• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Die neue Nintendo Switch setzt auf einen Tegra-Prozessor von Nvidia, in dem Geforce-Grafiktechnik steckt. Laut einem neuen Bericht verwendet der Grafikkern aber nicht die aktuelle Pascal-Architektur von Nvidia, sondern noch Maxwell. Daher soll auch die Grafikleistung nicht an die der immerhin drei Jahre alten Playstation 4 heranreichen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Irre ich mich oder stand nicht sogar offiziell bei Nvidia, dass der verbaute Tegra der Switch mit der aktuellen Architektur (Pascal) läuft???
 

Blowfeld

Freizeitschrauber(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Ich hatte ja noch ein Stück weit Hoffnung, aber nunja... Nintendo halt...

Warum nicht mal Spielspaß MIT klasse Grafik koppeln?! Vor allem, wenn man bedenkt, dass Pascal Karten um einiges temperatureffizienter sind und damit dem mobilen Faktor deutlich mehr entgegengekommen wären.
 

BiJay

Freizeitschrauber(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Irre ich mich oder stand nicht sogar offiziell bei Nvidia, dass der verbaute Tegra der Switch mit der aktuellen Architektur (Pascal) läuft???
Nein, nicht direkt: NVIDIA Gaming Technology Powers Nintendo Switch | NVIDIA Blog

Nintendo Switch is powered by the performance of the custom Tegra processor. The high-efficiency scalable processor includes an NVIDIA GPU based on the same architecture as the world’s top-performing GeForce gaming graphics cards.
 

e4syyy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Das Nintendo mal wieder Hardware aus der Steinzeit verbaut war mir schon klar, wie ich das Teil das erste mal gesehen hab.

Spielspaß hin oder her. Auf Flimmergrafik und Pixelbrei hab ich keine Lust mehr, denn für viel mehr wie 720p ohne Anti-Aliasing wird's ja scheinbar nicht langen. :daumen2:
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Die verbaute Leistung macht mir keine Sorgen.
Das Konzept dahinter schon eher. Bin nicht so der mobile Gamer.
 

MaDDoG1207

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Oh Gott, Nintendo ganz in ihrem Element Hardware von vorgestern zu nutzen und dafür auch noch ordentlich abkassieren zu wollen, wirklich typisch für das Unternehmen.

Das Switch-Konzept ist in meinen Augen weitaus weniger revolutionär als es von Nintendo angepriesen wird, vor allem in heutigen komplett mobilen Zeiten ist das keine Innovation mehr wie die Wii vor 10 Jahren mit der Move-Steuerung.

Ich persönlich habe mich schon von der 2x3 Pixel Auflösung des 3DS abschrecken lassen und mache diese Steinzeitnummer von Big-N nicht mehr mit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Diablokiller999

Freizeitschrauber(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Da die Architektur-Verbesserungen zwischen Maxwell und Pascal sich in Grenzen halten (vergleicht mal eine 1,5GHz 980 Ti mit einer 1,5GHz 1080), ist das jetzt nicht so wild. Bei Pascal macht eh der Fertigungsschritt den Hauptteil, weil damit der Takt extrem nach oben geht.
 

frEnzy

Software-Overclocker(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Ich wiederhole mich: Eine Konsole, die 2017 erscheint und nicht 1080p bringt, ist eine Fehlkonstruktion. Eigentlich bin ich keine Grafikhure und ich habe auch viel Spaß mit den 720p der Wii-U Spiele, aber so langsam... Man muss ja wenigstens ein bisschen in die Zukunft planen. Ich fand den mobilen Ansatz von Anfang an nicht gut, aber für die Nintendo Spiele hätte ich diesen Wurm evtl. geschluckt. Je mehr man jedoch von der Switch Hardware liest, desto mehr vergeht mir die Lust an der Konsole. Zumindest wenn sich die Nachrichten so bestätigen, wie die Gerüchte es im Moment verlauten lassen. Da fände ich es besser, wenn Nintendo das Konsolengeschäft aufgibt, und nur noch Handhelds produziert und die großen Marken eben auf den anderen Systemen veröffentlicht. Zumindest ersteres gehen sie mit der Switch ja bereits an...
 

Rangod

Freizeitschrauber(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Maxwell/Pascal hin oder her, dass nicht mal PS4 Leistung erreicht wird ist doch eher eine unangenehme Überraschung, bleibt nur zu hoffen, dass die Multiplattformer trotzdem für die Switch kommen...denn das war doch der größte Knackpunkt an den vergangenen Nintendo Konsolen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass irgendein COD oder Battlefield Teil zwar den gleichen Namen auf der Wii hatte, im Endeffekt jedoch ein komplett anderes Spiel gewesen ist da die Wii einfach keine Leistung hatte um den Teil so wie auf den anderen Konsolen zu bringen. Ich drücke die Daumen, denn das Konzept der Konsole ist genial und sie wird ohnehin von mir gekauft.
 

OldboyX

Freizeitschrauber(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Ich lasse mich sonst nur ungern zu solchen Vorhersagen hinreißen, aber schlimmstenfalls darf man mich später zitieren und mir vorwerfen, dass ich Unrecht hatte, aber ich sage voraus, dass die Switch nicht den erhofften Erfolg bringen wird und die Publisher dann auch bald wieder abspringen werden.

1. Alle in den ersten Videos gezeigten Anwendungsszenarien sind völlig lächerlich und aus der Luft gegriffen. So spielt sich Gamen in der realen Welt nicht ab, niemand geht Fußball spielen und setzt sich dann, wenn er körperlich erschöpft ist hin und zieht die Konsole raus. Das machen nichtmal die Smartphonesüchtigen 10jährigen.
2. Die Hardware ist eindeutig ein "weder noch" Konzept. Die Konsole wird kein besonders gutes Handheld (zu groß, zu klobig, kein "immer dabei" Faktor, Batterielaufzeit kurz) und sicherlich keine Konkurrenz zu PS4 Pro oder Xbox One Scorpio (und damit muss man sich im Wohnzimmer dann messen).

Es bleibt also wie schon bei der Wii U einzig und allein der Name Nintendo zusammen mit den Exklusivtiteln. Da gibts auch ein paar Leute die kaufen sowieso alles von Nintendo, aber das wars dann auch schon. Ich sehe nicht, wie man mit der Switch auch nur einen neuen Kunden gewinnt, der nicht sowieso schon die Wii, Wii U, 3DS etc. daheim hat und eben Nintendo Fan ist.
 

aloha84

Volt-Modder(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Ach ich mache einfach mal mit.

1. Weiß ich nicht woher das Gerücht kommt, dass die Switch --> PS4 Leistung bietet.
Es wurde gesagt Switch basiert auf Tegra --> damit war leistungsmäßig alles klar.
2. Ich sehe Switch als den bisher stärksten Handheld, dass ding bietet "PS 3,5"-Grafik zum mitnehmen, für schätzungsweise 300€, sowas findet seine Käufer.
3. Wenn ein Pokemon HD (Open World, Cell Shading usw.) kommt, ist das Ding für Wochen ausverkauft.
4. Hoffe ich noch auf einen kleinen Kniff Seitens Nintendo der in Richtung game-streaming geht.
5. Weiß man vor Januar eh nicht genaues!:P
 

IcheBins

Kabelverknoter(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Nunja, eigentlich ist das keine Überraschung, wenn man sich ein schon einmal wenig mit Hardwareentwicklung beschäftigt hat. Habe das schon mehrfach hier im Forum geschrieben, das der Tegra X2 höchst unwahrscheinlich ist (siehe bspw. hier: Nintendo NX: Offizieller Trailer heute um 16 Uhr - mit Daten, Preisen und mehr?).

