• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

NVMe SSD Cache SLC und DRAM oder ohne

Hagal

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Abend und schönen rest Sonntag gewünscht,

Eigentlich wollte ich wieder MLC wie meine betagte aber gute Crucial MX-100 SSD haben, gibt es ja noch zu Kaufen. Dort viel mir allerdings auf dass diese obwohl EOL Ware ganz schön Teuer sind bei wenig Kapazität.

Also habe ich da ich ein X570 Mainboard habe mir eine Firecuda 520 PCiEx4 500GB gekauft, war auch mit 81€ im Angebot, dazu ein Heatpipe Kühler, da die wohl recht warm wird, denke das geht alles so weit iO, oder?

Was mir beim stundenlangen Studieren der Reviews ect. aufgefallen ist, ist dass die meinsten NVME SSD heute nur SLC als Cache haben und neuerdings auf DRAM verzichtet wird, egal ob TLC oder QLC. Wenn der SLC aufgebraucht ist, wird es tempomäßig teilweise richtig peinlich.
Daher habe ich diese SSD genommen wegen (TLC kleineres Übel) und sie hat tatsächlich noch einen 512MB DDR4 Cache, also beides (SLC).

Ist dass jetzt eigentlich ein Vorteil, also dass diese SSD DRAM und SLC hat? Wird oft auf dem DRAM Cache verzichtet um Geld zu sparen, oder wozu das Ganze?

mfg
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Es kommt drauf an wofür/wie die SSD benutzt wird :ka:

Als reines Spielegrab benötigt die SSD eigentlich keinen Cache.
Wenn man oft viele und/oder große Dateien auf die SSD schreibt, dann ist ein Cache schon gut.
Ein SLC Cache (sehr viele GB) ist natürlich im Vergleich zum DRAM Cache (üblicherweise: 512/1024MB) extrem groß.

Je nach Einsatzgebiet ist sowohl der Eine als auch der Andere unter Umständen schnell am Limit.

Generell kann man dir da leider keine Antwort geben.

Evtl. hätte es auch eine 30€ günstigere Crucial P5 500GB getan?
Oder für 20€ mehr hätte man schon die doppelte Kapazität gehabt, mit der Kingston A2000 1TB?
Dritte Frage, die man auch schon an den Beispielen evtl. ableiten kann:
Brauchts überhaupt eine PCie 4.0 fähige SSD?
 
Oben Unten