sein.

Die Kühlleistung: Hier wäre es schön, wenn bereits ab Werk Lüfter mit Staubfilter verbaut werden, die eine sehr gute Leistung haben, aber trotzdem sehr leise sind. Natürlich sollten die Lüfter von der Optik her auch zum Case passen. Neben den Lüftern ist es wichtig, das ein guter Luftstrom im Gehäuse herrscht, so das Hitzefelder gar nicht erst entstehen können. Das schließt natürlich auch eine Kühlung der HDDs mit ein. ;) Ein konstanter Strom an kühler Luft sollte immer über das Board und die verbauten Komponenten wehen. Alternativ wäre auch ein Kühlkozept wie bei Silverstone´s Raven-Serie eine Option.

Der Platz: Ich persönlich bin ein Freund von Big-Towern. Daher kann ich nie genug Platz im Case haben. ;) Vorinstallierte und entkoppelte HDD-Halterungen sollten vorhanden sein. Ebenso einige Halterungen für SSDs. An der Front sollte man bis zu 4 Laufwerke verbauen können. Platz sollte auch für die verschiedenen Boardgrößen sein. Von ATX, E-ATX, XL-ATX, µATX bis zu HPTX (EVGA Classified SR-X). Quasi ein Case was alles verschlingen kann, was man ihm zum Fraß vorwirft!
 
Oben Unten