• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Teile für einen PC (MB, RAM+CPU)

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Hallo alle zusammen,

ich habe mal 2 Fragen bezüglich meines WunschPC'S.

Ich möchte mir das das Mainboard "ASRock B550M PRO4" (92€), den Ram "32GB G.Skill RipJaws V schwarz
DDR4-4400"(2x16GBKit)(154€) und die CPU "Ryzen 9 3900x (Boxed)" (430€) zulegen.

Meine Fragen lauten: Das Mainboard unterstützt 4400Mhz Ram, allerdings steht dabei OC. Läuft der Ram mit diesem Mainboard? Und läuft damit auch der Prozessor?

EDIT:
Habe neuen Ram gefunden: "32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-4000" (2x16GBKit)(136€)
Würde dann evtl den Ram hier nehmen...die Fragen bleiben die Gleichen.

Für Antworten bedanke ich mich schonmal im Vorraus ganz herzlich...
Mit freundlichen Grüßen
NoBullShit
PS: Als Grafikkarte ist zur Zeit eine "XFX Radeon RX 570 8GB" verbaut. Werde mir frühestens eine neue kaufen,
wenn die Preise gefallen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoppss

Freizeitschrauber(in)
Ebenfalls Hallo!
Na ja, persönlich würde ich eher zu einem entsprechenden MSI Mainboard tendieren, aber das mag Geschmackssache sein.
Was ich für 430€ (!) nicht wirklich verstehe, ist der Ryzen 3900X. Schau mal in die PCGH CPU-Rangliste ... da kommst Du mit dem 5600X wirklich besser weg und der ist nennenswert schneller! Und wenn es ein paar Kerne mehr sein müssen, dann aus meiner Sicht eher der 5800X ...
PS: MeinTipp, spar lieber jeden € für eine schnellere GPU, die RX 570 ist auch mit 8GB in Deinem zukünftigen System der eindeutige Flaschenhals!
 
TE
N

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Bin mit Asrock bisher gut gefahren. Hatte vor Jahren mal schlechte Erfahrungen mit MSI gemacht.
Das mit der Grafikkarte ist mir klar. Ich habe bei der Beta zu BF 2042 mitgemacht und habe durchschnittlich 60Fps
(45-75fps) gehabt, bei LOW settings.

Ich habe ein Video gesehen, da hatte jemand eine 10core Intel cpu, und mit einer 1060 GTX 6GB etwa 120 fps bei
BF 2042. Das game ist ziemlich CPU lastig.

Die 12KernCPU is mir wichtiger als eine viel zu teure Grafikkarte. Dann warte ich lieber noch ein Jahr, zumal ich fast
alle aktuellen Games bei FullHD auf max zocken kann.

Viel wichtiger is da die Frage mit dem Ram...aber danke für deine Antwort!
PS: Habe vor ein paar Tagen auf UEFI Boot umgestellt und System neu gemacht...für Win11 evtl...ma gucken.

EDIT:
Naja zur CPU nochma was...je nach Shop kostet der "Ryzen 7 5800X Box" auch schon 430€, wieso nicht gleich
ein Ryzen 9 3900x? :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
wieso nicht gleich
ein Ryzen 9 3900x?
Weil er langsamer ist. In Games sogar 20% ggü. dem 5800X:

Zum RAM:
Mehr als 3600MHz ist rausgeworfenes Geld. Schnellerer RAM lohnt bei Ryzen nicht.
Ab 1800MHz macht der IF meist schon probleme, und wenn dieser nicht synchron mit dem IMC läuft ist die Performance beim Teufel.
(Vor allem bei den älteren Ryzen 3000, die neueren Ryzen 5000 sind da meist zu mehr fähig.)

Dann lieber noch die Timings hinterher tunen.

Und investier bitte mehr Geld in ein etwas vernünftigeres Mainboard:

Vorschlag:
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

da das Thema nun im richtigen Unterforum ist, könntest du mit Hilfe des "Bearbeiten"-Knopfes auch den Fragebogen im Startbeitrag einfügen, und beantworten: Fragebogen - PC zusammenstellen/aufrüsten.

