• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues High End Board gesucht

Shinna

Software-Overclocker(in)
Im Endeffekt nehmen sich die großen Retailer alle nichts. Ich selbe habe zBsp ne Menge Zeug bereits bei MF bestellt. 2x musste was als DOA retourniert werden. Retourenschein ausgedruckt, ausgefüllt, zur Post mit dem Paket und rund 10 Tage später war das Geld wieder auf dem Konto. Mit Caseking und Alternate hatte ich da schon andere Erfahrungen. Und so geht es wohl vielen. Jeder hat schon nen Shop gehabt wo eine Retour nicht so ablief wie erwartet...:ka:
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Oh ja... Ich hatte damals mit dem gtx 970er Debakel riesen Ärger mit Alternate und seit dem meide ich den Shop.
Bei MF hatte ich bis jetzt noch keine Probleme mit Umtausch oder Reperatur
 
TE
ssj3rd

ssj3rd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was ich ganz interessant finde:
Lustigerweise ist Amazon hier öfter der günstigste oder fast günstigste Anbieter.

Das war früher unmöglich, bei PC Hardware war Amazon eigentlich fast immer am teuersten unterwegs.
Werde wohl Anfang nächste Woche bestellen und dann noch mal auf die Preise gucken.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Was ich ganz interessant finde:
Lustigerweise ist Amazon hier öfter der günstigste oder fast günstigste Anbieter.
Dem ist wohl nicht so.

Schau einfach hier rein:
hloc=de,

Da hat Amazon wohl die hinteren Plätze belegt.

Und die Lieferanten von Amazon sind öfter mal sehr kurzlebig.

Das war früher unmöglich, bei PC Hardware war Amazon eigentlich fast immer am teuersten unterwegs.
Auch das stimmt nicht, meiner Erfahrung nach.

Meist lagen sie kurz unter dem Billigstanbieter, oft in der Mitte des Preisfeldes.
 
TE
ssj3rd

ssj3rd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe jetzt bestellt:
Ebay mit Gutschein beim Asus Shop (Dark Hero für 422€, nice :D)
Mindfactory (der ganze Rest)
Proshop: (hatte mich nun kurzfristig gegen die 980 Pro entscheiden und habe nun die WD SN850 Black 2TB genommen
+Kühlpaste Arctic MX 5 --> gibt es bei Mindfactory nicht)

Preis jetzt ziemlich genau bei 2200€.
Aber mein alter Rechner wird natürlich komplett verkauft und geht vom Preis runter.
So 400-500€ müsste ich dafür ja noch bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Khalua

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe jetzt bestellt:
Ebay mit Gutschein beim Asus Shop (Dark Hero für 422€, nice :D)
Mindfactory (der ganze Rest)
Proshop: (hatte mich nun kurzfristig gegen die 980 Pro entscheiden und habe nun die WD SN850 Black 2TB genommen
+Kühlpaste Arctic MX 5 --> gibt es bei Mindfactory nicht)

Preis jetzt ziemlich genau bei 2200€.
Aber mein alter Rechner wird natürlich komplett verkauft und geht vom Preis runter.
So 400-500€ müsste ich dafür ja noch bekommen.
Die MX-5 ist ganz gut muss ich sagen. Hab sie jetzt auch auf meinem 5900X :D
 
TE
ssj3rd

ssj3rd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ach, den RAM habe ich auch noch geändert, meiner war laut Mindfactory nicht lieferbar.
Es ist jetzt dieser hier:


Btw:
Das hier ist ein einwandfreier Grund sich ein High End Board zu holen, den nur dort läuft High End Speicher ohne viel Drumherum im XMP!

Schade, dass auch dies oft so wenig Erwähnung findet.
 

Khalua

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ach, den RAM habe ich auch noch geändert, meiner war laut Mindfactory nicht lieferbar.
Es ist jetzt dieser hier:


Btw:
Das hier ist ein einwandfreier Grund sich ein High End Board zu holen, den nur dort läuft High End Speicher ohne viel Drumherum im XMP!

