• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Da ich in der anderen Gruppe je gebeten wurde, nen eignen Thread aufzumachen, tu ich das hiermit. :)

Vorbemerkung: Ich plane etwa in der Preisklasse um 800 €. Der PC soll auch ein Gamer-PC sein, allerdings nicht für die neusten Shooter reichen müssen, in erster Linie arbeite und surfe ich damit allerdings. D.h. bei der GraKa darf's etwas weniger sein, dafür möchte ich zwei 500er Platten im Raid 1 verbauen, nachdem mir vor einem Jahr eine ganze Platte wegeraucht ist und ich keine Sicherung hatte.

Ich werde mir den Rechner wohl direkt zusammenbauen lassen (hardwarversand.de wird#s wohl wieder), hätte allerdings von meinem alten PC noch das Gehäuse mit Netzteil, DVD-ROM und -RAM sowie Soundkarte. Müsste ich dann ja selber einbauen oder nochmal neu mitbestellen. Mal sehen. Dagegen spricht auch, dass ich so am Anfang beide Rechner noch parallel laufen lassen könnte, wenn ich den nicht ausschlachte.

Fassen wir zusammen. Ich brauche:
- Die beste CPU, die in das Budget passt. Scheint momentan ein Intel i5 oder ein AMD Phenom zu sein? (150 €?)
- Ein passendes Mainboard. Bin eher ein Neukäufer denn Aufrüster, muss also nicht "zukunftssicher" sein. (70 €?)
- Eine gute, aber nicht zu teure Grafikkarte. Stichwort: Preis-Leistungs-Sieger (150 €?)
- 4 und wenn's noch ins Budget passt eventuell auch 8 GB RAM (100 €?)
- 2 500 GB-Platten (100 €?)
- ev, eine DVD-RAM und -ROM (50 €?)
- ev. ne Soundkarte (30€?)
- ev. ein Netzteil (40 €?)
- ev. ein schickes, aber günstiges Gehäuse (70 €?)
- Windows 7 Home SB (75 €)

Und das wie gesagt alles gerne für um die 800 €.


Dann noch zwei Fragen:

1. Habe noch meine XP-Platte aus dem aktuellen Computer, die ich gerne weiter nutzen würde. Ist es irgendwie möglich, die so ins System einzubinden, ohne Neuinstallation von XP nebenher Win 7 (welches ich mir mit dem neuen zulegen werde) und das alte XP zu nutzen? Ohne Neuinstallation deswegen, weil meine MSNDAA-Lizenz ausgelaufen ist und ich daher XP nicht mehr neu installieren kann ;)
Aber ganz auf XP will ich nicht verzichten. Ansonsten müsste ich schauen, wo ich noch ne günstige XP-Lizenz herbekomme.
D.h. also ich möchte ein Raid 1 mit Win 7 und daneben eine Platte mit XP. Beides startbar und von beiden Systemen auf alle Platten zugreifbar!? so wär#s perfekt ;)

Damit kommen wir auch schon zu Frage
2. Lohnt es Win 7 Pro zu nehmen, wegen dem XP-Mode oder bringt der faktisch keine Vorteile ggü. Win 7 Home Premium?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Hallo,

Da ich in der anderen Gruppe je gebeten wurde, nen eignen Thread aufzumachen, tu ich das hiermit. :)
danke!

Die beste CPU, die in das Budget passt. Scheint momentan ein Intel i5 oder ein AMD Phenom zu sein? (150 €?)
i5-750 oder X4 955 BE (hat besseres P/L-Verhältnis als der 965`er).

Dazu als besseren/leisern Kühler die Nordwand für Intel und den Scythe Mugen 2 für AMD.

Ein passendes Mainboard. Bin eher ein Neukäufer denn Aufrüster, muss also nicht "zukunftssicher" sein. (70 €?)
Gigabyte GA-P55-UD3 (kein Firewirde/eSATA), MSI P55-GD65, Asus P7P55D oder das Gigabyte GA-MA770T-UD3P für den Phenom II.

