NVme SSD aktivieren Gigabyte GA-Z170-HD3P

Andii

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Leute!

Ich habe mir letztens eine Kingston A2000 1TB NVMe SSD gekauft.
Habe sie dann auch eingebaut.
In Windows wird sie nicht angezeigt und in den
Gerätemanager komme ich garnicht erst rein wegen Benutzerkontenabfrage mmc.exe keine Adminrechte,
obwohl ich als einziger Benutzer des PCs als Admin angemeldet bin.
Aber ich denke das hat nichts damit zu tun oder?

Naja ich habe jedenfalls ein Video gefunden, dass man im BIOS den Steckplatz erst aktivieren muss.
Nun leider gibt es diese Option in meiner BIOS-Version (F5) nicht.
"NVMe Konfiguration" fehlt.
Meint ihr ein BIOS-Update würde da etwas helfen?
Die SSD wird im BIOS auch an einer Stelle angezeigt wo man mit den Bootoptionen rumspielen kann.
Ich habe so ein BIOS-Update aber noch nie gemacht und möchte nichts kaputt machen.
Geht sowas nicht mittlerweile auch direkt über Windows?

Gruß Andi

BIOS.png
Also das Bild habe ich aus dem Handbuch und das in dem roten Rahmen fehlt zum Beispiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Welches Mainboard hast du?

Bezüglich des Problems mit dem Geräte Manager, hast du schon versucht die Gruppenrichtlinien anzupassen? Hier gibt es eine Anleitung dazu, siehe den Beitrag von A.User.
Ein UEFI Update kann helfen, aber da würde ich vorher durchlesen was das Update genau behebt und erst dann installieren. UEFI bzw. BIOS Updates sind immer etwas Kritisch und würde ich nur dann machen wenn die Patchnotes einen Fehler beheben denn du hast.

Hast du vielleicht einen zweiten Steckplatz auf dem Mainboard für die SSD einfach um es mal zu testen?
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
Man kann ein BIOS Update schon teilweise von Windows aus machen, aber warum da, wenn es im BIOS sicherer ist. So läuft halt Windows mit, dass dir dazwischen funken kann.
 
N

NatokWa

Guest
Nicht Gerätemanager .... DATENTRÄGERVERWALTUNG unter Windows ......
 
TE
TE
Andii

Andii

Komplett-PC-Käufer(in)
In die DATENTRÄGERVERWALTUNG komme ich auch bloß NICHT rein. Aber danke.

Ich kontaktiere mal den Gigabyte Support. Mal sehen ob die mir helfen können.
Win 10 werde ich wohl dann auch bald mal neu aufsetzen müssen...
 
Oben Unten