• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Paar Fragen über Heimnetz

sanQn

PC-Selbstbauer(in)
Paar Fragen über Heimnetz

Hallo liebe PCGHX Community,

nach Neujahr will ich mir einen neuen Rechner zusammenbauen und der akutelle PC soll als Zweitrechner dienen. Da ich das alles auch vernetzen will aber sowas noch nie gemacht habe, haben sich bei mir ein paar Fragen angehäuft. Um nicht zu viel zu schreiben habe ich eine kleine Skizze gemacht:
attachment.php

Ich will damit folgendes erreichen:
- Datenaustausch Zwischen den Rechnern
- Spielen über Lan
- Drucken vom Laptop oder ZweitPC wenn Drucker am MainPC angeschlossen ist

Welches Gerät brauche ich um die 3 Rechner an der Fritzbox zu verbinden?
Einen Router / Switch / Hub?

Das Laptop soll nur per Kabel angeschlossen werden um große Daten
auszutauschen, sonnst mit Wlan ins WWW.

Wenn der Laptop mit Wlan verbunden ist,
ist es dann möglich über die Fritzbox zu drucken, wenn der Drucker am MainPC angeschlossen ist?

Wird es Probleme bei der Komunikation oder beim zocken im Lan (zb CS) bezüglich 32 Bit und 64 Bit geben?

Das wars erstmal. :D

mfG
sanQn
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Das ist alles kein Problem. Um die Rechner zu verbinden brauchst du einen Switch, wenn du einen neun kaufst kannst du gleich auf Gigabit-Lan setzen.
Drucken und zocken ist auch kein Problem.
Schwierig wäre nur: Laptop an Wlan und Lan gleichzeitig und dann über W-Lan online gehen und gleichzeitig über Lan Daten verschieben.

so far
 

dot

BIOS-Overclocker(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

- Du hast doch einen 4fach Switch in der Fritzbox, da koenntest du die PCs auch direkt einstoepseln.
Ansonsten einfach einen Switch dranhaengen.
- Der MainPC muss an sein und den Drucker freigegeben sein
- Ob 32/64bit ist egal
 
TE
sanQn

sanQn

PC-Selbstbauer(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

manmanman das ging aber schnell :daumen: :)

@midnight
Gbit-lan bringt mir eig nicht viel, da ja meine Fritzbox nur 100Mbit unterstützt oder täusche ich mich? Schön wärs auf jeden Fall.
Der Laptop soll nur ans Kabel ran, wenn man Daten austauschen will, dann natürlich Wlan aus. Sonnst für Internet nur Wlan natürlich ohne Kabel.

@dot
Die Fritzbox ist im Flur und die PCs sind im anderen Zimmer, ein 100Mbit Ethernetkabel ist schon verlegt ich habe aber keine lust ein 2tes Kabel zu verlegen.

mfG
sanQn
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Wenn du alle PCs an Gigabit-Lan hängst kommunizieren die "untereinander" mit Gigabit-Lan - das reicht.
Mit ein bisschen Glück kannst du vielleicht auch den Drucker an die Box hängen, dann brauch nicht mal ein PC eingeschaltet sein.

so far
 
TE
sanQn

sanQn

PC-Selbstbauer(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Das mit Gbit ist eine feine Sache, muss ich mir noch überlegen...
Ich müsste dann für den ZweitPC eine 1Gbit Karte kaufen.
Dort wo meine Fritzbox ist, gibts wenig Platz. Mal schauen was sich machen lässt. :(

mfG
sanQn
 

dot

BIOS-Overclocker(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Jap, den Aufpreis fuer den GBit-Switch wuerde ich wohl investieren. Die einzige Kommunikation die weiter uber 100MBit laeuft waere die zum Router/Internet und das ist ja mehr als ausreichend.
 

dot

BIOS-Overclocker(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Weil der PC erst einmal wissen muss welche Pakete er ueber welche "Leitung" schieben soll. "Out of the box" wird das wohl nicht funktionieren.
 

