NEU: XMG-PCGH-Laptops mit Geforce GTX 1060 oder GTX 1070 [Anzeige]

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu NEU: XMG-PCGH-Laptops mit Geforce GTX 1060 oder GTX 1070 [Anzeige]

Sie sind auf der Suche nach schnellen Gaming-Laptops? Dann haben wir zwei neue PCGH-Geräte für Sie zur Auswahl, die wir zusammen mit Schenker Technologies konfiguriert haben. Weiter unten im Artikel stellen wir beide Geräte auch in einem Video vor.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: NEU: XMG-PCGH-Laptops mit Geforce GTX 1060 oder GTX 1070 [Anzeige]
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Freunde! Das freut mich aber. Für dieses Mal bin ich bereits mit einem XMG Notebook ausgestattet, aber wenn Ihr die Partnerschaft aufrecht erhaltet, dann bin ich beim nächsten mal dabei!

Grüße

P.S.: Haben die PCGH Notebooks auch das Flexicharge-Problem?! Bzw. wenn Ihr es nicht wißt, dann achtet bitte darauf: Im Bios kann man einstellen, ab wann/bis wohin der Akku geladen werden soll (wenn das NB viel eingesteckt ist).
Leider aber ist diese Einstellung nicht persistent, sondern muss nach jedem Aus- und Einstecken neu vorgenommen werden... Das ist freilich ein Clevo Problem. Aber von mySN, die ich diesbezüglich angeschrieben habe, habe ich nichts gehört.
 

PCGH_Daniel_W

Head of Gefahr
Teammitglied
Freunde! Das freut mich aber. Für dieses Mal bin ich bereits mit einem XMG Notebook ausgestattet, aber wenn Ihr die Partnerschaft aufrecht erhaltet, dann bin ich beim nächsten mal dabei!

Grüße

P.S.: Haben die PCGH Notebooks auch das Flexicharge-Problem?! Bzw. wenn Ihr es nicht wißt, dann achtet bitte darauf: Im Bios kann man einstellen, ab wann/bis wohin der Akku geladen werden soll (wenn das NB viel eingesteckt ist).
Leider aber ist diese Einstellung nicht persistent, sondern muss nach jedem Aus- und Einstecken neu vorgenommen werden... Das ist freilich ein Clevo Problem. Aber von mySN, die ich diesbezüglich angeschrieben habe, habe ich nichts gehört.

Ich gebe die Frage mal weiter :)
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Für mich leider nicht geeignet, ich würde das P507 mit 1070 nehmen... (und warte eh noch auf UHD GSYNC)
...übrigens, wieso wiegt euer P507 einfach mal eben 400 Gramm mehr als das Standard-Gerät? Ist die Seagate-HDD wirklich so schwer? :D
Oh, hat da meine Idee von damals Früchte getragen? Sehen ja nicht schlecht aus, aber warum gibt es keine AMD+FS Alternative?
Vor Vega wird da verständlicherweise nichts kommen...
 
Zuletzt bearbeitet:

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Oh, hat da meine Idee von damals Früchte getragen? Sehen ja nicht schlecht aus, aber warum gibt es keine AMD+FS Alternative?

vermutlich weil die mobilprodukte von amd einfach nicht mithalten können, selbst wenns welche in vergleichbarer Leistungsklasse gibt. :(

oder kennst du eine wirkliche alternative zur 1070 und dem i7? selbst mit der 1060 hat man probleme.
 

mySN.de

mySN Staff
P.S.: Haben die PCGH Notebooks auch das Flexicharge-Problem?! Bzw. wenn Ihr es nicht wißt, dann achtet bitte darauf: Im Bios kann man einstellen, ab wann/bis wohin der Akku geladen werden soll (wenn das NB viel eingesteckt ist).
Leider aber ist diese Einstellung nicht persistent, sondern muss nach jedem Aus- und Einstecken neu vorgenommen werden... Das ist freilich ein Clevo Problem. Aber von mySN, die ich diesbezüglich angeschrieben habe, habe ich nichts gehört.

Hallo phila_delphia,

ein derartiges Verhalten von FlexiCharge ist weder gewollt, noch konnten wir es bislang bei unseren internen Tests nachstellen. Das du von uns noch nichts gehört hast bitten wir zu entschuldigen, wir werden auf deine Anfrage innerhalb der nächsten 24 Stunden reagieren. Vorher möchten wir gerne nochmals interne Tests an einem Vergleichsgerät durchführen.

