• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Rechner: Zusammenstellung und einige Fragen

Beware

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,

Mein derzeitiger Rechner ist nun 6 Jahre alt und hat seine besten Tage hinter sich. Langsam wirds Zeit sich einen neuen PC zuzulegen. Kaufen möchte ich den im Januar nächsten Jahres, da nach Weinachten die Preise fallen und hoffentlich die Grafika bis dorthin lieferbar ist. Preislich sollte das ganze die 800€ nicht übersteigen.
Der Computer wird hauptsächlich für das Internet, Spiele (Hauptsächlich Warcraft, aber auch gelegentlich mal ein aktueller Titel) und für Filme benützt.
Einen komplett Pc zu kaufen kommt für mich nichtmehr in Frage, da ich zuviele Probleme mit meinen alten Komplettrechner hatte.

Also eigenbau...
Ich kenne mich leider nicht gut genug aus um diese Zusammenstellung zu bewertung und ggf. zu verbessern. Daher würde ich gerne auch euch zurückkommen.

(?)Mainboard:
Asus M4a785TD-V Evo
Preis: 67€
Leistungsaufnahme: 140w

(?)CPU:
AMD Phenom II 955
Quadcore, 4x3,2 GHz
Preis: 128€
Leistungsaufnahme: 125w

Grafika:
Radeon HD 5850
Preis: ? (Ich rechne mal mit 200€)
Leistungsaufnahme: 150w

(?)RAM:
4 GB DDR3
Preis: ? (ca. 80€)

Case:
Antec 902
Preis: 90€

(?)NT:

BE Quiet Pure Power 530w
Preis: 50€

HDD:

Seagate Barracuda 500 GB
Preis: 40€
Eine HD wird von derzeitigen PC übernommen.

Laufwerk:
DVD-Brenner aus meinem derzeitigen Rechner
Preis: /

(?)CPU-Lüfter:
Noch nicht damit befasst.
Preis: ca. 30€

Software:
Windows 7
Preis: ca. 70€
________________
Summe: 755€

Das wars erstmal. Was habe ich vergessen?
Wo kann man ohne großen Aufpreis etwas verbessern, bzw wo lässt sich Geld spaaren ohne Leistung zu verlieren? (vom Case abgesehen)

Netzteil ausreichend?
Nach meiner rechnung: 140w (Board) + 125w (CPU) + 150w (Grafika) + ca. 100w (HDDs, Fans, Laufwerk, evtl. Kaltkathoden) = 515w

Overclocking?
Habe ich mich bisher kaum damit beschäftigt. Lohnt es sich bei den Prozessor?
Ist dann dafür das NT noch ausreichend?

Arbeitsspeicher:
Welche wären da für mein System geeignet? Müssten wohl DDR3 sein, aber welche genau?

CPU Kühler:
Reicht der Boxed oder muss ich einen zusätzlich kaufen?
Falls ja wäre mir einer lieb, der die Warme luft nach oben bläst (Da am Case dort ein 20cm Lüfter ist) und recht leistungsstark ist (Overclocking?)
Aussehen und Lautstärke sind mir relativ egal. Blaue LEDs wären zwar nett (Da ich das Innenleben des PCs in Blau/schwarz halten möchte), aber nicht kaufrelevant.


Danke fürs Lesen und für eventuelle Antworten.
Hoffe ihr könnt mir helfen.

mfg
Beware
 

TerrorTomato

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten