• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC-Einsteiger: Primefehler und Fragen hierzu!

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi,

also, habe hier die entsprechenden Threads durchgelesen, bzgl. OC etc., da ich mir gerne eine neue Graka zulegen möchte, und dazu passend sollte der Prozzi entsprechend mitspielen und keinen Flaschenhals darstellen.
Die letzten Einstellungen nahm ich wie folgt vor (siehe Bild). Eigentlich war mir bisher bekannt, dass mit diesen Einstellungen keine großen Problem zu erwarten sind, nun, .. Prime sagt nach ca. 20 Minuten etwas anderes. Bin dann auf einen FSB 385, und nach einer Std. liefs noch stabil (ok, ist jetzt ein kurzer Zeitraum). Eigentlich würde ein FSB von 385 reichen, aber wollte trotz allem in die Runde fragen, was ich machen kann, dass 400 stabil läuft. Denke Vcore-Erhöhung, aber um wieviel? Ach ja, habe 800er RAM verbaut, meine Sig ist derzeit bzgl. RAM nicht aktuell.
Sollte ich dann bei einem FSB von 385 bleiben, wie ist das mit dem RAM, wenn der nicht auf 400 läuft, gibts da große Performanceeinbußen?
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
1.) Den PCIe Takt auf 100Mhz manuell festlegen.
2.) Alle Speichertimings manuell auf die Standardwerte festsetzen.
3.) VCore erhöhen. Mehr als 1.45V würde ich persönlich nicht geben. Unbedingt die Temperatur im Auge behalten.
 
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
ok, merci, werde ich mal machen, wg. den Temps muss ich mir sowieso noch was einfallen lassen, habe nur einen 80er Lüfter am Heck, die sind zwar noch im grünen Bereich, aber schon grenzwertig... wollte mir da eine Lüftersteuerung noch zulegen (Scythe Kaze Q, oder so in der Richtung).
 

killer89

Volt-Modder(in)
Vielleicht auch mal den Boxed-Kühler tauschen ;) oder ist der auch nicht mehr aktuell?
Ne Lüftersteuerung macht dein Gehäuse auch nicht kühler :-D

MfG
 
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
ne, ist ein Scythe draufmontiert, Lüftersteuerung deswegen, da nur ein 80er Lüfter verbaut ist und ich möchte noch einen vorne und einen zusätzlich hinten verbauen und da diese nicht endlos röhren sollen, werde ich mittels Lüftersteuerung die Teile steuern.
 

killer89

Volt-Modder(in)
Achso meinst du das :-D
k... solltest die Sig vllt mal aktualisieren ;) bzw. das "boxed" rausnehmen ;)

Mit ner geringen Vcore-Erhöhung solltest du eigentlich dem Ziel deutlich näher rücken ;) und der RAM wird nicht limitieren, warum auch, wenn du sagst, du hättest 800er, dann muss der beim 1:1 Teiler auch laufen.

MfG
 
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
yo, wie gesagt, Ziel wären die 400, werds heute abend mal wieder probieren, ... notfalls schlage ich hier nochmals auf ;-)
... und die Sig wird dann aktualisiert
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
Precharge Delay - stimmt das so mit 12? Sagt der Hersteller nicht eher 15 oder 18?

Falls das BIOS die Möglichkeit bietet die Command RAte auf 2 stellen. Bei den P35/45 von GB ist das unter "Advanced Timing Control". Ob die Möglichkeit bei Deinem Board auch besteht weiß nicht. Die Spannung für die NB (G)MCH OvervoltageControll kannst Du auch auf +0,2V stellen - Vollbestückung, falls der RAM Ärger machen sollte. Lohnt sich sowieso bei jedem OC und Problemen mal mit Memtest86+ zu testen ob der RAM überhaupt stabil läuft (nicht unter Windows).
 
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
so, habe jetzt nochmal durchgetestet und folgende Infos:


  • also FSB 400 läuft, nach nochmaligem Versuch, lt. Prime (ca. 2 Std.-Lauf) nicht optimal, bzw. ein Kern meldet Fehler.

  • bei einem 390er FSB und 2-Std.-Lauf (musste dann abbrechen) bis dato keine Probleme - werde ich aber nochmals länger laufen lassen.

  • RAM wurde mit Memtest geprüft - keine Fehler.

  • Einzig die Temperaturen stimmen mich nachdenklich, bei CoreTemp tjunction-Wert liegt so bei 25 Grad, ab und zu bei 23. Wie bereits erwähnt, derzeit nur ein 80er Lüfter hinten, .. bin grad dabei das zu optimieren.

@Folterknecht: Precharge Delay - die Werte habe ich von jzelectronic übernommen, in "Gigabyte-Kreisen" mehr oder weniger eine "Chorifähe".

Die Spannung für die NB (G)MCH OvervoltageControll kannst Du auch auf +0,2V stellen
das und [FSB Voltage Control] um 0,1 V erhöhen, wären jetzt noch Optionen die ich testen müsste, habe mich bisher noch geziert, da ich nicht weiß, ob sich das auf die Temperaturen negativ auswirkt.

Was mir noch aufgefallen ist, habe die EIST-Funktion deaktiviert, aber CPU-Z festgestellt, dass die CPU immer noch runtertaktet. Erst das disablen von [CPU Enhanced Halt C1E] deaktivierte das Runtertakten. Muss ich da beide Einstellungen ändern?

Und dann: wenn ich vorläufig bei 390 bleibe, sprich der RAM nicht auf 400 läuft (bzw. 800), wirkt sich das irgendwie performancemäßig aus? Meiner Meinung nach nicht, ist ja nur ein geringfügiger Prozentsatz, aber ich bin da auch kein Profi.

Wäre über Feedback eurerseits sehr dankbar.
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
Also mal vorne weg - ich habe keine Erfahrung mit Deinem Chipsatz/CPU. Wozu ich aber raten würde ist folgende allgemeine Vorgehensweise:

Erst den RAM ohne OC auf Stabilität testen, denn Du hast Vollbestückung, was gerne mal Ärger macht. In Verbindung mit OC wird die Sache dann schnell richtig verzwickt. Also CPU wieder auf orginale Einstellungen, Herstellerangaben was Timings und Spannung des RAM betrifft und im Bedarfsfall 0,1 - 0,2 V auf die Northbridge und die Spannung für den RAM geben. Das testest Du dann mit Memtest86+ (mind. 3 Durchläufe) und Prime95 Blend (mind. 1h).

Läuft das stabil übertaktest Du die CPU, durch anheben des FSB (10 MHz-Schritte am Anfang vielleicht auch etwas größere) ohne Spannungserhöhung solange bis er instabil wird (getestet wird mit Prime Small FFTs). Dabei darauf achten, daß nicht gleichzeitg der RAM übertaktet wird -> RAMteiler (System Memory Multiplier) anpassen. Geht es dann nicht mehr weiter, erhöhst du die Spannung für die CPU um ca. 0,05 V. Dann wieder solange den FSB erhöhen (RAMteiler nicht vergessen) bis er instabil wird und so weiter.
Dabei immer die Temperaturen im Auge behalten. Also obere Schmerzgrenze gelten etwa 70°C Kerntemperatur, man sollte aber für den Alltagsbetrieb 60°C anpeilen.
Wo die Obergrenze der Spannung für Deine CPU liegt weiß ich nicht. Da müßte mal jemand der Deine CPU kennt, etwas zu sagen.

Ich würde auch zuerst mal EIST und die C-States abschalten. Wenn das dann alles läuft kannst Du immer noch versuchen, dat zu aktivieren.

Gruß

Folterknecht
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
Erst den RAM ohne OC auf Stabilität testen, denn Du hast Vollbestückung, was gerne mal Ärger macht.
Folterknecht

Yap, hatte ich nach dem Einbau schon gemacht, mehrere Durchläufe mit Memtest und mit optimized Default, keine Probs.

Rest habe ich wie von Dir beschrieben auch gemacht, immer in kleinen Schritten usw. Werde heute abend wieder rumprobieren.

Was mich aber jetzt noch interessiert: bspw. bei einem FSB von 390, was mir ja auch schon reichen würde, ist da die Performance vom RAM noch ok? Weil, dat Ding läuft ja eigentlich nur auf "780"?!?
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
Also die sogenannten "Optimized Defaults" sind meiner Meinung nach alles, nur nicht optimal!!! Alle möglichen Einstellungen (Spannungen, Frequenzen, Timings) stehen auf "AUTO". "AUTO" bedeutet nichts anderes als - das Board macht was es will. Wesentlich besser ist die Einstellung "NORMAL" - fester Wert.

Der Unterschied zw. 780 und 800 MHz (bei gl. Timings) ist völlig unerheblich. Den bemerkst Du vielleicht in irgendwelchen synthetischen Benchmarks und es gibt durchaus Leute die ne Prachtlatte bei 100 Punkten mehr im Vantage bekommen, aber in normalen Anwendungen merkst Du davon nichts.

Ich würde die Sache mit dem RAM und Memtest noch mal mit Deinen Einstellungen machen. Du weißt nicht was bei "AUTO"/Optimized Defaults los war. Wenn das Board zum Beispiel 2,2 V auf den RAM und 1,4 V auf die NB gegeben haben sollte - das wären keine guten Werte nur um 4GB 800MHz RAM stabil zu bekommen.
Wenn Du vernünftig Übertakten willst, solltest Du auch Herr der Lage sein und nicht im Blindflug agieren.
 
Oben Unten