Neuer PC. GPU vorhanden

datacrash

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe mir heute eine Grafikkarte gekauft. Stolz bin ich nicht drauf.
Am schwierigsten finde ich als Laie rauszufinden, in welches Gehäuse die Grafikkarte passt. (Wegen den 3 Lüftern an der Karte)
So das ich auch mit der Länge der Schläuche zurecht komme.
Ich habe auch gelesen, sinnvoll wäre ein Netzteil mit min. 800W für diese Grafikkarte.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

Es sind keine vorhanden, außer eine Grafikkarte.

Ich habe folgende Grafikkarte heute gekauft:
16GB Sapphire Radeon RX 6900 XT TOXIC-LE-OC LIMITED EDITION 3xDP/HDMI (Retail)

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Noch Full HD. Neue sind definitiv für später geplant.
Aber jetzt ist erstmal ein neuer Rechner dran.
Für Full HD ist die Grafikkarte natürlich Overkill.

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

Von der aktuellen Hardware wird nichts verwendet werden können, Sie ist auch zu alt.
Ich werde damit einen kleinen Homeserver betreiben.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

ASAP um aktuelle Deals mitzunehmen

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

/

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

JA

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

Wollte noch ca. 1.200 einplanen

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Shooter z.B. BF2042.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

Schwer zu sagen 1,5 -2 TB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Klingt lächerlich, aber Bluetooth für ein Gamepad wäre gut.

Ich bedanke mich herzlichst.

Gruß
Data
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus Data,

so könnte man es machen:

Unterbau AMD:
CPU: Ryzen 7 5800X
CPU-Kühler: Brocken 3 / Mugen 5 oder Alphacool Eisbaer Pro Aurora 360
Mainboard: GIGABYTE B550 AORUS Elite AX V2 oder MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39 oder G.Skill Trident Z Neo/RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39

Unterbau Intel:
CPU: i5-12600K
CPU-Kühler: Dark Rock Pro 4
Mainboard: MSI Pro Z690-A WIFI DDR4
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39 oder G.Skill Trident Z Neo/RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39

Bei Intel rate ich gern dazu das Übertaktungspotenzial der CPU zu nutzen, man kann aber natürlich auch "nur" die höhere Basisleistung mitnehmen:
Restliche Komponenten:
SSD: Samsung 970 EVO Plus 2TB, Kingston KC2500 2TB oder PNY XLR8 CS3030 2TB
Grafikkarte: Sapphire Toxic Radeon RX 6900 XT Limited Edition (vorhanden)
Netzteil: Straight Power 11 850 Watt oder 1000 Watt
Gehäuse: Meshify 2 oder Silent Base 802 (Meshpanele nutzen --> *klick*!)
Monitor: LG UltraGear 27GN950-B

Den Monitor habe ich nur der Vollständigkeit halber mit aufgeführt, du weißt ja das da schnellstmöglich ein adäquater her muss ;)!
Du kannst dich auch bei der PCGH dazu informieren:
Gruß,

Lordac
 
TE
TE
D

datacrash

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank an euch beiden für die Vorschläge. Ich kenne jetzt leider nicht den Vor- oder Nachteil einer AMD oder Intel CPU. Evtl. ja Stromtechnisch? Ich habe gelesen die Grafikkarte saugt meine Steckdose schon leer.

@Lordac

Ich habe noch ein paar kurze Rückfragen, ich hoffe das ist in Ordnung.
- Muss ich noch weitere Kabel bestellen oder sollte immer alles dabei sein (z.B. am Netzteil, Mainboard, Gehäuse)?
- Empfiehlst du eine bestimmte Wärmeleitpaste je CPU?
- Sollte ich die Radiatoren der Grafikkarte oben Waagerecht an die Gehäusedecke anbringen und ist dies überhaupt möglich bei beiden Gehäusen, oder wo empfiehlt es sich bei diesem Gehäuse.

Vielen vielen Dank.

*edit* Folgende Komponenten sind jetzt bestellt:

- Grafikkarte
- Samsung SSD 970 EVO Plus 2TB, Deal bei Amazon (@Einwegkartoffel habe den ref Link leider zu spät gesehen sonst hätte ich gerne darüber bestellt. Ich hatte manuell nach der Festplatte in der Oberfläche gesucht)


@Einwegkartoffel

"So hast du noch 180€ für ein Gehäuse...da wären ein paar Angaben sinnvoll, was dir so gefällt."

Im Prinzip gerne schwarz. Aber vor allem wichtig ist mir das alles reinpasst(Siehe 3er Lüfter GPU). Die Kiste steht unter meinem Schreibtisch, muss also kein Eyecatcher sein.

Gruß
Data
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus Data,
Ich kenne jetzt leider nicht den Vor- oder Nachteil einer AMD oder Intel CPU.
der i5 ist etwas schneller als der Ryzen 7, wie du an den Benchmarkergebnisse sehen kannst.

Einen Test zum i5 verlinke ich dir später.
Muss ich noch weitere Kabel bestellen oder sollte immer alles dabei sein (z.B. am Netzteil, Mainboard, Gehäuse)?
In der Regel ist alles dabei was man braucht.
Empfiehlst du eine bestimmte Wärmeleitpaste je CPU?
Hier reicht eigentlich die beim Kühler mitgelieferte.
Wenn du eine extra möchtest, würde ich die Arctic MX-4/5 nehmen.
Sollte ich die Radiatoren der Grafikkarte oben Waagerecht an die Gehäusedecke anbringen und ist dies überhaupt möglich bei beiden Gehäusen, oder wo empfiehlt es sich bei diesem Gehäuse.
Ich habe extra zwei etwas größere Gehäuse gewählt, damit sicher genug Platz ist.

Zur Positionierung des Radiators gibt es verschiedene Ansätze, mit jeweils anderen Vor-/Nachteilen.

In der Front bringt er am meisten für die Grafikkarte, dafür wird die CPU nicht so gut gekühlt.
Im Deckel ist es gut für die CPU, da durch die Front kühle Luft rein kommt, dafür der Radiator wärmere abbekommt.
Die Kiste steht unter meinem Schreibtisch, muss also kein Eyecatcher sein.
Dann würde ich ein Gehäuse ohne Fenster nehmen, und den beleuchteten Arbeitsspeicher sowie die Kompaktwasserkühlung außen vor lassen.

Gruß,

Lordac
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ich find die restlichen Teile gut.

Beim Silent Base 802 wird hier und da angemerkt das die Lüfter nicht so gut/leise sein sollen, da würd ich aber erst mal abwarten.

Falls du sie als störend wahr nimmst, sind sie auch im Nachhinein schnell getauscht.

Gruß,

Lordac
 
TE
TE
D

datacrash

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe den Rechner eben zusammengebaut(Einige Nerven dabei liegen lassen) und wollte mich noch einmal für eure Hilfe bedanken. Das Ding läuft.

@Lordac
@Einwegkartoffel

Im ersten Step habe ich jetzt erstmal Windows und Treiber installiert, den Rest mache ich morgen nach Feierabend.
Aber ich freue mich :)

Viele Grüße
Data
 
Oben Unten