Neuer PC, wenige FPS

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Einfach mal so aus Interesse...

Der Rechner ist ja noch rech neu?

Du schreibst, dass Windows neu installieren ohne Datenverluste nicht dein Ding ist. Aber um was für Daten geht es denn genau?

Bei so einem neuen Rechner sind ja meist nicht viele wichtige Daten drauf.

Ich würde gar nicht erst versuchen irgendwelche Daten/ Backupd zu erstellen das sind alles nur potentielle Fehlerquellen.

Ich würde die wichtigsten Daten (Fotos, Videos und andere Dinge die nicht verlooren gehen dürfen) irgendwo auf ein 2 Laufwerk sicher oder eine externe Festplatte.

Dann Ratz Fatz die Systemplatte formatieren und Windows neu drauf.

Danach die Chipsatz, Audio und GPU Treiber drauf (ohne AI suite oder so zeug, nur die reinen Treiber)
Und fertig.

Das geht in der Regel gerade mal ca. Eine Stunde.

Danach hast du eine saubere Sache!
 
TE
TE
EDEN_1

EDEN_1

Kabelverknoter(in)
Guten Morgen :)

Aaalso:
Ich hab den Befehl in der cmd Konsole eingegeben, mit dem cc cleaner alle asus Programme deinstalliert und meinen Rechner gesäubert. Außerdem habe ich in den Energieoptionen die Einstellung von Ausbalanciert auf "Höchstleistung" gestellt und den "Spielmodus" eingeschaltet.

Meine FPS schießen jetzt nur so in die Höhe:

Valorant 350 bis 700 (16:9 / 1920x1080 / High) Graka 97+%.

CS:GO zwischen 500 und 700 FPS (4:3 / 1280x1024 / High) Graka 97+% ausgelastet.
380 - 600 FPS (16:9 / 1920x1080 High) Graka 97%+

PUBG zwischen 100 und 160 FPS (16:9 / 1920x1080 / High - Ultra) Graka 97+%.

LOL 350 und 700 FPS (16:9 / 1920x1080 / Very High) Graka 40% <- ?

Ich bin nun also eigentlich schon sehr zufrieden. Das einzige was mich noch stört ist mein Board, welches ich zeitnahe dann doch upgraden möchte, damit meine M.2 etc. ihre ganze Geschwindigkeit ausleben kann :D Die Grafikkarte reicht mir erstmal noch, bis man eventuell mal erschwinglichere, bessere und bezahlbarere erwerben kann.

Ich benutze jetzt aber meine 4x8GB Riegel die auf 3466 laufen, bis ich ein neues Board gekauft habe, wo der Controller die Geschwindigkeiten auch packt. Aber dennoch würde ich gerne wissen, ob es noch irgendwas gibt, was ich machen kann um noch mehr FPS zu erreichen, oder ob die jetzigen Zahlen schon so ordentlich genug sind? Also mir persönlich reichen die jetzigen Zahlen, aber ich würd gern dennoch wissen, ob mein Rechner nun optimal läuft und/oder ob da Luft nach oben ist ohne OC :)

und zu guter Letzt, eine letzte Frage: Mein Betriebssystem liegt momentan auf meiner M.2 (PCi 4) und mein Mainboard unterstützt aber nur PCi 3. Hat das auch Auswirkungen auf Performance?

Vielen Lieben Dank nochmal, an alle die sich Zeit genommen haben mir zu helfen! <3
Einfach mal so aus Interesse...

Der Rechner ist ja noch rech neu?

Du schreibst, dass Windows neu installieren ohne Datenverluste nicht dein Ding ist. Aber um was für Daten geht es denn genau?

Bei so einem neuen Rechner sind ja meist nicht viele wichtige Daten drauf.

Damit war mehr gemeint, dass zum Beispiel gewisse Programme wie Schnittsoftware ein bestimmtes benutzerdefiniertes layout haben, welches ich in einigen Stunden zusammengestellt habe und ich hätte keinen Nerv das alles für jedes der Programme erneut zu machen. Zumal ich schon öfter backups versucht habe früher und immer wichtige Dateien oder Fotos verloren habe. Deswegen: endgegner 😂
Ich würde die wichtigsten Daten (Fotos, Videos und andere Dinge die nicht verlooren gehen dürfen) irgendwo auf ein 2 Laufwerk sicher oder eine externe Festplatte.

