• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

neue GPU, drei Fragen

Kusarr

Software-Overclocker(in)
Servus,

ich werde wohl demnächst von meinen zwei 670ern auf vorerst EINE 980ti umsteigen.

1) Habe das motherboard Gigabyte Z77-UD3H. oben hats x16, darunter ne x16-line die als x8 arbeitet. Bekomme ich starke Einbußen, wenn ich die graka dann in die zweite lane setze, da es im moment schon knapp ist, weil ganz oben meine Soundkarte hängt.

2) es gibt ja diese Hybrid-Kühlungen. wie funktioniert das? muss man da mehr beachten oder könnt ich mir einfach ne 980ti Hybrid kaufen, einbauen und fertig? Und is so ein Hybrid leiser und kühler als jede Luftkühlung?

3) ich lieg ja generell richtig mit der Annahme, dass die 980ti schneller als mein SLI-gespann ist und dabei drei mal so viel VRAM hat?!

Grüße
 

Oromis16

BIOS-Overclocker(in)
Warte zwei Wochen. Es ist momentan sowieso fast keine 980 Ti lieferbar, jetzt zu bestellen wäre Geldverbrennen ohne einen Nutzen. Erst mal müssen die Partnerdesigns getestet und die 390X / Fury veröffentlicht werden bevor sich ein Kauf auch nur im entferntesten lohnen kann.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
ist denn schon eine lieferbar?? die custom modelle fangen ja erst bei 899€ an da bekommt man schon fast eine titan x, und warum eine hybrid?? jeder kühler kühlt diese krte gut genug, selbst der standard kühler von nvidia. habe den selbst auf meiner titan x @1,4ghz. also schau einfach richtung msi gaming twin frozer oder gigabyte g1 oder in der richtung nach
 

Mgmt

Komplett-PC-Aufrüster(in)
1) Kurze Recherche im Internet zu High-End-Grakas mit 8 Lanes hat ergeben: Keine spürbaren Einbußen.
2) Mit grundsätzlichen Aussagen tu ich mich schwer. Diverse Vergleiche von Kühllösungen werden in schätzungsweise ~4 Wochen auf einschlägigen Seiten folgen. Geduld.
3) Ja.
 
TE
Kusarr

Kusarr

Software-Overclocker(in)
ich habe doch nie gesagt, dass ich se mir morgen direkt bestell. natürlich wart ich mal ab, aber dennoch kann ich doch schon mal generelle fragen stellen (von denen keine beantwortet wurde) O.o

zu hybrid: i-einen Daseinszweck müssen die doch haben oder nicht? kann ja nich sein, dass Luftkühlung in allem besser ist.

EDIT: danke Mgmt, das ist doch mal etwas, womit ich arbeiten kann :)
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
3) Wenn du vorher 2 GiB VRAM hattest und dann ja ne 980ti mit GiB ==> ja. Zu bedenken, ist das sich bei AFR die Speicher nicht addieren.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Die neue (einzelne) Grafikkarte würde ich trotzdem in den Slot setzen, der der CPU am nächsten ist.

Ich habe das Board auch (als X-Variante) und muss zugeben, dass das Layout nicht optimal ist, wenn man eine SoKa hat.
Meine hängt im 1x-Slot direkt über dem NT.

Alternative wäre wie von dir beschrieben, was aber gut 5% Leistung kostet. Die bekommst du auch mit schnellerem RAM / CPU-OC in Spielen nicht zurück. Deshalb würde ich die Karte nicht in den 8x-Slot stecken.

Das macht nämlich von den 25-30%, die die 980 Ti mehr Frames erzeugt als die 980 gleichmal 1/5 wieder zunichte.
(wenn man die 980 als Alternativ-Kauf betrachten mag)

Zu den anderen Fragen:
zu 2. : Hybridkühler können potentiell immense Wärmemengen relativ leise abführen. Da die 980 Ti aber jetzt nicht das übermäßige Hitzemonster ist, liegen die in punkto Kühlleistung vermutlich gleichauf mit den massiven 3-Lüfter-Lösungen der meisten Hersteller. Und das bei ähnlicher Lautstärke. Also nicht falsch verstehen, es sind schon deutlich über 200W, aber nicht die 400W einer Doppel-Chipkarte, wo solche Hybridlösungen oft die einzige Möglichkeit darstellen.
Ein Vorteil würde sich in einem stark verbauten Gehäuse ergeben, denn du kannst den Ort selbst bestimmen, wo die Wärme abgeführt wird.
Und am Gehäusedeckel gibt es meistens kühle Luft zum Ansaugen und keine Konkurrenz um den Luftstrom.

zu 3. : Ja, aber was ziehst du jetzt aus der Info heraus? ;)
Du hast im Moment 2x1344 Shader, die nicht ganz zu 100% skalieren und bekommst 2818 Shader, die jeweils ca. 35% schneller arbeiten als die alten Kepler-Karten.
Grob überschlagen hast du somit 57% mehr Grafikleistung (bei gleichem Takt).
Wieviel davon in Spielen ankommt, hängt von evtl. CPU-Limitierungen ab oder davon, ob du vorher schon im VRAM-Limit warst.
 
TE
Kusarr

Kusarr

Software-Overclocker(in)
Danke

oke dann werd ich wohl weiterhin auf Luft setzen ^^

zu 3: die info die ich daraus ziehe: Ich kann/will auf die 980ti wechseln ;)
Hätte die 980ti weniger Leistung als meine 670er, würde ich nich wechseln, trotz der 6gbVRAM.

hätte die 980ti 8GBVram, würde ich mir direkt zwei kaufen, aber so: nö :/

Denk NT kann ich dann au behalten, wenns 2 670er befeurn kann, kanns erst recht EINE 980ti befeuern
 
Oben Unten