• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC Probs mit i7 920 auf Dfi LANPARTY UT X58-T3eH8

Kyro

Schraubenverwechsler(in)
wie der titel schon sagt , klappt es bei mri nicht richtig. orientiere ich mich an den andern threads , muss ich feststellen das ich mehr spannung anliegen habe, und dabei einen geringeren takt fahre.

meine oc ziel war ca 3,72 ghz. die fahre ich gerade im windos betrieb bei einer cpu spannung von 1,326. starte ich nun prime95 mit 4096 . geht die auf 1,296 runter. vergleiche ich das mit anderen werten. kommt mir das irgendwie falsch vor.

problem ist auch ich bekomme nach wie vor immer wieder blue screens physical error dump 100 schreibt er dann. und das willkürlich, also nicht mal unter last .


hab mir mal grob die bios details rausgeschrieben

CPU VID Control 1,26875
DRAM Bus Voltage 1,650
CPU VTT 1,32
CPU OLL VOLTage 1,85
IOH/iCH 1.1V 1,13
iOH Analog 1,15
iCH 1.5 v 1,5
iCH 1.05 Voltage 1,05


was auch ein prob von mir ist, ich bekomme meinen speicher.
CMG6GX3M3A1866C7
nicht auf standard takt sprich 933 mhz .
timings usw hab ich schon eingestellt. jedoch kann ich keinen bclk vorgeben der mir die933 auf dem ram erlaubt so rennt er halt mit 20x186 auf 930 mhz

cpu ist natürlich d0 stepping. und wird auch unter vollast dank megahelens nur 55° heiß

wenn mir jemand bei dem problem helfen kann wäre ich echt dankbar, da ich mir die hardware genau für diesen takt zusammen gekauft hab.
 
Oben Unten