• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neur Monitor mit MVA Panel

jeb7200

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen,
ich suche einen neuen Monitor zum Spielen. Ich hätte gerne einen mit MVA, da der Kontrast und die Farben idR besser sind und die Reaktionszeiten meist auch nur 4 oder 5 ms betragen.27 Zoll sollten es schon sein, mehr aber auch nicht, da es dann auch zu teuer wird.
Ich habe ein paar rausgesucht:
ASUS VN289Q, 28" (90LM00P0-B01170) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
iiyama ProLite X2888HS-B1, 28" Preisvergleich | Geizhals Deutschland
iiyama ProLite X2783HSU-B1, 27" Preisvergleich | Geizhals Deutschland
BenQ BL2700HT, 27" (9H.LCSLB.QBE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Samsung S27C650D, 27" (LS27C65ODS/LS27C65UDS) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
So, könnt ihr irgendeinen von denen besonders empfehlen (gerne auch andere), was muss ich bei denen beachten und hat einer von denen Nachteile gegenüber anderen?
lg jeb7200

EDIT: Was bringt eigentlich AMVA(+) gegenüber MVA?
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
AMVA+ ist eine Weiterentwicklung von MVA. Die Flüssigkristalle sind etwas anders aufgebaut, der Kontrast erhöht, die Blickwinkel besser und die Reaktionszeit kürzer. Bei den meisten AMVA Paneln ist auch das Coating Semi Glossy und damit wirkt das Bild brillanter als mit aggressiveren Coatings.
Ich würde zum ASUS VN279QLB tendieren. Asus hat inzwischen den besseren Monitor Service ( Vor Ort Direkt Tausch) als iiyama und BenQ, der Rahmen ist schmaler und die gebotenen Anschlüsse machen Sinn. Ansonsten nehmen sich die AMVA+ Modelle nicht wirklich viel. Unterschiede liegen vermehrt in Ergonomie und Anschlussvariation.
 
TE
J

jeb7200

PC-Selbstbauer(in)
Danke für deine Antwort, aber warum ist der 50-80 EUR teurer als die Anderen?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Das musst du Asus fragen.
Ich würde den Iiyama XB2783HSU bevorzugen.
Der ist billiger und hat eine niedrige Minimalhelligkeit.
Allerdings hat Asus die bessere Garantie.
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
Wie gesagt, groß sind die Unterschiede nicht. Bei den 27" Iiyama musst du nur beachten, dass bei einem HDMI fehlt, beim anderen Displayport. Beim 28 Zöller bin ich mir nicht sicher was das Panel angeht, aber Iiyama selbst spricht von einem MVA Panel, somit sollte die Bewegungsunschärfe wohl höher ausfallen als bei den AMVA Modellen. Wenn du vor einer eventuell Rückabwicklung nicht abschreckst kannst du den auch selbst mal testen.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
HDMI ist ne Wohnzimmerschnittstelle und verursacht teilweise Probleme am PC.
 
TE
J

jeb7200

PC-Selbstbauer(in)
Naja, mein aktueller hat nur HDMI (und D-Sub) und ich hatte noch nie Probleme. Aber beim iiyama ist auch ein DVI Kabel dabei, dann kann ich das auch benutzen. Eigentlich macht das aber keinen Unterschied.
 
Oben Unten