Ein generelles Problem mit FlexiCharge können wir allerdings bereits zum jetzigen Zeitpunkt ausschließen.

Grüße,
XMG|Thomas
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Hallo phila_delphia,

ein derartiges Verhalten von FlexiCharge ist weder gewollt, noch konnten wir es bislang bei unseren internen Tests nachstellen. Das du von uns noch nichts gehört hast bitten wir zu entschuldigen, wir werden auf deine Anfrage innerhalb der nächsten 24 Stunden reagieren. Vorher möchten wir gerne nochmals interne Tests an einem Vergleichsgerät durchführen.

Ein generelles Problem mit FlexiCharge können wir allerdings bereits zum jetzigen Zeitpunkt ausschließen.

Grüße,
XMG|Thomas

Hallo Thomas!

Euer Support hat mir mittlerweile auch ähnliches geschrieben. Trotzdem kämpfe ich mit diesem Problem:

Ich habe Euch mal ein Video aufgenommen, das das Symptom in aller Deutlichkeit zeigt.

Downolad von meinem OneDrive Account: https://1drv.ms/v/s!An6sVWggT749hepCIABAfs7YghYJLA

Flexicharge funktioniert NUR wenn man den Rechner nach dem Einstellen des Flexichargers nicht mehr vom Netzteil trennt.

Nach "Trennen vom Netzteil und Neustart" oder umgekehrt "Neustart und Trennen vom Netzteil" wird Flexicharger deaktiviert und muss neu übers Bios eingestellt werden*.

Grüße

phila

*Obwohl Flexicahrger noch im Bios als aktiv angezeigt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

mySN.de

mySN Staff
Hallo phila,

vielen Dank für das Video. Wir haben dein Vorgehen mit der aktuellsten BIOS-Version bei uns nachgestellt und konnten keine Fehlfunktion von FlexiCharger feststellen.

Um das BIOS als Ursache auszuschließen würden wir daher zu einem Update raten.
Neueste EC-Version: https://www.mysn.de/driver/XMG/XMG_P507_P707/BIOS/XMG_P507_1070_P707_1060_1070_EC_1.05.03TR.zip
Neueste BIOS-Version: https://www.mysn.de/driver/XMG/XMG_P507_P707/BIOS/XMG_P507_1070_P707_1060_1070_BIOS_1.05.05a.zip

Solltest du Fragen zum Update haben oder es nicht selbst durchführen wollen, kontaktiere uns am besten per PN, E-Mail oder Telefon und wir helfen dir weiter.

EDIT: Wir haben uns dein Video nochmals angesehen. Ab Minute 4:54 bewegt sich die Batterieanzeige im Hintergrund nicht weiter. Dies sollte das Zeichen dafür sein, dass der Ladevorgang nicht mehr ausgeführt wird. Der Mouse-over-Effekt wird erst neugeladen wenn man kurz die Maus vom Symbol entfernt.
Wir konnten bei uns nachstellen, dass der Akku nach mehrmaligem Abstecken des Netzkabels für ein paar Sekunden geladen wird. Allerdings wurde die Ladefunktion nach wenigen Sekunden wieder unterbrochen.

Bitte prüfe das Verhalten bei dir also nochmal über einen längeren (Sekunden-) Zeitraum.

Grüße,
XMG|Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Bitte prüfe das Verhalten bei dir also nochmal über einen längeren (Sekunden-) Zeitraum.

Grüße,
XMG|Thomas

Erst mal Danke für Eure Mühe!

Bei mir ist FlexiCharger im Bios immer eingeschaltet (quasi seit Tag 1) und dennoch wird mein Notebook immer wieder voll geladen.

Aber ich habe es Deinem Rat gemäß gerade nochmal probiert und es funktioniert nicht. Allerdings ist mir eines aufgefallen:

Nach einem Neustart bleibt die Flexicharger Einstellung dann erhalten, wenn das Nootebook am Netz bleibt.

Wenn man das Notebook aber aussteckt und herunter fährt, dann einschaltet und nach dem Hochfahren einsteckt wird das Gerät voll geladen.

Erst eine erneutes "Ausschalten" und dann wieder "Einschalten" von Flexicharger im Bios bringt die Funktion zurück.

Auch das mit dem Ladebalken habe ich beobachtet: Der zeigt die Ladeanimation immer nur drei mal an. Danach hört er damit auf und zeigt einen langsamen, kontinuierlichen Fortschritt.

Das hat aber damit nichts zu tun, dass das Notebook aufgeladen wird.