Dann Ratz Fatz die Systemplatte formatieren und Windows neu drauf.

Danach die Chipsatz, Audio und GPU Treiber drauf (ohne AI suite oder so zeug, nur die reinen Treiber)
Und fertig.

Das geht in der Regel gerade mal ca. Eine Stunde.

Danach hast du eine saubere Sache!
Dass das die sauberste Lösung ist, ist mir klar, aber ich denke mit dem workaround hab ich es hinbekommen und es reicht bis ich das neue Board bekomme. Es sei denn die Performance die ich jetzt habe ist immer noch viel zu wenig, aber deswegen der obige Text :)
 

Anhänge

  • csgo4zu3.png
    csgo4zu3.png
    2,8 MB · Aufrufe: 13
  • csgo16zu92.png
    csgo16zu92.png
    2,9 MB · Aufrufe: 11
  • league.png
    league.png
    2,4 MB · Aufrufe: 7
  • pubg16zu9.png
    pubg16zu9.png
    3,6 MB · Aufrufe: 7
  • Val.png
    Val.png
    2,5 MB · Aufrufe: 7
  • val2.png
    val2.png
    3,4 MB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Meine FPS schießen jetzt nur so in die Höhe:
Glückwunsch!

Ich bin nun also eigentlich schon sehr zufrieden. Das einzige was mich noch stört ist mein Board, welches ich zeitnahe dann doch upgraden möchte, damit meine M.2 etc. ihre ganze Geschwindigkeit ausleben kann :D
Das wirst Du nicht bemerken.
Ich hab von der Samsung 850 auf die Samsung 980Pro upgraded mit Boardwechsel.

Im Normalbetrieb hat das fast nichts gebracht, weil der Ursprungs-PC schon ziemlich fix war.
Aber das Stillegen der Magnet-HD hat den PC richtig nach vorn geschossen.

Zusammen mit der Vervielfachung der Kerne der CPU von 4 auf 12 hat sich die Bearbeitungsgeschwindigkeit des PCs extrem beschleunigt.

Ich benutze jetzt aber meine 4x8GB Riegel die auf 3466 laufen, bis ich ein neues Board gekauft habe, wo der Controller die Geschwindigkeiten auch packt. Aber dennoch würde ich gerne wissen, ob es noch irgendwas gibt, was ich machen kann um noch mehr FPS zu erreichen, oder ob die jetzigen Zahlen schon so ordentlich genug sind? Also mir persönlich reichen die jetzigen Zahlen, aber ich würd gern dennoch wissen, ob mein Rechner nun optimal läuft und/oder ob da Luft nach oben ist ohne OC :)
Das ist alles Zahlenspielerei.
Da sollte man sich gut auskennen, wenn man da etwas ändert.
Ich hab Grafikkarte, Prozessor und RAM auf Standardeinstellung gelassen und alles ist gut.

und zu guter Letzt, eine letzte Frage: Mein Betriebssystem liegt momentan auf meiner M.2 (PCi 4) und mein Mainboard unterstützt aber nur PCi 3. Hat das auch Auswirkungen auf Performance?
Merkbar: nein.

Damit war mehr gemeint, dass zum Beispiel gewisse Programme wie Schnittsoftware ein bestimmtes benutzerdefiniertes layout haben, welches ich in einigen Stunden zusammengestellt habe und ich hätte keinen Nerv das alles für jedes der Programme erneut zu machen. Zumal ich schon öfter backups versucht habe früher und immer wichtige Dateien oder Fotos verloren habe. Deswegen: endgegner 😂

Dann befasse Dich mal mit dem Thema Image-Programme.

Ich hab bisher True Image 2013 benutzt.
Das konnte alles und war zuverlässig.
-----------------------
Mit der neuen Hardware bin ich auf True Image 2021 umgestiegen.
Das kann auch alles, ist aber viel verworrener aufgebaut.
Man sieht richtig, wie die neue Oberfläche auf die alte drübergewürgt wurde.
-----------------------

Ein Image-Programm sichert das Betriebssystem oder die Betriebssystem-festplatte in einer Datei.
True Image kann das sogar im laufenden Betrieb.
Ich lasse per Manager alle 4 Wochen ein Abbild der Platte C: auf eine andere Platte erstellen (auch eine NVME).
Das Abbild wiederum kommt auf zwei externe Festplatten, die nur zum Sichern mit dem PC verbunden werden.