4 und wenn's noch ins Budget passt eventuell auch 8 GB RAM (100 €?)
4 GB DDR3 133 von z.B. A-Data, Corsair, Geil, G.Skill oder Kingston (oder halt zwei Kits davon).

Eine gute, aber nicht zu teure Grafikkarte. Stichwort: Preis-Leistungs-Sieger (150 €?)
Palit GTX260, Sapphire Toxic 4870 (gerade schlecht verfügbat) oder Sapphire Vapor-X 4890 (etwas teurer).

500 GB-Platten (100 €?)
2x Samsung Spinpoint F3

evtl. eine DVD-RAM und -ROM (50 €?)
Ein DVD-Brenner reicht in der Regel --> LG GH22NS50.

evtl. ne Soundkarte (30€?)
Da kenne ich mich nicht so gut aus, die Creative Sound Blaster X-Fi Titanium wäre aber mein Favorit.

evtl. ein Netzteil (40 €?)
Wenn OC nicht groß betrieben wird würde ich das Straight Power 450W nehmen, ansonsten das Cooler Master Silent Pro M500, Arctic Fusion 550R oder Cougar CM 550W.

evtl. ein schickes, aber günstiges Gehäuse (70 €?)
Lancool K58, du kannst aber auch mal bei Caseking stöbern und schauen was dir so gefällt, mit dem Gehäusefinder geht das wunderbar *klick*.

Ich werde mir den Rechner wohl direkt zusammenbauen lassen (hardwarversand.de wird#s wohl wieder), hätte allerdings von meinem alten PC noch das Gehäuse mit Netzteil, DVD-ROM und -RAM sowie Soundkarte. Müsste ich dann ja selber einbauen oder nochmal neu mitbestellen. Mal sehen. Dagegen spricht auch, dass ich so am Anfang beide Rechner noch parallel laufen lassen könnte, wenn ich den nicht ausschlachte.
Beim Netzteil kommt es darauf an wie alt es ist und welche Marke. Die Soundkarte könntest du auf alle Fälle weiter nutzen, selbst ältere sind meist besser als der Onboardsound.

Habe noch meine XP-Platte aus dem aktuellen Computer, die ich gerne weiter nutzen würde...
Damit kenne ich mich nicht so aus, würde selbst aber nur ein BS nutzen, irgendwann muss man sich von altem trennen... :schief:!

Gruß

Lordac
 

AlexFCB87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Ja jetzt war der Lordac schneller^^ das von ihm kann man so bestellen... Ich häng trotzdem noch meine Zusammenstellung als Bildchen hin...
Ich sag vielleicht noch kurz was dazu.
Dachte mir wenn du viel Office Betrieb hast kannst du eine 5770 nehmen da die ja dann schön runtertaktet und wenig Strom verbraucht (ok so viel wird es wahrscheinlich auch nicht sein). Bei der 4870 Toxic oder Vapor X hättest du etwas mehr Leistung fürs Geld aber kein Directx 11.
Gehäuse hat ja Lordac das gleiche vorgeschlagen...;), bei der Soundkarte weiß ich es nicht ob man da umbedingt eine braucht. Ich hab keine und bin sehr zufrieden mit dem Sounderlebniss:D Ich denke gute Boxen sind da erstmal wichtiger, die Onboard Soundchips sind schon meist in Ordnung und wenn du dann meinst es passt nicht, kannst du dann auch immer noch eine kaufen. Wenn die zweite 500 GB Platte zum sichern ist könnte man vielleicht eine F3 Ecogreen nehmen, dazu noch eine normale F3.
Beim Netzteil hab ich noch ein 400W Cougar, das müsste locker ausreichen.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Hallo,

Ja jetzt war der Lordac schneller...
macht ja nichts, deine Zusammenstellung finde ich auch sehr gut :daumen:!

