• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC von Xeon x5670 auf 4 Ghz - besser größerer Multi als größerer Takt, oder?

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
OC von Xeon x5670 auf 4 Ghz - besser größerer Multi als größerer Takt, oder?

Hallo Leute,

ich habe meinen i7 920 durch ein x5670 ersetzt und übertaktet. Jetzt habe ich mich an die Anleitung zum Übertakten hier im Borad gehalten und den größten BLCK mit einem niedrigen Multi, welcher Stabil läuft, gefunden. Dann habe ich den Multiplikator Schrittweise erhöht. Irgendwann mal habe ich den BLCK noch etwas senken müssen und nun habe ich die Kosntellation daß ich mit 190 x 21 Takte, was so ziemlich genau 4 Ghz entspricht.
Da meine CPU bis zum Multipikator 24x geht, habe ich mir nun die Frage gestellt: ist es nicht besser einen niedrigeren BLCK zu wählen und dafür den größten Multi? Dann müsste es 'näher' an jeglichen Spezifikationen des Mainboards, des RAMS und all dem laufen statt niedrigeren Multi und mehr BLCK?

Seht ihr das genauso? Ist es dann nicht besser 166x24 zu fahren?
Klar kann jemand nun sagen: wieso nicht beides? Dann hat man mehr Ghz... aber bei mir läuft es dann nicht mehr stabil und große Ahnung habe ich jetzt nicht das ich noch an den QPI, oder CPU-Spannung mit dundiertem Wissen herumspiele......

Hier miene Werte die gerade stabil laufen (2 Stunden mit Prime95 12 Workers arbeiten lassen -> Core Temp -> ~75° (Luftkühler Thermaltake Macho HR-02):

BLCK: 190
Multi: 21
Speichertakt: 15xx Mhz
Uncore: 30xx Mhz (exakt das doppelte des Speichertaktes)
QPI-Takt: Auto
CPU-V: 1.24375V
CPU-PLL-V: 1.81592V
QPI-V: 1.25000V
IOH-V: 1.1341V
IOH-PCI-V: 1.51106V
ICH-V: 1.1341V
ICH-PCIE-V: 1.51106V
PCIE-Takt: 100 Mhz

CPU: x5670
RAM: 18 GB (3x2 GB Corsair Dominator GT 1600 CL7, 3x4GB Corsair Venegance 1600 CL9)
Mainboard: ASUS Rampage II Extreme mit neustem BIOS

Noch eine Frage: wenn ich mich jetzt doch noch dazu entschiessen sollte die wirkliche Grenze zu suchen, müsste ich da dann erstmal den QPI-V höher setzen?
Mit Multi 14 habe ich mich an die 220 Mhz BLCK herangetastet, musste aber wieder runtergehen als ich angefangen habe den Multi schrittweise hohzusetzen. Multi 14 zu nutzen vom möglichen 24 erschien mir einfach falsch....
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: OC von Xeon x5670 auf 4 Ghz - besser größerer Multi als größerer Takt, oder?

Ok, anders gefragt:
Wie habt ihr das stabil übertaktet? Indem ihr den Multiplikator auf das Maximum gestellt habt und dann den FSB so weit es geht oder doch den FSB an seine Grenze gebracht und dann leicht den Multi hochgesetzt mit dem Ergebnis das am Ende vielleicht nur ein Multi von 19 eingestellt ist (von möglichen 24) aber der FSB dafür hoch?

Die Vorgehensweise in der Anleitung (hier im Forum) ist ja das man den FSB hochtaktet um seine Grenzen zu finden. Das habe ich ja gemacht. Aber ob dieser nun so festgesetzt bleibt und dann den Multi eben nach oben 'herangetastet' wird und den letzten Stabilen Multi dann fixiert, habe ich nicht wirklich da so herausgelesen? Ausserdem tut es doch weh zu wissen das der Multi 24 'kann' und man ihn aber bei 19 belässt... ist es da nicht einfacher (keine unbedingte Voltanpassungen um das letzte Mhz herauszukitzeln aus dem BLCK) und sinnvoller (andere Taktungen wie z.B. der RAM wird nicht noch mehr beansprucht)?

Also statt 190x21 lieber 166x24 oder andersherum?
 
TE
K

kaineanung

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: OC von Xeon x5670 auf 4 Ghz - besser größerer Multi als größerer Takt, oder?

Habe jetzt das Gehäuse zugemacht und Prime95 für mindestens 1 Stunde laufen lassen. Wenn das Gehäuse zu ist gehen die Temperaturen hoch bis auf 87°C. Ist das noch vertretbar oder eindeutig zu hoch?
Wenn zu hoch: was ist zu tun? Ich habe den FSB ja nicht übertrieben hochgesetzt mit seinen 190 Mhz. Der Kühler ist ein großer Towerkühler der auch sauber eingebaut wurde und WLP wurde sauber aufgetragen.
Soll ich FSB senken oder soll ich irgendwo die Volt herabsetzen? Laufen tut er ja sehr stabil... Das alles aber nur wenn 87°C wirklich zu hoch sind nach 1 Stunde Prime95...
 

Altaica

Schraubenverwechsler(in)
AW: OC von Xeon x5670 auf 4 Ghz - besser größerer Multi als größerer Takt, oder?

ahoy,

Prime95 ist ein absolutes Folterinstrument für die CPU, wenn deine Maschine bei 87° nicht mit nem BlueScreen abpfeift oder sich weghängt, dann wird sie höchst wahrscheinlich auch in Spielen eine stabile Leistung bringen. So viel Last wie prime95 erzeugt ein Spiel üblicher weise nicht.

zum BCLK: ich lasse meine X5670 auch bei180 - 190MHz laufen. ich gehe davon aus, dass es dem Datendurchsatz CPU<->RAM<->PCIe zuträglich ist, wenn der BCLK so hoch wie möglich eingestellt wird.
 
Oben Unten