Der Tegra X1 ist für vieles fix genug, schneller als die Kaffeeausstattung der Wii U allemal. Und den Kauf habe ich nicht einmal bereut. Den Kauf des Xeons, der GTX1060 oder des 3D Bluray Players (samt Brillen) schon eher und das waren allesamt teurere Investitionen, als die Switch werden wird. Ich weiß auch nicht, wie einige meinen, dass die 720p Auflösung für Konsolen so problematisch wird. Habe vor gar nicht allzu langer Zeit mal wieder Skyward Sword auf der Wii U an meinem 100 Zoll Full HD Beamer gespielt und das Spiel sieht beeindruckend aus; besonders, wenn man bedenkt, dass es ein reiner Wii Titel ist (und in 854x480 dargestellt wird), aber vielleicht werde ich auch nur alt.

Nintendo hat bis zum Gamecube technisch immer weit vorne mitgespielt. Genützt hat es wenig. Die werden schon genauer wissen, was sie machen, als all die Schwarzmaler in den Foren hier. Wie gesagt, ich sitze ca. 2.80m von einer 100 Zoll Leinwand entfernt, um Wii U zu spielen. Das Bild ist, selbst von den 720p hochskaliert, gut und ich bin immer wieder überrascht, was man alles aus der alten Radeon HD 4650 holen kann. Wenn sich Dinge nicht bewegen, ist in machen Titeln Aliasing leicht störend, aber in Bewegung nicht. Da fallen mir gerade besonder FAST Racing NEO und Bayonetta 2 als gute Beispiele ein. Da würde ich dann sogar ein Post Processing AA vorziehen, dass ich eigentlich nicht so mag.

Außerdem erlaubt mir einmal kurz die Frage, aber eigentlich dachte ich, dass zwischen Maxwell und Pascal die IPC nur marginal unterscheidet? Taktbereinigt geben sich die Kerne nicht viel und bei dem Powerbudget der Switch, werden sowieso keine phänomenalen Taktraten anliegen. Natürlich gibt es dann immernoch größere Unterschiede zwischen den CPU Kernen, aber selbst wenn auf die Denver verzichtet und ein reinrassiger X1 verbaut ist, ist das ein Sprung nach vorne.
Ob das Konzept aufgeht, wird die Zeit zeigen und der Preis wohl merklich beeinflussen. Unter 200€ sind allerdings utopisch und Nintendo ist zuzutrauen, die Konsole auch für 300€ und mehr zu verkaufen. Würde das die Kernkäufer einer Nintendokonsole abhalten? Ich denke nicht. Eine größere Verbreitung als bei der Wii U ist Nintendo zwar zu wünschen, aber nötig haben sie es nicht.

In diesem Sinne, allen noch einen schönen Donnerstag :-)
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Wer jetzt Zelda Fan ist und gesehen hat was das Spiel alles kann dann spielt die leistung dahinter keine rolle den das spiel fanziniert unb ist anderen spielen in sachen spielspass stark überlegen.

Vergleiche Zelda einwenig mit WoW, net die beste grafik aber die liebe zum deteil und die schöne stimmige welt, alles passt wie angegossen, auf sowas lege ich noch sehr viel wert.

Meine Freindin würde jedenfalls sich eher für Zelda begeistern lassen als für Witcher oder Skyrim, da psielt die grafik keine rolle.

Aber die Nintendo konsole kauft man auch nicht als main system, eher als zweites system wen man wirklich gerne und viel zockt
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

3. Wenn ein Pokemon HD (Open World, Cell Shading usw.) kommt, ist das Ding für Wochen ausverkauft.

Zum Start soll ja auch das neue Zelda da sein.
Das allein dürfte die Verkäufe schon ordentlich ankurbeln.

Wie ist das bei Pokemon, gab es da je richtige 3D Versionen, oder nur diese typischen 2D Handheld Dinger?
 

aloha84

Volt-Modder(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Zum Start soll ja auch das neue Zelda da sein.
Das allein dürfte die Verkäufe schon ordentlich ankurbeln.