Dachte mir wenn du viel Office Betrieb hast kannst du eine 5770 nehmen da die ja dann schön runtertaktet und wenig Strom verbraucht (ok so viel wird es wahrscheinlich auch nicht sein). Bei der 4870 Toxic oder Vapor X hättest du etwas mehr Leistung fürs Geld aber kein Directx 11.
Die Idee mit der 5770 ist gut!

Bei der Soundkarte weiß ich es nicht ob man da umbedingt eine braucht.
Sehe ich auch so, der Sound mit einer extra Karte ist schon besser, aber es geht auch ohne.

Wenn die zweite 500 GB Platte zum sichern ist könnte man vielleicht eine F3 Ecogreen nehmen, dazu noch eine normale F3.
Daran habe ich auch kurz gedacht, kenne mich mit Raid-Sachen aber absolut nicht aus und weiß nicht ob es 2x die gleichen Platten sein müssen.

Beim Netzteil hab ich noch ein 400W Cougar, das müsste locker ausreichen.
Für die 5770 wäre es ideal weil die Karte nur einen PCIe-Anschluss braucht.

Gruß

Lordac
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Danke erstmal für eure Vorschläge :)

Zu meinen zwei Fragen am Ende wisst ihr auch nichts? Oder stelle ich die besser separat woanders?
Und dass man sich irgendwann von BS trennen muss, ist mir klar. Nur laufen viele alte Titel ja scheinbar mit Win 7 nicht so dolle. Und ich hab gerne die Möglichkeit das ein oder andere ältere Spiel/Programm nochmal zu installieren ;)

Zu euren Kommentaren:

CPU/Mainboard/Lüfter: ok, werd da mal ein paar Benchmarks ansehen, was mir eher zusagt von den beiden. Aber der Phenom in Verbindung mit dem Gigabyte sieht schon mal gut aus.

RAM: ok, 8 GB wird dann wohl doch zu teuer. und 6 sind ja wenig sinnvoll, right?

GraKa: Ok, an den dreien richte ich mich mal aus :)

Festplatten: Was hat es mit der Ecogreen auf sich? Weniger Verbrauch, aber langsamer? Bei Raid 1 sollten wohl schon beide gleich schnell sein, die schreiben ja gleichzeitig.

Netzteil: Nee, OC will ich nicht betreiben. Da reicht ein "einfaches" :)

Gehäuse: Das Lancool wär ok, ja.
 

Excavated

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Zu deiner 1. weiteren Frage: dürfte nicht möglich sein /sehr kompliziert zu realisieren sein da:
Win XP auf Systemwechsel (Treiber, etc.) aus Erfahrung relativ empfindlich reagiert und mit Bluescreen grüßt (Reparatur half zumindest bei mir nicht).

Zu deiner 2. weiteren Frage:
Wenn du nicht spezifisch angepasst Geschäftssoftware nutzt, kannst du dir den XP-Modus schenken. Das ist im Grunde nichts anderes als ein VirtualPC; dem entsprechen sind auch die Schnittstellen wie DirectX nicht ansprechbar.
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Ich hab's befürchtet ;) Aber als dritte Platte einbauen sollte ja kein Problem, sein oder? :)

Vielleicht lass ich dann doch zwei Systeme nebeneinander laufen.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Fuers RAID sind es optimalerweise 2 identische Platten. Allerdings ersetzt RAID kein backup, es erhoeht nur die Datensicherheit.;)
 

AlexFCB87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

2. Lohnt es Win 7 Pro zu nehmen, wegen dem XP-Mode oder bringt der faktisch keine Vorteile ggü. Win 7 Home Premium?

Also ich habe Win7 Professional ( vom Uni Server...) Habe den XP Modus auch schon ausprobiert, aber eigentlich braucht ich den nicht... ich wüsste nicht wofür? Der Großteil der Software geht unter Win 7 problemlos (spielen kann man beim XP Modus ja sowieso nicht). Wenn mal was wirklich nicht läuft dann gibt es meist eine neuere Alternative.
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

@Alex: Ok, danke :)


Fuers RAID sind es optimalerweise 2 identische Platten. Allerdings ersetzt RAID kein backup, es erhoeht nur die Datensicherheit.;)
Das ist schon klar. Und darauf kommt's mir ja an :) Einen kompletten Datenverlust hätte man dann ja nur, wenn beide Platten gleichzeitig ausfallen.

