• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC Absegnung und Tipps !

>ExX<

Volt-Modder(in)
Hi die Zusammenstellung ist gut,
der Grund warum der RAM und CPU nicht zusammenpassen ist, dass die CPU nur
800MHz und 1066MHz RAM unterstützt.
Du hast RAM ausgesucht, der 1600MHz hat.:)
Also musst du 800er oder 1066er aussuchen.
P.S. Im Moment sind die RAM Preise extrem hoch, wenn du Geld sparen willst würde ich noch ein wenig warten
 

phenomgamer²

PC-Selbstbauer(in)
Hi die Zusammenstellung ist gut,
der Grund warum der RAM und CPU nicht zusammenpassen ist, dass die CPU nur
800MHz und 1066MHz RAM unterstützt.
Du hast RAM ausgesucht, der 1600MHz hat.:)
Also musst du 800er oder 1066er aussuchen.
P.S. Im Moment sind die RAM Preise extrem hoch, wenn du Geld sparen willst würde ich noch ein wenig warten

Geld sparen kann er nur wenn er jetzt zuschlägt.Denn DDR2 wird voreerst immer teurer bis der sich richtig (nach oben) eingependelt hat.

Sparen kann man wohl nur wenn man auf ddr3 wartet. Die Produktion läuft nämlich immer weiter an, weil das nunmal der neue Standard sein wird/ist.
 
TE
W

wolfinger321

Schraubenverwechsler(in)
nee will nicht warten, aber man findet sicher einen billigeren mit etwas weniger Mhz!

was wäre denn ein guter Ram ... hätte eigendlich schon gern Tripple channel oder ist das völliger quatsch und wird eigendlich garnicht gebraucht und man sollte lieber hier etwas an geld sparen?

Welcher Ram wäre den vom P/L verhältniss top ??? bin schon bereit die 200 euro für den Ram auszugeben aber nur wenn es sich lohnt ! was würdet ihr machen ???
 

>ExX<

Volt-Modder(in)
Ja kannst halt nur DDR 3 Speicher nehmen, soweit ich weis musst du sogar Triple Channel Speicher nehmen, aber RAM is eig nicht so wichtig von der Auswirkung auf die Spieleleistung.
 
TE
W

wolfinger321

Schraubenverwechsler(in)
Achso falls das für euch zu weiteren überlegungen wichtig ist ...

später wenn die HD 5850 verfügbar ist und eingebaut ist wird der pc für folgendes verwendet

- Zocken
- Anschluss von Full HD beamer und 22er TFT
- wiedergabe von Bluray in FULL HD über beamer und evtl gleichzeitig arbeiten über TFT
-Videobearbeitung
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
wie ist dein budget willst du sli oder crossfire? wenn nicht wäre meiner meinung nach ein 1156er system besser du hast die gleich leistung mit besserem OC Potenzial und kannst dir eine 5870er holen. vllt sparst du damit sogar noch etwas.

Bsp. 1156er : MSI-GD65 gutes OCer Board ~130€ + HD5870 ~320€ = 450€
gegen 1366er: Asus P6T DEluxe V2 ~250€ + HD5850 ~ 240€ = 490

CPU nimmt sich nicht im Preis ~230€

Ersparniss 40€ bei besserer Leistung, weniger Stromverbrauch besseren OC usw.

wenn man einen i5-750er ~ 150€ nehmen würde der nur minimal langsamer ist und du kein HT brauchst kannst du den etwas OCen und bis problemlos auch auf leistung eines 975XE . Wirklich problemlos.

Das wäre ein gesamtersparniss von ca. 120€.

Die kannst du entweder sparen oder vllt in ein besseres gehäuse oder ähnliches stecken. oder eine zweite FP.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Viel Glück

beim ram gibt es denkbar billigeres.
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
ach ja und dadurch das du nur dual channel brauchst reicht ein GSkill Ripjaws mit 1600 CL7 völlig aus. bekommst du schon ab 90€. ist denke ich P/L technisch gesehen genial.
 

phenomgamer²

PC-Selbstbauer(in)
Das sollte alles kein Problem sein.

Ich hatte mal eine ähnlich konig. aufgebaut. was mich aber gestört hat war, dass sobald ich am tft arbeite dass bild auf dem tv zurück in den fenstermodus geswitcht wurde. Habe auch keine passende einstellung gefunden aber da gibts bestimmt ne möglichkeit ;)
 

phenomgamer²

PC-Selbstbauer(in)
@ Jakob: guter vorschlag. Und die 4 gb sollten allemal reichen. (ich weiß aber nicht wieviel videobearb. braucht)

Ist vermutlich das beste was man machen kann vom Budget her. Und von der leistung her tun die beiden prozzis sich nicht viel
 
TE
W

wolfinger321

Schraubenverwechsler(in)
ja das klingt ganz gut ... allerdings habe ich jetzt schon oft gelesen dass der 1156 sockel gern mal abraucht ...

auserdem war ich evtl der meinung dass es in zukunft besser wäre schon den 1366 er sockel zu haben falls ich in 2 bis 3 jahren aufstocken will. oder ist der 1156 sockel genauso zukunftsicher ?
 

>ExX<

Volt-Modder(in)
Also, bei nem 1156er Sockel ist es ja schon oft aufgetreten, dass bei OC´en dann auf einmal Mainboard und CPU "Good Bye" sagen-----und dann is nix mehr mit reset oder so ;)
Klar is dein Vorschlag gut Jakob, fragt sich nur ob du auch Übertakten willst.
Und soweit ich weis, ist bei dem i7 nur Triple Channel möglich oder?
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
das war ein gerücht was hier rumging aber jetzt mal ehrlich wer hat ein 1156er system und es ist ihm abgeraucht. ich höre immer nur von OC werten von weit über 4GHZ. :D
dadurch dass die entwicklung ja nie stillsteht denke ich das der 1156er sockel durchaus zukunftsicher ist. es wird auch in ein paar jahren prozzis geben die dann nicht extreme high end sind aber gehobene mittelklasse und für den 1156er sockel kommen. die werden so etwas in der leistungsklasse i7 860 immer wieder rausbringen, nur halt dann dementsprechend schneller. ich meine nur die relationen. für 1366er wird intel zwar wahrscheinlich den i9(oder wie er heißen wird) rausbingen aber ganz ehrlich wer holt sich einen prozzi für 1000€? und das in zeiten in denen 1 1/2 jahre später eine cpu für 150€ die gleiche leistung hat. :)

ist etwas unübersichtlich aufgeschrieben aber ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen^^
 
TE
W

wolfinger321

Schraubenverwechsler(in)
so leute ich muss jetzt abhauen .... aber bitte diskutiert noch weiter was die glaubensfrage angeht !

budge liegt bei 1500 euro mit der HD 5850 und win7.... wenn es weniger wird bin ich auf keine fall böse ...
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
woher nimmst du denn das dass der 1156er sockel so oft beim OCen abraucht? :)
ich habs bis jetzt immer nur in ein paar kleinen news gelesen, aber auch nichts mehr in letzter zeit.
glaube nicht dass das großartige probleme bereiten wird.
 
G

ghostadmin

Guest
Ich ich ich ich hab ein S1156 System. Abgeraucht ists aber noch nicht, auch nicht mit OC. :ugly:
Und die Frage ist nicht wer sich eine CPU um 1000€ holt (es gibt genug Deppen die das tun, siehe XE CPUs), sondern die Frage sollte lauten, wer braucht in einem gaming Rechner einen Hexa Core? Wenn man Videoschnitt etc macht hat das vielleicht ja noch 60% Sinn.. aber sonst...Vor allem wenn man damit Rechnen muss das der Sockel nach 2 oder 3 Jahren sowieso wieder in die Tonne wandert.. :schief:
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
für 1500 ist vllt noch ne ssd als sys platte drin. und ne 1TB F3 statt der 500GB glaub mir 500GB sind verdammt schnell weg^^ ;)
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
Ich ich ich ich hab ein S1156 System. Abgeraucht ists aber noch nicht, auch nicht mit OC. :ugly:
Und die Frage ist nicht wer sich eine CPU um 1000€ holt (es gibt genug Deppen die das tun, siehe XE CPUs), sondern die Frage sollte lauten, wer braucht in einem gaming Rechner einen Hexa Core? Vor allem wenn man damit Rechnen muss das der Sockel nach 2 oder 3 Jahren sowieso wieder in die Tonne wandert.. :schief:

genau^^ :)
 
G

ghostadmin

Guest
Kennst du diesen Button ->
edit.gif
?
Hätte jetzt keiner dazwischen gepostet hättest du wohl nen astreinen Hexa Post oder so gemacht. :fresse:
Also
edit.gif
ist lieb und will gedrückt werden. ;)
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
andererseits. vor 2 jahren hat auch noch jeder gesagt dass man nen quadcore nicht braucht. aber wenn man bedenkt dass ein heutiger dualcore so schnell ist wie ein damaliger quad... :D

ach so bin neu hier aber jetzt wo dus sagst. ist mir bis jetzt nicht aufgefallen. werds beachten^^ :D
 