Es fehlt leider jegliche Information zu Budget, Auflösung vom Monitor, und der restlichen vorhandenen Hardware, mit Ausnahme der Grafikkarte.
Ich habe ein Video gesehen, da hatte jemand eine 10core Intel CPU, und mit einer 1060 GTX 6GB etwa 120 FPS bei
BF 2042.
hast du da auch eine Angabe in welcher Auflösung gespielt, welche Einstellungen vorgenommen wurden, und ob die CPU ggf. übertaktet ist?
Folgendes Video zum Spiel ist auch interessant:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Als Grafikkarte ist zur Zeit eine "XFX Radeon RX 570 8GB" verbaut. Werde mir frühestens eine neue kaufen,
wenn die Preise gefallen sind.
Je nach Budget würde ich eine ausgewogene Aufrüstung machen, es hilft dir ja nichts wenn der neue Unterbau z.B. 160 FPS liefert, aber die Grafikkarte nicht mehr wie z.B. 50 FPS bringt.

Es kann niemand von uns sagen wann die Preise für Grafikkarten wieder fallen, und ob sie das überhaupt tun.

Wenn man in diesem Unterforum ein wenig quer liest, ist die Bereitschaft die im Moment aufgerufenen Preise zu bezahlen sehr hoch, warum sollte man dann als Hersteller/Händler die Preise senken?

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Also danke nochma für die Antworten. Habe mich für folgende Sachen entschieden:



Ferner für ein 2. System für meinen Cousin, derselbe RAM, CPU und Mainboard, dazu kommt aber noch:​


Weitaus schwieriger finde ich da die Suche nach einem passendem Gehäuse, da mein Cousin höchstens 50€ dafür ausgeben will. Wobei er definitiv NICHT übertaktet.

 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

Software-Overclocker(in)
Das Mainboard ist Grütze. Und mit Pech ist kein Ryzen5000 kompatibles BIOS installiert. Da das Board keine BIOS Flashback Funktion hat, kriegst Du die CPU nicht zum laufen.

Nimm ein B550 A-Pro. Das hat eine bessere VRM. Bessere VRM Kühlkörper. Bietet BIOS Flashback und kostet dabei 40€ weniger. ;)

P.S. Der Kühler ist etwas knapp bemessen für einen 5800x. Da würde ich auch noch mal nachdenken.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Habe mich für folgende Sachen entschieden:
uff, wie bist du zu dieser Entscheidung gekommen?

Wenn es in diese Richtung gehen soll, würde das bei mir so aussehen:

CPU: Ryzen 7 5800X
CPU-Kühler: Brocken 3 oder Mugen 5 (je nach Gehäuse)
Mainboard: GIGABYTE B550 AORUS Elite V2
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39

Je nachdem welchen Unterbau du jetzt nutzt - den Fragebogen hast du ja leider immer noch nicht genutzt..., wird dir der neue in Verbindung mit der vorhandenen RX570 nur bedingt etwas helfen, zumindest wenn es um einen Spiele-PC geht.
Werde mir frühestens eine neue kaufen, wenn die Preise gefallen sind.
Wann und ob die Grafikkartenpreise überhaupt wieder fallen, ist schwer zu sagen.
Ferner für ein 2. System für meinen Cousin, derselbe RAM, CPU und Mainboard, dazu kommt aber noch: AZZA PSAZ New 650W.
Welche Grafikkarte nutzt dein Cousin?

Wie gut das Netzteil ist weiß ich nicht, aber der Preis von ~ 42,- Euro für 650 Watt macht mich stutzig.

Bis zu einer RTX3060Ti, RX6700XT und RTX3070 (um bei aktuellen Karten zu bleiben), finde ich in Verbindung mit dem Ryzen 7 5800X, ein Netzteil mit 550 Watt gut geeignet; im Moment ist da das Seasonic Focus GX 550W preislich sehr attraktiv!
Wenn man mit einer stärkeren Karte spekuliert, oder sich mit mehr Leistung wohler fühlt, würde ich zu 750 Watt greifen.
Weitaus schwieriger finde ich da die Suche nach einem passendem Gehäuse, da mein Cousin höchstens 50€ dafür ausgeben will.
Das Kolink Stronghold oder Sharkoon M25-V wären zwei gute Gehäuse die nur minimal teurer sind.
Ein zweiter Frontlüfter wie z.B. der Arctic P12 macht dabei immer Sinn.

Wie bei dir auch, fehlen aber einige Informationen; warum du uns so im dunkeln tappen lässt, verstehe ich nicht ganz.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Also, das ist zur Zeit mein System:

I5-4690K @ 4Ghz
ASRock Z97 Anniversary
Gigabyte B700H 80 Plus Bronze, 700Watt mit Kabelmanagement
16GB DDR3 1600 Mhz Corsair
XFX RS RX 570 Black Edition 8 GB
Soundblaster Z
1x465GB SSD, 2x240GB SSD, 1x2TB SSHD, 1x1TB HDD
BENQ Senseye3 GL2450 @ FullHD 60Fps
EDIT:
Sony Optiarc 24xDVD Brenner AD-7240S

Ich zocke QuakeChampions, Quake3, BF-Reihe, GTFO, SC2, L4D2, GTAV, SS3...
Ich will mit meinem neuen System MEHR als 60FPS in BF2042 haben, daß ist mir das Wichtigste.
Ich kaufe KEINE neue Grafikkarte. Ich denke über ein neues Gehäuse nach, habe ein billigen weißen MidiTower.
Ich kann fast alle Games auf Max in FullHD zocken...aber für BF2042 is mein System zu schwach.

Ja soll eigenbau werden, ca 700-750€ Budget, und ebenfalls nochma 700-750€ Budget von meinem Cousin...
Er brauch aber neues Gehäuse + neues Netzteil.
Was er genau hat, weiß ich jetzt nicht, aber in etwa so:

AMD 4Kern APU von 2014
Mainboard von 2014 (ziemlich billig)
billiges 500W Netzteil
GTX 1060 6GB
8GB DDR3 1600Mhz
1x240GB SSD und 1x2TB SSHD 1x 1TB HDD
Er zockt auf einem 50" Grundig TV

Er zockt gerne SWBF2, L4D2, GTFO, New World, Quake3+QuakeChampions,Doom Eternal...etc

Für meine Schwester solls auch was komplett neues sein, 1000-1200€ Budget.

Sie hat in etwa:
AMD FX-6350, 6Kern AM3+ (kann andres Modell sein is aber ein FX 6Kerner)
älteres Mainboard
500Watt Netzteil, 80 Plus Bronze
8GB DDR3 1600Mhz
GTX 560 2GB Phantom
1x240GB SSD + 1TB HDD

Ich warte auf gute Angebote jetzt um BlackFriday rum, sollte dann für jeden die gleiche CPU (Ryzen 7 5800x) sein.
Meine Schwester will ein Komplettsystem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Ich kaufe KEINE neue Grafikkarte.
Ich kann fast alle Games auf Max in FullHD zocken...aber für BF2042 is mein System zu schwach.
du musst keine neue Grafikkarte kaufen wenn du nicht möchtest, aber ich bezweifle das du mit der RX570 im neuen Battlefield viel Freude haben wirst, versuchen kannst du es aber natürlich!

Im Allgemeinen sollten wir zuerst einmal deinen PC abschließen, drei parallel führt nur zu einem Durcheinander!

Hast du dir meinen Vorschlag angeschaut?

Gruß,

Lordac
 
TE
N

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Ja dein Vorschlag gefällt mir recht gut. Würde aber erstmal nur 16GB nehmen, was ich in ein paar wochen upgraden könnte/würde. Dafür hab ich dann etwa 60€ mehr Spielraum.

Leider hat das "GIGABYTE B550 AORUS Elite V2" nur 4 SATA Anschlüsse, habe ja schon 5 Festplatten,
dann noch den Brenner...einfach zu wenig. (Sony Optiarc 24xDVD Brenner AD-7240S)
Obwohl ich auf den Brenner verzichten kann/könnte, habe ihn genau 1x in den letzten 2Jahren gebraucht.
Mein letzte Neuinstalltion habe ich per USB-Stick gemacht.
Verstehe auch nicht, wieso ich auf den X570 Chipsatz verzichten soll, und mir alle den B550 empfehlen.

Schöne Grüße

EDIT:
Für meine Schwester wirds einfach, dann nehme ich das hier als Grundmodell, und ändere nur 3 Sachen (CSL-Computer.com):
Grafikkarte, Mainboard und Gehäuse zu dem hier...(Bild als Anhang).
Da reicht dann auch ein 500Watt Netzteil.

