• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Jetzt ist Ihre Meinung zu Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen
 

Weltraum-Taste

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Technische Grundlagen?

Eher der Versuch Plastikbomber möglichst billig in Osteuropa zu produzieren. Wenn ich die Nokia-Touchscrenns mit denen von Apple oder HTC vergleiche würde es mich sehr freuen, wenn Nokia sich doch noch ein wenig mit der Technik beschäftigt.

Und bereit ist, Arbeitern für ihre Leistung auch das entsprechende Geld zu bezahlen, statt die Arbeitsplätze nach Osteuropa zu verlagern. Möglicherweise bauen die dann ja als Gegenleistung zeitgemäße Handys?
 
X

Xel'Naga

Guest
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Handy + Internet = :daumen2::ugly::fresse:

Wenn schon Internet dann auf dem PC und nicht mit dem Handy.
 
S

ScreamSchrei

Guest
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Haha.. Android technisch unausgereift. Ich glaube eher er hatte noch nie ein Android Handy in der Hand. Android ist sehr gut aufgebaut und hat verdammt viele Möglichkeiten.

Ich bezweifel das dies ein Nokia Handy jemals schaffen wird!


Edit: Internet mitm Handy funzt sehr gut und ist für unterwegs nicht schlecht. Nicht jeder hat die Ambitionen nen 3kg Notebook mit sich rum zu schleppen. Da sind Handys eine gute alternative.
 

Gamersware

PC-Selbstbauer(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Das Jahr 2010 wird wieder interessant:
NVIDIA Tegra tablet prototype hands-on -- Engadget
wäre für mich zu gross, Küchengerät...
oder
YouTube - Archos 9 Tablet Hands on und erste Eindruecke

und Apple wird nach Verspätung zum Herbst '10 den release rausgeben, anscheinend weil das reine Muli.touch.Display/9Zoll im Einkauf aktuell deutlich mehr als 500 Dollar kosten würde ( na da will wieder jemand Reich werden...)
 

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Nokia ist ja auch die einzige Firma die das gemacht hat... :schief:


sicherlich nicht, aber für mich war das einer der gründe weshalb ich kein nokia mehr kaufen möchte. der konkurrenz druck auf diesem markt muss wohl so groß sein das in deutschland zu produzieren nicht lukrativ genug ist. erst recht nicht wenn man nicht mehr innovativ genug ist. gibt andere firmen die es hingegen für sinnvoll halten in deutschland einen neuen standort zu eröffnen oder seine präsenz hier vergrößert siehe IBM z.B.


wir wollen alle etwas mehr geld verdienen, sind aber kaum bereit für etwas ein wenig mehr zu bezahlen. dadurch gehen mittlerweile firmen kaputt. ich persönlich versuche bei vielem was ich mir leiste im leben auf made in germany zu achten, natürlich nicht bei allem sonst hätte ich ein AMD system :D
 

Harlekin

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

gibt andere firmen die es hingegen für sinnvoll halten in deutschland einen neuen standort zu eröffnen oder seine präsenz hier vergrößert siehe IBM z.B.
Wusste gar nicht, dass IBM n Produktionsstandort für Handys in DE eröffnet hat, geschweige denn, dass IBM überhaupt im Handygeschäft tätig ist...:schief:

Will sagen:
Das Bsp. hinkt schon ordentlich...
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Nokia hatte bis zu den ultra-multi-funktionshandys (HTC, Androiden, WinMobile, IPhones + Klone) eignetlich mit die besten Handys. Die haben ewig gehalten (Bis April des Jahres habe ich noch ein 7210 benutzt, das ich fast bei release gekauft hatte. Zwischenzeitlich hatte ich Samsung, Sony Erricson und Motorolla und das nokia hat alle überlebt, obwohl ich meine Handy gut behandle), liefen sehr stabil und hatten die intuitivste menüstruktur.
Leider haben sie sich darauf etwas ausgeruht und die neue richtung verpennt.
Jetzt habe ich ein HTC Touch HD. Mal sehen wie lange das hält :)
 