Schade, dass auch dies oft so wenig Erwähnung findet.
Aber auch High End Boards sind keine Garantie dafür das der Ram läuft :D Wenn der Controller von deinem CPU murks ist hast damit auch keine Freude :D
 

Khalua

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr viel höher.

Foren Beiträge von etlichen Usern. Teste diesen DDR4 3800 CL14 doch mal auf einen 0815 B550 Board. Gerne auch als Testartikel, mich würden die Ergebnisse brennend interessieren.
Probieren würde ich es hätte jetzt genügend Boards hier aber den Ram finde ich etwas Fragwürdig :D
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Also fast jedes b550 oder X570 Board unterstützt DDR4 4000. Die meisten sogar 4500 und etliche auch 5000er RAM.

Das Problem ist da nicht das Board sondern der Controller in der CPU

Berichte du uns doch mal wieviel fps mehr du Dank CL 14 gegenüber CL 16 hast, das würde mich brennend interessieren :daumen:
 
P

pseudonymx

Guest
Die haben es sich mit ASUS verkracht. Man mutmaßt wohl, dass Mindfactory günstigere Einkaufspreise haben wollte, ASUS hat aber abgelehnt. Ob Mindfactory jetzt keine Ware mehr bestellt oder ASUS die Lieferkette gestoppt hat, kann ich nicht mit Sicherheit sagen.
Aber man sieht ja, das bei denen "Geiz ist Geil" gelebt wird, wenn man sich den Shop mal anschaut. Beim Preisvergleich immer ganz oben sein wollen, aber dann 9€ für den Versand verlangen. Bei Großbestellungen wie einem ganzen PC lohnt sich das vielleicht, nur schade dass sie in deinem Fall nicht alles da haben.

Gut gemeinter Rat im Allgemeinen: Lass die Finger von dem Laden. Die Geschäftspraktiken treten den Kunden mit Füßen. Und wenn mal was mit der Hardware sein sollte, bist du froh wenn du einen kompetenten Support hast. Bei über 2000€ Einkaufspreis sollten ein paar € mehr jetzt auch keinen Unterschied mehr machen.
also ich hatte mit allen "großen" sellern schon probleme... caseking, alternate, mindfactory, conrad.... überall kann mal was schief gehen und man kann nen schlecht gelaunten supporter bekommen... bei Mindfactory hab ich zuletzt 2 RMAs gehabt.... einmal nen Lüfter und 1mal mein netzteil... beim Netzteil war 1 tag nach RMA anfrage das neue da... ich hatte das alte grad in retour gegeben.... beim lüfter wars ähnlich... da wurd das neuteil losgeschickt bevor das alte bei denen ankam.... hab aber auch immer sehr ausführlich und mit bildern/tonaufnahmen/videos gearbeitet sodass die leude inner RMA Abteilung möglichst viel info über den defekt/mangel haben.

Und hat mindfactory nicht das midnight shopping? versandkostenfrei ab 150€? klar wenn um einzelartikel geht sindse schon sehr baty.... wie gesagt alles billig aber selbst fürn kabel massig versand verlangen.... aber solche einzelteile kaufe ich dann bei anderen.... amazon prime hab ich net... ich hab galaxus meine daten überlassen um bei denen günstig schnell und ohne versandkosten bestellen zu können :) obs jez die eine oder andere datenkrake is
Habe jetzt bestellt:
Ebay mit Gutschein beim Asus Shop (Dark Hero für 422€, nice :D)
Mindfactory (der ganze Rest)
Proshop: (hatte mich nun kurzfristig gegen die 980 Pro entscheiden und habe nun die WD SN850 Black 2TB genommen
+Kühlpaste Arctic MX 5 --> gibt es bei Mindfactory nicht)

Preis jetzt ziemlich genau bei 2200€.
Aber mein alter Rechner wird natürlich komplett verkauft und geht vom Preis runter.
So 400-500€ müsste ich dafür ja noch bekommen.

hab mein Crosshair auch direkt im deutschen asus e-shop gekauft das ist zwar nicht direkt direkt bei asus aber zumindestens direkt von asus zertifiziert.... da hab ich mir tatsächlich auch besseren support erhofft falls das brett mal probleme macht.Mal ab davon dass es im e-shop am günstigsten war
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

jetzt muss ich mich doch mal wieder kurz aktiv im Forum melden!