Beim 2. Bild sind X570 Boards von mindfactory.de
 

Anhänge

  • PC.jpg
    PC.jpg
    133,2 KB · Aufrufe: 12
  • MB.jpg
    MB.jpg
    115,7 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

TollerHecht

Freizeitschrauber(in)
Ich würde mal behaupten bei 2042 werde ich selbst nicht schlau ob 16 GB reichen, und vor allem der Vram.

Bei 2560x1440 wirds recht eng, und neuere Spiele werden sicherlich nicht weniger Vram nutzen, vor allem durch die neuen Konsolen.


Nummer sicher wäre wie Lordac bereits gesagt hat 32GB (ram ist absurd günstig momentan,da würde ich nicht sparen, und die Tendenz ist dass er eher TEURER als günstiger wird mit der Zeit, also später nachkaufen könnte bedeuten dass du doppelt so viel wie jetzt ausgibst.

Was man aber bedenken sollte, BFV sah grafisch sehr gut aus und lief auf High selbst auf 4 Jahre alten GPU mit weit über 100 FPS in FHD, vorausgesetzt die CPU hat gepasst. Dass 2042 katastrophale Performance hat ist wohl auf die fehlende Optimierung in der Beta zurück zu führen, würde mich nicht wundern wenn es bei Release genau so gut läuft wie der Vorgänger.
 
TE
N

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Kaufe RAM dann NUR wenn er günstig is...32GB RAM is für KEIN game Vorraussetzung...
Ja habe Ram Preise im Kopf...aber vielen Dank.

EDIT:
Meine Schwester will, daß ich den PC selbst zusammenstelle..., was ca 100€ spart...vlt mehr.

EDIT2:
Die vorigen BF Spiele, waren nur für 64 Spieler ausgelegt...BF2042 für 128. Das macht einen
nicht zu unterschätzenden Unterschied.

Naja...für die PS3 gabs MAG - Massive Action Game....mit 256 Spielern (Online)....wenn das ne PS3 schaft,
dann auch ein PC von heute....."MÜSSTE"!
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

Software-Overclocker(in)
Verstehe auch nicht, wieso ich auf den X570 Chipsatz verzichten soll, und mir alle den B550 empfehlen.
Weil Du von dem EINZIGEN Vorteil(das der x570 Chipsatz selber auch PCIe Gen4 Lanes zur Verfügung stellt) rein gar nichts hast. Die VRM der alten, günstigen x570 Boards Grütze sind und sie dafür dann aktuell immer noch zu teuer sind. ;) Und btw. das von mir verlinkte MSI B550 A-Pro hat 6 SATA Ports. ;)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Würde aber erstmal nur 16GB nehmen...
ich würde die spätere Vollbestückung vermeiden, und direkt 2×16 GB kaufen.

Wenn dir mein Vorschlag zu teuer ist, bekommt man mit den G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 für ~ 115,- Euro 32GB.
Leider hat das "GIGABYTE B550 AORUS Elite V2" nur 4 SATA Anschlüsse...
Das ist mit ein Grund warum der Fragebogen von Anfang an wichtig gewesen wäre!

So habe wir diese Informationen erst im #12 bekommen...

Wie "Shinna" schon zwei mal vorgeschlagen hat, wäre das MSI B550-A Pro eine gute Wahl!
...habe ja schon 5 Festplatten, dann noch den Brenner...
Da würde ich mich bei Gelegenheit und freiem Budget mal besser aufstellen, ich kann aber gut verstehen wenn funktionierende Hardware weiter genutzt werden soll.
Verstehe auch nicht, wieso ich auf den X570 Chipsatz verzichten soll, und mir alle den B550 empfehlen.
Weil du ihn für einen Spiele-PC schlicht nicht brauchst!

Wie "Shinna" schon erklärt hat, ist der größte Vorteil des X570-Chipsatzes, dass du mehrere PCIe 4.0-SSD voll anbinden kannst.

