• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Grafikkarte welche ist empfehlenswert in meiner Situation?

artjon

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, ich suche aktuell nach einer neuen Grafikkarte.
Besonders wegen dem PCIe Anschluss am Mainboard mache ich mir Gedanken.
Welche wäre da empfehlenswert?
Mein Budget liegt etwa bei 250-300€

Specs:
CPU: AMD FX 4300 Quad-Core Prozessor (3,8GHz, Socket AM3+, 8MB Cache, 95 Watt)
Aktuelle Grafikkarte: GeForce GTX 650 (1GB VRAM)
Mainboard: M5A78L-M LX3
Erweiterungsschächte
1 x PCIe 2.0 x16
1 x PCIe 2.0 x1
1 x PCI
Netzteil: 650W ATX Power Supply STP-650
 
Zuletzt bearbeitet:

GrueneMelone

Software-Overclocker(in)
PCIe 2.0 zu 3.0 ist kein riesengroßer Unterschied. Ich würde auch auf etwas wie die GTX1060 warten oder R9 480. Deinen Prozessor musst du aber wahrscheinlich auch bald erneuern samt Unterbau. Welches Netzteil ist verbaut? Bei deinen Komponenten vermute ich muss das auch getauscht werden für eine neue Grafikkarte.
 

LP96

Freizeitschrauber(in)
Noch von Relevanz wäre, welches Netzteil bei dir verbaut ist. Eventuell müsste das noch getauscht werden und müsste im Budget mit berücksichtigt werden.
 
TE
A

artjon

Schraubenverwechsler(in)
PCIe 2.0 zu 3.0 ist kein riesengroßer Unterschied. Ich würde auch auf etwas wie die GTX1060 warten oder R9 480. Deinen Prozessor musst du aber wahrscheinlich auch bald erneuern samt Unterbau. Welches Netzteil ist verbaut? Bei deinen Komponenten vermute ich muss das auch getauscht werden für eine neue Grafikkarte.

Ich hab den Beitrag, um das Netzteil ergänzt.
 

Apokh

PC-Selbstbauer(in)
Für eine neue Grafikkarte würde ich dieses Netzteil auf jedenfall tauschen. 650 Watt sind auch viel zu viel. Wenn Du später evtl. noch Dein System erneuerst nimm am besten gleich ein 500W Netzteil. Ohne Overclocking langt das dann dicke wie z.B. das BeQuiet P9 oder das BeQuiet Straight Power E10.
Wenn Du noch bis Ende Juni warten kannst, dann kaufe lieber die RX 480 als 4GB (199€) oder 8GB (ca. 250€).
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Ich stimme auch für die RX 480 in der 8GB Ausführung. Erst in knapp einem Monat erhältlich.
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Meint ihr das wirklich? Eine GPU in der Leistungsklasse einer aktuellen R9 390 (1060 oder 480), kombiniert mit einem FX4300? Die Grafikkarte allein würd den Wert des gesamten Rechners übersteigen. Netzteil wird dann auch fällig. Und das ist um 300 sicher nicht drinnen. Fraglich ob er die dann überhaupt auslasten kann.

@TE: Warum willst eine neue Grafikkarte? Wo gibts Probleme? Was spielst du? Hast vor in nächster Zeit den Rest zu tauschen? Ansonsten würd ich dir eher was in der Richtung 7970/280x ans Herz legen. Die kannst schon um 120 Euro ergattern.

EDIT: Willkommen im Forum! :)
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde dir auch ehr die RX 480 mit 8GB empfehlen. Kosten max. 250€

Was den FX 4300 angeht, ja der ist nicht super schnell aber es sollte ausreichen um die RX 480 anzusteuern.
Hab ein ähnliches System mit einem FX 4300 + GTX 770.

Mit einem FX 6300 oder höher wäre natürlich auch hier der passendere Gegenkandidat gegeben.
Aber die CPU zu upgraden ist da doch das enormere Übel da ein FX 6300 VS FX 4300 max. 10-15FPS mehr bieten wird, dass bei 40€ Aufpreis... zum Restwert des FX 4300.
Was sich im Abverkauf der FX nun Preislich noch tuen wird ist die andere Sache solltest du aber auf jeden Fall beobachten.

Bei dem Netzteil... jo bin kein experte aber bei dem Budget würde ich es drin lassen.
Hier geht es ja nicht um Strom fressende Hardware.
 
Oben Unten