Ich finde du gibst zu viel Geld für den PC aus, ohne das sich das in entsprechender Mehrleistung spiegeln wird.

Nur als Beispiel, die G.Skill Trident Z Neo DIMM Kit 32GB, DDR4-3800, CL14-16-16-36 kosten ~ 72,19 % mehr als die G.Skill Trident Z Neo DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39, so viel mehr an Leistung wirst du dadurch aber auf keinem Fall bekommen!

Wie schon in der privaten Nachricht getan, solltest du eigentlich jede Einzelkomponente auf den Prüfstand stellen, und genau abwägen ob du sie nur haben willst, oder sie wirklich notwendig/sinnvoll ist.

Um beim Mainboard zu bleiben, ein X570 würde ich nur kaufen wenn du täglich sehr viel von einer PCIe 4.0-SSD auf eine andere kopierst, und/oder mit einer starken Kühllösung die Grenzen der CPU ausloten möchtest.

Für letzteren Anwendungszweck gibt es auch gute B550-Boards, welche hier auch schon genannt wurden, da muss man meiner Meinung nach keine ~ 450,- Euro ausgeben, was dir eigentlich auch zu viel war.

Du musst dich aber natürlich nicht "rechtfertigen", es ist dein Geld, und deine Entscheidung was du kaufst!
Es ist bei solchen Investitionen aber immer gut die Sache möglichst objektiv zu bewerten, wie beim Beispiel Arbeitsspeicher.

Viele Grüße,

Lordac
 
TE
ssj3rd

ssj3rd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ist eh schon gekauft, trotzdem danke für die vielen Warnungen.

Und klar habe ich zu viel ausgegeben, im Gegensatz zu anderen Hobbys wie Auto oder Motorrad oder inzwischen sogar Fahrräder sind das aber Peanuts,
gerade im Bezug auf das Hobby Auto. :D
(Da kosten dann zwei Felgen mehr als mein ganzer PC, mal ganz davon abgesehen was manche Sachen im Konfigurator so kosten —- Hilfe).
 
P

pseudonymx

Guest
Ich find mann kann sich auch mal Gönnen... wenn jemand ne Kaufberatung haben möchte für n kompletten PC oder Unterbau mit nem genannten Budget, kann man ja ruhig die beste P/L nehmen. Aber würden solche Teuren Boards nicht gekauft werden, würden sie auch nicht gebaut/angeboten werden..... Das selbe gilt für andere Komponenten wie SSDs.... ich "brauche" auch keine 970evo plus.... 1tb haben für mich bei Kauf 188€ gekostet... 88€ mehr als ne "ausreichende". Diesem "ich wills haben" gefühl darf mann aber ruhig auch mal nachgeben.. WENN mann es denn am ende nicht bereut ist alles Gut :D.... oft weis man ja aber auch direkt nach der Bestellung schon ob es ne gute Idee war oder nicht....hab ich n unsicheres Gefühl nach ner bestellung, storniere ich auch instant... ich lasse mir aber generell viel zeit bevor ich was "unvernünftiges" kaufe.
 
P

pseudonymx

Guest
Naja bei nem Gaming Rig is doch jedes brett über 150€ nicht mehr sinnvoll, aber oft sehen Teure Bretter auch schöner aus :D Und wenn MEG,ROG oder Aorus drauf steht isses ja eh schonmal perse 50-150€ Teurer als Wenns net drauf steht... nomma n fuffi fürs RGB und man is schon beim Preis vom Dark Hero n bissl mehr Features und Austattung hats ja schon gegenüber nem Prime.... Ich find is n Geiles Brett...(das sagt aber einer ders GEIL findet das sein brett weit über 2KG wiegt wegen der ULTRAFETTEN backplate die keine sau je sieht XD)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Schwarzes Gehäuse ohne Fenster : fresse:
Der externe Radi hat dafür ein paar Mark mehr gekostet (wobei die selbe Fläche in neuen Billigradis tatsächlich nicht günstiger wäre), aber den sehe ich halt auch und habe für mich klar gesagt: Ja den will ich weil er im Wohnzimmer deutlich besser aussieht als die Alternativen!
"Mir gefällt die Optik" würde ich daher sogar noch gelten lassen, ist aber eines der Argumente was der TE eben noch nicht genannt hat. Weil man es sich nicht eingestehen will? Stattdessen wird über eine Menge Features philosophiert die man woanders deutlich günstiger (DDR3800, PCIe4 an der ersten M2, "lautlose" Kühlung) und z.T. auch besser(Sound) bekommt.
Das ist dann schon ein bisschen Selbstbetrug vor dem man durchaus warnen darf.
 

