• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

neue ASUS-Soundkarten

Diegori88

Schraubenverwechsler(in)
Hallöchen,

in meinen Selbstbau-PC wollte ich jetzt als letztes Bauteil eigentlich noch eine Soundkarte einbauen. Interessant sind für mich vorallem die Asus Xonar D2X und die Asus Xonar Essence STX. Allerdings sind beide schon sehr lange auf dem Markt (die D2X seit 2008 und die Essence STX sogar schon seit 2007). Ist von Seiten Asus' bald was Neues in dem Bereich zu erwarten?

Danke für eure Einschätzung.

Diego
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
Mit der Asus Xonar Phoebus ist bereits eine Soundkarte erschienen, die auf einem nativen PCIe-Chip aufbaut. Allerdings ist das bisher die einzige und sie hat nach wie vor mit kleinen Treiber-Wehwehchen zu kämpfen.
Meine Persönliche Einschätzung lautet allerdings, dass auf Basis des auf der Phoebus verbauten Chips in ferner Zukunft neuere Xonar erscheinen werden.
Allerdings ist es müßig, jetzt auf eine Soundkarte zu verzichten, nur weil irgendwann etwas neues erscheinen könnte. Die beiden von dir angesprochenen Modelle spielen weit oben mit und werden vermutlich qualitativ nicht geschlagen werden vom Nachfolger - da wird die native PCIe-Unterstützung ohne Brückenchip im Vordergrund stehen.
 

Zero-11

Software-Overclocker(in)
Mit der Asus Xonar Phoebus ist bereits eine Soundkarte erschienen, die auf einem nativen PCIe-Chip aufbaut. Allerdings ist das bisher die einzige und sie hat nach wie vor mit kleinen Treiber-Wehwehchen zu kämpfen.
Und was ist mit der DGX und DSX haben die etwa keinen nativen PCIe-Chip :lol:
 
D

Dr Bakterius

Guest
Dem TE ging es wohl eher um die höherwertigen Modelle, ich denke mal ohne lange überlegen zu müssen fallen die DGX und DSX nicht darunter:D.
Ich selber nutze die D2X und kann trotz dem " Alter " sagen das es kein Fehlkauf war
 

Erok

BIOS-Overclocker(in)
Ich nutze die Asus Xonar Phoebus bei mir und kann sie Dank dem letzten Beta-Treiber eig nur empfehlen.

Vor allem beim Headset Beyerdynamic MMX 300 macht sie in Games, Musik und Filmen einen richtig richtig guten Job :)

Greetz Erok
 
Oben Unten