Da dies meiner Meinung nach aber nur nötig/sinnvoll ist wenn man beruflich mit dem PC arbeitet, und täglich sehr viel hin- und her kopiert, empfiehlt man das bei einem Spiele-PC nicht!
Ich denke über ein neues Gehäuse nach...
Das vorgeschlagene Sharkoon M25-V samt zusätzlichem Frontlüfter könnte auch für dich was sein.
Du bekommst dein optisches Laufwerk unter, und bis zu einer "Mittelklassegrafikkarte" passt es auch von der Be-/Entlüftung.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Wiedermal Danke für die Auskunft/Mühe und Zeit...ja hätte ich gleich machen sollen (Fragebogen).
Umstellung auf größere Festplatten wäre definitiv sinnvoll...ja.
Ok dann gucke ich nochmal alle B550 Boards durch...das Gehäuse schaue ich mir auch nochmal genauer an.

@noO_F3Ar
Zocke QuakeChampions ohne Vsync...hat KEIN tearing...mit 100-150Fps.
^^Die sind zur Zeit günstig...für 119,77€

Was meint ihr hierzu?
Kostet 107€ , Lesen 3470MB/s und Schreiben 3000MB/s.
Würde dann die 2 kleinen SSD's verkaufen bzw meiner Schwester geben.

@Shinna
Das MSI B550-A Pro - Ist das Board, das ich für alle 3 Systeme nehmen werde. Auch nochmal fettes Danke !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Hier nochmal mein jetziges System:

I5-4690K @ 4Ghz
ASRock Z97 Anniversary
Gigabyte B700H 80 Plus Bronze, 700Watt mit Kabelmanagement
16GB DDR3 1600 Mhz Corsair
XFX RS RX 570 Black Edition 8 GB
Soundblaster Z
1x465GB SSD, 2x240GB SSD, 1x2TB SSHD, 1x1TB HDD
BENQ Senseye3 GL2450 @ FullHD 60Fps
EDIT:
Sony Optiarc 24xDVD Brenner AD-7240S
***********************************************
Habe hier mal ein paar Kühler...welcher davon wäre besser?

Würden die in diesen Tower passen?
Dieser hier sieht natürlich besser aus...für 44,98€
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
ich persönlich favorisiere niedrige Latenzen, deshalb hab ich dir sowohl DDR4-3200, als auch DDR4-3600, mit CL16 vorgeschlagen.

Du kannst dir zu dem Thema auch folgendes Video anschauen:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Die SSD ist sehr gut :daumen:, aber vielleicht wäre bei deiner bisherigen Kapazität, direkt eine mit 2TB besser:
Lesen 3470MB/s und Schreiben 3000MB/s.
Von den Zahlen darf man sich bei den SSDs nicht blenden lassen, schau mal hier:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Das MSI B550-A Pro - ist das Board, das ich für alle 3 Systeme nehmen werde.
Wenn man nicht so viele SATA-Anschlüsse braucht, und den Aufpreis nicht scheut, finde ich das GIGABYTE B550 AORUS Elite V2 nach wie vor auch sehr gut, mit dem MSI macht ihr aber auf keinem Fall etwas falsch!
Hier nochmal mein jetziges System: ...
Du musst es grundsätzlich nicht noch einmal auflisten, vor allem nicht die Komponenten welche du eh tauschen möchtest ;)!
Habe hier mal ein paar Kühler...welcher davon wäre besser?
Für den Ryzen 7 5800X würde ich wie im #11 geschrieben, den Brocken 3 oder Mugen 5 nehmen.
Meine Komponentenlinks führen in der Regel immer zu Geizhals; ein Grund ist das Datenblatt, welches meist richtig ist.

Wenn du da beim Gehäuse schaust wie hoch ein CPU-Kühler sein darf, und diesen Wert dann mit der Höhe des Kühlers vergleichst, weißt du ob der in das gewünschte Gehäuse passt!

Dann noch ein kleiner Tippe der Form halber!
Mit dem "Bearbeiten"-Knopf, kannst du deine Beiträge jederzeit bearbeiten, und somit z.B. doppelte vermeiden ;)!

Gruß,

Lordac
 
TE
N

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Ja habe mir beide vids angeschaut, sehr hilfreich...(wieso wurde mein Post gelöscht?)

Was sagt ihr hierzu?

^^Kostet bei Mindfactory über 100€...
^^Beide mit Kabelmanagement...

Ich selbst behalte mein Gigabyte B700H 80 Plus Bronze vorerst.