Da ist man einigermaßen sicher vor Datenverlusten und kann innerhalb von 20 min das System fertig konfiguriert wieder auf eine neue SSD aufsetzen, falls die alte versagt.


Dass das die sauberste Lösung ist, ist mir klar, aber ich denke mit dem workaround hab ich es hinbekommen und es reicht bis ich das neue Board bekomme.
Welches soll es denn sein?

Es sei denn die Performance die ich jetzt habe ist immer noch viel zu wenig,
Wie viel Performance brauchst Du denn?

Den größten Schub würde eine bessere Grafikkarte und mehr RAM bringen.
Eine schnelle NVME-SSD hast Du schon und etwas anderes bringt nur ein paar Prozentchen, die du so wie so nur an der Balkenlänge sehen kannst.
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Ich bin nun also eigentlich schon sehr zufrieden. Das einzige was mich noch stört ist mein Board, welches ich zeitnahe dann doch upgraden möchte, damit meine M.2 etc. ihre ganze Geschwindigkeit ausleben kann :D Die Grafikkarte reicht mir erstmal noch, bis man eventuell mal erschwinglichere, bessere und bezahlbarere erwerben kann.
Nur wegen der SSD würd es sich nur lohnen, wenn du mit der Geschwindigkeit der SSD im Alltag arbeitest. Da du jedoch nur eine kleine SSD hast und der Rest langsame SSDs sind, gehe ich erstmal nicht davon aus und in Spielen nützt dir die Geschwindigkeit nicht so viel.

Ich benutze jetzt aber meine 4x8GB Riegel die auf 3466 laufen, bis ich ein neues Board gekauft habe, wo der Controller die Geschwindigkeiten auch packt.
Nicht unbedingt, da der Controller in der CPU sitzt. Ob da der Mainboard Wechsel überhaupt einen Unterschied macht, steht in den Sternen.
Aber dennoch würde ich gerne wissen, ob es noch irgendwas gibt, was ich machen kann um noch mehr FPS zu erreichen, oder ob die jetzigen Zahlen schon so ordentlich genug sind? Also mir persönlich reichen die jetzigen Zahlen, aber ich würd gern dennoch wissen, ob mein Rechner nun optimal läuft und/oder ob da Luft nach oben ist ohne OC :)
Jetzt könntest du mit beispielsweise @chill_eule wegen des Rams kommunizieren, man könnte versuchen die Spannung beim Ram zu erhöhen, vlt schafft der Controller dann die 4 Riegel mit 3600.

und zu guter Letzt, eine letzte Frage: Mein Betriebssystem liegt momentan auf meiner M.2 (PCi 4) und mein Mainboard unterstützt aber nur PCi 3. Hat das auch Auswirkungen auf Performance?
Du kannst ja mal einen Benchmark zwischen einer schnellen PCi 3.0 und einer 980 Pro auf der richtigen Schnittstelle anschauen. Die 980 Pro wird auf die max. Geschwindigkeit der Schnittstelle gebremst. Ob du den Unterschied zwischen beiden bei Windows merkst, würde ich persönlich bezweifeln.
Damit war mehr gemeint, dass zum Beispiel gewisse Programme wie Schnittsoftware ein bestimmtes benutzerdefiniertes layout haben, welches ich in einigen Stunden zusammengestellt habe und ich hätte keinen Nerv das alles für jedes der Programme erneut zu machen. Zumal ich schon öfter backups versucht habe früher und immer wichtige Dateien oder Fotos verloren habe. Deswegen: endgegner 😂
Wenn du einfach so Bilder oder Daten verlieren kannst, läuft generell etwas bei deinem Backup Konzept falsch. Das mit den Einstellungen und Profilen ist halt leider normal. Wenn man sich keine Konfigdatei oder ähnliches anlegen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
EDEN_1

EDEN_1

Kabelverknoter(in)
Ein Image-Programm sichert das Betriebssystem oder die Betriebssystem-festplatte in einer Datei.
True Image kann das sogar im laufenden Betrieb.
Ich lasse per Manager alle 4 Wochen ein Abbild der Platte C: auf eine andere Platte erstellen (auch eine NVME).
Das Abbild wiederum kommt auf zwei externe Festplatten, die nur zum Sichern mit dem PC verbunden werden.