>ExX<

Volt-Modder(in)
Das is ja gut das es ein Gerücht war wegen dem 1156er Sockel ;)
Man muss ja auch nich übertakten:devil:
Aber, meinst du wirklich, dass der i9 wirklich auf den 1366er Sockel passen soll?
Denn der Prozi soll doch ein nativer Sechskerner sein, und da frage ich mich ob die 6 Kerne wirklich nur die Größe vom 4 Kerner braucht. Wohl eher nich:D
Ich schätze der wird eher länglich anstatt quadratisch^^
 
G

ghostadmin

Guest
Beim Intel Themen Abend habe ich aufgeschnappt das der i9 überhaupt nur für den Sockel 1366 kommen soll und für den Sockel 1156 nicht geplant ist. Und der 1366 ist schon groß genug. Die CPUs sind ja so groß wie ein Teller. Da passen schon 6 Kerne rein.^^
Aber da war ja sowieso mehr PR BlaBla dabei als wirkliche Infos. Die Infos die die getippt haben hätte ich auch mit nem "Ich googel nach Intel Abend" herausbekommen. :D
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
Das is ja gut das es ein Gerücht war wegen dem 1156er Sockel ;)
Man muss ja auch nich übertakten:devil:
Aber, meinst du wirklich, dass der i9 wirklich auf den 1366er Sockel passen soll?
Denn der Prozi soll doch ein nativer Sechskerner sein, und da frage ich mich ob die 6 Kerne wirklich nur die Größe vom 4 Kerner braucht. Wohl eher nich:D
Ich schätze der wird eher länglich anstatt quadratisch^^

ich bin natürlich kein hellseher glaube aber iwo gehört zu haben, dass es so sein soll. dass er für 1366er kommt. aber ohne garantie^^ ;)
 
TE
W

wolfinger321

Schraubenverwechsler(in)
also sollte die richtung eher nach 1156

wäre es dann nicht besser direkt auf den i5 zu setzen um richtig geld zu sparen ? ich habe zwar gesagt dass mein budge bei 1500 euro liegt aber ausgeben muss man die ja nicht unbedingt komplett.

das mit einer ssd als systemplatte is ne gute idee! 64 gb gibts ja doch schon verhältnissmässig preiswert.

was ist sandybridge?

Will mal jemand was zusammenstellen ? Habe nämlich keinen plan was ein gutes oc board ist und welcher arbeitsspeicher gut mit dem i5 harmoniert


danke
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

hier mein Vorschlag:

CPU: i5-750
CPU-Kühler: Nordwand
Mainboard: MSI P55-GD65
RAM: 4 GB DDR3 von z.B. Corsair, Geil oder G.Skill
Grafikkarte: Sapphire Vapor-X 4890 oder als Übergangskarte bis die schnellen DX11-Karten verfügbar sind eine GTX260.
Netzteil: Cooler Master Silent Pro M500 oder Cougar CM 550W (je nach OC-Verhalten)
Festplatte: Samsung Spinpoint F3 mit 500 oder 1000 GB (je nach Bedarf; eine SSD finde ich immer noch zu teuer)
Gehäuse: Xigmatek Midgard, Lancool K58, Lian Li PC-60FN... (Gechmackssache, stöber einfach mal ein wenig bei Caseking, mit dem Gehäusefinder *klick*, kannst du wunderbar filtern).
Gehäuselüfter: Scythe Slip Stream / S-Flex, Noiseblocker Pro
DVD-Brenner: LG GH22NS50

Gruß

Lordac
 

phenomgamer²

PC-Selbstbauer(in)
Warum bestellst du dir nicht einfach eine hd5850/70 in einem seriösen versandhaus und wartest bis sie kommt? Für eine Übergangskarte würde ja auch irgendeine KArte von ebay reichen die man da vllt schon für >10€ bekommt. DA brauchst du dir dann auch keine für 35€ kaufen. Hauptsache du hast schonmal ein bild.

Wenn du spielen willst rate ich zu einer hd4870. die hat das beste P/L-verhältnis und der preis sink imho auch nicht stark. (wird man für Kaufpreis-20 wieder verkauft bekommen)
 
Oben Unten