• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Kühler, klein aber gut

Neander

PC-Selbstbauer(in)
Neuer Kühler, klein aber gut

Guten Morgen,

Ich habe erst neulich mein PC einen Intel C2Q Q9550 gegönnt. Dieser leidet aber sehr unter dem Box-Kühler und es muss unbedingt was Neues ran.
Gäbe es nicht ein Problem mit meiner Gehäusegröße.
Ich habe mir bis jetzt die beiden Kühler ausgesucht, da sie von der Größe her in mein Gehäuse reinpassen und "gute" Leistung versprechen:

Scythe Kantana 3

Asus Silent Knight 2

Nur welcher der beiden ist besser geeignet um den CPU auch auf so 3,2-3,4 zu übertakten, oder habt ihr vlt. andere Vorschläge? (Scythe Mugen2, EKL Brocken... würde ich gerne einbauen passen aber nicht ;( )

Hier mal noch ein Bild vom momentanen Zustand:
ImageBanana - DSC01872.JPG

Auf folgendes leg ich Wert/weniger Wert:
1. Lautstärke ist ziemlich egal(sollte nur keine Flugzeugturbine sein)
2.Kühlleistung sollte für OC reichen
3.Preis sollte max. 40€ sein nur Notfalls drüber
4.Naja muss halt passen^^

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

Frohe Weihnachten an alle und schonmal vielen Dank.

LG
 

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Neuer Kühler, klein aber gut

EKL Alpenföhn Groß Clock'ner (< 30 EUR) ist etwa 155 mm hoch und kühlt sehr gut. dazu gibts noch ein gutes Befestigungssystem. Könnte aber knapp vom Platz her zum hintren Lüfter werden (musst notfalls ausbauen).

Scythe Kabuto (< 35 EUR) könnte gut passen, kühlt aber nicht so gut wie der Alpenföhn. Durch seine Bauweise (Top-Down) kühlt er umliegende Komponenten mit. Dazu ist er sehr leise.

Scythe Shuriken Rev. B (< 25 EUR) ist leicht, klein, kühlt ebenfalls "Top-Down", unterliegt aber in der Kühlleistung den oben genannten bei weitem.

Der Asus Silent Knight 2 ist extrem laut, kühlt schlechter als der Kabuto und zudem kostet er mit knapp 35 EUR deutlich zu viel.
 
TE
Neander

Neander

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Kühler, klein aber gut

EKL Alpenföhn Groß Clock'ner (< 30 EUR) ist etwa 155 mm hoch und kühlt sehr gut. dazu gibts noch ein gutes Befestigungssystem. Könnte aber knapp vom Platz her zum hintren Lüfter werden (musst notfalls ausbauen).

Scythe Kabuto (< 35 EUR) könnte gut passen, kühlt aber nicht so gut wie der Alpenföhn. Durch seine Bauweise (Top-Down) kühlt er umliegende Komponenten mit. Dazu ist er sehr leise.
Die beiden passen bei mir leider nicht direkt ins Gehäuse. Hierbei ist die Höhe nebensächlich bei mir liegt vorallem das Problem an der Breite.
Bei mir passt von der mitte der CPU aus kein 120er Lüfter drauf(eckt oben ans Netzteil an) also sind auch alle Kühler mit einer breite von 120mm zu groß. Maximal wären mit etwas Luft so etwas 115mm. Anderenfalls müsst ich ja den Towerkühler ins Netzteil blasen lassen, was ja aber den kompletten Airflow im Gehäuse unterbricht oder ist das ohne Probleme möglich?

Übrig bleiben also noch Scythe Shuriken Rev. B(2?) und der Scythe Kantana 3. Reicht der Shuriken bzw. Kantan zum OC auf 3,2-3,4?
 
Zuletzt bearbeitet:

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
AW: Neuer Kühler, klein aber gut

Mit dem Airflow ist nich sooo wichtig. Du hast noch ein Lüfter hinter dem CPU-Kühler der absaugt - ob du nun ins absaugende Netzteil bläst, oder in den Lüfter hinter dem Kühler, dass spielt dann keine Rolle.

Fürs OC auf 3.40 GHz steigen die Temps nicht wahnsinnig an - wenn du die Vcore niedrig halten kannst (siehe meine Signatur). Die Wahl des Kühlers ist jetzt deine Entscheidung. Der Turmkühler (Katana) kühlt etwas besser, hat aber den Nachteil, umliegende Komponenten nicht mit zu kühlen. Außerdem dürfte für den Airflow im Gehäuse der Top-Down-Kühler die bessere Wahl sein.

Eine weiterer guter Kühler wäre der Akasa Nero S bzw. der Akasa Nero. Beide sind Tower-Kühler mit 120mm-Fan (also bleibt die Ausrichtung hin zum NT, was aber an sich kein Prob sein sollte). Der Nero kühlt genauso gut wie der EKL Alpenföhn Groß Clock'ner, ist etwas leiser, hat aber ein umständlicheres Montagesystem.
 
TE
Neander

Neander

PC-Selbstbauer(in)
AW: Neuer Kühler, klein aber gut

Ok Danke für die Hinweise. Ich hab das alles noch ganz genau ausgemessen und mit deiner Aussage das der Kühler auch ruhig Richtung NT blasen kann, hab ich mich jetzt für den Brocken entschiede, denn in der Lage passt er auch ins Gehäuse :D.

Beim Vcore bin ich grad dran die unteren Grenzen im Normaltakt bei mir auszuloten aber sieht bisher ganz gut aus.:daumen:


Noch ein frohes Fest heute und ein guten Rutsch ins neue Jahr

LG
 
Oben Unten