Wie ist das bei Pokemon, gab es da je richtige 3D Versionen, oder nur diese typischen 2D Handheld Dinger?

Nur die Handheld-Versionen sind "richtige" Pokemon-adventures.
Der Rest ist immer nur Genre-Mix....z.B.: Pokemon Tekken.
Die Switch reicht dicke für einen guten Comic/Anime-Look (sieht man ja schon beim neuen Zelda), lass das Switch Pokemon vom Spieldesign wie die 3DS Ableger werden + Grafik wie die Trickfilm-Sirie = Verkaufshit.
Davon ab wird Zelda natürlich auch Spitze, allerdings kann es sein das es sich ein wenig Verspätet, man hat sich wohl bei der Übersetzung ein wenig verschätzt.....man wird sehen.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Oha, wo doch heute ein 1080p Fernseher nix seltenes mehr ist und die 4K-Geräte sich langsam breit machen.

Die Switch überhaupt noch als Konsole zu bezeichnen ist mMn. schon unpassend, das Teil ist eine einzige Gadget-Granate.

Vergleichbar mit einem Schweizer Taschenmesser, das zwar über zig Funktionen verfügt, man aber eigentlich nur die Klinge nutzt, denn für alles Andere hat man meist bessere Tools zur Hand.

Eine echte Konsole für den stationären Gebrauch am Fernseher hätte sicher nicht geschadet und eine Menge Leistungspotential gehabt, so ganz ohne Display, Akku und den Verschleißteilen im Bereich der Controller-Kupplungen.

Aber es ist ja auch immer Luft für eine "Pro-" Version oder + Variante, notfalls auch Elite- oder Extended Version genannt.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Weiß man denn überhaupt schon ob es sich um den aktuellen Tegra Chip handelt oder doch noch auf die alte Generation basiert? Was ist am wahrscheinlichsten? ;)

Tegra X1 anstatt X2 oder so ähnlich?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmimar

Kabelverknoter(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Also mich würde es ehrlich gesagt echt wundern, wenn man auf Maxwell statt Pascal setzt, schließlich gibt es ja schon den Tegra X2 auf Pascal-Basis.
Deswegen finde ich vor allem diese Aussage von Venturebeat seltsam "Nvidia introduced its new Pascal architecture earlier this year, but that technology is not ready for the Tegra chip going into the Switch." Irgendwie macht das keinen Sinn, da es wie gesagt schon den Tegra X2 Chip gibt. Oder verstehe ich diese Aussage falsch?
 

Kukuruz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Hat sich mal wer die Zahlen auf der Venturebeat HP angeschaut?

Da wird mit 1TFlops gerechnet.

Der Tegra X1 hat aber lt. Nvidia maximal 0,5TFlops (die 1TFlops sind ja FP16).
Und auch wenn es ein Custom Chip wäre, kann ich mir nicht vorstellen, dass die den auf 1 TFLops aufgebohrt haben. Würde ja wohl auch min. den doppelten Stromverbrauch bedeuten oder (wenns keinen Shrink gegeben hat).

Und die ersten Pascal Socs (Parker) die Nvidia im August vorgestellt hat, hatten noch 0,75 TFlops bzw. 1,5 TFlops FP16.
Introducing Parker, NVIDIA’s Newest SOC for Autonomous Vehicles | NVIDIA Blog

Wird da wieder einiges vermischt?
 

aloha84

Volt-Modder(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Da wird nichts vermischt, da wird einfach blank geraten.
Das einzige was man weiß ist: "custom Tegra...." --> also weiß man was Tegra minimal leistet, mehr nicht.
X1, X2 --> alles nur gerate.
Wartet doch einfach Januar ab, da sind wir bestimmt schlauer.:nicken:
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Die Grafikleistung soll aber trotzdem klar für die typischen Nintendo-Spiele ausreichen,