Da ist man einigermaßen sicher vor Datenverlusten und kann innerhalb von 20 min das System fertig konfiguriert wieder auf eine neue SSD aufsetzen, falls die alte versagt.

Das hört sich eigentlich ganz gut an. Werde ich für mein neues System mit dem neuen Board auf jeden Fall machen.

Welches soll es denn sein?

Ich denke eins von der b550er Reihe, oder hast du spontan einen guten Vorschlag? :)

Wie viel Performance brauchst Du denn?

Ich brauch eigentlich nicht mehr als jetzt, mich würde nur generell interessieren, ob es so wie es jetzt ist das optimalste ist, was ich erzielen kann mit den Komponenten.

Den größten Schub würde eine bessere Grafikkarte und mehr RAM bringen.
Eine schnelle NVME-SSD hast Du schon und etwas anderes bringt nur ein paar Prozentchen, die du so wie so nur an der Balkenlänge sehen kannst.

Grafikkarte muss noch warten, definitiv. "Mehr RAM" - wäre aber auch eigentlich nicht nötig bei 32GB oder? Wenn die auf meinem Board alle gut auf 3600 laufen, reichen mit die 32GB :)

ok!
Nur wegen der SSD würd es sich nur lohnen, wenn du mit der Geschwindigkeit der SSD im Alltag arbeitest. Da du jedoch nur eine kleine SSD hast und der Rest langsame SSDs sind, gehe ich erstmal nicht davon aus und in Spielen nützt dir die Geschwindigkeit nicht so viel.
okay, das klingt plausibel.
Nicht unbedingt, da der Controller in der CPU sitzt. Ob da der Mainboard Wechsel überhaupt einen Unterschied macht, steht in den Sternen.

Der RAM Controller sitzt in der CPU? ich denke es würde auf jeden Fall, wenn, dann nur positives brignen wenn ich von PCi3 auf 4 upgrade.

Jetzt könntest du mit beispielsweise @chill_eule wegen des Rams kommunizieren, man könnte versuchen die Spannung beim Ram zu erhöhen, vlt schafft der Controller dann die 4 Riegel mit 3600.

Da bin ich wirklich sehr skeptisch, weil ich mich damit nicht auskenne, und ihn mir ungern "zerschießen" würde wegen dem unterschied von 3600 zu 3466. Aber wenn @chill_eule denkt, dass es was bringen würde für mein system und sich bereit erklärt mir da zu helfen, würd ich das gerne machen :D:)


Du kannst ja mal einen Benchmark zwischen einer schnellen PCi 3.0 und einer 980 Pro auf der richtigen Schnittstelle anschauen. Die 980 Pro wird auf die max. Geschwindigkeit der Schnittstelle gebremst. Ob du den Unterschied zwischen beiden bei Windows merkst, würde ich persönlich bezweifeln.
Okay, das macht Sinn.
Wenn du einfach so Bilder oder Daten verlieren kannst, läuft generell etwas bei deinem Backup Konzept falsch. Das mit den Einstellungen und Profilen ist halt leider normal. Wenn man sich keine Konfigdatei oder ähnliches anlegen kann.
Das habe ich auch nie Bezweifelt. Konzept und Ablauf sind bei meinen Versuchen wahrscheinlich miserabel :D ich weiß nicht was es ist, aber Backups funktionieren einfach nie bei mir. Ja alleine wegen den Profilen, wäre die neu Aufsetzung wirklich anstrengend für mich.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich denke eins von der b550er Reihe, oder hast du spontan einen guten Vorschlag? :)

Wie viel USB-Anschlüsse brauchst Du?
Willst Du WLAN am Board haben?

Ein 550er Board wäre schon der Preis-/ Leistungssieger für einen R7 5800.
https://geizhals.de/?cat=mbam4&bpmi...d=30&sort=p&xf=16791_R5000X~317_B550~4400_ATX .

Da kann man eigentlich jede Firma nehmen, die haben alle Vor- und Nachteile.
Das Billigzeugs hab ich ausgeblendet, die sind meist sehr schlecht ausgerüstet.

Ich brauch eigentlich nicht mehr als jetzt, mich würde nur generell interessieren, ob es so wie es jetzt ist das optimalste ist, was ich erzielen kann mit den Komponenten.
Dann ist ja jede weitere Kaufberatung unnötig.
 
Oben Unten