MasterScorpion

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Ich meine aber das es funktioniert bzw ich kan mit W-lan ins Netz und mit Lan auf den zwei Rechner Daten schieben oder wie meinst du das ?

lg
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Naja zugreifen kannst du auf die Rechner auf jeden Fall - die Frage ist nur über welche Verbindung. Schon mal 1gb über W-lan geschoben? Da schiebst du eine Weile.

so far
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Ja, es geht allein um die Geschwindigkeit. Wenn du meinetwegen mal nen Film von einem anderen Rechner aus streamen willst reicht das W-Lan im Normalfall völlig, aber schonmal ein Backup gemacht? Angenommen das hat 100gb, da backupst du ne Weile :-)


so far
 

MasterScorpion

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Aso na dann ;)

Aber da er doch eh mit Lan über den Switch arbeitet ist er doch so wieso im Internet und kann auch Daten Verschieben - was er ja hauptsächlich machen möchte, braucht er doch nicht mit W-Lan ins Internet oder? bzw kann er doch trotzdem. Daher braucht er doch nur einen guten Switch und muss alles Einstellen, zip und zap sollte es doch ohne Probleme funktionieren!?!

lg
 

Kadauz

Freizeitschrauber(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Versteh auch nicht, warum er gleichzeitig mit dem Wlan UND dem Lan verbunden sein soll. Wenn er im LAN hängt, kann er doch glichzeitg über dieses ins Internet und Daten verschieben.
So wie ich das sehe, wird das WLAN nur dazu benutzt, wenn man sich mal auf die Terasse oder aufs Sofa setzen will. Und da muss man ja dann kein backup machen oder Daten verschieben.
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Naja angenommen du sitzt gerade im Wohnzimmer mit dem Laptop und willst dann kurz was schieben und klemmst dann das Kabel an - dann musst du halt erst das W-Lan ausmachen (=

Aber egal, meiner Faulheit scheint hier eh niemand zu folgen :D

so far
 

MasterScorpion

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Wieso muss er dan das W-Lan aus machen er kann doch weiterhin im Internet bleiben und trotzdem die Daten verschieben per Lan auf einen der Rechner. Ich kann der Sache nicht so ganz folgen was das Problem mit dem W-Lan ist!

lg
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Wieso muss er dan das W-Lan aus machen er kann doch weiterhin im Internet bleiben und trotzdem die Daten verschieben per Lan auf einen der Rechner. Ich kann der Sache nicht so ganz folgen was das Problem mit dem W-Lan ist!

lg

Ja, er kann, aber eben nur über W-Lan - und darüber macht Daten schieben keinen Spaß.

so far
 
TE
sanQn

sanQn

PC-Selbstbauer(in)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Die Sache mit dem Laptop habe ich folgendermaßen gemeint, der Laptop kommt nur ans Kabel wenn ich große Daten übertragen will z.B. Backup. Sonnst soll er übers Wlan ins Web gehen, ein Laptop ist ja dazu da um ihn überall nutzen zu können z.B. Balkon, Sofa, Schlafzimmer, Klo :ugly:. Das mit dem Klo war näturlich ein Witz :D.

Ich brauche doch dafür normale Netzwerkkabel und keine Crosskabel oder? Wie erkenne ich auf Anhieb ob es sich um ein normales oder ein Crosskabel handelt? Beim K&M Shop gibts bei Netzwerkkabeln bezeichnungen wie Cat.5e, Cat.6, FTP, UTP, SSTP, PIMF, 250MHz, 600MHz was bedeuten diee?

mfG
sanQn
 
Zuletzt bearbeitet:

MasterScorpion

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Paar Fragen über Heimnetz

Ich bin eben von deiner angenommen geschilderten Situation ausgeangen mit im Wohnzimmer sietzen. Es sollte aber doch kein Leistungsverlust auftreten, wenn er gleichzeitig im Internet surft und Daten verschiebt - jedenfallss keine gravierenden. Wie oft machst du den Backups, dass es den so wichtig ist oder möchtest du auf den gelegenheitsfall vorbereitet sein?

Das mit dem Klo kenn ich nur zu gut, dafür wurden Laptops gemacht :D

Also du brauchst halt im wesentlichen einen guten Switch, wie schon erwähnt, und gute Kabel aber mit beidem kenne ich mich nicht ausreichend aus - mir ging es nur um die möglichkeit welche mich stutzig machte. Aber es geht ja um die Leistung die damit erbracht werden soll.

lg
 
Oben Unten