Also Wii U-Leistung? Die reicht doch auch schon für die aktuell hübschesten Nintendo Spiele... ^^
So ganz glaub ich dem Gerücht nicht, Tegra X1 liegt gerade mal auf Augenhöhe mit der WiiU, einen stärkeren Maxwell-Chip macht aber auch keinen Sinn, wenn Pascal im Grunde genommen schon vorhanden war. Wobei ich davon ausgehe, dass ein X1-Derivat in den ersten Dev-Kisten für die Entwickler verbaut war und sich dieses Gerücht darauf bezieht. Allerdings war von Anfang an klar, dass sie an eine PS4 bei Weitem nicht heranreicht, ja nicht einmal an die XBO...

Zum Start soll ja auch das neue Zelda da sein.
Das allein dürfte die Verkäufe schon ordentlich ankurbeln.

Nein, soll es wohl eher nicht, sondern nach letzten Daten von Nintendo erst innerhalb der ersten 6 Monate gesichert (vermutlich aber spätestens nach 2 Monaten). Der offizielle 31. März wird wohl ziemlich sicher nicht eingehalten. Fest zum Start zugesagt sind hingegen nur:

Mario 3D
Mario Rabbids
Skyrim
Just Dance
Splatoon
 

Schmimar

Kabelverknoter(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Ich denke eigentlich auch, dass es besser ist, bis Januar zu warten, anstatt sich auf jedes Gerücht zu stürzen, als wäre es ein Fakt. Vor allem, wenn die Quellen dieses Leaks relativ unglaubwürdig sind im Vergleich zu Anderen, die schon einmal recht hatten.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Mir ist es recht egal, was die Switch leisten wird, solange die Spiele gut sind und es genügend gute Spiele gibt. Denn die Quantität war ein großes Problem der Wii U.
 
Zuletzt bearbeitet:

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Falls Maxwell bei der Switch zum Einsatz kommt, sind die 4GB RAM evtl. auch noch nicht in Stein gemeiselt^^
 

Jabberwocky

Freizeitschrauber(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Aber die Nintendo konsole kauft man auch nicht als main system, eher als zweites system wen man wirklich gerne und viel zockt
Dem kann ich nur zustimmen. Allgemein würde ich sagen kauft man Nintendo Konsolen um mit seinen Freunden zusammen vor dem Bildschirm zu sitzen und sich an den tollen Partygames auszutoben. Ein tolles neues Zelda ist dann einfach noch das i Tüpfelchen.
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Glückwunsch an Nvidia die dank Nintendo endlich ihre alten SoCs los werden um die vollen Lager (dank Nvidia Shield) wieder leer zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Hat sich mal wer die Zahlen auf der Venturebeat HP angeschaut?

Da wird mit 1TFlops gerechnet.

Der Tegra X1 hat aber lt. Nvidia maximal 0,5TFlops (die 1TFlops sind ja FP16).
Und auch wenn es ein Custom Chip wäre, kann ich mir nicht vorstellen, dass die den auf 1 TFLops aufgebohrt haben. Würde ja wohl auch min. den doppelten Stromverbrauch bedeuten oder (wenns keinen Shrink gegeben hat).

Und die ersten Pascal Socs (Parker) die Nvidia im August vorgestellt hat, hatten noch 0,75 TFlops bzw. 1,5 TFlops FP16.
Introducing Parker, NVIDIA’s Newest SOC for Autonomous Vehicles | NVIDIA Blog

Wird da wieder einiges vermischt?

Ich denke nicht das man auf 1 Tflop kommt.
Der X1 konnte selbst in viel größeren Tablets seinen Takt kaum halten und das trotz 20nm Fertigung anstatt 28nm.
Ich denke wir werden 0,5 Tflops im Mobilen Betrieb und maximal 0,75 im Stationären Betrieb sehen.
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Glückwunsch an Nvidia die dank Nintendo ihre alten SoCs los werden um die vollen Lager (dank Nvidia Shield) wieder leer zu bekommen.



