PC bremst sich wohl selbst aus

DaHerb83

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community,
ich habe seit Tagen ein größeres Problem, dass mir schlaflose Nächte macht.
Habe mir die Tage eine RTX 4080 gegönnt(lange gespart...). Nun lese ich in Foren und auf Youtube vom FPS Spektakel... Leider nur nicht bei mir.
Habe folgende Komponenten:
Asus Rog Strix X570B Gaming F (Bios aktuell)
AMD Ryzen 3900x mit Wasserkühlung Arctic Freezer II
Corsair 32GB 3600 Vengeance Pro
RTX 4080 Gainward 16 GB
Samsung 980 Pro M2 / und weitere 6 Festplatten. Darunter eine HDD und zwei weitere M2 (eine PCI Slot und eine weitere am Motherboard untergebracht. Die restlichen 3 SSD sind von Samsung (2) und OCZ.
Nun habe ich aber ein altes Netzteil - Corsair cx750 m seit einigen Jahren im Fractal Design 7 Define Tower...
In Spielen und im 3dMark komme ich auf 7280 Punkte mit DIESER Grafikkarte... komisch wie ich finde - das ist sogar unter einer 2060 mit Intel CPU 9900. Da kann doch was nicht simmen.
AUCH habe ich nun nur 50 FPS (nur Hoch nicht eimal Ultra) in Warzone 2 und ständige Abstürze mit Fehlermeldung im Spiel (Fehlercode 0x0001338 (11571) N)
Oh Mann ich weiß wirklich nicht mehr ob ich etwas im Bios ändern müsste oder ob ich tatsächlich auf ein neues Netzteil "schielen" soll..
Könntet ihr mir helfen? anbei meine PDF des PC Mark 10.
Würde mich über Rat und Tipps sehr freuen.
Vielen Dank im Vorraus

DaHerb
 

Anhänge

  • DAHERB_2022-11-23_15-38-59_Pcm10.pdf
    681,1 KB · Aufrufe: 44

Micha0208

Freizeitschrauber(in)
Du kannst mal mit GPU-Z überprüfen, ob Deine 4080 richtig erkannt wird.
Wenn Du auf PCIe Render-Test klickst (das Fragezeichen im rot umrandeten Bereich meines Screenshots) sollte auch PCIe @ 16 x 4.0 anzeigt werden:
1669223750707.gif
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Oder Du klickst gleich in meine Signatur und prüfst alles zusammen, anstatt alles einzeln.

Ach ja ... eine Voraussetzung für unglaublich viele FPS ....

AMD 3xxx mit 4090 (Text im Bild stimmt nicht, sorry)
flightsimulator_2022_07kkf.jpg


Intel 13xxx
flightsimulator_2022_5jey9.jpg


Es ist wirklich so übel^^
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
D

DaHerb83

Schraubenverwechsler(in)
Die GPU steckt aber schon im richtigen Slot? Nur um das auszuschließen...
Gute Sache, es war wenig Platz und das Motherboard ist Recht tief, meinst ich sollte mal das Motherboard locker machen und prüfen ob der Steckplatz tief genug einrastet?
Du kannst mal mit GPU-Z überprüfen, ob Deine 4080 richtig erkannt wird.
Wenn Du auf PCIe Render-Test klickst (das Fragezeichen im rot umrandeten Bereich meines Screenshots) sollte auch PCIe @ 16 x 4.0 anzeigt werden:
Anhang anzeigen 1408946
Danke für den Tipp. Ich probiere Mal den Slot aus und anschließend gpu-z. Melde mich wieder
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
D

DaHerb83

Schraubenverwechsler(in)
Jetzt hab ich im BIOS von automatisch PCI E jeweils auf GEN4 gestellt.... Die Antwort darauf = blue Screen und er lädt nicht mehr von der M2. Unexpected Kernel Trap error. Ich glaub die M2 ist wohl durch oder. Erkennen tut er sie im BIOS...
Bis hier hin komme ich. Beim Laden folgt ständig wieder der gleiche Fehler. Ich verzweifelt langsam
Er startet nicht mehr. Ständig BlueScreen beim Start nach BIOS... Oh Mann, weiß jemand einen Rat? Habe versucht vom USB Stick über die Windows Reparatur es zu packen, keine Chance. Er bringt wieder den Screen
 

Anhänge

  • 16692365896708299280381470146559.jpg
    16692365896708299280381470146559.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 33
  • PXL_20221123_205205924.jpg
    PXL_20221123_205205924.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 33
Zuletzt bearbeitet:

Capucius

PC-Selbstbauer(in)
Es ging oben nicht darum, dass die Karte fest im Slot sitzt, sondern ob es wirklich der oberste Slot ist - der einzige der die volle Geschwindigkeit zur Verfügung stellt. Nutzt du den? Wenn nicht würde es mich nicht wundern, dass es nach dem Erzwingen von GEN4 Probleme gibt.
 