eMMelol

PC-Selbstbauer(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Fänd es ja mal ganz gut wenn der Herr sich reumütig darüber zeigen würde das der Start des N900 in Europa sich nun mehr 2 Monaten hinzieht, nen Witz ist das. Die müssen Ihren Service aufjedenfall um einiges Verbessern um wieder zu alter Stärke zurückzufinden. Mal davon ab das die Software bei den meisten neuen Handys von Nokia auch nicht gerade ein parade Beispiel für tolle Handys ist.

mfg eMMe
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Also ich hatte damals ein 7650, einen Slider mit allem drum und dran. Kamera, großes Display. Das DIng hielt ewig und war eines der besten Handys die ich je gehabt habe. Vor einem Jahr hatte ich ein N73, das konnte man nach näherem hinsehen voll vor die Wand nageln.
@emmelol weißt du mehr zum Release des n900?

so far
 

Black_Beetle

Software-Overclocker(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen


Diesen Symbian Schrott hab ich auch so satt! Das ist alles andere als Stabil! DAs N73 habe ich 3 mal umgetauscht danach durfte ich mir ein neues aussuchen. Jetzt habe ich das 5800XM zwei mal da einmal aus dem Reperaturaustausch und einmal aus der Vertragsverlängerung. Noch bin ich zufrieden mit dem Teil.
 
D

DarthTK

Guest
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen


Ja, wenn man ein Handy mit viel Schnickschnack will, gebe ich dir Recht. Wenn man aber einen Minicomputer mit Telefoniefunktion haben will, dann ist es genau das Richtige.
 
Zuletzt bearbeitet:

CrazyBanana

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Und bereit ist, Arbeitern für ihre Leistung auch das entsprechende Geld zu bezahlen, statt die Arbeitsplätze nach Osteuropa zu verlagern. Möglicherweise bauen die dann ja als Gegenleistung zeitgemäße Handys?

aha und HTC und Apple produzieren in Deutschland ?
Als ob das nicht egal ist ob in China oder Osteuropa produziert wird
aber wenn ich eins aussuchen kann dann nehm ich aber Osteuropa.


Diesen Symbian Schrott hab ich auch so satt! Das ist alles andere als Stabil! DAs N73 habe ich 3 mal umgetauscht danach durfte ich mir ein neues aussuchen. Jetzt habe ich das 5800XM zwei mal da einmal aus dem Reperaturaustausch und einmal aus der Vertragsverlängerung. Noch bin ich zufrieden mit dem Teil.

Du weist schon dass das 5800XM auch mit symbian lauft;)
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Ja, wenn man ein Handy mit viel Schnickschnack will, gebe ich dir Recht. Wenn man aber einen Minicomputer mit Telefoniefunktion haben will, dann ist es genau das Richtige.

dann wäre ein HTC das richtige und nicht ein IPod. Das ist so, als ob man sagt, man will ein Arbeitscomputer und kauft sich eine PS3
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

ist das auf dem bild der verantwortliche? warum ist der noch da??

haben sich die kostenersparnisse durch die schließung doch nicht rentiert?

das 5800 express hat sich doch so hervorragend verkauft, man kann halt nicht ewig wachsen, das sollte den schon klar sein!

dem N900 gebe ich auch keine chance, trotz linux. bis das Teil rauskommt ist die hardware eh wieder veraltet, smartphones mit besserer ausstattung gibt es schon seit über einem halben jahr... erinnert irgendwie an das n97, war ja bei presentation der überflieger... aber leider nicht mehr 9 monate später als es endlich verkauft wurde.

und jetzt diese meldung... das sagt ja schon alles, wie wärs mal mit der schließung der werke in finnland? lässt sich doch bestimmt noch eine menge einsparen... lol

aber mal abwarten was passiert wenn nokia die handysparte ausgliedert, gutes beispiel gabs ja bei siemens mobile und zack, ist die siemens aktie wieder oben und benq pleite^^
 