Sony hatte seine Gründe keinen Nvidia Chip mehr zu verwenden. 20 Jahre Nvidia / Nintendo Kooperation, ich glaube eher eine Generation. Nintendo, Nintendo. AMD hat ab nächstem Jahr starke APU´ s die vom Tablet bis zum Pc skalieren, die wenig Energie verbrauchen können, mit mehr Leistung als die Grüne Gurke.

.
 

ZeXes

Software-Overclocker(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Wenn die ein Pokemon in Skyrim Stil mit freien Welten, Dungeons und Quests machen.. ist das Ding für Monate ausverkauft.

Eine Konsole ist nur so stark, wie die Spiele auf die Sie rauskommen.
 

Gamer4k

Gesperrt
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Das Nintendo mal wieder Hardware aus der Steinzeit verbaut war mir schon klar, wie ich das Teil das erste mal gesehen hab.

Spielspaß hin oder her. Auf Flimmergrafik und Pixelbrei hab ich keine Lust mehr, denn für viel mehr wie 720p ohne Anti-Aliasing wird's ja scheinbar nicht langen. :daumen2:

Xbox One Niveau!
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Sony hatte seine Gründe keinen Nvidia Chip mehr zu verwenden. 20 Jahre Nvidia / Nintendo Kooperation, ich glaube eher eine Generation. Nintendo, Nintendo. AMD hat ab nächstem Jahr starke APU´ s die vom Tablet bis zum Pc skalieren, die wenig Energie verbrauchen können, mit mehr Leistung als die Grüne Gurke.
Was?
Von Sony hatte nur die Playstation 3 einen Nvidia Chip und Nintendo hatte mit der Gamecube, Wii und Wii U ATI/AMD Chips.
Die XBox (1) hatte einen Nvidia Chip. Die Xbox 360 und One hat ATI bzw. AMD.
 

Pisaopfer

Software-Overclocker(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Ich wiederhole mich: Eine Konsole, die 2017 erscheint und nicht 1080p bringt, ist eine Fehlkonstruktion. Eigentlich bin ich keine Grafikhure und ich habe auch viel Spaß mit den 720p der Wii-U Spiele, aber so langsam... Man muss ja wenigstens ein bisschen in die Zukunft planen. Ich fand den mobilen Ansatz von Anfang an nicht gut, aber für die Nintendo Spiele hätte ich diesen Wurm evtl. geschluckt. Je mehr man jedoch von der Switch Hardware liest, desto mehr vergeht mir die Lust an der Konsole. Zumindest wenn sich die Nachrichten so bestätigen, wie die Gerüchte es im Moment verlauten lassen. Da fände ich es besser, wenn Nintendo das Konsolengeschäft aufgibt, und nur noch Handhelds produziert und die großen Marken eben auf den anderen Systemen veröffentlicht. Zumindest ersteres gehen sie mit der Switch ja bereits an...

Ist und bleibt dann für Kinder.
 
G

Gast20170501

Guest
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Die PS4 wird wahrscheinlich sogar 3 bis 4 mal mehr Leistung haben als die Switch. Dass die Switch lahm sein wird wussten wir bereits, denn von einer hybriden Handheld-Konsole mit Tegra-Chip sollte man keinen Leistungswunder erwarten. Auch Nintendo und Nvidia kochen nur mit Wasser.
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
AW: Nintendo Switch: Wohl nicht so leistungsfähig wie eine Playstation 4

Falls Xenoblade Chronicles X dafür erscheint wäre sie durchaus ne Überlegung wert, da wir uns dann ne WiiU sparen können. Aber erstmal abwarten und Tee drinken.

Ich frag mich nur, wer auf die Idee kommt, dass die Switch im Falle einer Tegra Basis auch nur ansatzweise in die Leistungsbereiche einer PS4 vordringen könnte. Der X1 hat laut Wiki ne FP32 Performance von 512 GFlops, der P1 750GFlops, die XBone 1,31 TFlops und die PS4 1,84TFlops.
 
Oben Unten