TE
TE
D

DaHerb83

Schraubenverwechsler(in)
Ja, der erste und richtige Slot ist und war immer schon von der Karte besetzt ... Ist nun, oder kann nun durch das Erzwingen von Gen 4 etwas defekt sein? Ich habe 3 M2 Ssds in den Slots. Denke diese werden nun Probleme machen oder? Meint ihr eine Formatierung der M2 s bringt eine Lösung? Ich komme nicht mal in den USB Installer von Windows. Ständig bringt er mir nun den Kernel Fehler. Wie ihr Lest, Verzweiflung pur😓😓
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, wenn Du drei M.2 SSDs hast, dann nimm zwei davon raus und probiere sie gegeneinander (falls die Daten nicht wichtig sind, und/oder Du ein Backup hast). Dann siehst Du doch sofort ob es eine der SSDs ist, die einen Weg hat oder nicht. (Installation geht bei irgend einer der SSDs durch, oder sie bricht bei jeder SSD ab).
Du kannst natürlich auch wieder auf GEN3 oder Auto zurückstellen.

In der Regel kommen Dateisystem-Problemchen allerdings von defekten und/oder nicht richtig eingestelltem RAM.
Läuft denn Memtest von einem USB-Stick?
 
TE
TE
D

DaHerb83

Schraubenverwechsler(in)
Naja, wenn Du drei M.2 SSDs hast, dann nimm zwei davon raus und probiere sie gegeneinander (falls die Daten nicht wichtig sind, und/oder Du ein Backup hast). Dann siehst Du doch sofort ob es eine der SSDs ist, die einen Weg hat oder nicht. (Installation geht bei irgend einer der SSDs durch, oder sie bricht bei jeder SSD ab).
Du kannst natürlich auch wieder auf GEN3 oder Auto zurückstellen.

In der Regel kommen Dateisystem-Problemchen allerdings von defekten und/oder nicht richtig eingestelltem RAM.
Läuft denn Memtest von einem USB-Stick?
Ich habe nochmals das Bios zurückgesetzt und dann neu geflasht. Nun kommt zumindest nicht der Kernelfehler. Dennoch lädt er sehr langsam, wollte von USB Windows neu aufziehen, keine Chance. Der USB Stick lädt etwig und er tut quasi nichts... Ich probiere das mit Memtest gleich mal aus. den Ram habe ich im Bios überprüft, denke nicht dass dieser etwas ab hat. Sicher sagen kann ich es aber auch nicht. Bin soweit, dass ich heute bei meinem Shop (Arlt) vorbeifahre und mal die Hardware einzeln testen lasse... Kostet bestimmt nicht wenig, habe aber gestern bis 1Uhr alles probiert was in meiner Möglichkeit und nach Rat möglich war. Danke euch für die Unterstützung.
Ich informiere euch wieder, falls es heute eine Lösung oder weitere Probleme gibt.
 
TE
TE
D

DaHerb83

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe nochmals das Bios zurückgesetzt und dann neu geflasht. Nun kommt zumindest nicht der Kernelfehler. Dennoch lädt er sehr langsam, wollte von USB Windows neu aufziehen, keine Chance. Der USB Stick lädt etwig und er tut quasi nichts... Ich probiere das mit Memtest gleich mal aus. den Ram habe ich im Bios überprüft, denke nicht dass dieser etwas ab hat. Sicher sagen kann ich es aber auch nicht. Bin soweit, dass ich heute bei meinem Shop (Arlt) vorbeifahre und mal die Hardware einzeln testen lasse... Kostet bestimmt nicht wenig, habe aber gestern bis 1Uhr alles probiert was in meiner Möglichkeit und nach Rat möglich war. Danke euch für die Unterstützung.
Ich informiere euch wieder, falls es heute eine Lösung oder weitere Probleme gibt.
 

Anhänge

  • PXL_20221124_115142667.jpg
    PXL_20221124_115142667.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 23
TE
TE
D

DaHerb83

Schraubenverwechsler(in)
MemTest auch bestanden... Jetzt hoff ich mal dass die Graka nicht das 1500€ Problem ist...
werde nochmals alle Stecker überprüfen und schauen ob irgendwo Staub ist (wobei ich das alle 3-4 Monate mache und ordentlich putze) Meint ihr das Mainboard oder die CPU sind evtl etwas beeinträchtigt? Was anderes würde ich nun wirklich ausschließen...
 
TE
TE
D

DaHerb83

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute, nachdem ich nun wieder Zuhause bin hab ich folgendes gemacht:
1. Alles gesäubert und CPU neu bestrichen.
2. Alle Festplatten weg und nur eine M2 im Slot gelassen.
3. BIOS nochmals per Flash überspielt.
4. CPU Kühler auf ignore gestellt da Aio.
5.Windows Bootstick rein Reihenfolge manuell auf USB und Win 11 neu drauf
,= Funktionierte erstmal.
6. Dann nach und nach jede Festplatte rein und die Graka als erstes aktualisiert.

= Siehe da es läuft wieder.

Werde nun noch einen Wiederherstellungspunkt sicher für schlechte Zeiten...

Dennoch habe ich das Gefühl die Graka und der Rest werden nicht komplett ausgereizt... Zumindest geht Mal WZ 2.0 mit Ultra auf 102 FPS. Mehr hab ich noch nicht geprüft. Wollte Mal Rust noch probieren ob das auch gegen 100 schiebt... Sollte die Graka nicht mehr liefern?

Danke an alle!
 
Oben Unten