• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Openoffice.org 3.2: RC1 erschienen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Openoffice.org 3.2: RC1 erschienen gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

Zurück zum Artikel: Openoffice.org 3.2: RC1 erschienen
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
.xlsb-support klingt schön, nützt einem aber irgendwie rein gar nichts, wenn Calc weiterhin nicht mit den Limits von .xls zurechtkommt...
(Immerhin: Bei .xlsb stürzt es jetzt einfach ab, anstatt ggf. Daten zu vernichten, wie bei .xls . Aber von einer Office10 Anschaffung wird mich das auch nicht abbringen)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
OpenOffice kann (jetzt) alle Microsoft-Formate öffnen, aber wie von mir erwähnt: Zumindest die Tabellenkalkulation Calc unterstützt die Formate trotzdem nicht vollständig. Ab einer gewissen Größe (40Mb geht schon nicht mehr), die Office07 problemlos bearbeitet, stürzt OO einfach ab und .xls, die Office01 probelmlos bearbeitet, werden von OO ab einer bestimmten Größe (hab es nicht genau ausgetestet, aber 60Mb waren schon weit, weit drüber) nur unvollständig geladen. D.h. große Teile der Zellen enthalten gar nichts, oder eine Fehlermeldung. (man kann sich die Katastrophe vorstellen, wenn man im gleichen Dokument nur was am ersten -vollständig geladenen- Sheet was ändert und auf "speichern" klickt...)
Beim öffnen von Word-Dokumenten in Writer kann es zu leichten Verschiebungen bei der Formatierung von Grafiken kommen oder Textfelder haben auf einmal einen Rand - unschön, aber nichts weltbewegendes.
Das Öffnen von MS Office erstellten .ppt funktioniert nach meiner Erfahrung fast fehlerfrei.

Umgekehrt: MS Office kann keine .odt Dateien öffnen, aber OpenOffice speichert optional auch in .xls, .ppt,... . Öffnen klappt dann in MS Office problemlos. Bei Textdokumenten sind mir noch keine Unterschiede aufgefallen (aufgrund der schlechten Rechtschreibkorrektur nutze ich dafür aber auch selten OO - eigentlich nur für mathematische Dinge, denn der Formeleditor ist einfach erste Sahne), .xls sollte auch kein Problem sein und bei .ppt kann es zwar zu Verschiebungen kommen, die sind aber nicht schlimmer, als zwischen z.B. Office01 und Office07. Ich persönlich bevorzuge OO Impress sogar gegenüber MS Powerpoint (sowohl 01 als 07), weil ich das Interface praktischer finde.
Wenn man Datein nur verbreiten will, kann OO auch direkt in .pdf umwandeln, die dann überall richtig dargestellt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Freakless08

Volt-Modder(in)
Hoffentlich haben die OpenOffice entfettet.
Das ist nur noch ein großer Batzen.

Bin vor einiger Zeit von OpenOffice 3.1.1 auf Abiword und Gnumeric gewechselt.
Wenn OpenOffice 3.2 (Final) in Sachen Geschwindigkeit nicht zugelegt hat...
Astalavista.
 

hotzewaelder

Kabelverknoter(in)
Allgemein zu Open Office: Ich bin sehr zufrieden. Verbesserung wünsche ich mir noch bei der Rechtschreibkorrektur und bei der unterstützung der Dateiformate von MS-Office und auch umgekehrt.
 

Raeven

Software-Overclocker(in)
Habe mein Microsoft Schreibprogramm runtergeschmissen und nutze nur noch Open Office org. Werde aber bis zur finalen Version (3.2 ) warten.

Einfach, schnell und übersichtlicht = ein tolles Programm. :banane:
 

smirking-joe88

PC-Selbstbauer(in)
Ich nutze jetzt auch schon eine ganze Zeit OpenOffice. Ich sehe es einfach nicht ein Microsoft hunderte Euro in den Rachen zu werfen für ein Programm, das meiner Meinung nach nichtmal so gut ist wie OpenOffice.
Da Spende ich doch lieber mal einen Betrag, damit die Entwicklung weiterlaufen kann!

Nur beißen sich ab und zu ein paar Formate, hier sollte man noch nachbessern, auf Seiten Microsofts wie von OpenOffice.

MfG smirkingjoe88
 

Maeximum30

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich nutze jetzt auch schon eine ganze Zeit OpenOffice. Ich sehe es einfach nicht ein Microsoft hunderte Euro in den Rachen zu werfen für ein Programm, das meiner Meinung nach nichtmal so gut ist wie OpenOffice.
Da Spende ich doch lieber mal einen Betrag, damit die Entwicklung weiterlaufen kann!

Nur beißen sich ab und zu ein paar Formate, hier sollte man noch nachbessern, auf Seiten Microsofts wie von OpenOffice.

MfG smirkingjoe88

Naja ich zahle lieber ein paar hundert Euro um mich nicht mit open Office ärgern zu müssen ;) nichts für ungut aber der Vergleich hinkt schon ein wenig.
Auch wenn Open Office eine gute Sache überhaupt für Linux User sein mag, ich konnte mich bis jetzt nicht damit anfreunden.
 

smirking-joe88

PC-Selbstbauer(in)
Naja, manche mögens so, manche anderst. Wenn alle MS Office mögen würden und bereit wären dafür zu zahlen wäre ein OpenOffice ja überflüssig;)
Das mit der Rechtschreibprüfung ärgert wahrscheinlich viele Leute bei OpenOffice, aber auch da wird der Tag kommen, an dem (fast) alle Fehler gefunden werden. Und bis dahin machen wir beim schreiben keine Fehler mehr, dann braucht man dieses Feature gar nicht mehr!

bissl OT: In jeglichen Schreibprogrammen verlässt sich der User immer auf die Rechtschreibhilfe; schreibt schreibt schreibt und zum Schluß wird sie drübergelassen, alles korrigiert und fertig. Aber gerade in Foren(wie PCGHX), Chats oder in Textnachrichten auf dem Handy gibt es sowas nicht. Es schreiben aber auch dort alle Leute gleich und fabrizieren so Seiten voll Müll, auf denen ein Schreibfehler nach dem anderen kommt (sei es aus Unwissen wie z.B. dass/das oder einfach nur aus Faulheit z.B. Groß-/Kleinschreibung)
Meiner Meinung nach sollte man die Rechtschreibprüfung gänzlich abschaffen. Denn spätestens wenn man seine Bewerbung nicht mehr fehlerfrei zu stande bringt, wird man sich hinsetzen müssen und sich näher mit der Muttersprache auseinanderzusetzen.
Möglicherweise ein bisschen hart, aber ich tendiere grundsätzlich zu härteren Maßnahmen wenn mir etwas derart gegen den Strich geht.
Und ja auch ich mache mal Schreibfehler, aber ich nehme sie nicht einfach hin, sondern wenn ich einen sehe oder darauf angesprochen werde korrigiere ich sie und merke sie mir fürs nächste Mal.

MfG smirkingjoe88
 
Oben Unten