• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues Mainboard und Ram

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
Sind beides gute Produkte für einen fairen Preis. Wenn du allerdings auf SLI verzichten kannst, gibt es durchaus günstigere Alternativen wie ein P35 von Biostar (TForce) oder Gigabyte (z.B. P35-DS3). :)
 

exa

Volt-Modder(in)
jop, hab auch ein gigabyte und bin absolut zufrieden, aber mit dem msi machste auch nichts falsch...
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
also das board kann ich durchaus emfehlen. hab es selbst drin und es läuft problemlos.

das erste board war zwar kaputt, aber das is bei mir irgendwie normal und unabhängig vom hersteller ^^
das zweite läuft dann problemlos. leichte startschwierigkeiten beim OC haben sich auch längst geklärt. das board packt problemlos nen FSB von 500Mhz.
 
TE
Timsalabim

Timsalabim

PC-Selbstbauer(in)
Für mich ist wichtig, dass das Mainboard PCI-E 2.0 hat, da ich mir eine 9600GT kaufen werde.
 
TE
Timsalabim

Timsalabim

PC-Selbstbauer(in)
Das Board darf nur um die 100 kosten. SLI ist egal muss aber PCI-E 2.0 haben und es muss ein Q6600 raufpassen.
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
Dann wär ein Board mit AM2+ das richtige für dich...oder X38.

x38 hat kein sli support.....

also ich würde dir empfehlen eher 2x8800gt zunehmen kostet dich insgesamt 40 mehr und du hast deutlich mehr leistung...

trotz pcie 2.0 würd ich dir das xfx 680i LT empfehlen, das hat zwar nen nervigen NB kühler sit im sli aber deutlich schneller als das 750i, denn das 750i sli hat 2x 8 pcie lane pcie 2.0... das 680i hat 2x 16x pcie 1.1

und die 16 lanes fehlen dir und sind bis zu 21% mehr performance beim 680i... wobei dir pcie 2.0 keine 5% bringt.. und du sparst noch geld...

und kannst gleich dr. house fragen, der hat sich das auch grade erst für 80 zugelegt... naja würd dir vom 750i abraten
 
TE
Timsalabim

Timsalabim

PC-Selbstbauer(in)
Ich möchte aber KEIN SLI. Außerdem hat PCI-E 2.0 die doppelte Bandbreite zu 1.1. Also ist ein PCI-E mit 8 Lanes gleich schnell wie ein PCI-E 1.1 mit 16 Lanes.
Spand jedenfalls so in einer PC Games Hardware.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
es is richtig, dass SLI mit 16 Lanes mehr leistung bringt als PCIe2.0. aber aus den gleichen gründen wie du hab ich das board mit 9600gt gewählt.
ich habs auch nicht eingesehen mir nun noch ein board mit PCIe1.1 zu kaufen.
Falls du noch etwas warten kannst würd ich aber evtl noch auf das neue Board von EVGA warten, das hat das 2x16Lanes. Sobald das auf dem Markt ist, werd ich evtl auch umsteigen.
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
schwierig, alle der p4x serie... und alle x38 aber das sind cf, glaube das 750i beim betrieb von einer graka pcie 2.0 x16 hat..
 

RioDio333111

Kabelverknoter(in)
wenn du KEIN SLI willst ist nen 750i sli schwachsinn...


Als Schwachsinn würde ich das nicht bezeichnen. Es ist tatsächlich derzeit das günstigste Board was PCIE 2.0 unterstützt. Also wenn dieses Kriterium wichtig ist, ist dieses Board genau das richtige. Insbesondere vor dem Hintergrund des Budgets um die 100 Euronen.

MFG
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Für mich ist wichtig, dass das Mainboard PCI-E 2.0 hat, da ich mir eine 9600GT kaufen werde.

Was erhoffst du dir denn von PCIe 2.0 und der 9600GT?
eine 8800GTS lasstet nichteinmal den PCIe 1.1 Steckplatz aus (außer es geht der VRAM zur Neige und dann ist man eh im unspielbaren Bereich, selbst mit PCIe 2.0, denn ob man mit 14 oder 17 FPS spielt ist egal ;) ).
Ich habe eine 9600GT und ein PCIe 1.1 Board und da limitiert nichts. Selbst wenn ich die PCIe Frequenz auf 110MHz setzte passiert nichts (auch bei 3DMark06 keine Punkterhöhung), was dann auch darauf zurück führt, dass der GPU Takt der 9600GT nicht vom PCIe Takt abhängt (zumal mir der Rivatuner auch immer 650MHz angezeigt hat).
An deiner Stelle würde ich mir einen günstiges P35 Board holen (Gigabyte P35-DS3 für ca. 75 oder ein Biostar für ca 65)

MFG
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
@ Rain_in_May

Joa, Recht hast. Aber um mal klugzuscheißen: PCIe 2.0 gibt auf jedem AM2+-Board, egal wie günstig,,,Nur wegen PCIe 2.0 zu wexeln is allerdings schwachsinnig...
 
TE
Timsalabim

Timsalabim

PC-Selbstbauer(in)
Die 9600GT ist nur eine Zwischenlösung, ich möchte mir eine Graka mit eimem GT200 Chip kaufen (wenn die Preise zurück gegangen sind).
Da diese höchst warscheinlich den PCI-E 2.0 ausnutzten brauch ich deshalb ein Board mit PCI-E 2.0. ;)
Außerdem warte ich noch auf die P45 Chipsätze. Die haben PCI-E 2.0. :)

Hab auch noch eine Frage zum Ram. Der ober gelistete ist plötzlich 10 teurer geworden. Deswegen würde ich diesen hier nehmen: http://www.mindfactory.de/product_i...OCZ-DDR2-800MHz-PC2-6400-CL5-EL-XTC-Gold.html
Kann mir jemand sagen ob der auch wirklich gut ist ??
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten