• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC Aufrüstung sinnvoll?

yeanz

Kabelverknoter(in)
PC Aufrüstung sinnvoll?

Hallo Leute,

bräuchte mal eine einschätzung von den Profis hier.

Ich bin am überlegen ob es sinnvoll ist mein System bzw. meine Grafikkarte und meine CPU aufzurüsten.
Da aber in den aktuellen News viel über die neuen Grafikkarten die Ende des Jahres released werden sollen zu lesen ist, bin ich mir mittlerweile garnichtmehr so sicher ob es sich noch lohnt, auf der anderen Seite weiß man weder die Preise noch sonstige Details.

Mein aktuelles System:
CPU: Ryzen 5 1600x
Grafikkarte : Nvidia GTX 980 AMP! Edition 4 GB
RAM: 16 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200
Mainboard: MSI X470 Gaming Plus
Netzteil Be Quiet Pure Power 11 500 Watt
Festplatten: 2x SSD 500 GB Samsung Evo 850
Hauptmonitor(Auf dem gespielt wird): 27" WQHD 144 HZ - HP 27xq
2. Monitor: Acer 24" 60 HZ 1920x1080 (Acer K242HL)

Ich habe vor mir die AMD RX 5700XT Nitro+ zuzulegen in Verbindung mit einem neuen Prozessor und zwar dem Ryzen 5 3600.
Der Grund ist einfach, seit dem Umstieg auf den WQHD Monitor sind die FPS einfach in den Spielen (PUBG,Warzone etc.) meistens weit unter 60 (Niedrigste Einstellungen und alle Extras auf aus), daher leidet das Spielerlebnis einfach stark und aus diesem Grund wollte ich das aktuelle Setup etwas aufrüsten.

Meine Fragen: Lohnt es sich noch zu warten auf die neuen AMD Grafikkartenmodelle - Glaubt ihr werden die sich so weit abheben von den aktuellen Modellen (11GB statt 8GB , Mehr Leistung,Bessere Architektur, usw. )? Oder meint ihr ich kann mir die AMD RX 5700 XT Nitro+ in Ruhe zulegen und hab mit der Ruhe die nächsten 1-3 Jahre (Hatte die GTX 980 ja nun auch 5 Jahre im System ohne Probleme mit Full HD Auflösung)? Oder genügt eben die AMD RX 5700 und ich kann die genauso Leistungsmäßig hinbringen wie eine XT ?
Lohnt sich das Upgrade vom 1600x auf den 3600?
Kann es probleme mit dem Netzteil geben bezüglich der 500 Watt oder ist das auch easy ausreichend?

Allgemein: Es muss natürlich keine AMD RX 5700XT Nitro+ sein, hab mir da einiges an Berichten angesehen und die liegt ja ziemlich ähnlich auf mit der RTX 2070S, und da ich sowieso kein großer Fan von NVIDIA aufgrund der Preisgestaltung bin dachte ich eben im WQHD Bereich an die RX 5700 XT.

Danke schonmal,

Gruß

Yeanz
 

DIY-Junkie

Freizeitschrauber(in)
AW: PC Aufrüstung sinnvoll?

Hört sich so an, als sei deine Grafikkarte das primäre Problem, wenn du damit in hohen Auflösungen zu wenig fps hast. Also würde ich erstmal da ansetzen.
Hier kannst du dir den Leistungsindex von aktuellen Modellen anschauen:
https://www.pcgameshardware.de/Graf...s/Rangliste-GPU-Grafikchip-Benchmark-1174201/
Der Untschied zwischen 5700 non-XT und XT ist nicht riesig, weder bei Leistung noch beim Preis. Dein Netzteil wird für beide reichen. Deine GTX980 braucht in etwa so viel wie eine RX5700.
Den Prozessor würde ich nur tauschen, wenn du im CPU-Limit bist. Dann aber vorher BIOS update nicht vergessen.
 

stromerome

Kabelverknoter(in)
AW: PC Aufrüstung sinnvoll?

Hey,
laut PCGH-Test hat die 5000er Serie einen Treiber Bug, der im Multimonitorbetrieb mit unterschiedlichen Auflösungen zu einer erhöhten Energieaufnahme führt. Da ich viel am Rechner arbeite und daher auf Lautstärke/Energieverbrauch achte, ist dies gerade der Grund, warum ich mir noch keine 5700 gekauft habe.
https://www.pcgameshardware.de/Rade...ase-Benchmark-Preis-Kaufen-Vega-64-1293229/4/
Abschnitt: Dual-Monitor-Stromdurst
Nur zur Info, da du zwei unterschiedliche Monitore verwendest.
Gruß
Jérôme
 

Elektroskalpell

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: PC Aufrüstung sinnvoll?

In Sachen Leistung kommst du mit der 5700XT Nitro+ definitiv einige Jahre hin. Sie hat aber kein Raytracing. Inwiefern das in den nächsten Jahren wichtig wird...wer weiß. Wenn du Wert auf ein möglichst leises System legst, kann ich die Karte nicht empfehlen. Unter Last ist sie ein ziemlicher Krachmacher. Meine 2070 ist nicht mal halb so laut.
 
TE
Y

yeanz

Kabelverknoter(in)
AW: PC Aufrüstung sinnvoll?

Danke euch schonmal für die Antworten

@stromerome

Ich arbeite nicht wirklich viel am Rechner, auf dem Hauptmonitor spiele ich hauptsächlich und am 2. Monitor habe ich meistens nur youtube offen oder ich hab einfach nur Diverse Datein jeweils auf einem Bildschirm offen, also ich belaste das Gerät nie auf beiden Bildschirmen.
Das mit den Treiberbugs habe ich mitbekommen, dachte aber das diese bis dato schon behoben sind mit diversen Patches, zumindest hoffe ich es. Erhöhte Energieaufnahme stört mich persönlich jetzt nicht so, solange es nur das ist, aber ich schätze da der Bericht von Juli 2019 ist, das dieser Bug schon behoben ist.
Vorallem testen die ja die Referenz-Karten mit einem Blower Lüfter.

@Elektroskalpell

Ich lege sowieso keinen Wert auf Raytracing, da ja anscheinend nichtmal die 2080Ti zurzeit Raytracing mit anständigen FPS durchziehen kann, wird das sowieso noch in weiter Ferne schweben auch preislich. Über 1000€ bin ich dann auch nicht gewillt für eine Karte hinzulegen, wobei die 2080Ti ja schlappe 1200 € kostet.

Danke für die ganzen Inputs, hab mir die Karte mal bestellt und werd mal schauen was sie so taugt und ob ich mit den von euch beschriebenen Dingen leben kann.


Noch eine andere Frage: Was ist beim Tausch der Grafikkarte zu beachten? Alte Treiber runter (Wie funktioniert das überhaupt und welche Treiber sollten da weg? Alles oben lassen und einfach die neuen Treiber installieren?

Danke schonmal

Gruß

Yeanz
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: PC Aufrüstung sinnvoll?

Einfach im Geräte Manager den Treiber deinstallieren.
Dann Rechner ausschalten, neue Grafikkarte einbauen und wieder starten.
Danach neuen Treiber inststallieren.
 
Oben Unten