• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues System mit neuer Wasserkühlung

Gustavo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Neues System mit neuer Wasserkühlung

Moin Leute.

Ich besitze Momentan ein gekühltes System mit folgenden Komponenten.

i7-6700K 4.6 GHZ
Corsair DDR4-3200
GeForce 1080GTX
Aquastream XT Ultimate
Ausgleichsbehälter selbst gebaut.

Ich bin mit dem System zufrieden. Möchte aber nun den 2 Zweitrechner nicht in den Schreibtisch einbauen sondern im Case.
Welche Pumpe mit AGB könnt ihr empfehlen?
Ins Auge ist mir der Heatkiller Tube 150 DDC gefallen. Ist diese Kompi zu empfehlen?
Welche Flüssigkeiten werden genommen um so schöne klare Ergebnisse zu erzielen? Ich habe bisher immer das DP Ultra von Aquacomputer genommen. Das war schon fertig angemischt.

Mein geplantes zweites Setup:
Board: ROG Maximus XI HERO, Intel Z390 Mainboard - Sockel 1151
CPU : Intel Core i9 9900K
CPU-Wasserkühler: EK-Velocity
RAM : 64 GB Corsair Vengance RPG (ich spiele Cities Skylines, Transport Fever 2 und andere Tycoon Games mit riesigen Karten)
GPU : Geforce RTX 2080 Super FTW3 Hydro Copper (incl. Kühlkörper)
Gehäuse: Azza Photios 250

Das Gehäuse soll es sein weil ich noch nicht genau weiß wie ich die Pumpe und Lüfter steuern werde. Zur Not kann ich dann noch ein Aquero 6 Pro hinzu ziehen. Ich würde aber gern drauf verzichten wenn man es auch anders hin bekommt.
Habt Ihr Ratschläge. Mein Wasserkühl-Kenntnisse sind bisl eingerostet.
Ich bin für jede Hilfe dankbar :)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Habe den Heatkiller Tube 150 zusammen mit der Ultimate verbaut und der AGB ist sehr hochwertig und sehr schön.
Eine DDC wäre da daher nicht verkehrt. Kannst dir auch Gedanken zu einer D5 machen. Ich würde aber wenn möglichst Pumpe und AGB immer getrennt von einander verbauen, da die Pumpe so besser entkoppelt werden kann. Aber mit Gummipuffer sollte so ein Kombi auch gehen.

Als klare Kühlflüssigkeit habe ich auch DP-Ultra drin.
Früher hatte ich gelbe Kühlflüssigkeit davon drin und habe nun auf die klare Flüssigkeit gewechselt die sieht wirklich sehr gut aus.
Ich sehe so optisch kein Unterschied zu normales destiliertes Wasser.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Ich gehe soweit mit, aber bei dem Case muss ich widersprechen. Das ist Müll. Sofern du keinen externen Radiator verwendest, solltest du doch ein anderes wählen. In dem Case kannst du maximal einen 280er und einen 240er unterbekommen, das würde an sich zwar gehen, aber dann kann man auch fast bei Luft bleiben. Zudem ist das Teil ziemlich geschlossen, worunter der Airflow und damit die Kühlleistung leidet. Da sollte es schon ein vernünftiges Case wie z.B. das Fractal Meshify S2 sein, oder eben ein externer Radiator.
 
TE
G

Gustavo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Bin beim suchen gerade auf Waterchannels gestoßen. Wozu braucht man sowas? Ich frage aus Neugier. Ich bin bei der Suche nach einem anderen Case ( Danke Sinusspass) gerade am grübeln ob ich beim neuen System auf Hardtubes umsteige.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Bei mir wäre nach fast 3 Jahren auch wieder neue Schlauch fällig gewesen und damit ich mal Ruhe habe. Und auch kein Weichmacher mehr zu haben bin ich auch von Schlauch auf Hardtube umgestiegen und alle sieht verdammt Geil aus, viel besser als mit Schlauch. Natürlich ist das verbauen nicht in 30min erledigt und daher um einiges aufwendiger, aber das Ergebnis lässt sich dann auch sehen und ich kann mich immer noch nicht statt sehen. :D

Mit Waterchannels kann ich jetzt nichts anfange, weiß nicht was du damit meinst.
 
TE
G

Gustavo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

YouTube
Minute 10.25.

