Neuer Ram (Welche Größe,Takt,2 o.3,Hersteller)

Neander

PC-Selbstbauer(in)
Neuer Ram (Welche Größe,Takt,2 o.3,Hersteller)

Hi,

und zwar brauch ich neuen Ram.
Bin mir aber grad nicht so sicher was nun das beste wäre.

Mein Board (AsrockP43Twins1600) unterstützt DDR2 bis 1066 und DDR3 bis 1333.

Meine CPU (siehe Sig) würde ich gerne auf so 3,6-3,8 OC´n können und da soll der RAM natürlich auch ordentlich Leistung bringen.

Jetzt bin ich am Überlegen was ich nehmen soll. DDR3-1333 oder doch noch bei DDR2 bleiben und hier könnte ich 4x1GB kaufen , soweit ich weis ist das jedoch nicht so gut für das OC oder?

Helft mir mal auf die Sprünge und gebt mir ein paar Tipps :)

Vielen Dank

LG
 
AW: Neuer Ram (Welche Größe,Takt,2 o.3,Hersteller)

Ob DDR2 oder DDR3 auf dem Board die bessere Leistung bringt weiß ich auch nicht aber ich würde wenn dann 2x2 GB nehmen,da ein Vollbestückung oft nicht mit OC harmoniert.
Da man 2x2GB 1333 DDR3 etwas günstiger bekommt als DDR2 1066RAM würde ich vielleicht eher auf DDR3 setzen,zumal den später noch weiter nutzen könnt.
 
AW: Neuer Ram (Welche Größe,Takt,2 o.3,Hersteller)

Also ihr würdet auch auf DDR3 setzen und mit DDR2 gar nicht erst anfangen?
 
AW: Neuer Ram (Welche Größe,Takt,2 o.3,Hersteller)

Warum willst du beim aufrüsten langsameren älteren Speicher verwenden wenn dein Board den neuen unterstützt?
 
AW: Neuer Ram (Welche Größe,Takt,2 o.3,Hersteller)

verhoff dir mit diesem Board bitte keine OC-wunder, das ist dafür bei weitem nicht gemacht. ich glaube der RAM wäre eine fehlinvestition, deine Ziele werden so schwer zu verwirklichen sein..

Ich würde mir erstmal ein anständiges Board holen oder sehen was so noch rauszuquetschen geht, mit CL6 könntest du den FSB noch ein stück anheben, ob die leistungssteigerung das allerdings wert ist..

mfg,
Mexxim
 
AW: Neuer Ram (Welche Größe,Takt,2 o.3,Hersteller)

Es ist sicher kein Profi-OC Board aber es reicht für mich^^

Bei meinen Ram ist nichts mehr zu machen, sobald ich da noch was am CPU takt schraube geht der PC gar nicht mehr an, da helfen auch keine höheren Timings und höhere Spannungen mehr.

Ich denke schon das ich mit richtigen DDR3-Ram mein Prozessor noch etwas höher bekomme und auch so dann mehr Leistung herausholen kann weil mein jetziger ist alles anderer als schnell.
 
Zurück