Nvidia Geforce RTX 3070 Ti im Test: Energischer Angriff auf die Radeon RX 6800

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Meine Kleine verträgt nicht mehr wie höchsten 270W.
Normiert nach Leistungsaufnahme ist die TI wirklich ne absolute Enttäuschung, mit LHR ist die GPU sogar effektiv weniger wert als die "kleine" Schwester.
Ich glaub sowas gab es noch nie.

Zitat CB
Wird die GeForce RTX 3070 Ti auf 220 Watt begrenzt, ist die Grafikkarte schlussendlich trotz der leicht unterschiedlichen Hardware-Ausstattung so schnell wie eine GeForce RTX 3070. 1 Prozent mehr Durchschnitts-FPS und ebenfalls 1 bessere Perzentil-FPS
Wohlgemerkt mit kleinerem Kühler dann...
 

AyC

Software-Overclocker(in)
Warum sollte sich Nvidia auch anstrengen und Grafikkarten bauen, die lange halten (8GB), wenn zu 100% alle Grafikkarten verkauft werden?
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
Egal, was die Karte kann: für mindestens 1300 € kann sie definitiv zu wenig.

PC Gaming auf aktuellem Grafikniveau ist wohl nur noch ein Hobby für die oberen 10%... :-_-:
 

Krabonq

BIOS-Overclocker(in)
619 Euro UVP in den Verkauf und wirkt somit auf den ersten Blick verführerisch günstig.
Bester Witz!
V.a. für die mageren 8GB VRAM zu dem Preis 2021.

Setzt man den Leistungsindex in Relation zur real erreichten Leistungsaufnahme und unterstellt dabei konstante Volllast (welche streng genommen erst ab WQHD vorherrscht), landet die Geforce RTX 3070 Ti auf dem letzten Platz, hinter all ihren Geschwistern.

Korrektur; Nvidia hat den besten Witz gemacht. lmao

So einen Schund für diesen Preis und dieser Speichermenge anbieten.
Das ist wieder mal absolut typische geplante Obsoleszenz von dem Laden.
Man kann nur hoffen, dass nicht allzu viele so dumm sein werden und diesen Quatsch kaufen.

EDIT:
Grad gesehen, im Computerbase Parkour ist sie in 1440p sogar 5% hinter der RX 6800.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied

Im Test/Text steht : "GDDR6X benötigt pro Baustein mehr Energie als GDDR6X". Soll wohl GDDR6 heissen.

Argh! Ich habe den Text bestimmt fünf Mal nach der "Fertigstellung" gelesen und an Dingen geschnitzt, aber das ist durchgerutscht. Irgendwann sieht man einfach nix mehr. Fixed, danke. :daumen:

Keine Sorge, das wird in Zukunft alles länger dauern. Verschiedene Raytracing Verfahren, DLSS, FSR, DirectML ein dritter Hersteller und jeden Monat ein Refresh von jeder Karte um das Preisniveau hoch zu halten.Dazu noch unkomprimierte Screenshots von allen Verfahren zur subjektiven Beurteilung was 60fps eigentlich bedeutet auf welcher Karte.
Das war keine Beschwerde - ich komme mit Nichtstun relativ schlecht klar. Insofern: Du wirst es bei uns kriegen! The mighty power of overhours will guide and help me. :ugly:

PCGH war mal mein absoluter Favorit was PC-Hardwarenews und Tests angeht.
Das hat sich geändert.

Ich kann keine Seite lesen, die über ein halbes Jahr das Extrem aller Tests , bezogen auf das Ergebnis, darstellt.

Ich wäre ehrlich an weiteren Details interessiert. Was meinst du? Meinst du unsere Spiele-Mischung, welche Mitte 2020 festgelegt wurde und die Ende 2020 Ampere besser dastehen ließ als RDNA 2? Oder generell unser Worstcase-Ansatz statt Schönwetter-Szenen/Flybys?

Kennst du noch die Radeon 7970 GHZU Edition? War dasselbe in grün.

Die hat aber wenigstens ver-/besoffen die Krone abgeholt. :devil:

Wie den Uralt Titel (Witcher 3) von 2016 (!) mit DX11 (NV´s Liebling).
Da kommen mir ab und zu schon auch meine Zweifel ... :what:

MfG Föhn.

Jetzt geht das wieder los. Obwohl AMD besser dasteht denn je. Ergo dieselbe Antwort wie immer: Bei uns werdet ihr immer eine Mischung aus Evergreens, Triple-A und Nische sehen. Aus Überzeugung, dass "die Wahrheit" bunt und vielseitig ist. Nur die letzten zehn Minuten des Spielemarkts verraten nun mal nicht alles.

Nebenbei bemerkt: AC Valhalla ist eindeutig "AMD's Liebling" (um deine Bezeichnung zu verwenden), aber niemand beschwert sich. Am Ende ist alles vertreten und das Bild ist trotz der unterschiedlichen Einflüsse stimmig.

