Neuer Komplett Rechner

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

gut das du den Fragebogen gefunden, und auch genutzt hast.
Es ist nur etwas schade das du ihn nicht in den Startbeitrag eingefügt hast, wie vorgeschlagen:
Die Fragen selbst kopierst du, fügst sie mit Hilfe des "Bearbeiten"-Knopfes in den Startbeitrag ein, und beantwortest sie so gut es geht.
Erst einmal muss geklärt werden welche CPU du überhaupt benötigst, für deinen Anwendungszweck sehe ich auch keine Notwendigkeit für einen i7.

Wie kommst du überhaupt auf den i7-10700K?

Bei Intel ist man mittlerweile zwei Generationen weiter, und eine übertaktbare CPU finde ich auch nicht nötig.

Dann noch ein Tipp der Form halber.

Mit Hilfe des "Bearbeiten"-Knopfes kannst du deine Beiträge jederzeit bearbeiten, und somit z.B. doppelte vermeiden.

Gruß,

Lordac
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Ein Server an einem 4 K Monitor? Ich weiss gar nicht mehr, wann mein Server die letzten beiden 2 Jahre jemals an einem Monitor angeschlossen war….
 
TE
TE
T

TigerLG

Kabelverknoter(in)
Hallo Lordac,
vielen Dank für den Hinweis.
Ich benötige einen i7 Prozessor wegen der APU, da ich keine Grafikkarte einbauen möchte.
Außerdem hatte ich schon immer Intel und ich schwöre auf Intel. Ich habe mich außerdem noch für den i7 entschieden weil ich ein Rechner benötige der Zukunfstorientiert ist. Vielleicht fange ich ja doch irgendwann mal an zu zocken und dann möchte ich mich hinterher nicht ärgern.

Könntest du mir vielleicht noch einen schnellen Speicher empfehlen der mit dem Prozessor gut läuft?

Viele Grüße
Ein Server an einem 4 K Monitor? Ich weiss gar nicht mehr, wann mein Server die letzten beiden 2 Jahre jemals an einem Monitor angeschlossen war….
Moin, der Monitor wird nur für die ersten Einstellungen an den Server angeschlossen sein. Anschließend greife ich nur noch über Teamviewer darauf zu wenn es nötig ist.

Viele Grüße
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo RyzA, ich habe die HDD´s bereits. Hatte ich im Fragebogen aber bereits erwähnt ;-)

viele Grüße
Das mit den 10 HDDs hast du noch editiert. Vorher stand da nur HDDs.
Und das du 160-200TB benötigst. Wenn du die schon hast warum benötigst du sie dann noch? :ugly:

Ich habe eher den Eindruck dass du uns hier an der Nase herumführen willst. ;)
 
TE
TE
T

TigerLG

Kabelverknoter(in)
@RyzA warum sollte ich das den tuhen? Macht doch keinen Sinn! (Bitte nicht immer vom schlechten ausgehen)
Aktuell habe ich 160 TB (bereits vorhanden) für den neuen Rechner vorgesehen. Möchte aber noch die Möglichkeit haben 5x 16 TB nach zu rüsten. Da ich eine hohe Datenkapazität besitze für mein Heimnetzwerk.

Viele Grüße
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ok. Dann würde ich gleich einen aktuellen Unterbau nehmen:

CPU: Intel Core i7-12700K, 8C+4c/20T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler
CPU-Kühler: Alpenföhn Brocken 3 Black Edition
Board: GIGABYTE Z690 UD DDR4
Ram: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39
SSD: Western Digital WD_BLACK SN750 SE NVMe SSD 1TB, M.2
Netzeil: be quiet! Straight Power 11 Platinum 750W
Gehäuse: Hast du dir ja schon eins ausgesucht.

Preis: 1041,20 €

Eine Grafikkarte kannst du dir dann ja später noch nachrüsten.
 
TE
TE
T

TigerLG

Kabelverknoter(in)
@RyzA vielen Dank für die Zusammenstellung.
leider hat das Mainboard zu wenig SATA-Anschlüsse. Ich hatte mir das AS-Rock ausgesucht. Weil dort 8 SATA-Anschlüsse vorhanden sind.


Viele Grüße
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Ein Board zu finden, welches Dir die Möglichkeit gibt 10 HDDs einzusetzen mit der Option, nochmal 5 anzuschließen wird ohne zusatzkarten kaum klappen. entweder Zusatzkarten kaufen, oder gleich einen ordentlichen Server hinstellen. Da kann man sich auch ruhig mal auf dem Gebrauchtmarkt umsehen, wenn Bedarf da ist auch für 100 Euro noch eine 1-Jahresgarantie dazukaufen mit Pickup-Service.

 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
@RyzA vielen Dank für die Zusammenstellung.
leider hat das Mainboard zu wenig SATA-Anschlüsse. Ich hatte mir das AS-Rock ausgesucht. Weil dort 8 SATA-Anschlüsse vorhanden sind.
Es gibt auch ein paar Sockel 1700 Boards mit 8 * 6GB/s Sata.

