Neuer Office pc für bekannte 400€

colon232YT

Kabelverknoter(in)
1.) Wie hoch ist das Budget?
Bis zu 400€

Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

Monitor wird benötigt hat aber eigenes Budget und wird keine Beratung hier benötigt

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

Nein

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe

Keiner vorhanden

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC?

Office braucht nicht viel Leistung wird nur benutzt um Dokumente zuschreiben und im Internet zu surfen

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

SSD 1 terabyte

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

Braucht es hier nicht

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)

WLAN wird benötigt
Kleines Gehäuse
Möglichst leise (trotzdem am besten Luft gekühlt)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Uhh ... das ist aber mutig engagiert!
Persönlich fällt mir da nur CSL-Computer ein: Ein etwas angejahrter Komplett-AMD-Rechner mit integrierter VEGA-GPU ... kann man drüber streiten ... Ryzen 3200G oder so?
Falls gebraucht, aber neuwertig für Dich in Frage käme, bei Kleinanzeigen gibt es immer noch gelegentlich MEDION-Systeme ab 400€: Intel i5 10400, GTX1650, nur 512GB SSD ... aber ansonsten überkomplett und falls Du die Originalrechnung mitbekommst, sogar noch mit Restgarantie!!
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
1.) Wie hoch ist das Budget?
Bis zu 400€
Ach ja, falls ein Notebook auch nicht in Frage kommen sollte, bei Aldi gibt es derzeit online noch einen Intel-Rechner, der passen könnte (intel i3 10100 :( ) ... komplett neu und mit 3 Jahren Garantie ... und leider keine gesonderte GPU ... 399€ ... immerhin ... :-) ...
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Ist halt die Frage was jetzt genau klein bedeutet, ein Laufwerk wird wahrscheinlich nicht benötigt?

Mit einem 4 Kerner, nur 8 GB Arbeitsspeicher, Mainboard mit HDMI und DisplayPort, noch keine Wlan Karte, normales Tower Gehäuse, leiserem Netzteil + Kühler bin ich bei ca. 400 Euro

Wunschliste

Ich wollte eigentlich erst nach einem Deskmini schauen, jedoch gibt es die Intel Variante gerade gar nicht und bei AMD sind die CPUs teuer.
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
407€ zzgl Versandkosten. ITX Format incl. WiFi5 und BT.
Deine Version ist wenigstens etwas kleiner, jedoch halt Tray CPU und nicht die gewünschte SSD Kapazität, also kommst du auch bei mehr als die 400 Euro raus, vergleichbar viel zu mir.

Den Ram hatte ich auch erst im Blick, jedoch ist er nur bei einem Händler so günstig, also wieder extra Versandkosten und auf das gleich Kit könnte man sowieso nicht aufrüsten, da die Boards meistens nur 2 Slots haben.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Deine Version ist wenigstens etwas kleiner, jedoch halt Tray CPU und nicht die gewünschte SSD Kapazität, also kommst du auch bei mehr als die 400 Euro raus, vergleichbar viel zu mir.

Den Ram hatte ich auch erst im Blick, jedoch ist er nur bei einem Händler so günstig, also wieder extra Versandkosten und auf das gleich Kit könnte man sowieso nicht aufrüsten, da die Boards meistens nur 2 Slots haben.
Ja das nimmt sich nicht viel. Ich wollte nur einen kleinen Formfaktor noch "einwerfen" der direkt WLAN hat. ;) Für einen reinen Office/Internet PC halte ich persönlich 500gb für ausreichend. Windows, Office und ein paar weitere Programme sind vll.. die Hälfte vom Speicherplatz. Und 250gb rein für Daten ist IMO noch ne Menge.

Und solange man nicht mit riesigen Excel-Sheets hantiert sollten 8gb RAM auch reichen. Selbst der kleine Gaming PC für meine Kids kam bis vor nen halbem Jahr mit 8gb RAM aus. Als sie anfingen auch hier und da mal zu streamen wurde das knapp. :D Da hat Papa halt doch mal nen Upgrade auf 16gb vorgenommen. Zur Not nimmt man später 60€ in die Hand und kauft sich nen 16gb Kit. Eine Tray CPU empfinde ich persönlich als unproblematisch. Wenn die beim Zusammenbau läuft wird sie später kaum ausfallen. Ist sie DOA dann tauscht der Retailer die halt aus.
 
Oben Unten