• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Mit Version 5.513.0 von NVFlash hat Nvidia nun auch die Unterstützung von Turing-Grafikkarten (Geforce RTX 2080 Ti und Co.) zum Tool hinzugefügt. Besitzer einer neuen Geforce-RTX-Grafikkarte können nun mittels der Software das BIOS flashen. Backups lassen über den neuesten GPU-Z-Test-Build erstellen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070
 

RRe36

Freizeitschrauber(in)
AW: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Jetzt bräuchte man nur noch einen BIOS-Editor wie bei Maxwell und Kepler und ich würde dann vielleicht mal eine 1080Ti in Betracht ziehen. Mit gesperrtem BIOS kommt mir die Karte aber nicht ins Haus :motz:
 

Luebke82

Software-Overclocker(in)
AW: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Da das Powertarget von meiner Zotac-karte sehr schnell limitiert, wäre ein Alternativ-BIOS gar nicht so verkehrt. Frage mich warum Zotac 2x8Pin auf der 2080Ti verbaut, wenn sie nicht mal so viel Strom verbrauchen darf wie meine ehemalige 1080Ti-FE mit 8+6Pin-Anschluss?!
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Da das Powertarget von meiner Zotac-karte sehr schnell limitiert, wäre ein Alternativ-BIOS gar nicht so verkehrt. Frage mich warum Zotac 2x8Pin auf der 2080Ti verbaut, wenn sie nicht mal so viel Strom verbrauchen darf wie meine ehemalige 1080Ti-FE mit 8+6Pin-Anschluss?!

Weil man sich die teurere Karte kaufen soll die ein höheres Powerlimit ab Werk mitbringt.
 

Luebke82

Software-Overclocker(in)
AW: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Weil man sich die teurere Karte kaufen soll die ein höheres Powerlimit ab Werk mitbringt.

Soviel Unterschied ist da aber nicht. Und auch die teurere AMP-Version hat kein höheres PT. ;-) Außerdem ist bei sehr vielen Karten das Powerlimit unbekannt!
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Es heißt ja nicht das die AMP schon die höchste Ausbaustufe bei Zotac ist. (AMP Extreme?)
Bei der Vorgängergeneration wars zumindest beim Powerlimit genau der selbe Mist.
Nur die Deluxe-Karten hatten ein höheres Powerlimit.
http://www.pcgameshardware.de/Gefor...esigns-Taktraten-Kuehlung-Powerlimit-1223971/

Das Powerlimit der Karten wird mit der Zeit schon bekannt werden.
PCGH ist da beim Test sehr gründlich, spätestens in der Print stehts dann drinnen.
http://www.pcgameshardware.de/Gefor...s-Herstelleruebersicht-Asus-EVGA-MSI-1263787/
 

NyUyN

Kabelverknoter(in)
AW: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Wo wir schon von Powerlimits sprechen, Der8auer hatte in einem seiner Videos ja gestestet, wie viel Strom - wie viel Leistung bringt bzw wie das zusammen skaliert (obersten Tests mit Dryice). Habe da ein Screenshot von gemacht:
 

Anhänge

  • RTX 2080.JPG
    RTX 2080.JPG
    220,7 KB · Aufrufe: 72
Zuletzt bearbeitet:

Luebke82

Software-Overclocker(in)
AW: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Es heißt ja nicht das die AMP schon die höchste Ausbaustufe bei Zotac ist. (AMP Extreme?)
Bei der Vorgängergeneration wars zumindest beim Powerlimit genau der selbe Mist.
Nur die Deluxe-Karten hatten ein höheres Powerlimit.
http://www.pcgameshardware.de/Gefor...esigns-Taktraten-Kuehlung-Powerlimit-1223971/

Die von dir genannte Karte (AMP-Extreme) gibt es aber nicht als 2080Ti und ist auch noch nicht angekündigt wurden. ;-) Ich bin halt nur der Meinung, dass wenn man 2x8Pin verbaut man auch das Powerlimit bis dahin hätte ausreizen können. Erstrecht wenn es eine OC-Karte ist. Aber für solche Fälle gibt es ja nunmal nvflash. Damit konnte man das BIOS von einer ASUS Strix 1080Ti auch auf eine Founders Edition flashen und hatte ein höheres Powerlimit.^^
 

RRe36

Freizeitschrauber(in)
AW: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Ich will wenn möglich eh keine Software für Takt- und Spannungsanpassungen sowie Lüftersteuerung nutzen weil ich dem ganz einfach nicht vertraue (zumal man ja die Einstellungen wieder neu setzen müsste wenn man mal wieder Windows platt macht). Bei meiner 980Ti hab ich das VBIOS von Boost Table über Lüftersteuerung bis Powertarget angepasst um meine 1,25GHz bei maximaler Effizienz laufen zu haben (wobei die 1,25GHz streng genommen der Boosttakt sind weil ich keinen Sinn darin sehe dies als Basistakt einzustellen wenn eh zu 110% auf den Takt geboostet wird, dafür hab ich aber bei 2D und Desktop Last á la Firefox nur 1,1GHz mit 1V, welche deutlich effizienter und kühler sind :P ).
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Die von dir genannte Karte (AMP-Extreme) gibt es aber nicht als 2080Ti und ist auch noch nicht angekündigt wurden. ;-)


ZOTAC GeForce RTX 2080 Ti AMP Edition in der Redaktion eingetroffen - Hardwareluxx
Bei der AMP Edition handelt es sich aber auch noch nicht um das Spitzenmodell, denn eine AMP Extreme Edition soll noch folgen.
Ist zwar nix handfestes, ich wüsste aber nicht warum nicht noch eine Extreme kommen sollte.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Jetzt bräuchte man nur noch einen BIOS-Editor wie bei Maxwell und Kepler und ich würde dann vielleicht mal eine 1080Ti in Betracht ziehen. Mit gesperrtem BIOS kommt mir die Karte aber nicht ins Haus :motz:

Vergiss es. Das BIOS von Turing wird genauso verschlüsselt sein wie das von Pascal.
macht aber nichts, denn Turing ist sowieso derart am Limit dass eine Erhöhung des Powerlimits auf von mir aus 500W auch keine nennenswerte Mehrleistung mehr bringt.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
AW: NVFlash: Neueste Version 5.513.0 mit Support für Geforce RTX 2080 / 2070

Alles schon erledigt meine Asus Turbo hat das sehr hohe 380 Watt Bios von der Galax (KFA2)

Original Bios (300Watt) . 1650Mhz und mit Flash jetzt (ohne OC) auf 1850Mhz ins Templimit, ohne Templimit sogar Standard Boost 1950Mhz.

Immerhin +. 15% mehr FPS in 2160p dazu gewonnen.

Heute ist auch endlich mein Wasserblock angekommen und jetzt geht es los mit OC.

Danke daher auch noch mal @HisN für die gute und umfangreiche Unterstützung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten