Neues Netzteil, wann sinnvoll ?

Niza

PC-Selbstbauer(in)
Ich verwende ein BeQuiet Dark Power Pro 10 550 Watt, was schon sehr lange im PC ist und immer noch Top funktioniert.
Infos zum Netzteil : mindfactory - 550-Watt-be-quiet--Dark-Power-Pro-10-Modular-80--Gold oder geizhals-Be-quiet-dark-power-pro-10-550w-atx-2-31-p10-550 Watt

Mein Aktuelles System :
Intel Core i5 4690K
16GB DDR3 1333Mhz
Gigabyte GA H97 D3H
Nvidia GTX 1650 Super 4GB
128GB SSD und 1 TB SSD
Bitfenix Shinobi XL Black
Blue Ray Laufwerk

Meine Frage wäre muss ich das irgendwann tauschen wegen alter ?
Wenn dann wann ?

Wenn ich meine alte Grafikkarte erst einmal übernehmen würde , könnte ich bei einem CPU / Kühler / Mainboard / Festplatten / Arbeitsspeicher wechsel, erst einmal mein Netzteil weiterverwenden ohne Probleme ?
z.B.
a1. AMD Ryzen 9 5900X + Kühler + Mainboard + 2TB M2 SSD + 32GB DDR4 Speicher ?
a2. Intel Core i7 12700K + Kühler + Mainboard + 2TB M2 SSD + 32GB DDR4 Speicher ?
a3. Intel Core i7 12700K + Kühler + Mainboard + 2TB M2 SSD + 32GB DDR5 Speicher ?
a4. AM5 + Kühler + Mainboard + 2TB M2 SSD + 32GB DDR5 Speicher ?

Wäre es dann sinnvoll erst ein neues Netzteil mit der neuen Grafikkarte zu kaufen (Nvidia wegen persönlichen Wunsch, GeForce Experience und einigen anderen Punkten noch) ?
z.B.
b1. Nvidia RTX 3050
b2. Nvidia RTX 3060 oder 3060 Ti
b3. Nvidia RTX 3070 oder 3070 Ti
b4. Nvidia RTX 3080 oder 3080 Ti
b5. Nvidia RTX 4xxx

Ich bedanke mich im vorraus für jede Antwort.

Mfg :
Niza
 
Zuletzt bearbeitet:

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Ich habe es immer so gehalten:
1. kleine Dattelkiste oder Office-PC > altes NT behalten
2. Anspruchsvolle Kiste > kriegt ein neues NT spendiert, da HW-Anforderungen (Lastwechsel/Lastspitzen) sich stets verändern und aktuelle Stromspender effizienter sind.
Gruß T.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Da es sich hier schon um ein Sehr gutes Netzteil handelt, würde ich erst Tauschen wenn du eine 3080 oder vergleichbares (Bei Der Stromaufnahme ) kaufst.
Da 550 Watt bei einer 3080 plus 12700k etwas knapp sein dürfte.
Aber Testen könnte man es mal. Im schlimmsten fall geht der PC unter Last einfach aus.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Wenn das Netzteil noch ausreichend ist würde ich es persönlich von der Garantiedauer abhängig machen. Dies ist zwar kein garant für die Lebensdauer aber ich sehe es dennoch als Pluspunkt an wenn diese mehrere Jahre gillt. Corsair & Seasonic machen es vor.
 

IICARUS

Moderator
Teammitglied
Bezüglich der Prozessoren sehe ich kein Grund das Netzteil austauschen zu müssen. Bei den Grafikkarten ggf. erst ab der 3080. Aber selbst dann kann man das Netzteil austesten, denn mehr als dass der Rechner ausgeht, wird normalerweise nicht passieren. Meine 3080 Grafikkarte mochte z.B. mein 550 Watt Netzteil nicht und ging in Games immer aus.

Ansonsten muss du selbst wissen, ob du dir mit neuer Hardware lieber ein neues Netzteil kaufen willst. Schaden tut es nicht und das Netzteil ist jetzt aber auch kein Billigteil, wo man ggf. Angst haben müsste. Ein sicheres Gefühl bekommst du aber nur mit einem neuen Netzteil.
 
