Neues Gehäuse gesucht (Big Tower)

TE
TE
F

Firehold

Schraubenverwechsler(in)
Wenn es doch eines mit Glas sein dürfte: Corsair 7000D Airflow.
Der 7000D hat oben leider nur Platz für eine 360er
Zum Fractal Design 7xl noch kurz - hab in meinem einen 40mm starken Radiator oben drin, da ist noch gut Luft zum RAM. Könnt bei Bedarf morgen mal messen wieder hoch der RAM sein darf
Gibt es bei dem Tower denn Ersatzspanele aus Mesh für oben und vorne? Die Schlitze an den Seiten vorne würden mir da nicht wirklich reichen.
In diesem Sinn kannst du auch ein Gehäuse nehmen, wo der Radiator vorne verbaut wird.
Habe bei mir auch vorne und oben verbaut + noch ein externer Radiator.
Das verstehe ich, jedoch würde der Radiator vorne nicht nur die Temperatur der Grafikkarte beeinflussen sondern des gesamten Motherboards und den restlichen Komponenten, welche ja eh bereits von der GPU Abwärme abbekommen.

Für den allgemeinen Airflow finde ich daher oben deutlich angenehmer. (Neben einem Radiator für die CPU und einem für die GPU, welche Abwärme nimmt denn dein dritter Radiator auf?)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das verstehe ich, jedoch würde der Radiator vorne nicht nur die Temperatur der Grafikkarte beeinflussen sondern des gesamten Motherboards und den restlichen Komponenten, welche ja eh bereits von der GPU Abwärme abbekommen.
Oben bläst du die heiße Luft der Grafikkarte durch und kommt am Ende auch aufs Gleiche. Nur halt mit dem Prozessor statt der Grafikkarte. Die Temperaturen im Gehäuse sind unbedenklich, sonst hätten alle mit reine Luftkühlung ein Problem, denn da wird die Wärme auch ins Gehäuse befördert.

Du machst dir zu viel Gedanke.
Einfach nicht so kompliziert denken und alles ist gut. :ugly:

Für den allgemeinen Airflow finde ich daher oben deutlich angenehmer. (Neben einem Radiator für die CPU und einem für die GPU, welche Abwärme nimmt denn dein dritter Radiator auf?)
Bei mir blasen beide Radiatoren die intern verbaut sind sogar rein. Der obere fördert nicht raus, sondern rein.
Meine Temperaturen im Gehäuse liegen bei etwa 32 °C unter Last. Aber meine interne Radiatoren werden auch vom externen Radiator mit entlastet, da nicht nur die Größe davon was ausmacht, sondern weil er auch im Raum steht und von der Raumtemperatur profitieren kann.
welche Abwärme nimmt denn dein dritter Radiator auf?)
Es handelt sich um ein Kreislauf und das Wasser nimmt die Wärme der Grafikkarte und des Prozessors auf. Der Kreislauf beginnt intern und durchläuft beide intern verbaute Radiatoren, dann noch Grafikkarte und Prozessor, gelangt dann nach draußen und kommt dann wieder rein.

Eine Wasserkühlung wird nicht durch das Wasser gekühlt, auch eine Wasserkühlung muss mit Luft heruntergekühlt werden und um so mehr Radiatoren verbaut sind und so effektiver und kühler bzw. leiser wird alles. Daher kommt eine AIO auch einer custom Wakü nicht hinterher, obwohl es sich um dasselbe Prinzip handelt. Der Ausgleichsbehälter trägt auch nicht zur Kühlung bei, sondern die menge an Radiatoren die verbaut werden können.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
F

Firehold

Schraubenverwechsler(in)
Ich weiß ich mache mir zu viele Gedanken. Ich möchte einfach einen guten Tower haben, der qualitativ gut ist, Platz für meine Komponenten und Airflow bietet und der nicht all zu laut ist. Die Lautstärke kann ich aber sicherlich noch mit besser gelagerten Lüftern verringern.

Die Wasserkühlung oben einzubauen wäre echt mein Wunsch gewesen, allerdings scheine ich mich davon verabschieden zu können. Setze die Wasserkühlung dann vorne ein und hole mir besonders gute Gehäuselüfter für oben hinten und ggfls. unten. Könnt ihr da welche empfehlen?

Wisst ihr, ob es für das be!Quiet Dark Base Pro 900 Rev 2 eventuell eine Ersatztüre aus Mesh gibt? Muss ja nicht von be!quiet selber sein.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Wenn Du den Radiator in der Front verbaust würde ich dir zum 802 raten.
Da hast Du für die Front und Top 2 unterschiedliche Panel.

Als Alternative ggf das FD Torrent. Das "Lüftungskonzept" ist mal was komplett anderes.

Review gibts hier:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
Hier auch der link dazu :
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Als Alternative ggf das FD Torrent. Das "Lüftungskonzept" ist mal was komplett anderes.
@Shinna:
Das Torrent habe ich, das ist aus meiner Sicht nix für Jungs, die mit Wasser spielen...
Schönes LuKü Case, aber Silent ist es auch nicht, weil komplett vorne offen.
OK, mein 5800x kommt im Idle kaum über die 30°, weil Luft ohne Ende hineingeschaufelt wird.

Schlechtes Smartphonebild, aber sieht dann ungefähr so aus:
20220303_214211.jpg
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wer denkt, mit einer Wasserkühlung mit geschlossener Front besser dazustehen, der irrt sich, denn auch Wasser muss mit Luft heruntergekühlt werden. Wichtig sind immer die möglichen Radiatoren, die verbaut werden können, da man hier nicht von den Gehäuselüftern ausgehen kann und die Radiatoren deshalb immer etwas größer ausfallen.

Mein Rechner ist auch offen und hat auch keinerlei Dämmung verbaut. Ist aber dennoch selbst unter Last komplett lautlos. Das liegt halt daran, dass alle meiner Lüfter sehr langsam drehen können und Lüfter erst ab bestimmte Drehzahl hörbar sind. Die Anzahl der Lüfter spielt hier keine Rolle, solange sie alle langsam drehen können.
 
TE
TE
F

Firehold

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für all eure Antworten.
Nachdem mich ein Kollege darauf hinwies, dass auf den Werbefotos vom Meshify 2 XL ja auch oben ein großer Radiator verbaut wurde und da noch massig Platz sei, meldete ich mich nocheinmal beim Fractal-Support.

Dieser teilte mir nun mit, dass ich in der Tat eine falsche Information bekommen hätte. In das Meshify 2 XL passt Problemlos eine 420er AiO oben rein:

Actually I gave you the wrong info. I spoke with one of my colleagues.

Unfortunately, there is a typo in the Meshify 2 XL manual.
It lists that there is a 36mm max motherboard component height for top mounted radiators, but this is only if you are using an EE-ATX motherboard.

If you are using these following motherboard form factors (E-ATX, ATX, mATX, MiniITX, SSI-CEB, SSI-EEB)
There is an 80mm clearance from the top fan mount to the top the motherboard form factors listed above.
If you are using either a radiator that is using 140mm fans, or if you are using the 120mm fan rails closest to the motherboard you would have a maximum total thickness of approximately 95mm before you would reach any motherboard component restrictions.

Ich werde also auf das Meshify setzen, denke damit mache ich nichts falsch. Der Schnellade-USB vom Dark Base Pro 900 ist dann zwar nicht vorhanden, aber ein perfektes Gehäuse gibt es wohl nicht und ich kann in den nächsten Jahren ja noch das Gehäuse wechseln, wenn es dann bessere gibt ;)
 
Oben Unten