Neuer Office-PC bis 400€ µATX oder MiniATX

Schkaff

Freizeitschrauber(in)
Hallo Freunde,

ohne jetzt zu tief in die Materie eintauchen zu wollen, ich spiele mit dem Gedanken eine pragmatischen Office PC zu basteln.
Daher wollte ich euch um euren Rat Fragen.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
-nix

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
FullHD-4K, 60-144Hz, 1-2 Monitore

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
-nix

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
- 1 bis 2 Tage

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
- nur das nötigste

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
- Auf jeden Fall

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
- 250-400€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
- Nur Office

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
- 256-500gb

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
- Leise bis lautlos
- Kompaktes Gehäuse (MiniTower?) mit USB-C
- Wlan
- Intel CPU (wegen iGpu)
- Vernünftiges Netzteil
- Preisrahmen muss nicht ausgeschöpft werden, nur als Richtlinie
- Windows 11


Habt ihr da eingie Ideen? Vielleicht könnte man in den Black Friday Weeks das ein oder andere günstiger bekommen.

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
 
TE
TE
Schkaff

Schkaff

Freizeitschrauber(in)
Sry, wollte nicht so lieblos einen Thread durchstarten. Danke jedenfalls für eure Vorschläge!
In Anlehnung an @RyzA hab ich hier nun doch nochmal ein µ-ATX Sytem konfiguriert:

Intel® Core™ i3-10105, Prozessor
€ 122,90

GIGABYTE H410M S2H V3, Mainboard
€ 62,90

GIGABYTE DIMM 16 GB DDR4-2666 Kit, Arbeitsspeicher
€ 49,90

SAMSUNG SSD 980 500 GB
€ 49,99

Fractal Design Core 1100, Tower-Gehäuse
€ 44,99

be quiet! Pure Power 11 300W, PC-Netzteil
€ 45,99

Enermax ETS-N31, CPU-Kühler
€ 18,99

Summe

€ 395,66


Was meint ihr? Kann man da ein der ein oder anderen Stelle noch was optimieren?

PS: Ich hatte nicht gewusst, dass die Mini-ATX Mainboards 3x so teuer sind... :O
Zwar wäre ich doch eher ein freund von einem Mini-ATX System, das würde wohl den Rahmen sprengen...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Schkaff

Schkaff

Freizeitschrauber(in)
Danke mit dem Tip zum DRAM. Kenne mich damit leider nicht besonders aus... Hat jemand einen Tipp, was die Samsung Modelle betrifft? 250GB würde zur Not auch reichen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde mich da nicht auf Samsung fixieren. Außerdem kosten die kleinen SSDs pro GB mehr.
Würde schon eine 500GB nehmen.
 
TE
TE
Schkaff

Schkaff

Freizeitschrauber(in)
Ok, dann wird es wohl die werden. Ich hatte als Gewohnheitstier stets die Samsugng im Auge, da ich noch nie Probleme mit diesen Hatte.

PS: Kann jemand ein vergleichbarer Mini-ATX Format nach o.g. Anforderungen empfehlen?
Geht es nur mir so, oder muss ich da in etwa mit +200€ Aufpreis rechnen?
 
Oben Unten