Ich frage mich nun, ob Ihr auf Eurer Seite noch mal schauen könnt, ob meine Beobachtungen richtig sind (Das Flexi Charger unterbrochen wird wenn man den Rechner vor dem herunterfahren aussteckt und erst nach dem Hochfahren wieder einsteckt), bevor ich das Bios flashe, oder das Notebook zu diesem Zweck bei Euch einsende; denn meines Wissens nach wird das Flashen nicht von der Garantie abgedeckt (was ja irgendwie auch verständlich ist).

Wir brauchen darüber aber nicht unbedingt im Forum schreiben. Denn dann scheinen die klasse Notebooks auf diesen Bug reduziert, der in meinen Augen bei CLEVO und nicht bei Euch liegt. Wie gesagt haben auch andere CLEVO Nutzer - unabhängig vom Bios - das selbe Problem. Der Kollege hier zum Beispiel: **Official Clevo P65xRS(-G), P65xRP6(-G) / Sager NP8153(-S), NP8152(-S) Owner's Lounge** | Page 458 | NotebookReview (die meisten der jungs im Notebookreviewforum nutzen unabhängig vom Reseller übrigens Euer Bios, weil das die besten Lüftereinstellungen hat :daumen:)

Als Ausgleich zur Diskussion über den Fehler bei diesem einen Feature sollte ich deshalb eigentlich mal noch ganz dick und fett schreiben,
wie leise und schnell und stark und gut verarbeitet usw. das P507 ist!!! DANKE für Euren Service!!!

Grüße

phila

 
Zuletzt bearbeitet:

phila_delphia

Software-Overclocker(in)

Ich war nun doch zu neugierig. Hab EC und BIOS geflasht. Das Bild ist dasselbe wie zuvor. Während der aktiven Sitzung (ohne Herunterfahren) funktioniert Flexicharger einwandfrei.

Sobald das Gerät aber über einen längeren Zeitraum ausgeschaltet war (egla ob am Netz, oder nicht) lädt der Rechner voll auf.

Ich schreib Euch mal über Support.

Danke für Eure Mühe!

Grüße

phila
 
Zuletzt bearbeitet:

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Update: Das Team von mySN konnte den Bug reproduzieren. In Verbindung mit Clevo arbeiten sie an einem neuen EC fürs Bios.

Klasse! Denn bisher tritt das Problem bei vielen Resellern auf.

Grüße

phila
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Update: XMG hat regaiert und CLEVO aufmerksam gemacht. Mit dem aktuellen Bios 1.05.7a soll der Flexicharger Bug behoben sein!

Leider ist das aber nicht der Fall. Wie bisher wirkt Flexicharger nur, solange der PC eingesteckt bleibt.

Einmal ausgesteckt und heruntergefahren und erst nach dem Hochfahren wieder eingesteckt ist der Flexicharger wieder inaktiv.

Schade....

Grüße

phila
 
Zuletzt bearbeitet:

Eckism

Volt-Modder(in)
AW: Preissenkung bzw. CPU-Update: XMG-PCGH-Laptops mit Geforce GTX 1060 oder GTX 1070 [Anzeige]

Schenker schafft Platz für Ryzen.
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
AW: Preissenkung bzw. CPU-Update: XMG-PCGH-Laptops mit Geforce GTX 1060 oder GTX 1070 [Anzeige]

Schenker schafft Platz für Ryzen.

Bestimmt!

Grüße

phila

P.S.: Aber Ernst jetzt - ich glaube eher es handelt sich um Preisanpassungen, in den letzten 5 Monaten zahlreiche günsitge Gamingnotebooks erschienen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

AK39

Komplett-PC-Käufer(in)
Der XMG P507 PCGH-Edition mit Intel AC8265 Dualband WLAN ist schon fast gekauft.
Ich brauche nur noch eine Information.

Läuft eine aktuelle Linux Mint Version ohne Einschränkungen und ohne größere Treiberprobleme?

Geplant ist auf die M.2 SSD Windows 8.1 zu installieren und auf eine weitere SSD Linux Mint-Cinnamon.

Selektion des Betriebssystems über das Boot-Menü.

Windows 10 mag ich nicht.

Hat das schon jemand erfolgreich ausprobiert?
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Preise direkt aus dem Traumland ...

Damit wird wohl kaum Platz frei für Zen-basierte Notebooks.
Wer kauft bitte nen Mittelklasse-Gerät für 1700,- € ?

Mit passabler Ausstattung könnte man über 1300-1400€ noch reden. Aber das ist echt ne Apotheke.
 
Oben Unten