Neuer Rechner mit Haswell

fabs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey,

mein Q6600 geht in Rente und soll einen Nachfolger erhalten. Ich habe mir bereits ein bisschen was zusammengestellt und wollte nun eure Meinung dazu hören:

Intel Core i7-4770K Boxed
Noctua NH-D14
Asus Z87-Pro
CORSAIR XMS3 DDR3-1600 16 GB
Samsung 840 Pro 256 GB
be quiet! Dark Power Pro 550W
Cooler Master CM690 III

Meine GTX 460 bleibt vorerst erhalten, HDDs habe ich auch noch zu genüge.

Was meint ihr zu dem Board? Ist einiges der wenigen, dass man direkt als C2-Stepping kaufen kann. PCI wäre zwar noch nett gewesen aber das Z87-Plus hat leider keine gekühlten Spannungswandler. Hat jemand Erfahrungen mit Linux unter diesem Board, bzgl. UEFI? Ich bemerke grade bei meinem Laptop, dass das je nach Modell mehr oder weniger nervig sein kann...

Danke und Grüße,
fabs
 
TE
TE
F

fabs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Boards haben leider kein WLAN drauf und die externe Antenne vom Z87-Pro wäre mir schon recht. Es dreht sich ja nur um eine alte (halb defekte) Soundkarte, da ist es kein Beinbruch, wenn ich die nicht mehr verwenden kann. ;)

Spricht etwas gegen Corsair? Habe mit denen eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht.

Mir ist gerade noch aufgefallen, dass (wenn ich auf OC verzichte) ja auch einen Xeon E3-1230v3 nehmen könnte. Ohne GPU sollte sich der doch besser kühlen lassen, oder?
 

CoreLHD

Freizeitschrauber(in)
Das Onbord-WLAN auf Mainboards ist meistens nicht so doll, nimm lieber einen WLAN Stick, damit bist du auch flexibler: TP-Link TL-WN821N, 300Mbps (MIMO), USB 2.0 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Mit dem habe ich gute Erfahrungen gemacht, ist sogar ein Verlängerungskabel dabei. :daumen:

Der Crucial Speicher ist halt günstiger, aber eigentlich ist es Wurst welchen du nimmst.

Der Xeon lohnt sich nur bei Videobearbeitung oder ähnlichem, ist aber eine gute Alternative zum i7, sonst ohne OC den 4570 und, wenn es leise sein soll einen Hyper T4 als Kühler: Cooler Master Hyper T4 (RR-T4-18PK-R1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 

Matze211

Freizeitschrauber(in)
Egal welches Board du genommen hättest jemand hätte ein anderes rausgesucht!
Das, das du ausgesucht hast ist vollkommen in Ordnung. Bei der SSD würde ich aber auch zur Evo greifen.
Man kann den Xeon dazu bringen, dass er mit allen Kernen auf vollem Turbo läuft, aber das ist halt kein richtiges OC, aber bei meinem 1230v3 sind es immerhin 3,7Ghz. Und das langt locker für alles.
 
TE
TE
F

fabs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Video-/Fotobearbeitung werde ich ja auch viel machen mit der Kiste. Hardwaremäßig unterscheidet den Xeon doch bis auf die GPU nichts von einem i7...? Aber egal, zur Not kommen eben noch zwei Gehäuselüfter mehr rein. Wird schon nicht überhitzen. ;)
 

Matze211

Freizeitschrauber(in)
ach so, der Xeon 1230v3 ist ungefähr so schnell wie der 4770 nur halt ohne K.
Als Kühler würd ich aber was Stärkeres (Macho, Notua D14 wolltest du ja sowieso oder eben noch stärker)empfehlen.
 

Seriousjonny007

Freizeitschrauber(in)
Der Crucial Speicher ist halt günstiger, aber eigentlich ist es Wurst welchen du nimmst.

[/url]

Nun ja, es gibt hier zwei Unterschiede
1. ist das der Crucial ist in der Bauhöhe nicht so groß wie der Corsair (zusammenstoß mit CPU-Kühler)
2. gibt es den XMS auch mit CL11

Aber wenn du einen Corsair haben möchtest nimm diesen
Produktvergleich Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL10-10-10-27 (CML16GX3M2A1600C10), Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL10-10-10-27 (CML16GX3M2A1600C10B) | Geizhals Deutschland
 
TE
TE
F

fabs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe grade auf der Noctua-Homepage nachgeschaut, ob der Kühler auch auf das Mainboard passt und bin dort auch auf eine RAM-Kompatibilitätsliste gestoßen. Die XMS3-Series passt ohne Probleme. ;)

Ich habe mir grade nochmal den Test der 840 Evo im Detail angesehen und anschließend die Pro raus geworfen. Viel Unterschied ist da ja wirklich nicht mehr. Danke an alle für das Feedback. :)
 
Oben Unten