Khalua

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schwarzes Gehäuse ohne Fenster : fresse:
Der externe Radi hat dafür ein paar Mark mehr gekostet (wobei die selbe Fläche in neuen Billigradis tatsächlich nicht günstiger wäre), aber den sehe ich halt auch und habe für mich klar gesagt: Ja den will ich weil er im Wohnzimmer deutlich besser aussieht als die Alternativen!
"Mir gefällt die Optik" würde ich daher sogar noch gelten lassen, ist aber eines der Argumente was der TE eben noch nicht genannt hat. Weil man es sich nicht eingestehen will? Stattdessen wird über eine Menge Features philosophiert die man woanders deutlich günstiger (DDR3800, PCIe4 an der ersten M2, "lautlose" Kühlung) und z.T. auch besser(Sound) bekommt.
Das ist dann schon ein bisschen Selbstbetrug vor dem man durchaus warnen darf.
Die Frage ist natürlich ob man die Warnung hören möchte :P Ich selbst habe auch zu kämpfen gehabt das ich mir das 570 Aorus Master schön reden konnte ^^

Aber es wurde ja schon gekauft und damit denke ich ist das Thema durch ^^
 
TE
ssj3rd

ssj3rd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schön reden ist auf jeden Fall ein großer Part dabei :D

Bei mir kommt noch dazu, dass ich mir den nächsten Rechner wohl erst wieder in 5-8 Jahren kaufen werde, oder vielleicht ist das auch der letzte? (Cloud Gaming etc ist ja auf den Vormarsch und jünger werde ich auch net, bin Bj82)

Und daher wollte ich mir was gönnen, Geld war halt durch Corona Einsparungen auch lockerer als sonst.

Btw: mir Schussel fällt gerade ein: werde ich mit dem hohen RGB RAM in Verbindung mit dem Noctua D15 Probleme bekommen?
 

Khalua

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schön reden ist auf jeden Fall ein großer Part dabei :D

Bei mir kommt noch dazu, dass ich mir den nächsten Rechner wohl erst wieder in 5-8 Jahren kaufen werde, oder vielleicht ist das auch der letzte? (Cloud Gaming etc ist ja auf den Vormarsch und jünger werde ich auch net, bin Bj82)

Und daher wollte ich mir was gönnen, Geld war halt durch Corona Einsparungen auch lockerer als sonst.

Btw: mir Schussel fällt gerade ein: werde ich mit dem hohen RGB RAM in Verbindung mit dem Noctua D15 Probleme bekommen?
Probleme eher weniger aber sehen wirst davon recht wenig ^^ Deswegen habe ich auch eine AIO in meinem Case.

Klar Geld ist Lockerer auch bei mir aber es gibt Sachen die sind schon recht unnötig :D Aber jedem das seine.

Ich baue auch nicht alle 3 Monate einen PC sondern behalte meine Hardware 4-5 Jahre meist Locker. Aber schaue dennoch auf Preis / Leistung da ein B550 z.B. auch diese Zeitspanne halten würde :D

Hatte nur aus einem anderen Grund auf das 570er gewechselt.

Cloudgaming gibt es eigentlich auch schon ewig nur in Deutschland auch so eine Sache mit dem extrem gut ausgebauten Netz :lol:zumal auch dies einen halbwegs guten PC vorraussetzt.
 