TE
TE
Niza

Niza

PC-Selbstbauer(in)
Vielen dank für eure Antworten.

Bei der ersten Aufrüstung mit CPU / Kühler / Mainboard /Festplatten und Arbeitsspeicher werde ich dann das Netzteil noch weiter verwenden.

Erst mit der neuen Grafikkarte werde ich dann entscheiden, ob es sich noch lohnt das alte Netzteil zu testen oder ob ich das alte Netzteil dann direkt ersetze.

Habe nochmals eine Frage :
Wie teste ich am besten die Grafikkarte und CPU, ob das Netzteil noch reicht oder nicht ?
Mit einem Benchmark ( kostenlos ? ) oder wirklich erst bei zocken ?

Mfg :
Niza
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Meine Frage wäre muss ich das irgendwann tauschen wegen alter ?
Wenn dann wann ?

Wenn das System nach dem Umbau nicht mehr läuft, oder das Netzteil nicht mehr die erforderlichen Anschlüsse mit sich bringt. Ansonsten würde ich so 10 Jahre veranschlagen. Aber meistens tritt sowieso eher einer der ersten beiden Fälle auf.

Habe nochmals eine Frage :
Wie teste ich am besten die Grafikkarte und CPU, ob das Netzteil noch reicht oder nicht ?
Mit einem Benchmark ( kostenlos ? ) oder erst bei zocken ?


Du machst genau das, was Du immer mit dem PC machst.
Was bringt es Dir, wenn das Netzteil abschmiert sobald Du Fur und Prime zusammen laufen lässt, wenn Du im Normalfall diese Last nie nie nie nie nie erreichen würdest?


Aber es soll ja Leute geben, die ihre Rechner tagelang mit irgendwelchen Benchmarks quälen und dann danach sagen: Jetzt ist er stabil. Eventuell gehörst Du ja zu dieser Sorte^^
 
TE
TE
Niza

Niza

PC-Selbstbauer(in)
Du machst genau das, was Du immer mit dem PC machst.
Was bringt es Dir, wenn das Netzteil abschmiert sobald Du Fur und Prime zusammen laufen lässt, wenn Du im Normalfall diese Last nie nie nie nie nie erreichen würdest?
Vielen dank für die Antwort.
Da stimme ich dir zu und werde es dann auch so machen.
Aber es soll ja Leute geben, die ihre Rechner tagelang mit irgendwelchen Benchmarks quälen und dann danach sagen: Jetzt ist er stabil. Eventuell gehörst Du ja zu dieser Sorte^^
So was würde ich nie machen, unnötige Stromkosten und unnötige Auslastung der Hardware.

Mfg:
Niza
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Du kannst auch den OC Key verbauen und anaschalten. Das macht aus dem Multirailnetzteil ein Singlerailnetzteil. Dann klappt es wohl auch mit einer stärkeren Graka.
 

IICARUS

Moderator
Teammitglied
Habe nochmals eine Frage :
Wie teste ich am besten die Grafikkarte und CPU, ob das Netzteil noch reicht oder nicht ?
Mit einem Benchmark ( kostenlos ? ) oder wirklich erst bei zocken ?
Mit dem Afterburner kannst du in Games austesten, ob deine Grafikkarte voll ausgelastet wird und wie sich der Takt jeweils mit dem Prozessor und der Grafikkarte verhält.
K1600_bfv_2022_03_24_21_18_55_583.JPG

Ansonsten kannst du auch ein Strommessgerät an deiner Steckdose anschließen und schauen, was dein System insgesamt an Spannung während eines Games verbraucht.

In diesem Testlauf habe ich einen Screenshots aus dem Spiel gemacht und auch von meinem Strommessgerät (AVM).
K1600_bfv_2022_08_10_08_59_34_477.JPG Ashampoo_Snap_Mittwoch, 10. August 2022_08h59m51s_001_.png

Mein System hat im Spiel eine max. Leistungsaufnahme von 537 Watt erreicht. Aber da ist alles mit dabei, was auch verbaut ist. Lastspitzen wirst du aber nicht ausmessen können, das bekommst mit, sollte während eines Games dein Rechner von selbst ausgehen.
 