MfG
Raff
 

BladerzZZ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich machs ganz einfach so: Ich freue mich auf die nächste Gen! Bis dahin sollte der Chipmangel deutlich besser sein und eine 3080ti sollte dann im Preis fallen (eventuell unter UVP?) und fertig. Bis dahin Eier schaukeln ab und an mit dem Kopf schütteln angesichts der Preise und einfach ein paar Monate länger sparen :)
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Witcher 3 finde ich wenigstens gerechtfertigt, da sehr beliebtaber bei Desperados 3...
... ist ein Unity-Engine-Spiel. Die kommt bei unheimlich vielen Titeln zum Einsatz, die meisten haben aber noch weniger Grafik. Wichtige Zutat bei einem Index, der mit möglichst vielen "Religionen" wirbt. Persönliche Vorlieben haben da nichts verloren. Ich bin beispielsweise unfassbar schlecht bei solchen Spielen, unter Strategie-/Stealth-Fans gilt es jedoch als Perle und es hat sich durchaus verkauft. :-)

Ist es Zufall, dass nur die Spiele angekreidet werden, bei denen RDNA 2 schlecht abschneidet? ;) Beschwerden bitte an AMD, nicht den Boten. Der Spielemarkt besteht nicht aus DX12 und Vulkan, die große Masse nutzt DX11 - und doch ist das mittlerweile eine Nische im PCGH-Index, der trotz aller Diversitätsbestrebungen fortschrittlich ist. Wir sind schließlich Enthusiasten.

MfG
Raff
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Argh! Ich habe den Text bestimmt fünf Mal nach der "Fertigstellung" gelesen und an Dingen geschnitzt, aber das ist durchgerutscht. Irgendwann sieht man einfach nix mehr. Fixed, danke.
Kenn ich, heute genau das selbe gehabt bei einem Belehrungstext.

Die Änderungen am Parcour sind übrigens sinnig wie ich finde, richtige Entscheidung. Cyberpunk die Reflexionen bringen kaum was und kosten sinnlos viel, das nutzt wirklich keiner. BF5 den Resscale hätte ich mir noch weg gewünscht, einfach damit die Auflösungswerte sauber sind. Das Spiel skaliert ja auch in FHD noch sauber mit der GPU Leistung. Alles in allem aber sonst alles Top. UNITY gehört ganz klar in einen Index wie ich finde, ich hoffe TotalWar ist mit TWW3 wieder benchbar.
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Laut, Stromhungrig, kaum schneller und im Vergleich zur RTX3070 auch zu teuer (UVP)
Wenn man die 3070Ti mit weniger Strom als gedacht versorgt, also mit der gleichen Menge wie die kleine Schwester namens 3070, wird sie vermutlich langsamer sein als diese, weil ja der "X"-Speicher mehr Strom verbraucht. Die Karte ist also mit Untervolten nicht ganz so sinnvoll zu gebrauchen. (nur eine Vermutung)

Die einzige Hoffnung ist, dass die Miner sie auch nicht haben wollen, die Karte mit der Zeit also die Regale füllt (Langzeitbetrachtung), damit dann auch günstiger als eine 3070 zu haben sein müsste (irgendwann - falls das eintrifft) und die Gamer somit wenigstens irgendwas zu kaufen haben. (die 3070 wir ja bei den Minern beliebt bleiben und gar nicht im Preis fallen...)

Betrieben mit max 210 Watt dürfte die '70TI ja für FullHD noch immer reichen - die 8Gb zeichnen sie ohnehin auf längere Sicht nur als solche aus.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Die einzige Hoffnung ist, dass die Miner sie auch nicht haben wollen, die Karte mit der Zeit also die Regale füllt (Langzeitbetrachtung), damit dann auch günstiger als eine 3070 zu haben sein müsste (irgendwann - falls das eintrifft) und die Gamer somit wenigstens irgendwas zu kaufen haben. (die 3070 wir ja bei den Minern beliebt bleiben und gar nicht im Preis fallen...)
Zur Not lanciert man einen Treiber oder ein Bios und das Ding rennt wieder in der Farm. Mit dem 6X wäre das ein Killer und wohl die begehrteste Karte der Miner überhaupt.
 

rum

Software-Overclocker(in)
Gut finde ich:
- den Preis
- die Raytracingleistung

Schlecht finde ich:
- den Stromverbrauch
- nur 8GB Videospeicher
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
@PCGH_Raff
Für Unity würde ich eher Rust nehmen, viel größere Relevanz. Oder ist Rust so schlecht zu benchen?
Vallheim wäre auch was gewesen, gabs das schon, als ihr den Parkour gemacht habt? Wobei das Game im EA wohl zu viel Potential auf starke Schwankungen in der Performance hat.
Ich hätte auch nichts dagegen, wenn Valhalla rausfliegt, aber für Valhalla spricht halt die Beliebtheit.
Desperados hat nichts.
 

stolle80

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
(Nachdem Nvidia die heiße Jahreszeit mit der Geforce RTX 3080 Ti (Test) eingeläutet hat, folgt nun die Geforce RTX 3070 Ti. Es mag auf so manchen Leser wie Hohn wirken, doch der unverbindliche Preis der RTX 3070 Ti beträgt durchaus attraktive 619 Euro. Das sind wahlweise 100 Euro mehr als bei der RTX 3070, 100 Euro weniger als bei der RTX 3080 oder 40 Euro mehr als bei der Radeon RX 6800. )

??


Es ist schon ein attraktiver Preis, nur völlig an der Realität vorbei. Irgendwie scheinheilig um da unterschwellig noch mehr Profit zu gewinnen.
 
Oben Unten