• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

neuer rechner: xeon w3520 - bitte um hilfe

kelt

Komplett-PC-Käufer(in)
hallo liebe leute,

mein erster post und es geht gleich zur sache! :D

will mir nen neuen rechner zusammen stellen weil mein jetziges system;
(athlon 3,5ghz, 2mb ram, geforce 7900gs)
nicht mehr wirklich das maß der dinge ist.

habe mich für den i7-920 bzw. xeon w3520 entschieden, wegen dem zukunftsträchtigen 1366-sockel und dem vorhandenen übertaktungspotenzial.
gehäusetechnisch hab ich mich in das Antec Twelve Hundred verguckt!

weitere hardware:

Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
Arctic Cooling Fusion 550R
Asus Rampage II Gene oder Foxconn Flaming Blade GTI
Corsair XMS 3
Prolimatech Megahalems

welches netzteil ist ratsam?
die grafikkarte will ich für die erste zeit aus dem alten rechner übernehmen bis sich die welt da draußen ein wenig beruhigt hat was dx11-karten angeht.

erwähnenswert ist sicherlich dass der letzte computer-zusammenbau ein paar jahre zurück liegt und ich für tipps und anregungen auf jeden fall dankbar wär!
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Klingt für mich eigentlich alles sehr stimmig(auch das NT).
Also was genau möchtest du jetzt überhaupt noch wissen?
 
TE
K

kelt

Komplett-PC-Käufer(in)
danke für die schnelle antwort!

reicht das netzteil auch für eine dx11 karte?
welches mainboard ist zu empfehlen? (<200€)

da das gehäuse ja recht groß ist werd ich eventuell auch kabelverlängerungen brauch für strom und sata - gibts da unterschiede oder muß man da auf bestimmte sachen achten? maximale kabellänge z.B.? hoffe solche fragen sorgen nicht für lacher hier! :D
 

Ahab

Volt-Modder(in)
wenn du den i7 ernsthaft übertakten willst, würde ich eher zu einem netzteil der 600 watt klasse raten. auch angesichts dessen, dass später noch eine moderne karte dazukommt.

außerdem ist der sockel 1366 nur bedingt zukunftsträchtig. die kommenden prozessoren für diesen sockel sollen fast ausschließlich im hochpreissegment angesiedelt sein. für die gehobene mittelklasse und das günstige highendsegment wird dann der sockel 1156 eingesetzt.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ein sehr günstiges Board bei dem man quasi keine Einschnitte machen muss ist folgendes:
Biostar TPower X58A, X58 (triple PC3-10667U DDR3) Preisvergleich bei Geizhals.at EU
Da wurde in erster Linie an der Heatpipe gespart, da müsstest du bei stärkerem OC dann vielleicht mal einen NB-Kühler nachrüsten. Selbst mit so einem bleibt das P/L-Verhältnis aber top.

Die Flaming Blades sollen aber auch sehr gut sein.

Zumindest den DX11 Karten von ATI wird das NT locker standhalten. Was Nvidia noch so aus dem Hut zaubert weiß man ja noch nicht.
 
TE
K

kelt

Komplett-PC-Käufer(in)
wenn du den i7 ernsthaft übertakten willst, würde ich eher zu einem netzteil der 600 watt klasse raten. auch angesichts dessen, dass später noch eine moderne karte dazukommt.

außerdem ist der sockel 1366 nur bedingt zukunftsträchtig. die kommenden prozessoren für diesen sockel sollen fast ausschließlich im hochpreissegment angesiedelt sein. für die gehobene mittelklasse und das günstige highendsegment wird dann der sockel 1156 eingesetzt.


aber auch das hochpreissegment wandert irgendwann ins mittelklasse-segment :)
oder bin ich auf dem komplett falschen dampfer und mit einem sockel 1156+i5 besser bedient?
jetzt bin ich schon wieder verwirrt, hatte mich eigentlich schon fest gelegt.

:ugly:
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
aber auch das hochpreissegment wandert irgendwann ins mittelklasse-segment :)

Nö, nicht beim Sockel 1366. ;)
Dort wirst du für die kommenden 6 Kerner einen Haufen Geld bezahlen müssen, für eine Leistung, die dem Preis nicht entspricht.

oder bin ich auf dem komplett falschen dampfer und mit einem sockel 1156+i5 besser bedient?
jetzt bin ich schon wieder verwirrt, hatte mich eigentlich schon fest gelegt.
:ugly:

Ein Core i5 auf Sockel 1156 reicht im Prinzip völlig aus oder ein AM3 System, mehr Computer braucht ein privater Nutzer nicht.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ich persönlich bin ja der Meinung dass es bei den aktuellen Einstiegspreisen der X58 Boards nicht wirklich einen Grund gibt auf Sockel 1156 zu gehen.

Und wenn man einen i7-920 übertaktet ist die nächste sinnvolle Anschaffung eh erst ein Gulftown welcher wiederum vorerst S1366 exklusiv sein soll.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Und wenn man einen i7-920 übertaktet ist die nächste sinnvolle Anschaffung eh erst ein Gulftown welcher wiederum vorerst S1366 exklusiv sein soll.

Wenn du eh einen 920 übertaktest und ihn entsprechend nutzt, dann kannst du den Gulftown auch überspringen und auf den 8 Kerner warten, ob der aber dann auf den aktuellen 1366 Boards läuft, weiß wohl auch bei Intel niemand.
Außerdem werden die Gulftowns sicher nicht preislich mit den derzeitigen CPUs auf einer Ebene zu finden sein. ;)
 
TE
K

kelt

Komplett-PC-Käufer(in)
Nö, nicht beim Sockel 1366. ;)
Dort wirst du für die kommenden 6 Kerner einen Haufen Geld bezahlen müssen, für eine Leistung, die dem Preis nicht entspricht.



Ein Core i5 auf Sockel 1156 reicht im Prinzip völlig aus oder ein AM3 System, mehr Computer braucht ein privater Nutzer nicht.

nehmen wir mal an ich werde den rechner frühstens nach 3 jahren mit einem 6-kerner aufrüsten, dann sollte der doch nicht all zu viel kosten und das mb inklusive speicher könnte ich weiterverwenden?!

das mein ich mich zukunftsträchtig!

mir geht es bei dem prozessor nicht primär um oc und den ganzen kram.
will bloß für ne längere zeit ruhe haben! :D

aber der i7 hat doch diese multithreading geschichte.
ist doch auch nicht zu verachten gegenüber dem i5 oder seh ich das falsch?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
nehmen wir mal an ich werde den rechner frühstens nach 3 jahren mit einem 6-kerner aufrüsten, dann sollte der doch nicht all zu viel kosten und das mb inklusive speicher könnte ich weiterverwenden?!

Öhm, guck die den Q9550 an, der ist für einen auslaufenden Sockel. Ist der irgendwie günstiger geworden, seit der 1156 auf dem Markt ist? ;)
Neee, ist er nicht und Intel wird einen Teufel tun, das zu ändern oder die Preispolitik in irgendeiner Form zu ändern.
In drei Jahren wird ein 6 Kern Gulftown kaum güsntiger sein als zur Markeinführung, sofern man ihn überhaupt noch bekommen kann. Der 920 und der 950 laufen aus, dann gibts keine mehr und wie lange hats die gegeben?

aber der i7 hat doch diese multithreading geschichte.
ist doch auch nicht zu verachten gegenüber dem i5 oder seh ich das falsch?

Nur wenn Programme das auch nutzen und das nicht noch nicht der Fall und wird auch nie der Fall sein, hat man ja bei HT und Pentium 4 gesehen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
HT beim Pentium hatte das Problem dass sonst noch keine CPU von mehr als einem Thread profitiert hat. Der I7 dagegen wurde in eine Zeit geboren in der das Multithreading gerade so richtig in fahrt kommt. Das kann man wirklich nicht so einfach auf eine Stufe stellen.
Mit Win 7 ist auch die fehlerhafte Zuordnung von Threads Geschichte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ahab

Volt-Modder(in)
aber der i7 hat doch diese multithreading geschichte.
ist doch auch nicht zu verachten gegenüber dem i5 oder seh ich das falsch?

du meinst sicher hyperthreading, also 4 physische kerne = 8 logische kerne. das ist überbewertet. in manchen situationen ist HT sogar kontraproduktiv, wenn auch in geringem maße. extra draufzahlen würde ich dafür jedenfalls keinesfalls.

nichtsdestotrotz, wenn du dir den i7 920 holst hast du auf jeden fall erstmal ne weile ruhe. die leistungfähigkeit wird grade erst erschlossen. und prozessorleistung verfällt längst nicht so schnell wie grafikleistung ;)
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
HT beim Pentium hatte das Problem dass sonst noch keine CPU von mehr als einem Thread profitiert hat. Der I7 dagegen wurde in eine Zeit geboren in der das Multithreading gerade so richtig in fahrt kommt. Das kann man wirklich nicht so einafch auf eine Stufe stellen.
Mit Win 7 ist auch die fehlerhafte Zuordnung von Threads Geschichte.

Mit Win7 ist jetzt das SMT nicht mehr zum Nachteil geworden, aber von Vorteil kann auch keine Rede sein. ;)
 
TE
K

kelt

Komplett-PC-Käufer(in)
danke für eure meinungen und die lebhafte diskussion die ich eigentlich gar nicht lostreten wollte, aber dafür ist ja so ein forum da.. :)

im großen und ganzen bin ich nun auch nicht schlauer wie vorher..
nächste woche nehm ich mir urlaub und bis dahin muß die hardware hier vor mir liegen, weil will mir gaaanz viel zeit und ruhe nehmen um das alles zusammen zubasteln - werd nochmal ne nacht drüber schlafen und mich grundlegend informieren und dann meine aktuelle konfiguration hier nochmal posten, hab ja quasi die woche noch zeit! :D
 
Oben Unten