• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC-->wieviel mehr Stromverbrauch?

Blacky92

Freizeitschrauber(in)
Hi,
ja... ich schon wieder^^
alsop wir hatten ja bereits geklärt das ich das Sharkoon rush power als NT nehme (600W)
Mein (zukünftiges System:

AMD PII X4 965BE
HD5870 (evtl. mal CF)
4GB DDR3 1600 (mit Sicherheit mitte nächsten Jahres 8GB)
Gigabyte 790FXTA-UD5
Samsung Spinpoint F3 (500GB)
6 Lüfter (120mm)
LG DVD Brenner



So jetzt meine Frage wenn ich den Prozessor auf ca. 3,8 (hoffe das klappt oder vllt. sogar 4,0Ghz) übertakte.
reicht auch dann noch das NT aus?

hab gehört OC soll ziemlich heftig sein--> bis zu 30% mehr Leistungsaufnahme
 

anselm

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ja, dass reicht auf jeden fall dicke aus :D

ich weis nicht wie der Stromverbrauch steigt, schätze aber dass eine Erhöhung der Vcore mehr Stromverbrauch mit sich bringt als die reine Takterhöhung
 
TE
B

Blacky92

Freizeitschrauber(in)
mhhhh... die sind aber ziemlich teuer... in nem bericht vom Cooler Master real power M620 (620W) stand das es ne Spitzenleistung von 700W bringt... wie lange macht es das mit und wie extrem schadet das dem NT?
hatte auch ein corsair TX650W (650Watt) im Blick würde das evtl. reichen?
 

mattinator

Volt-Modder(in)
Mein System hat zwar mit Deiner Konfiguration nicht viel Ähnlichkeit, vom Verbrauch ist es jedoch evtl. ein Richtwert (sysProfile: ID: 79017 - mattinator).
Es läuft auch unter Volllast absolut stabil. Ich habe mal mit einem externen Gerät den Gesamtverbrauch gemessen (kompletter PC incl. Logitech G19, SAMSUNG SyncMaster 2494HM):

  • Windows Leerlauf: 225 W
  • Windows Last CPU + GPU (2 x nVIDIA GeForce GTX 275 OC Folding@Home, 1 x Q9550 def. Folding@Home): 483 W - 492 W
Allerdings ist meine CPU nicht OC't und durch Spannungs-Erhöhung wächst der Verbrauch meines Wissens quadratisch, bei Übertaktung mit Standard-Spannung eher linear, s. z.B. hier Hardwareluxx - Intel Core2 Duo und Extreme im Test.
 
TE
B

Blacky92

Freizeitschrauber(in)
das klingt doch mehr als positiv^^
An der Spannung stell ich nicht rum ;-) bloß soweit wie ich ohne dem komme dann ist ende^^
also sollten alle 3 fokusierten NT´s reichen richtig?! °!°
 

mattinator

Volt-Modder(in)
also sollten alle 3 fokusierten NT´s reichen richtig?!
Ich denke schon. Der Phenom II 965 BE verbraucht zwar mehr als mein Q9550, das solltest Du mit der HD5870 wieder herausholen, erst recht im CF. Wie schon im Thema erwähnt, solltest Du bei geplantem CF jedoch nicht zu knapp ran gehen. Außerdem ist die Herstellerangabe der Leistung nicht 1:1 vergleichbar, besser vor der Auswahl noch einen Test heranziehen oder mit der Suche bei Sysprofile vergleichbare Systeme finden:
sysProfile: SysProfile Suche in Profilen

Beim Phenom II 965 BE solltest Du auf jeden Fall versuchen, dass C3 Stepping zu erwischen (125 anstelle 140 W TDP) AMD Phenom II X4 965 Black Edition 125W, 4x 3.40GHz, tray Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland.
 
TE
B

Blacky92

Freizeitschrauber(in)
ok
aber grundsätzlich sollte ich mit ca. 600-650 W auf der sicheren seite sein oder (herstellerunabhängig)
 

mattinator

Volt-Modder(in)
aber grundsätzlich sollte ich mit ca. 600-650 W auf der sicheren seite sein oder (herstellerunabhängig)

So pauschal würde ich es zumindest nicht bejahen. Vielleicht "Berufs-Krankheit": ich arbeite in einer IT-Fa. und hüte mich vor solchen allgemeinen Aussagen, da das Zusammenspiel der Komponenten von vielen Aspekten abhängt. Die vom Hersteller im Namen des Netzteils angegebene Nennleistung sagt nichts über die max. Leistungen auf den einzelnen Leitungen aus, auf die kommt es jedoch an.

Hast Du mal in die Suche bei sysprofile geschaut ? Sind zwar einige Treffer, aber das lässt sich ja noch weiter einschränken. Höhere Sicherheit ist schon mit etwas mehr Aufwand verbunden, das ist bei allen Dingen so, nicht nur beim Computer ;)
 
TE
B

Blacky92

Freizeitschrauber(in)
ja...
sieht so aus als hätten die alle sehr große NT´s 700W oder so
Hab mich jetzt vor allem zum CM M620 belesen...
also das hat ne Maximallast von 700W( heißt das das ich das dauerhaft damit belasten kann oder nur über kürzere Zeiträume)
auf den jeweils 3 12V schienen bringt es 19A (gesamt 43) sollte als da 516W mitmachen und als Combined Power 3,3V/5V werden 191 Watt angegeben.

klingt das einigermaßen brauchbar?


Das rush power bringt bei 12V 500W und bei 3,3V/5V 140W

also nicht so gut richtig?!^^´
 
Zuletzt bearbeitet:

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Durch mehr Takt erhöht sich der Stromverbrauch linear. Durch mehr Spannung erhöht sich der Stromverbrauch quadratisch. So einfach ist das.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
hab gehört OC soll ziemlich heftig sein--> bis zu 30% mehr Leistungsaufnahme
dein Phenom zieht bei 3,9Ghz knapp 300Watt (das sind dann etwa 100% mehr). Die Intel sind da wesentlich genügsamer. Die 5870@OC auch knapp unter 300W. also mit nem marken 650W NT solltest du hinkommen/ vl lieber ein 700-750W-NT..

mal warten was unsere NT-Cracks dazu sagen.. ;)
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
der Mehrverbrauch ist stark vom Vcore abhängig und somit schwer einzuschätzen, da jede CPU anders ist!

ich bezweifle aber stark das ein PhenomII@4GHz + HD5870 ein 600W NT knackt.

EDIT: vom M620 rate ich dringend ab, uralt und war nie besonders gut, die M600, M700 sind teuerer aber auch um längen besser!
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
naja rein rechnerisch ergibt sich ja schon aus GPU und CPU (300x2) 600W @max Auslastung.. :D
die Werte habe ich aus der PCGH 12/09 und 01/10.. ^^
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
bei der GPU möglich, bei der CPU kann ich schwer einschätzen da ich nenn Intel Hab ;D muss der stefan was zu sagen ;)

aber 300W OMG mit 1,5V und 4,5GHz oder wie ;)
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
aber 300W OMG mit 1,5V und 4,5GHz oder wie
ne steht im großen OC-Spezial der PCGH. Intel, besonder i5 kamen da deutlich besser weg.

Der 965 Be verbraucht bei 1.46V (oder so..müsst ich nachschauen) bei 3,9Ghz (da bin ich mir ganz sicher) 297Watt.

Also wenn man PCGH glauben darf, wovon ich ausgehe, ist das also Fakt. :)
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
nur CPU! Ausgabe 12/09.

Daher find ich den i5 so gut, der lässt sich auch relativ leicht auf 3,9 bringen und verbaucht gerade mal 50/60% mehr.. und ein i5 @ 3,9 ist ja bekanntlich um längen schneller als ein Phenom @ 3,9Ghz..
 
TE
B

Blacky92

Freizeitschrauber(in)
ok.... aber dann würde ja das sharkoon auch nicht mehr reichen oder?!
wie siehts dann mit dem OCZ TX650W aus das bietet ja standartmäßig 650Watt...
wie gesagt die Vcore lass ich in ruhe ;-)
 

-_Elvis_-

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mal ganz ehrlich:
DU kaufst dir einen 965BE, 790FX Board, 2 5870 und willst jetzt 20-30€ am NT sparen?
Wenn das ausfällt kann das richtig ärgerlcih werden!
Nimm doch ein 700W Cougar und gut ist...