P

pseudonymx

Guest
Schön reden ist auf jeden Fall ein großer Part dabei :D

Bei mir kommt noch dazu, dass ich mir den nächsten Rechner wohl erst wieder in 5-8 Jahren kaufen werde, oder vielleicht ist das auch der letzte? (Cloud Gaming etc ist ja auf den Vormarsch und jünger werde ich auch net, bin Bj82)

Und daher wollte ich mir was gönnen, Geld war halt durch Corona Einsparungen auch lockerer als sonst.

Btw: mir Schussel fällt gerade ein: werde ich mit dem hohen RGB RAM in Verbindung mit dem Noctua D15 Probleme bekommen?

Ja aber warum Gönnst du dann nicht richtig? Ich mein wenns Halt das Dark Hero sein soll weils gut ausschaut warum das ding dann mit nem Klobigen Towerkühler verstecken? und warum So unfassbar zuviel Kohle rausschmeißen für vermeindlich besseres Zeug das man nicht sehen kann? der RAM bringt im schnitt keinen Ganzen FPS mehr. die festplatte gegenüber einer Guten auch schon Teuren Gen3 keine ganze Sekunde Ladezeit in Games. Board und guten 3600er RGB RAM kann ich ja verstehen... aber den rest ehrlich gesagt nicht, Das Lüfterlose Netzteil find ich fast schon Obszöhn bei der Konfi..... die teile sind für Offene gehäuse gedacht ohne geschlossenes Airflow Ökosystem....

Wenn mehr als 3600er CL16 dann volle 4000 und den infinity fabric clock voll ausreizen.... und NEO ist reines Marketing das maybe mal für zen+ und zen2 in einigen szenarien vorteile gebracht hat, der aber bei nem 5900x gegenüber nicht NEO nicht einen Punkt in Cinebech rausholen wird und gegenüber 3600 CL16 oder CL14 sinds Untere 1 stellige FPS (wenn überhaupt)

Das sind halt dinge die man nicht sehen kann.... und auch nicht merken kann im normalbetrieb... wehalb mann dafür nicht sinnlos Geld verbrennen sollte

Das sind halt dinge die hier auf sehr Kontroverse reaktionen Treffen



SOOOOOOOOOO HAT DAS AUSZUSCHAUEN VERDAMMT (FLEEEEEEEX)


2228362021.jpg

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Du willst High-End und vergleichst onboard Audiochips? :lol:

Kauf dir ne gute Soundkarte und scheiss auf den Realtek-Müll.

Du willst High-End und kaufst dir einen Luftkühler? :lol:

Gerade mit dem 5900x kannste Luftkühlung knicken. Wakü ist angesagt, leiser, kühler, leichter, sieht besser aus. Mindestens mit 280er Radiator.
 
TE
ssj3rd

ssj3rd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ihr habt ja recht, habe den Noctua nun storniert (war eh noch nicht versendet) und werde nun den NZXT Z73 bestellen, dann sieht man auch den RAM ordentlich.

Kommt in den Deckel rein, hoffe das passt da rein.

Soundkarte behalte ich meine erst mal und dann später eine AE 5 oder AE 7 und gut ist.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Und klar habe ich zu viel ausgegeben, im Gegensatz zu anderen Hobbys wie Auto oder Motorrad oder inzwischen sogar Fahrräder sind das aber Peanuts,
Und daher wollte ich mir was gönnen, Geld war halt durch Corona Einsparungen auch lockerer als sonst.
es ist völlig in Ordnung wenn du das Geld ausgeben möchtest, ich finde nur die Zusammenstellung für deinen Anwendungszweck nicht stimmig.

Vielleicht kam meine Nachricht nicht bei dir an, deshalb ganz kurz meine Punkte:

CPU: für einen Spiele-PC reicht ein 6-/8-Kerner
CPU-Kühler: wenn Beleuchtung/Optik wichtig ist, macht eine AiO-Wasserkühlung Sinn, da hast du ja schon reagiert
Mainboard: sehr teuer und nicht zwingend nötig
RAM: der ist ebenfalls sehr teuer
SSD: da laut #1 eine Samsung 980 PRO 2TB vorhanden ist, reicht als zweite eine PCIe 3.0
Netzteil: ein gutes mit Lüfter ist im Idle recht leise, und im Spielbetrieb übertönen die Grafikkarten-/CPU-Kühlerlüfter eh alles.
Lüfter: die Arctic P14 haben ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis.
Gehäuse: bei einer irgendwann angedachten RTX3080/3090 (finde ich persönlich für WQHD nicht nötig), macht eines mit besserer Be-/Entlüftung in jedem Fall Sinn.
Soundkarte: das was dir Eingangs so wichtig war, ist erst mal unter den Tisch gefallen...

