Notebook zum Arbeiten ohne Windows...

le_chef

Kabelverknoter(in)
Hey,
für die Uni möchte ich mir einen Laptop zum Arbeiten in der Bibliothek anschaffen. Kriterien sind eine gute Tastatur, halbwegs vernünftige Komponenten (normaler Prozessor und 2GB Ram wenigstens, evtl. kleinen Grafikchip noch), Wlan und wichtig wäre mir, dass ich kein Geld für das Betriebssystem ausgeben muss, da ich von der Uni Windows 7 beziehe. Außerdem sollte er sehr leise sein.
Bei Amazon und alternate sind fast nur Dinger mit Betriebsssystem.
Grüße
 

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
Ich kann dieses Acer Timeline aus der Business-Reihe empfehlen.

Hat 'ne brauchbare Dual-Core-CPU, mattes Display (leider auch mit etwas matten Farben), wiegt wenig, Laufwerk inklusive und bei Installation von Windows 7 werden alle Treiber gefunden. Tastatur ist brauchbar, wenn auch nicht so gut wie beim Macbook Air und das Lüftergeräusch ist nur bei Volllast hörbar.

Besonders die Akku-Laufzeit ist super, die reicht für einen Tag in der Biblothek.
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
TE
TE
L

le_chef

Kabelverknoter(in)
Hey danke für die Antworten.

Habe mich noch für keinen entschieden. Könnt ihr mir sonst noch welche empfehlen?
Wichtigste Kriterien sind mir die Lautstärke (am besten unhörbar), die Qualität der Verarbeitung und dass mein Windows7 darauf läuft. Möchte ihn nur zum Arbeiten nutzen, höchstens mal ne DVD rein.
Preis bis um die 600€. Da eine Empfehlung? Wie gesagt, am besten der ist unhörbar.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
die samsung sind an sich leise. ohne last sind so 600-800€ notebooks eh recht leise, wenn die keine sper-graka drin haben. selbst mein acer 5920G mit ner recht warmen 8600m GT ist unter windows extrem leise, nur beim spielen wird es laut.

haste keinen saturn oder so in der nähe, wo du dir ne modellreihe mal anhören kannst?
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
schau mal bei acer. wenn die passende treiber haben, dann sowieso. wenn es nur für vista welche gibt, MÜSSTE das mit denen gehen, aber versprechen will ich da nix.
 

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
Bei meinen Acer Timeline der gleichen Baureihe mit kleineren Display aber mit dem gleichen Grafikchip wurde alles problemlos von Windows 7 erkannt.

Ich musste nicht einen Treiber nachinstallieren, um eine fehlerfreie Funktion zu haben.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
das problem sind allerdings oft die zusatzdinge, zB Fn-Tasten-Funktionen, oder dass auch die onscreensymbole zu sehen sind, wenn man zB per Fn-taste was umstellt. zB "WLAn deaktiviert"-Hinweis auf dem TFT usw. - funktionierte das bei dir auch ohne zusatzinsztallation
 

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
Upps, da ich die Funktionen nie brauche, kann ich das aus dem Stegreif nicht sagen.

Testen kann ich dass erst Freitag oder Samstag, da vorher das Notebook auf Wanderschaft ist.
 
Oben Unten