• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuen Monitor bis 150 €

Joenson

Schraubenverwechsler(in)
Neuen Monitor bis 150 €

Moin Zusammen.

Kommen wir direkt mal zur Hardware, damit das geklärt ist.

Hardware: CPU: Ryzen 1600 | Motherboard: Asus B350-Plus | SSD: Samsung 850 Evo | HDD: Seagate Barracuda 1 TB | Grafikkarte: AMD R9 270x HIS | RAM: 16GB G.Skill Ripjaws V 3200 | Netzteil: 550 Watt EVGA SuperNova G3

Habe ich noch was vergessen? Ah! Ich spiele hauptsächlich am Rechner und surfe eben im Internet. Rendering, allgemein Videobearbeitung, Fotobearbeitung etc. pp. mache ich nicht. Ja, wie man sehen kann, ist der größte Makel eben die Grafikkarte, was aber okay ist, da ich keine anspruchsvolle Spiele spiele.

Nun aber zu meiner Frage. Ich brauche einen neuen Monitor, da meiner schon wirklich alt ist und kurz vor seinem Tod steht. Wie oben beschrieben, besteht mein Budget momentan nur maginal.

Mein Wunsch wäre es, einen 27 Zoll Monitor zu bekommen. Oder ist der nicht schon etwas zu groß Kann mir das nicht ausmalen. Mein momentaner Monitor ist ein Acer X203H. Der dürfte nur 20 Zoll haben. Lohnt es sich denn überhaupt für 150 € einen 27 Zoll Monitor zu kaufen, der denn auch was taugt? Falls nicht, muss eben ein 24 Zoll her. Feststeht, dass ich einen Monitor bald brauche. Ich weiß nicht, wie lange der noch hier überlebt und Zeit wird es sowieso mal. Mir wäre es wichtig, dass es einen IPS-Panel inne hat und kein TN-Panel, da der ja schon recht veraltet ist.

Ich danke Euch für reichlich, hilfreiche Antworten.

Gruß
 

Piratentruppe33

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neuen Monitor bis 150 €

Habe eine ähnliche Konfi, habe mir wegen dem IPS Panel diesen hier 2x geholt, da sehr billig:
AOC I240SXH bei notebooksbilliger.de

Die 24Zoll sind mir aufjedenfall passen auch wenn er ein wenig höher sein könnte. Nebeneinander sind sie fast schon zu weit auseinander also für links was lesen rechts was dann schreiben sind sie nicht so gut gedacht ich hab den zweiten eher auch da ich gerne zum arbeiten nen Film im Seitenblick laufen lasse. Toll sind die Farben,und der dünne Rand. In dem Format habe ich selten Blackbar. Hell genug sind sie auch und merke auch keinerlei ruckler im Bild. Sie wackeln leider etwas sehr aber ansonsten sind sie für mich ok.

(NBB hat Blackweekend derzeit hier sind daher ein paar Rabate zu sichern wenn gewollt.) Ansonsten schau auf Geizhals. HDMI Kabel wird mit geliefert sei noch gesagt und ist rund 1 m lang.

Allgemein sind 27zoll Monitore nett, wenn du nur einen nutzt, fürs Gaming sind die manchen zu groß, da du aber Video und Fotos bearbeitet würde ich dir zum IPS Panel statt einem TN Panel raten, finde ich auch beim Spielen auch pers. besser.
60Hz sollten dir reichen wenn du solange ein alten Monitor hast, da du in der Hinsicht ja nichts im 144Hz bereich gewöhnt wärst.

Mit einem Filter habe ich mal folgendes gefunden:
Lenovo L24q-10 bei notebooksbilliger.de

Entweder Rabattcode oder Ratenzahlung 50€ sparen wäre zumindest im Preislichen Rahmen damit. Hier haste zumindest eine relativ gute Auflösung. Für ein paar Euro mehr könntest du von de B Waren dir ein 4k Monitor holen Notebook Shop - Notebooks & Laptops bei notebooksbilliger.de der wäre nochmals besser.
Wichtig ist natürlich da du dir ein gescheites Kabel dazu besorgt dessen Anschluss auch die nötige Auflösung bietet, deine Grafikkarte hat soweit ich das sehe miniDP ob die 4k schaffen weiß ich grade leider nicht.
 
TE
J

Joenson

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neuen Monitor bis 150 €

Habe eine ähnliche Konfi, habe mir wegen dem IPS Panel diesen hier 2x geholt, da sehr billig:
AOC I240SXH bei notebooksbilliger.de

Die 24Zoll sind mir aufjedenfall passen auch wenn er ein wenig höher sein könnte. Nebeneinander sind sie fast schon zu weit auseinander also für links was lesen rechts was dann schreiben sind sie nicht so gut gedacht ich hab den zweiten eher auch da ich gerne zum arbeiten nen Film im Seitenblick laufen lasse. Toll sind die Farben,und der dünne Rand. In dem Format habe ich selten Blackbar. Hell genug sind sie auch und merke auch keinerlei ruckler im Bild. Sie wackeln leider etwas sehr aber ansonsten sind sie für mich ok.

(NBB hat Blackweekend derzeit hier sind daher ein paar Rabate zu sichern wenn gewollt.) Ansonsten schau auf Geizhals. HDMI Kabel wird mit geliefert sei noch gesagt und ist rund 1 m lang.

Allgemein sind 27zoll Monitore nett, wenn du nur einen nutzt, fürs Gaming sind die manchen zu groß, da du aber Video und Fotos bearbeitet würde ich dir zum IPS Panel statt einem TN Panel raten, finde ich auch beim Spielen auch pers. besser.
60Hz sollten dir reichen wenn du solange ein alten Monitor hast, da du in der Hinsicht ja nichts im 144Hz bereich gewöhnt wärst.

Mit einem Filter habe ich mal folgendes gefunden:
Lenovo L24q-10 bei notebooksbilliger.de

Entweder Rabattcode oder Ratenzahlung 50€ sparen wäre zumindest im Preislichen Rahmen damit. Hier haste zumindest eine relativ gute Auflösung. Für ein paar Euro mehr könntest du von de B Waren dir ein 4k Monitor holen Notebook Shop - Notebooks & Laptops bei notebooksbilliger.de der wäre nochmals besser.
Wichtig ist natürlich da du dir ein gescheites Kabel dazu besorgt dessen Anschluss auch die nötige Auflösung bietet, deine Grafikkarte hat soweit ich das sehe miniDP ob die 4k schaffen weiß ich grade leider nicht.

Das mit der 0%Finanzierung hört sich gut an. Ist leider aber nicht möglich bei mir.

Ein 4k Monitor kommt für mich nicht in Frage. Da ich momentan nur eine 270x im Rechner habe, wird auch erst mal kein QHD bzw. 1440p Bildschirm hier landen. FullHD reicht ohnehin aus. Nun stehe ich bei einem kleinen Entscheidungsproblem und da seid ihr alle miteinbegriffen. Welchen dieser Liste würdet ihr denn nehmen? Black Weekend Monitorliste Mit Begründung eurer Entscheidung wäre mir auch sehr wichtig, damit ich es auch nachvollziehen kann. Denn, wenn ich über die Technischen Daten rüberfliege, dann kommt mir irgendwie alles gleich vor.


Ich danke Euch für weitere Hilfe.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

Joenson

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neuen Monitor bis 150 €


Mahlzeit. Leider nicht möglich. Ich bin auch der Meinung, dass FHD auf einen 27 Zoller nicht so gut sein soll, da die Pixeldichte nicht mehr so gegeben ist, wie es bei einem 24 Zoller ist (habe mich da noch etwas darüber schlau gemacht). Ob das stark erkennbar ist, weiß ich jedoch nicht. Die R9 270x unterstützt leider kein FreeSync. Und ob FreeSync eine Rolle spielt, da NVIDIA ja weiter voraus ist und auch wohl in den kommenden Jahren so bleiben wird? Kritisch. Am besten sollte es schon einer aus der von mir oben geposteten Liste sein.

Ich danke trotzdem.

Gruß
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Neuen Monitor bis 150 €

Noch garnicht gesehen, dass der mittlerweile 75Hz kann.:daumen:
 

Piratentruppe33

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neuen Monitor bis 150 €

Um dir zwar etwas spät aber trotzdem noch ein paar Kriterien listenartig zu geben:

- 60Hz
- einigermassen stabil
- höhenverstellbar und neigbar ist nett
- IPS PANEL damit du eine gute blickwinkelstabilität hast und auch die guten Farbkontraste
- Entspielgt ist meist gesucht, wenn du aber im dunklen arbeitest oder zumindest nichts drauf leuchtet kannst du auch ein spiegelndes Display nehmen bringt nochmal bessere Farben vergleichbar mit einem Handydisplay, wenns dann doch nicht geht storno oder
halt eine Folie drüber.
- Stromverbrauch um die 15-30Watt , und so um die A+ , A++, A+++ sollte er schon haben damit du auch Stromtechnisch auf keine zu hohen Kosten stehts.

Die neuen Monitore sind im vergleich zum alten zu viel billiger vom Strom das ich sie nach einem Jahr daran gemessen schon wieder drin habe, da ich mir Sie mit dem Argument echt können konnte mein alter war auf rund 50-60Watt betrieb.
- Die Reaktionszeit wird für dich nicht so wichtig sein, aber die bemerke ich eh nie pers.
- Der Anschluss sollte die nötige Leistung bringen können also gestaffelt: VGA, DVI, HDMI, DP (beste Auflösung)
- Hersteller kann ich bisher Hanns G , Fujitsu Siemens empfehlen und AOC die waren zumindest bisher immer recht Augenfreundlich

Notebook Shop - Notebooks & Laptops bei notebooksbilliger.de
Die haben wir in der Uni die finde recht edel, in weiß da der rand nicht so auffälig ist, was eventuel für die Bildbearbeitung ist, ich achte schon sehr auf den Rand das er nicht zu groß und spiegelend ist.
Für dich musst du trd. entscheiden wv. Geld max. muss dazu sagen Porto nicht vergessen möglichst gratiskabel dazu bekommen bevor du da noch für 10euro ausgibst, und Ratenzahlung warum das nicht geht frag ich mal nicht aberfalls es daran liegst das du nicht Kreditwürdig wärst oder ä. frag halt deine Eltern oder co. kannst nach dem 2ten Monat so alles abzahlen. Hab mir damit 300-400Euro beim PC bau gespart und co. bereits gespart wenn ich darüber nachdenke wie viel Arbeitsstunden man sich da doch mal einspart, lach..
 
Oben Unten