Netzteil für Ryzen 7 5800x, MSI B550-A Pro, 32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit,
Scythe Mugen 5 Rev.B Tower Kühler, und GTX 1060 6GB...ferner 3 Festplatten und DVD Brenner.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Ja habe mir beide vids angeschaut, sehr hilfreich...(wieso wurde mein Post gelöscht?)

Was sagt ihr hierzu?

^^Kostet bei Mindfactory über 100€...
^^Beide mit Kabelmanagement...

Ich selbst behalte mein Gigabyte B700H 80 Plus Bronze vorerst.

Netzteil für Ryzen 7 5800x, MSI B550-A Pro, 32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit,
Scythe Mugen 5 Rev.B Tower Kühler, und GTX 1060 6GB...ferner 3 Festplatten und DVD Brenner.
Das chiftec ist ein Klassischer Nezteil Blender 26 a maximal auf der wichtigen 12Volt schiene das sind gerad einmal 312 Watt.
also no go
das Sharkoon ist in dem Bereich besser 53 auf der 12 Volt schine also 636 watt.
Ob der rest vom Sharkoon passt weiß vlt der gute @Threshold

1636122047259.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

für die genannten Komponenten, würde ein gutes Netzteil mit 550 Watt völlig reichen:
Damit hätte ich auch keine Bedenken falls eine Grafikkarte im Bereich einer RTX3060Ti, RX6700XT oder RTX3070 betrieben werden soll.

Ich empfehle 600-700 Watt recht ungern, weil ich das persönlich als "Mittelding" sehe.

Wenn man sich besser aufstellen will oder sich mit mehr Leistung wohler fühlt, würde ich eines mit 750 Watt nehmen:
Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
TE
N

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Wie kann das sein, daß in den USA alle CPU's so günstig sind?
^^fast 90€ weniger als hier in der EU.
^^oder der i7-12700k...für 350€...kostet hier ab 430€.
Der shop liefert aber leider nur innerhalb den USA.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Ja danke, bin durch zufall auf der Seite gelandet...also Micro Center.

Kann mit meinem Staus leider keinen neuen Threat aufmachen...

Was is eigtl aus dem Mainboardhersteller EPOX geworden?
Hatte damals ein richtig Gutes...

Ah habs schon selbst gefunden...(Abit/DFI und EPOX)
 
TE
N

NoBullShit

Schraubenverwechsler(in)
Hallo und schönen guten Abend, grüße Euch...

Ich kann leider keinen neuen Thread öffnen...ich habe mal eine Frage:

Was is eigtl JETZT der Unterschied zw Tray und Boxed Versionen der CPU's?

Früher waren Boxed-Versionen noch mit Lüfter...
Is das nur noch die Verpackung, die anders ist oder wie?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wobei sich diese Versionen WOF nennen und nicht Boxed.

Wird aber oft als Boxed bezeichnet, denn Boxed ist normalerweise immer mit Kühler und ohne Kühler nennt sich dann dieses Produktart WoF. Zum Beispiel auf Mindfactory steht immer WoF dabei und nicht Boxed.

Die Tray Versionen werden auch mit einem kleinen schlichten Pappschachtel ausgeliefert und bekommen keinen aufgemotzten Produkt OVP. Tray sind im Grunde auch zum Einbauen in Fertigrechner gedacht, wo die Garantie dann auf den gesamten Rechner mit drauf kommt.

WoF oder Boxed Versionen bekommen bis zu 3 Jahre Garantie mit drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bisher hieß es immer das Tray Prozessoren keine Herstellergarantie haben, aber anscheint hat sich dieses mit der 12. Generation geändert. Allerdings wird die Herstellergarantie dann nicht direkt über Intel mit dem Endanwender laufen.

Tray-Prozessor: Prozessor für OEMs (Original Equipment Manufacturer, Originalgerätehersteller) – Tray-Prozessoren werden im Allgemeinen nur an OEMs, nationale OEMs, Distributoren, Integratoren oder Einzelhändler verkauft, nicht jedoch an Endanwender. Ab der 12. Core-Generation von Intel® Desktop-Tray-Prozessoren wird die beschränkte Garantie auf 3 Jahre verlängert. Wenden Sie sich an Ihren OEM, Distributor oder Fachhändler, um Unterstützung in Garantieangelegenheiten zu erhalten.
Quelle: https://www.intel.de/content/www/de/de/support/articles/000024255/processors.html
 
Oben Unten