Zuletzt bearbeitet:

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Was ihr nun alle gegen Nokia habt, nur weil sie ein gottverdammtes Werk geschlossen haben. Mein Gott, da bot sich ein profitabler Deal für Nokia an und die haben ihn angenommen.

so far
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

das hat mit der schließung ja nichts zu tun, ausser man macht danach extreme verluste und das argument der schließung war kosten zu senken.

habe selber ein symbianhandy (i8910 mit s60 5th wie beim 5800/n97/sato) und ich kann alles damit machen was ich auch mit dem iphone machen kann, wenn man mal von den oktoberfest apps absieht.

ausserdem läuft mit opera mobile 10 das internet wie eine rakete auf dem i8910, da kommt selbst das iphone nicht mit.

habe also nix gegen nokia, nur kaufen würde ich mir derzeit keines, bei der aktuellen produktpalette ist absulut nix dabei wenn man high-end will, oder wer kauft das nokia n97 mini (nachfolger vom n97) für über 400€ bei der miesen technischen ausstattung?? wirklich jedes smartphone in diesem preissegment schlägt das n97/mini um längen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Was ihr nun alle gegen Nokia habt, nur weil sie ein gottverdammtes Werk geschlossen haben. Mein Gott, da bot sich ein profitabler Deal für Nokia an und die haben ihn angenommen.

so far

Hast Du überhaupt eine Ahnung, worüber Du da redest und was es für jemanden bedeutet, wenn er seinen Job verliert?
Anscheinend nicht, sonst würdest Du nicht solche sinnfreien Äußerungen von Dir geben.
Wenn man für seine Familie verantwortlich ist, sieht die Sache auf ein mal ganz anders aus.
Und Verlust des Jobs heißt dann meistens Verlust der Wohnung, Freunde, gesellschaftlichen Aktivitäten u.s.w. .

Aber wenn das Geld von woanders her kommt, macht man sich darüber keine Gedanken.
 
Zuletzt bearbeitet:

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nokia: Fehler in Produktentwicklung, künftig Anbieter von Internetlösungen

Hast Du überhaupt eine Ahnung, worüber Du da redest und was es für jemanden bedeutet, wenn er seinen Job verliert?
Anscheinend nicht, sonst würdest Du nicht solche sinnfreien Äußerungen von Dir geben.
Wenn man für seine Familie verantwortlich ist, sieht die Sache auf ein mal ganz anders aus.
Und Verlust des Jobs heißt dann meistens Verlust der Wohnung, Freunde, gesellschaftlichen Aktivitäten u.s.w. .

Aber wenn das Geld von woanders her kommt, macht man sich darüber keine Gedanken.

Wobei Nokia ja nicht einfach gesagt hat, ab morgen bekommste kein Geld mehr, sondern bezahlen trotzdem eine übergangszeit (zumindestens war das in planung, da selber nicht direkt betroffen, kann ich nicht sagen, ob es wirklich so ist).

Außerdem kann man der Firma es nicht ankreiden, wenn die deutsche Wirtschaft momentan so ist, dass es finanziell nicht rentabel ist. War bei Siemens doch auch so und da hat sich irgendwie nachher kaum einer beschwert nur bei Nokia machen alle ein riesen drama draus.
Genau wie bei x anderen Firmen.

Mir tun die Leute in dem Werk auch leid, aber deswegen boykottiere ich nicht eine Firma. Sonst dürfte man heute garnichts mehr kaufen oder trägst du keine T-Shirts und Hosen mehr, weil die alle in Asien gefertigt werden? Oder Fernseher? (Ich wette du wirst zum 3 fachen preis irgendwo welche finden, die noch im originalland hergestellt werden, aber tust du das?)
Deshalb finde ich, dass diese nokia-abneigung auf Grund der werksschließung doch ziemlich scheinheilig ist.
 
Oben Unten