PS: 4GHz sind mit nem Phenom II eher schwierig zu erreichen;).
 

-_Elvis_-

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also ich selbst kann zu den Mikrorucklern jetzt nichts sagen, aber was ich so von anderen höre soll es bei Crossfire relativ schlimm sein und bei SLi soll sichs gebessert haben.

Allerdings gibts auch immer wieder Leute die da gar nix merken.

Von daher könntest du dir auch 2x5870 bestellen und dann mal schauen wie du damit zurechtkommst.
Wenns nicht klappt hast du ja 2 Wochen Rückgaberecht.;)
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Von daher könntest du dir auch 2x5870 bestellen und dann mal schauen wie du damit zurechtkommst.
Wenns nicht klappt hast du ja 2 Wochen Rückgaberecht.
oder eomfach nur eine und erkennen, dass diese völlig ausreicht.. ;) nachbestellen kann man immer.. aber das Geld kann man sich auch sparen.. :D
 

Athlon Übertakter

Komplett-PC-Aufrüster(in)
die HD 5870 braucht bei Vollast fast 200 Watt.
Wenn du noch einen OC'ten Prozzi reinbaust, verbraucht der auch nochmal 200 Watt. Kommt natürlich drauf an, wie stark du ocest.
Wenn du jetzt 2x die 5870 einbauen willst und das ganze mit dem octen Prozzi betreiben willst, kommst du schon genau auf 600Watt. Wenn wir noch das Mobo, die Festplatte(n), Laufwerke, Lüfter, etc. dazu zählen kommen wir bald auf die 700 Watt (bei absoluter Vollast).

Das das jetzt keine ganz genauen Zahlen sind, sollte dir klar sein, aber ich würde lieber ein paar Euronen mehr in ein 700 Watt NT investieren und auf der Sicheren Seite damit fahren!
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
locker.. aber warte noch mal ab was StefanPayne dazu sagt.. mit dem Cougar hättest du natürlich was feines, bin aber gerade nicht ganz sicher was die Lautstärke bei Auslastung betrifft..

wobei das ja nur beim zocken der Fall ist und da ist in der Regel die Lautstärke der Boxen/des Headsets viel höher.. :)
 

-_Elvis_-

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
hab noch nichts von dem Wundermittel FPS Begrenzung gehört, aber ich denke, dass das logischerweise das Gegenteil bringen würde Oo

Erklärung: Bei höheren FPS Raten fällt das µRuckeln schließlich nicht sehr stark auf.

Ich glaube die Idee dahinter ist, das durch die begrenzung die Frames gleichmäßiger verteilt werden und ein homogenerer Gesamteindruck entsteht.


beim Zocken werden wahrscheinlich eh die 2 5870 das lauteste sein:D
aber das Cougar sollte ganz gut sein.
 

-_Elvis_-

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
quantenslipstream schrieb:
Die Klimaanlage ist noch lauter, damit man im Zimmer überhaupt bei normalen Temperaturen spielen kann. :D
:lol::lol::lol:

KaiHD7960xx schrieb:
eigentlich geht's nur darum, Strom zu sparen und die Lautstärke zu reduzieren.
Da gabs doch mal ein Programm SLi Harmoniser oder so ähnlich, und das sollte die Frametimes irgendwie "angleichen".
An das hatte ich jetzt eigentlich gedacht.
 
TE
B

Blacky92

Freizeitschrauber(in)
Also ich hab jetzt mal das MR-Tool von Computerbase runtergeladen und mir das angeschaut... also sobald man mit dem CF system über 35 FPS hat sind meiner Meinung nach keine Mikroruckler mehr da und wenn die karten gut zusammenspielen sogar schon ab 32-30 :ugly:

werde das aber trotzdem erstmal mit nur einer testen aus finaziellen Gründen :(:(:(
 
Oben Unten