• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuen Gaming PC

schibbi29

Schraubenverwechsler(in)
Sers Community,

ich wollte einen komplett neuen Rechner aufbauen die Tage und wollte hier das Schwarm Wissen von euch :)

Mein altes System bekommt meine Tochter deswegen werde ich dies nicht posten, jedoch meine Vorstellung.

Der PC sollte auf Gaming u. Streaming gleichzeitig ausgelegt sein. Momentan Spiele ich Escape from Tarkov und Assetto corsa competizione.
Mein Monitor ist ein 24' AOC G2460P 144hz 1ms.

Hier meine Vorstellung:

CPU: - AMD Ryzen 9 5900X 12x 3.70GHz So.AM4 WOF
CPU-Kühler: - be quiet! Dark Rock Pro 4 Tower Kühler
Mainboard: - MSI MAG B550 Tomahawk AMD B550 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
Ram: - 32GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 DIMM CL18 Dual Kit
Netzteil: - 1000 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
SSD M2: - 2000GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 PCIe 3.0 x4 3D-NAND TLC (MZ-V7S2T0BW)

Gehäuse: - Lian Li PC-O11 Air mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz + Lüfter

GPU : - 8GB MSI GeForce RTX 3060 Ti Gaming X LHR Aktiv PCIe 4.0 x16 (Retail) oder was anderes ?<-- vorübergehend da ich auf die RTX 4000serie warten möchte.

Ich weiß das die CPU und GPU sich momentan nicht am Limit bewegen werden, jedoch bin ich mir nicht sicher ob MB und RAM grundsolide sind da ich in dem Bereich wenig Erfahrung habe. Habe schon gehört das beim AMD-Chip der Speed vom Ram sehr wichtig sei, nicht so wie bei intel CPU´s.

Budget momentan bis 2800€
 
Zuletzt bearbeitet:

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Die Rtx 4000er Serie kommt frühestens Ende 22, wenn du jetzt die Leistung brauchst dann Kauf dir jetzt ne entsprechende Karte. Der Rest ist soweit ok.
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Ich frage mich gerade, wieso Du teuren RGB-RAM kaufen möchtest, wenn Du von ihm nichts sehen wirst. Der Dark Rock 4 Pro überragt sämtlich RAM-Slots…
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

wenn der Stream über die CPU laufen soll, passt der Ryzen 9 5900X, als Mainboard würde ich dann aber aufgrund der besseren Spannungswandler das ASUS ROG Strix B550-E Gaming vorziehen.

Für den 12-Kerner passt der Dark Rock Pro 4 sehr gut, beim Arbeitsspeicher solltest du aber auf die Latenzen achten, und CL16er kaufen: *klick*.

Wenn du bei einem Luftkühler bleiben möchtest, musst du aber beachten das der Dark Rock Pro 4 laut dem Datenblatt von Geizhals 163mm hoch ist, in das gewünschte Lian Li PC-O11 Air, aber nur Kühler bis zu einer Höhe von 155mm passen!

Da du ein Gehäuse mit Sichtfenster ausgewählt hast, geht es dir vermutlich auch um die Optik, deshalb schlage ich alternativ zu einem Luftkühler, eine Kompaktwasserkühlung vor: *klack*.

Wenn du dich dafür entscheidest, kannst du auch beleuchteten Arbeitsspeicher nehmen: *klock*.

Ansonsten kannst du auch das Gehäuse gegen das z.B. Pure Base 500DX tauschen; da würde ich nur für die Front einen zweiten Lüfter dazu nehmen, wie z.B. den Arctic P14.

Du kannst alternativ zur CPU, den Stream aber auch über die Grafikkarte laufen lassen; meines Wissens nach kostet dies auch weniger Leistung.
Falls das in Frage kommt, würde als CPU schon der Ryzen 5 5600X oder Ryzen 7 5800X reichen, beim Mainboard dann z.B. das GIGABYTE B550 AORUS Elite V2.

Bei der Grafikkarte könntest du dann auf eine RTX3070 gehen, um den "Leistungsverlust" des Streams auszugleichen.
Ansonsten finde ich für den AOC G2460PF eine RTX3060Ti etwas zu viel des Guten, so eine Karte empfehle ich für WQHD-Monitore...!
Ich weiß das man am Ende des Tages nie genug Grafikleistung haben kann, aber ich finde das sollte schon ein klein wenig in Relation zur Auflösung vom Monitor stehen!

Im Allgemeinen solltest du schauen ob dein Monitor FreeSync mit einer Nvidia-Karte nutzen kann, ansonsten wäre eine von AMD besser, welche aber wohl nicht so gut für Streams sind, wie Karten von Nvidia.

Hier sind zwei Anlaufstellen:
- User melden Gsync Kompatibel - Monitorliste
- Nvidia + Freesync Erfahrungen

Ein Netzteil mit 1000 Watt würde ich auch nur empfehlen, wenn du bei der Grafikkarte in die Vollen gehst, sprich eine RTX3080Ti, RX6900XT oder RTX3090 in Betracht ziehst.

In einer Ausgabe der PCGH stand mal folgende Faustformel: "Addiere die TDP von CPU und GPU, und multipliziere das Ergebnis mit 1,5".

Je nachdem wo du kaufen willst, kannst du bei der SSD mit der PNY XLR8 CS3030 2TB etwas sparen.

Vor der Bestellung solltest du die Preise immer bei z.B. Geizhals vergleichen, deshalb führen in der Regel all meine Komponentenlinks dort hin.
Es kann sich durchaus lohnen ggf. weitere Versandkosten in Kauf zu nehmen, wenn Komponente XY aber deutlich günstiger ist.

Gruß,

Lordac
 
TE
S

schibbi29

Schraubenverwechsler(in)
Sers Lordac,

hab nun folgendes zusammen gestellt.
Gehäuse - Be quiet 500Dx
Gehäuse Frontlüfter - Arctic P14
Lüfter - Dark Rock p 4
Cpu - 5900x
Motherboard - Asus Rog Strix b550-e
Ram -Crucial Ballistix 32GB
Netzteil - 1000W Be quiet
M2 SSD - PNY XLR8 CS3030 2TB
GPU -RTX 3070 Asus ROG

Summe momentan aktuell : 2387,60€

Dieses System dient "zukunftsorientier" es wird noch die RTX 4090 kommen wenn sie so heissen sollte und der Monitor wird auf einen mit mindestens 1440p später aufgerüstet.

Vielen herzlichen Dank für die hilfreichen tipps, es muss nix leuchten ;) hoffe die komponenten sind soweit in Ordnung? oder sollte man auf RAM mit 4000hz legen ?

Gruß schibbi
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus schibbi,

wenn du das Geld ausgeben möchtest, kann man das so machen.

Solltest du aber nicht zeitnah auf einen WQHD-Monitor wie z.B. den LG UltraGear 27GL850-B wechseln, finde ich die RTX3070 zu viel des Guten für den AOC G2460PF.

Wenn du das künftige Top-Modell der nächsten Grafikkartengeneration möchtest - wann auch immer die erscheint, würde ich sogar direkt auf einen UHD-Monitor gehen.

Beim Arbeitsspeicher sind soweit ich weiß, 3733MHz das Optimum, du kannst dir auch diesen Test durchlesen: *klick*.

Im Allgemeinen finde ich das du relativ viel Geld ausgeben möchtest.
Wenn du beruflich bei Twitch aktiv bist, ist das völlig in Ordnung, viele nutzen da aber zwei PCs.

Ich würde auch klar definieren ob der Stream über die CPU, oder die Grafikkarte laufen soll, und dies dann entsprechend wählen.
Soweit ich weiß sind bei z.B. "Escape from Tarkov" sechs Kerne ideal, und mit acht oder mehr, läuft es sogar schlechter.

Solltest du das nur als Hobby betreiben, kommt es darauf an ob es dir das wert ist.

Gruß,

Lordac
 
TE
S

schibbi29

Schraubenverwechsler(in)
Sers,

Danke für die Tipps. Werde dann wohl zu uhd 4k Monitor greifen dann werden die Anforderungen dazu wieder passen.

Das mit dem RAM vielen dank für den Artikel!
 

hofetob

Kabelverknoter(in)
Darf ich mich hier anhängen?
Ich hatte schon einen 3000€ All AMD Ryzon9 und xfx6800xt bei Alternate bestellt, den hat UPS verloren :( ich vermute ein UPS Angestellter hat viel Spaß damit.
Ersatz PC gab es von Alternate nicht und ich ging wieder auf die Suche.
Eigentlich spiele ich Crusader Kings 2 und will auf Crusader 3 wechseln.
Battlefield 2042 würde ich auch gerne spielen, bin 46 Jahre und habe die ersten Teile gespielt, will mal wieder BF zocken.
Ich bin bei meiner suche auf den gestoßen.

HP Pavilion Gaming TG01-2214ng Shadow Black​

Der würde mit Geizhals AT Rabatt nur 1265€ kosten.
Rayzor 7 5700G
Radeon RTX 3060Ti
32GB Ram

Wenn ich den 2 Jahre verwenden kann wäre der für mich okay. Bei Alternate würde diese konfig mit den billigsten Teile 1700 kosten.
Ich hoffe in 2 Jahren gibt es wieder Grafikkarten zu normalpreisen.
Den CPU Lüfter könnte ich wechseln, ich habe früher meine PC selbst gebaut.

Spricht etwas gegen den Rechner von HP als Brückenlösung?
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Spricht etwas gegen den Rechner von HP als Brückenlösung?
Der Preis ist natürlich wirklich der Hammer, da kann man nichts sagen.

Nicht optimal finde ich:
  1. Der RAM ist etwas langsam mit 2933 MHz
  2. Keine Angabe hinsichtlich des CPU-Kühlers. Denke mal, es wird der Boxed oder irgend eine Eigenmarken verwendet.
  3. Das Netzteil ist mit 310 Watt angegeben. Really?? Das muss ein Fehler bei Geizhals sein…
  4. Keine Angaben über irgendwelche Gehäuselüfter
  5. Ich habe keine Ahnung, wo da in das Gehäuse Luft rein kommen soll…
  6. Ich befürchte, dass der 5700g in Ketten gelegt wird, durch irgend ein Eigenbaumainboard, so dass Du den nur Stock betreiben kannst. Lediglich eine Vermutung von mir.
Wenn Du damit leben kannst, dann greif zu!

Hier mal eine Zusammenstellung für den Eigenbau mit vernünftigen Komponenten, bei fast gleichem Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:

hofetob

Kabelverknoter(in)
Danke für die Antwort.
Ich habe mir Youtube Videos angesehen.
Das Mainboard kann nicht in ein normales Gehäuse gebaut werden,
Die Graka ist "onboard" mit dezidierten 8GB Gddr6 Speicher, verstehe ich nicht ganz früher war onboard was anderes.
Es gibt Videos wie man den Lüfter tauscht, die sollen doch sehr laut sein.

Wenn der Rechner 2 Jahre durchhält wäre das für mich okay und ich kaufe mir dann einen High End Rechner.
Ich finde der Preis wäre einfach das Argument für den HP, selbst wenn ich den PC Lüfter tauschen muss.
Aufrüsten ist sowieso schwierig, stelle ich bei Alternate einen PC zusammen mit einer XFX 6900XT Black Gaming verlangt das System ein 1000 Watt Netzteil ??
Somit ist deine Konfig auch nicht Zukunftssicher ausbaubar.
Ich habe auch bei dem Onlinehändlern viele Konfigurationen versucht und momentan ist es echt schwierig.

Ich würde mir mit dem HP Wegwerf PC gerne 2 Jahre kaufen, aufrüsten kann man den nicht.
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Danke für die Antwort.
Gerne! Die von mir vorgeschlagene Lösung ist 30 Euro günstiger. Da bliebe noch Luft für Maus und Tastatur. ;-)

Ichhabe keine Ahnung, ob und wie man den HP aufrüsten kann. Bei der von mir vorgeschlagenen Lösung könntest Du später das Board weiter verwenden und zur Not auch eine dickerer CPU verbauen, wobei der 5600x nur 6-8-% langsamer ist im Schnitt als der 5800x. Die 6600XT könntest DU auch gebraucht gut loseisen, wenn es denn später eine dickere Grafikkarte sein soll. Das Netzteil würde für eine 6900xt natürlich nicht mehr langen.

Ganz wie Du möchtest. Ich kenne den HP nicht, daher waren Cons lediglich auf die Specs und Bilder bezogen.
 

hofetob

Kabelverknoter(in)
Den letzten Rechner den ich zusammengebaut habe war ein AMD X6 1090T im Jahr 2010 und wenn ich bei Alternate bestelle liefern die Anfang Oktober und verlangen nochmal 140€ für den zusammenbau.
Windows 10 kostet auch extra.

Lieber wäre mir mein 3000€ ALL AMD von Alternate gewesen aber den wollte ein UPS Mitarbeiter haben :)
Das so ein Komplett Nachteile hat ist mir klar aber der Preis gefällt mir, früher hatte ich Zeit und kein Geld und heute habe ich Geld aber fast keine Zeit zum zocken oder PC zusammenbauen.

Wenn keiner schreit auf keinen Fall dann versuche ich die Billiglösung und rette mich über die Zeit in der CPU und GPU im Montaslohnbereich schwirren.

Ich Danke dir aber noch einmal für seine Mühe!
Selber zusammenbauen? Ehrlich ich habe nicht mal Ahnung welche Wärmeleitpaste man heute verwendet oder ob überhaupt noch. WLAN hätte ich auch gerne.
Ich habe nächste Woche Urlaub und will spielen.

Hier die Technischen Daten von HP, da steht bei Speicher eigentlich 32 GB DDR4-3200 MHz RAM (2 x 16 GB) und 500 W AC Netzteil
https://support.hp.com/at-de/document/c07666687
 
Zuletzt bearbeitet:

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Hier die Technischen Daten von HP, da steht bei Speicher eigentlich 3200 mhz https://support.hp.com/at-de/document/c07666687
Na, dann war Geizhals bei den Specs mal wieder kreativ tätig und hat falsche Angaben hinterlegt.

Wärmeleitpaste liegt dem Kühler bei und es ist auch vollkommen egal, welche man verwendet. Die Unterscheiden sich maximal um 1-2 Grad in der Performance. Und gegenüber dem Zusammenbau von 2010 hat sich bis heute nichts verändert. :-)

Was spricht eigentlich dagegen, den gleichen PC nochmal bei Alternate zu bestellen? Den HP kann auch ein Logistikmitarbeiter abgreifen. :-)

Aber wie gesagt, ich wollte Dir nur eine mögliche Option aufzeigen. Wenn Sie Dir nicht passt, dann ist das eben so.
 

hofetob

Kabelverknoter(in)
Ich habe mich angehängt weil ich viele verschiedene Zusammenstellungen bei Alternate versucht habe und dann zufällig über das HP Angebot gestolpert bin.
Getreu dem Motto lieber eine Ende mit schrecken als ein schrecken ohne Ende tendiere ich jetzt dazu mich ins HP Abenteuer zu stürzen.
Jetzt kommt dazu, es ist die letzte Sekunde ab morgen habe ich Urlaub, den All AMD 6800XT hatte ich am =
vielen Dank für Ihre Bestellung bei ALTERNATE am Dienstag 17. August 2021. Diese ist unter der Netz ID 'Axxxxxxxxxxxx' bei uns eingegangen.
Am 30 AUGUST
Sehr geehrter Herr H____
sofern ein Artikel nicht Lagernd/Bestellfähig ist, kann und wird hierzu die Gutschrift und damit verbundene Rückerstattung erstellt. Eine Nachlieferung ist nicht möglich. BLABLA BLA
Ein zusammenbau bei Alternate dauert ewig laut Anzeige im Warenkorb, da ist mein Urlaub vorher vorbei.

Ich bestelle mir jetzt einen, es gäbe mit Geizhals AT Rabatt um 1265€ auch einen mit Intel ntel®Core™i7-11700F 2,5 GHz aber nur 16GB RAM.
 
TE
S

schibbi29

Schraubenverwechsler(in)
Hab mich gerade gewundert wie aktiv hier getextet wird. 😊 Also monitor ist bestellt Lg27gn950b. Der PC wie oben beschrieben wird so aufgebaut mit einer 3070 ausser es kommt noch ein Geld segen dann höher aber ich glaube anfangs bin ich mit der 3070 besser wie mit einer 3060ti aufgehoben.

Lg
 

hofetob

Kabelverknoter(in)
Entschuldigung ich habe mich in deinem Thraed sehr wohl gefühlt.
Einen Monitor brauche ich auch noch, ich wollte einen 28" und habe mir uninformiert den Samsung 28" 300€ bei Media Markt gekauft.
Der liegt hier Wochen rum und ich konnte den noch nicht testen, auf dem PC ist der HDMI vom Gehäuse verdeckt, ein uraltes 2010 Fractal Gehäuse.
Mit deinem 27" könnte ich aber auch leben. Den bestelle ich mir auch einfach mal.
 
Oben Unten