Mit den Hardtube hab ich gerade gesehen das ein einziger Anschluss ca 7 Euro kostet. Als ich meine erste Wasserkühlung gebaut habe hat so ein Anschluss 98 Cent gekostet.
Die Gier läßt Grüßen. Da verzichte ich gern auf HT.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Mit Waterchannels kann ich jetzt nichts anfange, weiß nicht was du damit meinst.
Distroplate.
Bin beim suchen gerade auf Waterchannels gestoßen. Wozu braucht man sowas? Ich frage aus Neugier. Ich bin bei der Suche nach einem anderen Case ( Danke Sinusspass) gerade am grübeln ob ich beim neuen System auf Hardtubes umsteige.
Das ist pure Optik, sonst nichts. Genau wie Hardtubing. Oder Kabelmanagement. Technisch ist der ganze Ärger -und Hardtubing bringt gerne mal Ärger mit sich- völlig unnötig und verschlechtert oft noch den Durchfluss (welcher ohnehin fast irrelevant ist), aber optisch macht das durchaus einiges her, wenn man es richtig umgesetzt bekommt.
 
TE
G

Gustavo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Jups, da kann die Pure Optik und die vollkommen überteuerten Preise mich mal gehörig da wo die Beine am Dicksten..... :) Ich werde wohl auch diesen PC wieder in den Schreibtisch einbauen. So spare ich viel Geld. Problem wird nur wieder sein die Luft aus dem Wassersystem zu bekommen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Will gar nicht wissen was ich die letzten Monate aus purer Optik meiner neuen Umbauten bezahlt habe... :D
Aber es sieht verdammt Geil aus und habe es nicht bereut. :daumen:

Am meisten spart man wenn man bei Luft bleibt, denn dem Prozessor und der Grafikkarte sind diese paar Grad besser ehe egal. Was aber das Silent angeht, kommt man an einer Wasserkühlung nicht dran vorbei. Aber auch nur dann wenn genügend Fläche der Radiatoren verbaut sind, sonst kann man sich das auch schenken.
 
TE
G

Gustavo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Ja und mir geht es eigentlich auch nur um Silent. Da wäre mir sogar ein rostiger Case egal :) Absolute Power aber Ruhe. Mein Momentanes System läuft mit 4.6Ghz und es ist nichts zu hören.
Mittlerweile weiß ich auch was eine Wasserstraße ist. Es ist eine Art AGB. Scheint relativ neu zu sein und noch im Aufbau.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Wobei 7 Euro pro Anschluss auch viel sind, ich habe 29,89 Euro für ein Set mit 6 Anschlüsse bezahlt.
Das sind umgerechnet etwa 4,90 Euro das Stück. Habe intern wo es nicht sichtbar ist sogar noch günstigere Anschlüsse verwendet, da kam ich nur auf 3,89 Euro. Die sehen auch gut aus, aber nicht so gut wie die silbernen die ich mir dann später kaufen.

Diese Anschlüsse habe ich verbaut:
Alphacool HT 13mm HardTube Schraubtuelle G1/4 - geraendelt - Deep Black | 13mm OD | HardTube Anschluesse | Anschluesse | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany

Alphacool Eiszapfen 13mm HardTube Schraubtuelle G1/4 - Chrome Sixpack | 13mm OD | HardTube Anschluesse | Anschluesse | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany

Die Röhren gingen auf die HF Anschlüsse sehr schwer rein, besonders dann wenn eine Röhre noch dazu etwas unter Spannung stand. Mit dene silbernen hingegen gingen die Röhren sehr leicht rein. Hier musste ich sogar nach dem festschrauben die Röhre nochmals rein drücken da sie beim festschrauben gerne wieder etwas raus gehen, halten aber dann sehr gut wenn sie einmal drin und festgeschraubt sind.

Röhren habe ich mir am ende hier bestellt, sind etwas günstiger und man bekommt sie als Meterware.
Spuckschutz, Moebel, Gruenke Acryl alles aus Acrylglas | acrylic-store

Meine 3 Acrylglas Platten habe ich auch dort auf Maß zuschneiden lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Gustavo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Das sieht ja echt Cool aus :)
Krass wie Du Deine Aqua XT Ultimate da unten rein gequetscht hast. Ich habe in meinem momentanen PC 2 XT`s verbaut und werde das System aufmachen und eine XT sowie 2 240er Radis raus nehmen für das neue Bauwerk.
Dann muss ich sicher noch nen 360er kaufen da es sonst wirklich zu warm wird mit dem OC i9-9900K.
Ich bin am grübeln ob Schreibtsich oder den von @Sinusspass vorgeschlagenen Midi-Tower. Den kann man wenigstens schön schütteln :) :0)

So vom optischen gefällt mir das auch :), aber Ich glaube ich würde auch viel Geld verbrennen beim biegen der Acrylrohre. :) So als vollkommener Anfänger.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Die Pumpe habe ich schon immer da drunter gehabt, ich habe mich jetzt nur mit der Bohrung der Durchführung etwas vertan und so konnte ich den Schwamm nicht mehr verwenden. Aber komischerweise ist die Pumpe genau so leise wie zuvor mit dem Schwamm. Ich habe nur die zwei Gummiteile des Shoggy Sandwich verwendet und damit ist die Pumpe immer noch ausreichend entkoppelt. Sitz jetzt sogar besser, da mit dem Schwamm die Pumpe vorne immer etwas runter hing.

Musste nur Hardtube verwenden da ich für Schlauch zu wenig Adapter da hatte um den Schlauch da drunter ohne Spannung verlegen zu können. Daher geht bei mir nur vom Auslass ein Schlauch ab.

IMG_20200305_150913.jpg
 
TE
G

Gustavo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

eine Frage: Hast Du ein Aquero 6 im Einsatz? Für die Lüftersteuerung?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Hatte ich bis vor einem Jahr noch, dann ist es mir defekt gegangen und jetzt nutze ich die Funktion meines Mainboards.
Mein Mainboard bringt da alles mit um nach Wassertemperatur meine Lüfter genau so gut steuern zu können. Daher habe ich nicht nochmal 100 Euro dazu ausgegeben und übers Mainboard läuft es nun seit 3/4 Jahr bereits Problemlos.

Würde mir heute aber kein Aquaero 6 mehr kaufen, dann eher dieses hier:
EK Water Blocks EK-Loop Connect Steuerung fuer Pumpen, …

Damit können D-RGBs angesteuert werden und auch Lüfter nach Wassertemperatur geregelt werden.
Die Software dazu sieht auch sehr gut aus. Aber konkretes kann ich dazu nicht sagen, da ich es auch nur aus der Produktbeschreibung her kenne.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Hier noch direkt die Seite zu EK: EK Loop Connect - The Next-generation D-RGB + Fan controller
Oder: EK-Loop Connect bietet mehr als ausreichend RGB- und Luefterpower - Hardwareluxx

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Nur dass die Ek-Software angeblich nicht so geil ist. Aquacomputer ist da schon der beste Anbieter, allein schon durch die Erweiterung des ganzen Systems, den Einstellmöglichkeiten und auch weil der ganze Spaß selbstständig arbeiten kann. Bei mehreren Pcs sollte man sowas nicht unterschätzen. Gerade wenn der ganze Spaß in den Tisch soll (was, wenn es passt und genug Platz für ordentlich Radiatorfläche ist, die beste Wahl wäre), könnte man sich überlegen, den ganzen Kram in einem Kreislauf zu realisieren und zentral zu steuern. Spart jedenfalls Komponenten, auch wenn es mit dem Entlüften etwas länger dauern könnte.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

In meinem Fall brauche ich weder den Aquaero noch den EK Loop Connect, denn alles was beide mitbringen bekomme ich auch mit meinem Mainboard ans laufen. Ansonsten bringt der Aquaero einige Funktionen mehr mit die für mich uninteressant sind da ich sie nicht brauche und daher auch nie nutzen werde.
 
TE
G

Gustavo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Die Hoffnung mit dem Board habe ich auch.
Vielleicht unterstützt das ROG Maximus XI HERO, Intel Z390 einiges. davon. Das Aquero 6 ist nicht schlecht, aber zu teuer. Mann benötigt nen Schacht und bei meinem jetzigen guck ich auch nie drauf.
Kann mann bei Mainboards eigentlich mehrere Lüfter an ein Anschluss Klemmen( y-Kabel) ?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Habe dieses Board verbaut. Habe an einem Fan 2 Lüfter dran, an einem anderen 3 Lüfter und an einem anderen was auch eine höhere Leistungsaufnahme zu lässt 9 Lüfter dran. Näheres dazu steht im Handbuch.

RGB kann ich D-RGB und auch RGB jeweils 2 mal abschließen.
 
TE
G

Gustavo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Das ist ja schon mal Cool. Ich werde zwei 240er und einen 360Radi verbauen. Dann noch die Pumpe.
Ich habe noch immer nicht entschieden ob ich ein Gehäuse nehme. Das Fractal Design Meshify S2 gefällt mir ganz gut.

Den PC in den Schreibtisch ist auch cool, aber das hab ich ja zu Hause schon. Bei meiner Freundin würde ein Case genügen.
 

Der_Apfeldieb

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neues System mit neuer Wasserkühlung

Das Meshify S2 ist ein prima Gehäuse für eine Wasserkühlung. Aber drei Radiatoren werden nicht gut passen. Bei mir sind es oben ein 360er und ein 280er in der Front, je 45mm dick. Dünnere Radiatoren geht auch 2x360. Aber zwischen 280 und 360 liegt weniger Fläche als die Zahl vermuten lässt. In der Signatur findest du ein paar Bilder. Aber zum Meshify S2 finden sich eh eine Menge Ideen.
 
Oben Unten