Hab mir nach meinem Ausfall damals ne externe 1GB geholt, aber ich sicher unregelmäßig, weil's doch immer ne größere Aktion ist.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Automatisiere dein Backup entweder per Syncronisierung oder Batchdatei.;)
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Automatisiere dein Backup entweder per Syncronisierung oder Batchdatei.;)
Ja, die müsste ich aber erstmal schreiben ;) Und dafür müsste ich mich da reinarbeiten :) Bin zwar nicht völlig unbeholfen, aber auch kein Experte. ;)
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Kann ich ja mal testen. SyncBackSE braucht man aber nicht, oder? Also Freeware reicht?


Hmm, aber wo man jetzt genau die Freeware-Version downloaden kann, blicke ich noch nicht so ganz ;)
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Ich danke dir! Werd ich am Wochenende mal testen :)
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Ist am Anfang etwas aufwendig zu konfigurieren, aber danach sehr zuverlaessig.
 

AlexFCB87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Wollte da jetzt auch nochmal nachfragen. Ich habe ja zwei 500 GB Platten und habe bei der "Windows Sicherung" eingestellt jede Woche einmal eine Sicherung zu erstellen. Dabei werden ja nur die Datein gesichert die dazu gekommen sind in einer Woche, das dauert dann meistens 1min. Eigentlich reicht doch auch sowas auch oder?
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Gibt es eigentlich noch irgendwelche Nachteile von 64 Bit vs. 32 bit bei Win 7, was die Nutzung angeht?
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Ältere Spiele können Probleme haben unter Windows 7. Das gilt auch für manches Programm. Letztendlich kann ich nur positives über 64Bit berichten.
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Ältere Spiele können Probleme haben unter Windows 7. Das gilt auch für manches Programm. Letztendlich kann ich nur positives über 64Bit berichten.
Aber die Probleme hätten die dann bei 32 und 64 bit, oder?

Aus diesem Grund will ich XP ja auch noch nicht ganz aufgeben ;)
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Ist am Anfang etwas aufwendig zu konfigurieren, aber danach sehr zuverlaessig.
Wie verwendest du das denn? Hatte nun erstmal fast die ganze Platte in ein Profil gestopft, aber das dauert ja ewig. Gehe jetzt dazu über, einzelne "Themenbereiche" zu bündeln und kleinere Profile zu erstellen, die man dann abwechselnd aktualisieren kann.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Bei mir dauert nur das erste mal das kopieren lang. Danach werden nur noch geaenderte und neue Dateien kopiert.

Ich kopiere nur meine Thunderbird Profile und die Eigenen Dateien.
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Bei mir dauert nur das erste mal das kopieren lang. Danach werden nur noch geaenderte und neue Dateien kopiert.

Ich kopiere nur meine Thunderbird Profile und die Eigenen Dateien.
Ok, das ist natürlich recht wenig. Am längsten scheint der erste Scan zu sein, was für Daten noch aktuell sind. Und wenn man die ganze Platte angegeben hat wie ich, dann dauert das ewig ;)

Aber gut, dann muss ich's wirklich auf verschiedene Profile aufteilen.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Naja, Eigene Dateien sind inklusive MP3 Sammlung ca. 30GB :D
 
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Rechner (etwa 800 €), Platten-Dreier- und Win7-Fragen

Ok, scheint echt später schneller zu gehen. Hatte wohl noch einiges an neuen Daten zu kopieren ;)
 
Oben Unten