TE
TE
Niza

Niza

PC-Selbstbauer(in)
Du kannst auch den OC Key verbauen und anaschalten. Das macht aus dem Multirailnetzteil ein Singlerailnetzteil. Dann klappt es wohl auch mit einer stärkeren Graka.
Vielen dank.

Habe den zum Glück noch. Nur das Handbuch vom Netzteil ist verloren gegangen.
Aber auf der Be Quiet Seite konnte ich es zum Glück nochmals runterladen.

Die selbe Frage würde ich auch bei einem neuen Multi Rail Netzteil stellen :
Würde es mehr sinn ergeben, Stecker 1 und 3 oder 2 und 4 vom Netzteil zu nehmen, weil das dann über 12V3 und 12V4 laufen würde ?

12V3 und 12V4 können max. je 25A abhaben und sind für die GPU vorgesehen. Jedoch kann das Netzteil max. 45A über alle 4 12Volt Schienen zusammen rüberbringen. 12V1 und 12V2 sind dann für den Rest der Hardware.

Bin eher für Multi Rail Netzteile. Aber bei 550 Watt würde ich noch Single Rail akzeptieren, auch wenn ungern.
Mit den OC Key sollte ich wenn ich es richtig Verstanden habe bei Single Rail dann diese 45A haben über eine 12V Schiene für die gesamte an das Netzteil angeschlossene Hardware.

Habe ich das alles richtig verstanden ?

Hierzu auch die Bilder :
Netzteil Be Quiet 1.jpg


Netzteil Be Quiet 2.jpg



Mit dem Afterburner kannst du in Games austesten, ob deine Grafikkarte voll ausgelastet wird und wie sich der Takt jeweils mit dem Prozessor und der Grafikkarte verhält.
Anhang anzeigen 1400156

Ansonsten kannst du auch ein Strommessgerät an deiner Steckdose anschließen und schauen, was dein System insgesamt an Spannung während eines Games verbraucht.

In diesem Testlauf habe ich einen Screenshots aus dem Spiel gemacht und auch von meinem Strommessgerät (AVM).
Anhang anzeigen 1400157 Anhang anzeigen 1400158

Mein System hat im Spiel eine max. Leistungsaufnahme von 537 Watt erreicht. Aber da ist alles mit dabei, was auch verbaut ist. Lastspitzen wirst du aber nicht ausmessen können, das bekommst mit, sollte während eines Games dein Rechner von selbst ausgehen.

Vielen Dank.
MSI Afterburner zeigt ja sogar die Wattzahlen an, nette Sache.
Ok kann mir aber gut vorstellen das man Leistungsspitzen dann nur mit einem Oszilloskop darstellen könnte. (habe aber keines)

Mfg :
Niza
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Moderator
Teammitglied
Du kannst auch den OC Key verbauen und anaschalten. Das macht aus dem Multirailnetzteil ein Singlerailnetzteil. Dann klappt es wohl auch mit einer stärkeren Graka.
Kann man versuchen, ich hatte einen DDP11 wo es aber nichts gebracht hat. Die 550 Watt waren egal, ob ich diese Funktion aktiviert hatte immer noch zu knapp. Muss man aber im Einzelnen selbst austesten, denn es gibt User hier, wo es auch mit 550 Watt noch klappt.

MSI Afterburner zeigt ja sogar die Wattzahlen an, nette Sache.
Ok kann mir aber gut vorstellen das man Leistungsspitzen dann mit einem Oszilloskop darstellen kann. (habe aber keines)
Ja kann man mit dem Afterburner einstellen.

In meinem Fall kommt aber das komplette OSD von HWInfo.
Der Afterburner wird in meinem Fall nur zur Ausgabe mit verwendet.

Siehe: MSI Afterburner: Undervolt, OSD, OC - Tipps & Tricks
 
Oben Unten