Das hier z.B.: ASRock Z690 Pro RS

@grumpy-old-man : Er hat geschrieben das er wohlmöglich mit dem Rechner auch spielen will. Und deswegen eine aktuelle CPU haben möchte. Da sind diese alten Server nicht wirklich für geeignet.
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Server und Spielen, mit 15 Festplatten angeschlossen? Irgendwie sollte man sich mal entscheiden, was man möchte. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nun mal nicht. Bei einem Server kommt es auf Ausfallsicherheit an. Da will ich ECC RAM drin haben, ein Raid, 2 redundante Netzteile. Was ist, wenn mir beim Spielen die Kiste abschmiert, weil der Grafikkartentreiber mal wieder spinnt, oder andere Fehler auftreten?

Das Vorhaben ist gelinde gesagt Unfug.

Ich bin dann mal hier raus.
 
TE
TE
T

TigerLG

Kabelverknoter(in)
Was ist den gegen dieses Mainboard einzuwenden?

dazu würde ich ganz gerne diesen Prozessor nehmen.


 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Ich verstehen nicht, das solche Doppelpostereien geduldet werden.
ich denk das "Problem" ist das es zwei verschiedene Unterforen sind.

Dazu kommt das es im anderen Thema ursprünglich "nur" um ein Gehäuse und Netzteil ging, und im Zuge dessen dann der eigentliche PC besprochen wurde, wie es im Allgemeinen öfter vorkommt.

Warum dann ein weiteres Thema eröffnet wurde, kann ich nicht sagen.
Ich benötige einen i7 Prozessor wegen der APU, da ich keine Grafikkarte einbauen möchte.
Intel bietet sehr viele CPUs mit einer iGPU an, da muss es kein i7 sein.
Ich habe mich jetzt für folgende Konfiguration entschieden:
CPU: Intel Core i7 11700KF 8x 3.60GHz So.1200 WOF
Eine Intel-CPU mit dem "F" in der Bezeichnung, hat keinen integrierten Grafikchip:
Grafik: nein (Quelle: Geizhals)
Integrierte Grafik: nicht vorhanden (Quelle: Mindfactory)
In Sachen Server kenn ich mich nicht aus, vielleicht würde aber schon ein i5-11400 für deine Zwecke reichen, vielleicht gibt es da aber auch spezielle CPUs.
Vielleicht fange ich ja doch irgendwann mal an zu zocken und dann möchte ich mich hinterher nicht ärgern.
Da bin ich bei der Meinung von "grumpy-old-man", ein Server hat eine ganz andere Zielsetzung als ein Spiele-PC.

Man kann natürlich versuchen beides zu vereinen, aber 10-15 Magnetfestplatten, eine optional übertaktbare CPU mit viel Leistung, und eine Grafikkarte für einen UHD-Monitor, sehe ich ehrlich gesagt auch kritisch.

Dazu kommt das ich kein Freund bin irgendetwas auf "Vorrat" zu kaufen, für den Fall der Fälle das XY eintritt, oder eben nicht.

Abschließend noch einmal die Bitte doppelte Beiträge zu vermeiden!
Man muss hier nichts "pushen", wenn jemand antworten möchte, passiert das in der Regel auch ohne.

Hier und da rutscht zwar mal ein Thema durch, dies liegt dann aber meist daran das man keinen Rat hat, oder zielführend nicht weiter kommt.

Gruß,

Lordac
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Dazu kommt das es im anderen Thema ursprünglich "nur" um ein Gehäuse und Netzteil ging, und im Zuge dessen dann der eigentliche PC besprochen wurde, wie es im Allgemeinen öfter vorkommt.
Auch da hat der TO keinerlei Hinweise zum Verwendungszweck der HDs gegeben.
160 TB Magnetfestplatten braucht kein Mensch privat.

Ich kenne ein Forum einer Stiftung für geschichtliche Dinge eines Quasi-Museums in Gotha.
Dort haben wir die PCs eingerichtet.
Da wird ständig gescannt und dauerhaft gespeichert.
Bis vor kurzem reichten da 7 TB als Speicherplatz, den wir vor kurzem verdoppelt haben.
Da sitzen aber 30-35 Leute ständig am PC.

Man kann natürlich versuchen beides zu vereinen, aber 10-15 Magnetfestplatten, eine optional übertaktbare CPU mit viel Leistung, und eine Grafikkarte für einen UHD-Monitor, sehe ich ehrlich gesagt auch kritisch.
Die Hardware ist völlig überzogen für einen Server und als PC braucht man andere Hardware.

Ich würde die HDs suzessive in SSDs verwandeln, da braucht man auch kein Monstergehäuse mit 15 SATA-Anschlüssen.

Für so viele Daten gibt es nun mal nur einen Verwendungszweck.
 
Oben Unten