Hier ein Vorschlag wie ich es gemacht hätte wenn die Optik/Beleuchtung eine gewisse Rolle spielt:

CPU: Ryzen 5 5600X
CPU-Kühler: Arctic Liquid Freezer II 360, Cooler Master MasterLiquid ML360R ARGB oder Alphacool Eisbaer 360
Wärmeleitpaste: Arctic MX-5 (wenn eine extra gewünscht ist)
Mainboard: ASUS ROG Strix B550-E Gaming
RAM: 2x16GB DDR4-3600, CL16 (die Optik ist Geschmackssache)
SSD 1: Samsung 980 PRO 2TB (laut #1 vorhanden)
SSD 2: Western Digital WD Blue SN550 2TB
Grafikkarte: RTX3070 Founders Edition (laut Signatur vorhanden)
Soundkarte: Creative Sound Blaster AE-7
Netzteil: Straight Power 11 550W oder Straight Power 11 750/850W (je nachdem wie bei der künftigen Grafikkarte entschieden wird)
Gehäuse: Pure Base 500DX oder Silent Base 802 (offene Konfiguration nutzen!)

Die 360er AiO-Wasserkühlung hab ich wegen der Optik gewählt.
Man kann optional die Lüfter der Arctic/Eisbaer, und die Gehäuselüfter auch gegen beleuchtete von z.B. Noiseblocker tauschen: *klick*.

Hier muss jeder selber wissen ob und wie der PC beleuchtet sein soll, ich für meinen Teil schau meist auf den Monitor wenn der PC läuft!

Bei der SSD fand ich im Thema unterschiedliche Aussagen, da weiß ich ehrlich gesagt nicht ob die 980 Pro nun vorhanden ist, oder nicht.
Falls du die 980 Pro doch nicht hast, aber eine PCIe 4.0 möchtest, kannst du dich hier informieren: *klack*.

So würde der PC mit den jeweils günstigen Optionen, inkl. der Soundkarte und ohne mögliche Versandkosten ~ 1420,- Euro kosten.

Da wäre noch locker Luft für einen Ryzen 7 5800X (laut PCGH-Leistungsindex 5% schneller: *klick*), wenn man sich mit acht Kernen wohler fühlt.

Das Netzteil musst du selbst entscheiden, ebenso welches Gehäuse dir mehr taugt, und ob du ggf. die Lüfter tauschen möchtest.

Für mich ist die Zusammenstellung deutlich "runder", ich wollte dir das einfach mal an die Hand geben.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Von den oben genannten Kühlungen auf jeden Fall die Eisbär. Für das lausige LCD Display auf der Pumpe der NZXT Z73 zahltst du 130 Euro mehr gegenüber der Eisbär 360, dafür könntest du dir noch eine zweite Eisbär bestellen und hättest noch Geld übrig. :lol:

Vorteile der Eisbär Kühlung: die Komponenten sind aus dem Profi-Wakü-Bereich zusammengestellt, man kann die Kühlung nachfüllen bei Kühlmittelverlust, im Kreislauf ist der Kühler und der Radiator aus Kupfer d. h. man kann destilliertes Wasser als Kühlmittel verwenden und es gibt keine Korrosionseffekte im Kreislauf, die Kühlung ist erweiterbar.

