• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC-E2140: L2 oder M0?

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
welcher ist besser zum Clocken?
habe oft gelesen das der L2 eine fsb mauer bei knapp unter 400mhz (400*8=3200) liegt aber bei M0 schon bei knapp 300mhz(300*8=2400) könnt ihr mir das bestätigen?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: e2140 L2 oder M0 OC?

Also im Luxx habe ich eigentlich gelesen dass die M0s besser gehen(ist ja auch im Grunde das G0 der kleinen Prozessoren).
Generell sind fast alle aktuell verkauften Prozzis M0s.

Wie sich mein 2160 M0 schlägt wird sich zeigen sobald das nötige Mobo mal endlich eingetroffen ist.
 

klEb

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: e2140 L2 oder M0 OC?

ein von mir gestester M0 hatte seine Wall genau bei 400 unter DICE...
Mit dem Stepping hat sich also nicht allzu viel in dieser hinsicht getan, allerdings sollte der M0 etwas sparsamer sein, vorallem im Idle..
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: e2140 L2 oder M0 OC?

Kurz nochmal zu meinem M0:
Der E2160 geht auf Knopfdruck auf 3ghz(FSB auf 1333 gestellt und Vcore ans von Intel spezifizierte Maximum 1,35V ohne weniger zu versuchen)

Wie es mit FSB-Wall aussieht werde ich morgen oder so mal testen.
 
TE
zeffer

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: e2140 L2 oder M0 OC?

ja die Kühlung stimmt komme(der CPU Lüfter läuft nicht ml an 55°C volllast)
"stabil" aber nicht über 350*8 bei 1,375V komisch aber biss dahin schon mal:D!
die FSB mauer habe ich aufgehört auszuloten bei 430mhz!

irgend eine Idee?
habe schon die FSB, Northbridge Spannung um,01V erhöt gehabt gliches bild neustart bei 400*8 (1,50V Vcore beim test) habe ich dann auch aufgehört weil mir der Vcore zu hoch wurde!
 
Zuletzt bearbeitet:

tobybrueck

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: E2140 L2 oder M0 OC?

Also mein E2140 M0 läuft mit eingestellten 1,2V (GA-P35-DS3 Rev 1.0 F5) stabil mit 333MHz FSB (da läuft der RAM so schön mit 500 MHz ;) ) auch unter Prime95, Memtest und bei Spielen keine Probleme.
Windows starten war bis 370MHz möglich, aber dann mit Absturz unter Belastung (alles mit eingestellten 1,200V).
Keine Ahnung was der L2 da so liefert, denke aber nicht, dass er so viel besser sein wird :)

EDIT:
FSB Mauer war bei mir bei 411MHz mehr ging selbst bei 1,450V nicht stabil.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Bei mir sind 375mhz vorerst die Mauer. Da Intel es aber nicht für nötig hält den Multi bei seinen Boards veränderbar zu machen kann ich nicht sagen ob mit 1,435V die CPU nicht mehr Takt ab kann oder ob es wirklich die FSB-Mauer ist.
Dass 5mhz FSB den Unterschied zwischen sofortigem Absturz und Prime-Stable aus machen sieht mir aber schwer nach Zweiterem aus.
 

cCcOttomancCc

Kabelverknoter(in)
Jungs ich gebe meiner E4400 1.4375V als Kühler nutz ich denn Gigabyte 3D Rocket aber trotzt des eigentlich nicht so schlechten kühler messe ich mit coretemp core1:73 / core2:75 Grad wenn ich Orthos 2 mal benutze Board ist das Gigabyte 965P DS3


Meine frage ist mein ihr er misst die temperaturen richtig oder meint ihr der lüfter ist zu schlecht(Tjunction ist immer 100%)

PS:CPU lauft bei 8x400 also bei 3200Mhz..und es ist eine L2
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
@cCcOttomancCc:
Orthos produziert schon extreme Last.
So habe ich unter "normaler" Vollast(F@H SMP) gerade mal etwas über 40°C Prozessortemperatur während ich mit Orthos locker die 50°C knacke.
Dabei sind Takt und Spannung ziemlich genau auf deinem Niveau und ich verwende eine Wakü. (alle Werte von CoreTemp)
 
Oben Unten