Neuer PC billig aber super Leistung , geht das ?

Neuer PC billig aber super Leistung ?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    45
  • Umfrage geschlossen .

hzdriver

Gesperrt
Hallo Leute

Wie Ihr an meiner Sig sehen könnt , ist mein Rechner schon etwas betagt.
Man sieht aber auch , das er billig war und trotzdem Leistung hatte.

Genau so etwas stell ich mir wieder vor , billig aber Leistung durch OC.
Da ich aber nicht mehr SO auf dem laufenden bin in Sachen Hardware,
wäre ich über ein paar Komplettvorschläge dankbar , natürlich mit Hinter-
grundinfos , warum dies und nicht das .

Augenmerk auf CPU und GPU = Intel und NVIDIA , hat ich immer , soll so
bleiben (Fanboy:D)

Dank im voraus Euer Hzdriver
 
C

Crymes

Guest
Mit Intel wird's sehr schwierig, müsste aber trotzdem machbar sein.
Ich stell dir mal n' Sys zusammen.
Geh mal davon aus, dass du kein Gehäuse brauchst.
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
Alles relativ.
Was ist Billig und was ist Leistung?
Einen von grundaus was Leistungsfähig ist kannst Du wieder ocen wo Du mit deinem Gerät wieder das nachsehen hast.
Leistung kostet immer.
Einen frisierten Polo was 200PS hat kannst Du nicht mit einem von König getunten Mercedes SLR vergleichen.
Der Polo wäre schon gut aber im entferntesten nicht so wie der SLR bei Pcs isset auch so.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Hi Hzdriver,

ich würde eine Quadcore für deinen Sockel nehmen. By the way: Wieviel willst du ausgeben?
Intel Sockel 775 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

und 2GB DRR2 800Mhz kannst du hier nachschauen, wäre gut zu wissen welche Riegel du genau drin hast momentan!
DDR2 240pin Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Und da deine 8600GT noch ausreicht, würde ich noch auf die neue Nvidia Grakafikarten warten, die anfang nächsten Jahres kommen.


Wenn (-falls du es doch schaffen solltest dich von Nvidia abzulösen) du aber jetzt eine Graka brauchst würde ich die 5850 nehmen, welche Knapp über dem Niveau einer GTX 285€ liegt aber fast 100€günstiger ist..
Hier der PCGH-Artikel mit dem Leistungsindex für Grakas.. :)
Radeon HD 5850 im Test: Der DirectX-11-Preisbrecher - Radeon HD 5850 Test, HD 5850, HD 5800, DirectX 11, Benchmark, Grafikkarte

Grüße
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
Q9550 bestes P/L verhältnis
Board P5Q-turbo. Sehr übertaktungsfreudig.
ATI 5870 guter preis 2 beste Plazierung
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Rabit, kann er sein Board nicht noch behalten?

Deine Config würde ich auch so wählen, aber wir wissen ja noch nicht wie hoch sein Budget ist.. vl hält es es lieber billig..
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
Auf jeden fall läuft der Quad damit aber in wie weit er damit ocen kann, kann ich nicht sagen.
Max FSB ist 1066MHZ und Max Ram Frequenz ist 667 MHZ nicht das, das limitiert?
Versuchen würde ich es mit dem alten Board.
 
C

Crymes

Guest
Meine Zusammenstellung:

Netzteil: BeQuiet! PurePower l7 350w 37.99
MB: Gigabyte P55 UD3. 97.90
CPU: Intel Core I5 750 Box 160.49
Festplatte: WD WD5000AADS 500 GB 35.99
Laufwerk: Samsung SH-S223L. 29.99
Arbeitsspeicher: A-Data Dimm 2 GB DDR3-1333 53.90
Grafikkarte: Sparkle GTS 250 99.90
______
516.16

Du kannst ja noch ein paar Komponenten von deinem alten Rechner behalten.
Mit AMD könnte man ca. 100€ sparen.
Mit der Grafikkarte würd ich aber noch bis zur DX11 Generation warten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
hzdriver

hzdriver

Gesperrt
Danke für die Feedbacks , es soll ein neues System werden mit aktuellen Plattformen , Gehäuse ect. , der alte PC geht dann in den Verkauf , also keine Übernahme von Teilen , will mal so sagen halt billig wie geht , aufrüstmöglich , OC-bar , so das man trotzdem einen Mittelklassepc erhält der uptodate ist . mfg hzdriver
 
