NVIDIA Ampere Laberthread

cimenTo

PC-Selbstbauer(in)
Karte ist nun ungefähr 1 Jahr alt. Ehrlich gesagt habe ich vorher nie auf den Hotspot geachtet weil die GPU Temperatur an sich ziemlich in Ordnung war und quasi immer im Bereich von 60-75 Grad je nach Anwendung ist.

Karte sitz vertikal im Gehäuse mit 3x 120mm Intake Bodenlüftern. Wasserkühlung und obere Lüfter, sowie hinterer Lüfter sind alle rausblasend. Mir ist es vor einigen Tage aufgefallen und meiner Meinung nach ist es etwas zu hoch. Etwas entgegenwirken kann ich eben nur wenn die Lüfter fast auf Maximum laufen. Dann pendelt es sich so im Bereich zwischen 90-95 Grad ein.
 

cimenTo

PC-Selbstbauer(in)
Das müsste ich morgen mal probieren. Will auch ungern die Karte öffnen und die Wärmeleitpaste erneuern - auch wenn es kein Hexenwerk ist.

Würde mich dennoch freuen wenn jemand mit einer TUF Karte seine Werte angeben könnte als Vergleich.
Danke euch. :daumen:
 

TausendWatt

PC-Selbstbauer(in)
Hat jemand eine TUF 3080 und kann mir seine Hotspot Temperatur eventuell bei Last nach ca. 5-10 Minuten angeben?

Bei mir liegt die bei hohen 90 bis 100+ und die GPU Temperatur bei ca. 70 Grad. Lüfterkurve ist recht aggressiv eingestellt. Habe das Gefühl als wenn das etwas zu viel ist. Karte ist nicht übertaktet. Es ist beim Spielen, als auch beim Benchmark (Heaven) so. Würde mich über Rückmeldungen freuen.
Hier... 65-68 Grad GPU 80-86 Grad Hotspot. Je nach Last halt.
 

cimenTo

PC-Selbstbauer(in)
Ja ist etwas merkwürdig. Vorallem wenn die Lüfterkurve auf AUTO steht, also die Karte die Drehzahl selbst bestimmt, dann hatte ich schon Werte über 103 Grad.

Hab mal ein Bild angehängt nach einigen Minuten Heaven. So siehts aus aktuell. Lüfter drehen schon über 90% und ich bin bei 95 Grad. :-(
 

Anhänge

  • HotspotTemp.jpg
    HotspotTemp.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 23

cimenTo

PC-Selbstbauer(in)
So mal eben horizontal eingebaut. Ergebnis mehr oder weniger das gleiche. Kaum Unterschied leider. Da wird wohl die Paste nicht gut sein, oder? Obwohl die GPU Temperatur ganz gut ist.
 

Snoopy69

Freizeitschrauber(in)
- Lufttemperatur im Bereich der Lufteinlässe?
- Sind die Lufteinlässe vor der Lüftern frei (nicht zugesetzt mit Flusen/Haaren)?
- stimmt die Luftführung im Case zur GPU (keine Kabel und Kram im Weg)?

Ansonsten wirklich mal die Karte zerlegen
 

cimenTo

PC-Selbstbauer(in)
- Lufttemperatur im Bereich der Lufteinlässe?
- Sind die Lufteinlässe vor der Lüftern frei (nicht zugesetzt mit Flusen/Haaren)?
- stimmt die Luftführung im Case zur GPU (keine Kabel und Kram im Weg)?

Alles ohne Staub etc. Einlass ist nur am Boden und da habe ich vorhin mal die Lüfterkurve im BIOS etwas angehoben, aber kein Unterschied. Keine Kabel oder so im Weg.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
In so einem Fall liegt oft der Kühler nicht richtig auf und dann verfließt die WLP, besonders wenn die Grafikkarte dazu vertikal verbaut war. Würde mich nicht wundern, wenn beim Zerlegen der Grafikkarte der GPU-Chip nicht ganz mit WLP versehen ist.

Hast du schonmal die Grafikkarte zerlegt und Pads ausgetauscht?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Dann frage mal beim Hersteller nach, was sie dazu meinen.
Zerlegen würde ich auch nichts, wegen der Herstellergarantie.
 
Zuletzt bearbeitet:

cimenTo

PC-Selbstbauer(in)
Ja schreibe ASUS mal eine E-Mail. Zumal ich nichts riskieren will bei einer 3080 heutzutage. Wäre fatal... :D
Ansonsten probiere ich es vorerst mal mit Undervolting. Denke da sollte die Temperatur ein wenig sinken.

Denn sonst sind die Temperaturen am VRAM und an der GPU ja total einwandfrei. Ist halt der Hotspot wo es zu hoch ist meiner Meinung nach.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hatte letztens eine Asus in der RMA und da war der Siegel nicht mehr drauf. Aber ich hatte auch kein gutes Gefühl, bis es am Ende problemlos durchlief. Asus selbst verbietet den Kühler Tausch nicht, nur ist der Siegel nicht mehr drauf, dann schauen sie genauer nach. In meinem Fall hatte ich ein Wasserkühler (selbst umgebaut) drauf.

Wenn der Hotspot höher als 10-15°C liegt, dann wird die GPU nicht mehr optimal gekühlt.
Oft liegt, wie bereits geschrieben, der Kühler nicht richtig auf.

Asus wickelt die Herstellergarantie mit Grafikkarten nur über den Händler ab.
Ich möchte dir dazu aber nichts empfehlen, warte mal ab was Asus schreibt.
 

cimenTo

PC-Selbstbauer(in)
Ja bin mal gespannt, habe den Support angeschrieben.

Wie gesagt Karte wurde nie geöffnet oder ähnliches. Aber ich gehe auch davon aus, dass die Paste nichtmehr ordentlich verteilt ist. Will nicht dass mir der Chip weg grillt. :D
 

TausendWatt

PC-Selbstbauer(in)
@cimenTo Übrigens meine ist Senkrecht verbaut und macht keine Probleme. Versuche es doch erstmal mit Schrauben ein tick fester anzudrehen, bevor du sie zerlegst...
Asus gibt auch beim entfernen des Kühlerblocks Garantie (außer mechanische Schäden natürlich).
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wahrscheinlich reicht es bereits aus die WLP auszutauschen und schauen wie die Pads aussehen.
Mit den Pads muss man aufpassen, denn bei einem Austausch müssen die richtigen wieder verbaut werden und die muss man mit einer custom Grafikkarte selbst ermitteln. Die Pads dürfen dann nicht zu dick und auch nicht zu dünn ausfallen.

Mit den Schrauben nachziehen hilft normalerweise, aber wenn die WLP zerlaufen ist, was ich auch schon oft in Beiträge gesehen habe, dann bringt das Nachziehen nichts mehr. Das Zerlaufen der WLP passiert, wenn die Pads ungünstig drauf waren und der Kühler nicht bündig auf dem Chip auflag.
 
Oben Unten