Nachteile der Eisbär Kühlung: die Schlauchkupplungen sehen nicht so toll aus -> das ist aber bloß ein Nachteil, wenn man Optik über Funktion stellt

Ein guter Kompromiß aus Optik, Funktion und Preis/Leistungsverhältnis ist die Eisbär Aurora 280 oder 360.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Nachteile der Eisbär Kühlung: die Schlauchkupplungen sehen nicht so toll aus -> das ist aber bloß ein Nachteil, wenn man Optik über Funktion stellt
Ist aber mit der alten Ausführung so, ich finde Schlauch und Kupplung bei der neuen Aurora sehr gelungen und dazu kommt noch, dass nun Schlauch ohne Weichmacher verbaut ist und dieser als 13/8er Schlauch nicht mehr abknicken kann und so auch kein Knickschutz als Federn mehr braucht. Zudem ist die Pumpe so leise, dass sie selbst mit voller Drehzahl nicht raus zu hören ist.

Wer dann noch etwas Steuerung haben möchte und was Technisches angezeigt wird, der kann auch eines der Anschlüsse am Radiator abschrauben und ein Temperatursensor zwischen reinschrauben. Zusammen mit einem Quadro von Aquacomputer könnend dann die Lüfter per Wassertemperatur gesteuert werden und man hat, immer einblick wie heiß das Kühlwasser wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ssj3rd

ssj3rd

Komplett-PC-Aufrüster(in)

Soo jetzt ist alles bestellt und wird auch nicht mehr storniert :D

Soundkarte kommt irgendwann später hinzu, meine Asus Xonar reicht erst mal bis zur AE 5/7.
Und nein, eine 980 Pro ist nicht vorhanden, habe mich da wohl missverständlich ausgedrückt, sorry!
Dafür kommt ja eine SN850 2TB jetzt rein.

Noch mal danke euch allen, war wohl etwas der falsche Thread hier, in 6 Jahren oder so beim nächsten wähle ich dann gleich den Zusammenstellungsthread. :D

(Aber wahrscheinlich eher nicht, ihr seht ja ich habe meinen eigenen Kopf und entscheide eh wie ich es will. :-)
Ich frage eher nach um Sachen wie Inkompatibilitäten bei den Komponenten auszuschließen, manches will ja partout nicht zusammenarbeiten.)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
(Aber wahrscheinlich eher nicht, ihr seht ja ich habe meinen eigenen Kopf und entscheide eh wie ich es will. :-)
Es geht aber dann darum, das du bestimmtes einfach haben willst. Kann ich gut nachempfinden und auch verstehen. Aber bei AMD mach High-End mit dem Mainboard nicht viel aus, weil die Prozessoren bestimmte Leistungen immer aufbringen werden. Es geht dann nur um Ausstattung und vielleicht der Optik davon.

Mit Intel sieht es da anders aus, da hier Prozessoren noch einiges heraushauen können und besonders die Spannungswandler sich hier etwas unterscheiden. Hatte mit meinem 9900K ein Hero Board von Asus verbaut und nachdem mir dieser durch eine Undichtigkeit meiner Wasserkühlung abgefackelt ist baute ich mir ein günstiges MSI Board ein. Damit kann ich mein 9900K auch auf 5 GHz auf alle Kerne takten lassen, aber mit etwa 50mv mehr als mit dem Asus Board der Fall war.

Habe erst gestern ein gutes gebrauchtes Hero Board auf Ebay gesehen und hätte mich fast dazu verleiten lassen dieses erneut zu kaufen. Aber am Ende hat mich die Vernunft das Board nicht kaufen lassen, denn zwar könnte ich mit Sicherheit mein Prozessor mit meinen alten Settings damit laufen lassen, aber mein bereits verbautes MSI Board macht es mit 50mv mehr genauso gut und da ich eine Wasserkühlung verbaut habe, macht es von den Temperaturen auch nichts aus. Aus diesem Grund habe ich es nicht gekauft, um nicht nochmal Geld ausgeben zu müssen und am Ende hätte es Leistungsbedingt auch nichts ausgemacht.

EDIT:

Da warte ich lieber ab, bis AMD oder Intel mit den neuen DDR5 rauskommt, denn dann wird ehe ein neues Mainboard fällig. Denn auch mit AMD wird sich dann der Sockel ändern und AM4 wird dann der Vergangenheit angehören.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hängt immer vom System ab, was bereits vorhanden ist.
In meinem Fall lohnt es sich jetzt nichts zu machen, da meiner noch gut dasteht und ich damit noch gut auskomme.
 
Oben Unten