Zuletzt bearbeitet:

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Naja Billig und Intel widerspricht sich schon deutlich! Gerade wenn du für wenig Geld viel Leistung willst musst du auf AMD umsteigen! Wenn Geld keine Rolle spielt, dann Intel! :)

Da wäre auch immernoch die Preisfrage offen..! :D
 
TE
TE
hzdriver

hzdriver

Gesperrt
Gute Vorschläge , mit dem alten Board geht es nicht , da es schon beim Q6600 limitiert , heist man soll den FSB um 5% senken laut Asrock um den stabilen Betrieb zu gewährleisten . Dann der PCI-E nur mit 4 Lans , auch nicht so dolle , mfg hzdriver
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Naja Billig und Intel widerspricht sich schon deutlich! Gerade wenn du für wenig Geld viel Leistung willst musst du auf AMD umsteigen! Wenn Geld keine Rolle spielt, dann Intel!

Da wäre auch immernoch die Preisfrage offen..!
Bitte auf Frage antworten! :)

1) Geht auch AMD? Wäre V´vorteilhaft wenns wirklich günstig sein soll!

2) Wieviel Geld willst du ausgeben?
 

Knexi

Software-Overclocker(in)
Für ein gutes P/L Verhältnis bist du eher mit amd/ati besser dran.

ich versuchs trotzdem mal mit Intel:
CPU: i5-750
Kühler: Ninja 2 rev B
Mainboard: Elitegroup P55H-A (eines der wenigen Boards wo der Sockel nicht beim oc abraucht:D(kein Foxconn Sockel))
Ram: OCZ3P1333LV4GK
GPU: GeForce GTX 275
Festplatte: Samsung SpinPoint F3 1TB
Netzteil: Corsair HX520
Gehäuse: Xigmatek Midgard
 
TE
TE
hzdriver

hzdriver

Gesperrt
Hi

Wie das halt so ist , man möchte einen 2000 Euro PC für 1000 haben . Wenn möglich Zukunftorientiert damit man aufrüsten kann wenn es billiger wird. Darum denke ich schon an ein neues Board was aber nun nicht alle Feature haben muss , damit es auch günstig bleibt .
Die Leistungsnachteile sollen halt durch OC ausgeglichen werden , darum bitte OC freudige Hardware empfehlen , mfg
 

Knexi

Software-Overclocker(in)
Darum denke ich schon an ein neues Board was aber nun nicht alle Feature haben muss , damit es auch günstig bleibt .
Die Leistungsnachteile sollen halt durch OC ausgeglichen werden , darum bitte OC freudige Hardware empfehlen , mfg

Das Board was ich empfohlen habe passt gut, da die Unterschiede der Sockel 1156 Boards beim oc sehr gering sind und das Board recht günstig ist. Jeder P55 Board ist oc freudig:D, aber es gibt nur 3 Firmen die einen Sockel haben der dabei nicht abraucht und die sind: DFI, Elitegroup und EVGA.
 
TE
TE
hzdriver

hzdriver

Gesperrt
Ja deine Empfehlung ist schon gut , nur dachte ich das es schon einen neueren Sockel gib , oder?
Hab hier auch von defekten Pins am Sockel gelesen ?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

wenn es unbedingt Intel sein soll, kommst du um den i5-750 nicht herum da dies die im Moment günstigste/verfügbare Sockel 1156-CPU ist. Hier ist noch der Artikel bezüglich der Sockelproblematik *klick*.

Viel interessanter für dein Vorhaben wäre aber AMD/ATI, auch wenn dir der Vorschlag nicht gefällt. Mit einem X4 955 BE auf einem Gigabyte GA-MA770T-UD3P kommst du günstiger weg und kannst dank dem freien Multiplikator einfach übertakten.

Fanboy hin oder her, wenn dir P/L wichtig ist, solltest du über den Tellerrand schauen. Gerade was die aktuellen Grafikkarten betrifft ist ATI besser als Nvidea, auch wenn die Verfügbarkeit noch nicht so gut ist.
Was hilft es dir an Nvidea festzuhalten wenn du für das gleiche Geld bei ATI mehr Leistung bekommst?

Gruß

Lordac
 
Oben Unten