• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Windows Installation, Programme auf zweiter Festplatte erkennen

Southkenny

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

ich habe Windows auf meiner SSD und Steam auf meiner HDD. Nun habe ich Windows auf der SSD neu installiert und Steam, sowie die Spiele darin werden nicht mehr unter meinen Programmen aufgeführt. Da ich hier nicht wirklich Ahnung habe nach was ich Suche, hat mir Google und die Forensuche bisher auch nicht so recht weitergeholfen. Wie sorge ich dafür, dass Steam/Programme die eventuell auf der HDD installiert waren wieder erkannt werden und auch in der Windowssuche auftauchen? Nachdem ich Steam manuell gestartet habe, hat er selbst erkannt, dass etwas nicht stimmt und eine Reparaturoption angeboten. Jetzt startet Steam wieder normal, aber das beschriebene Problem besteht weiter.

Viele Grüße
 

Mrry25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn du Steam Spiele auf einer anderen Platte hast musst du auf Steam gehen dann Einstellungen und dann Downloads. Hier siehst du Bibliothek und darunter Steam- Bibliothek Ordner drauf gehen und dann einfach denn Speicher Ort der Steam Spiele hinzufügen : z.B. D:\Games\Steam Spiele. Schon dürfte Steam die Spiele erkennen und du kannst Sie wieder Spielen einzig deine Speicherstände könnten weck sein.
 
TE
S

Southkenny

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn du Steam Spiele auf einer anderen Platte hast musst du auf Steam gehen dann Einstellungen und dann Downloads. Hier siehst du Bibliothek und darunter Steam- Bibliothek Ordner drauf gehen und dann einfach denn Speicher Ort der Steam Spiele hinzufügen : z.B. D:\Games\Steam Spiele. Schon dürfte Steam die Spiele erkennen und du kannst Sie wieder Spielen einzig deine Speicherstände könnten weck sein.
Sorry, das war vielleicht nicht schlecht beschrieben von mir. Steam erkennt sie Spiele. Aber Windows erkennt Steam und die Spiele nicht. Wenn ich also in "Programme hinzufügen/entfernen" gehe oder den Namen in die Suchleiste eingebe, tauchen sie nicht auf.
 

Mrry25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok ist schon komisch hatte ich bisher nur bei dem ein oder anderem Spiel wenn es neu war. Hier half dann immer neu Installation. Was wohl das Problem nicht ganz einfach lösen wird wenn du mehrere 100 Spiele hast. Aber Steam mal deinstallieren und noch mal neu draufspielen würde mir da nur noch spontan einfallen. Kann sein das einfach Steam sich fehlerhaft installiert hat. Hatte ich zumindest schon mal und hat geholfen.
 

Wladitsch

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du hast dein Windows neu gemacht und damit startet logischerweise keines der Spiele/Programme. In deiner Win Neuinstallation fehlen doch sämtliche Einträge/Verweise/Daten der bisher installierten Spiele.
Bleibt bloß peu a peu alle Spiele wieder neu über Steam zu installieren.

Gruß Wladitsch
 

theoturtle

Freizeitschrauber(in)
Du hast dein Windows neu gemacht und damit startet logischerweise keines der Spiele/Programme. In deiner Win Neuinstallation fehlen doch sämtliche Einträge/Verweise/Daten der bisher installierten Spiele.
Bleibt bloß peu a peu alle Spiele wieder neu über Steam zu installieren.

Für diverse Programme mag das zutreffen, Steam aber ist "intelligent". erstmal den Steam\Steamapps - Ordner von Steam ggf. wegsichern, Steam neu installieren - und wie oben beschrieben den Pfad zu den Bibliotheken hinzufügen. Steam erkennt eigentlich immer , dass es seine Spiele dort bereits hat und lädt dann höchstens ein paar Updates nach.
 
TE
S

Southkenny

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du hast dein Windows neu gemacht und damit startet logischerweise keines der Spiele/Programme. In deiner Win Neuinstallation fehlen doch sämtliche Einträge/Verweise/Daten der bisher installierten Spiele.
Bleibt bloß peu a peu alle Spiele wieder neu über Steam zu installieren.

Gruß Wladitsch
Also über Steam lassen sich die Spiele starten. Sie tauchen nur eben nicht in der Startleiste/Suche auf. Ich habe gehofft, es gibt da eine einfachere Lösung, als alle neu installieren zu müssen. Es würde zumindest schon reichen, wenn Steam in der Suche vorkommen würde. Die Spiele starte ich ja sowieso über den Client.
Für diverse Programme mag das zutreffen, Steam aber ist "intelligent". erstmal den Steam\Steamapps - Ordner von Steam ggf. wegsichern, Steam neu installieren - und wie oben beschrieben den Pfad zu den Bibliotheken hinzufügen. Steam erkennt eigentlich immer , dass es seine Spiele dort bereits hat und lädt dann höchstens ein paar Updates nach.
Ok, dann mach ich wohl das, wenn es keine Möglichkeit ohne Neuinstallation gibt. :daumen:
 
Oben Unten