Nothing Phone 1: Wozu dienen die Lichtstreifen auf der Rückseite des Android-Smartphones?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nothing Phone 1: Wozu dienen die Lichtstreifen auf der Rückseite des Android-Smartphones?

Der Mitbegründer des chinesischen Unternehmens Oneplus, Carl Pei, hat mit Nothing eine neue Firma. Im Sommer soll das Phone 1 mit Lichtstreifen auf der Rückseite starten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Nothing Phone 1: Wozu dienen die Lichtstreifen auf der Rückseite des Android-Smartphones?
 

Hatuja

Software-Overclocker(in)
[...] Zwar gab es vor Jahren schon mal eine Benachrichtigungs-LED bei smarten Telefonen, doch dann wurde das Bauteil - aus Kostengründen - gestrichen. [...]
Ja, leider... Und nicht nur bei "smarten" Telefonen, die gabs auch schon bei klassischen "Handys".
Es gibt so viel unnützen Schnick-Schnak bei heutigen Smartphones, aber dieser kleine, wirklich nützliche Helfer wird gestrichen?
Ich vermisse Benachrichtigungs-LEDs wirklich!
Da ich nicht permanent mit dem Gesicht vor dem Telefon hänge, kann es auch schon mal einen halben Tag dauern, bis ich eine Nachricht sehe. Ein blinkendes Licht in der ferne ist dann schon mal ins Auge gefallen...

[...] Die Zielsetzung ist es, Apple Konkurrenz zu machen und ebenfalls ein geschlossenes Ökosystem zu entwickeln [...]
Ob das so eine kluge Idee ist?
Wer in einer Blase leben will, kauf Apple.
Wer keine Blase will, wird sich kein Nothing Phone kaufen und sich auch nicht durch ein kleines, unbekanntes und in China ansässiges Unternehmen überzeugen lassen.
Und wer "einfach Android gewohnt" ist, wird sich ärgern, warum vieles plötzlich nicht mehr Funktioniert. Wie bei Huawei.
 

NForcer

PC-Selbstbauer(in)
Interessant, daß ich bei meinen noch immer bestehenden Huawei P20 Pro so eine LED habe.

Fehlt die echt inzwischen bei den Handys ja? Das ist ja krass. Wie man solche Features streichen kann, erschließt sich mir bei den Herstellern heutzutage in der Tat nicht
 

Rudi-Brudi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Zielsetzung ist es, Apple Konkurrenz zu machen und ebenfalls ein geschlossenes Ökosystem zu entwickeln...

Das ist falsch, sie wollen ein offenes Ökosystem erschaffen. Sagt Pei in der Präsentation selbst und veranschaulicht es auch.

Ich bin jedenfalls gespannt, ob sie noch mal einen ähnlichen Erfolg, wie mit den ersten OnePlus geräten haben werden. Die Richtung, die OnePlus in letzter Zeit eingeschlagen hat, gefällt den meisten Fans jedenfalls nicht mehr.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Interessant, daß ich bei meinen noch immer bestehenden Huawei P20 Pro so eine LED habe.

Fehlt die echt inzwischen bei den Handys ja? Das ist ja krass. Wie man solche Features streichen kann, erschließt sich mir bei den Herstellern heutzutage in der Tat nicht
Ja, gab es früher bei Samsung auch. Wurde dann gestrichen.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Bei OLED gibt's doch das always-on-display. Nutze ich auch so. Bei LCD ist das natürlich schwieriger wobei mein altes Nokia 7+ hat sowas ähnliches wie ein aod geboten.
 

Sentenced79

Schraubenverwechsler(in)
Also mein Asus Rog Phone 5s Pro hat eine solche Benachrichtigungs-LED. Selbiges gilt für mein Black Shark 2 Pro. Ich weiß nicht woher die Infos kommen, dass eben jene LED's in Gänze gestrichen wurden, aber es ist schlicht falsch.
Google wie auch Youtube geben gewiss hinlänglich Aufschluss.
Gerade für das Asus 5s Pro gibt es diverse Videos .... wieder jemand der vorschnell übers Ziel hinaus schoss ?
 
Oben Unten