Netzteil, Mainboard CPU defekt? Netzteil-Lüfter läuft, USB-Kabel leuchtet!

Patze

PC-Selbstbauer(in)
Den PC habe ich seit ca. 16 Jahren. Jetzt will er nicht mehr.

Der PC ist aus, der Netzteil Power-Button ist eingeschaltet (auf 1), das angeschlossene USB-Kabel leuchtet, Mainboard-LED leuchtet auch.

Folgendes Verhalten zeigte sich dann, wenn man den PC starten wollte:

Er fuhr kurz hoch (Lüfter laufen an), das angeschlossene USB-Kabel wird sofort sehr dunkel, PC kommt nicht ins BIOS, kein Bild auf dem Bildschirm, der PC geht wieder aus, das Licht des USB-Kabel wird wieder heller und leuchtet dann wieder mit Normalhelligkeit. Zeitraum des Startversuchs ca. 2 Sekunden.

Nach mehrmaligen Startversuchen passierte dann gar nichts mehr. Aber das angeschlossene USB-Kabel leuchtet, Mainboard-LED leuchtet auch.

Ich habe das Netzteil ausgebaut und mit einer 12 V-Birne (keine Büroklammer) überbrückt. 12 V-Birne geht nicht an, jedoch fängt der Netzteillüfter an zu laufen. Soll ja heißen, dass das Netzteil einwandfrei funktioniert. Die 12 V-Birne habe ich vorher an einer Batterie getestst - sie leuchtet. Ein angeschlossener Lüfter lief auch an.

Grafikkarte funktioniert bei einem anderen PC, Monitor auch.

Jetzt bleibt wohl nur die CPU und/oder das Mainboard, oder? Also muss ich mir einen gebrauchten Prozessor und/oder ein gebrauchtes Mainboard kaufen (ist alte Hardware, die ich noch verwenden möchte, da mit der neuen Hardware weder Win7 noch XP laufen wollen bzw. Tastatur und Maus nicht erkannt werden).
 

pedi

Software-Overclocker(in)
es fehlen alle relevanten angaben wie mainboard, cpu, netzteil usw.
davon abgesehen, nach 16 jahren dienst, hat der pc den gnadenschuss verdient.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Wieviel Watt verbraucht denn die Birne? Vielleicht ist es doch das Netzteil und packt altersbedingt eine bestimmte Leistung nicht mehr. Wenn die Birne weniger zieht, könnte sie leuchten und dennoch das NT schlapp gemacht haben.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Nach 16 Jahren wird das Netzteil durch sein.
Wenn dir der PC sonst noch reicht würde ich einfach das Netzteil ersetzen und fertig.
Ansonsten einen komplett neuen Rechner.
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Jetzt bleibt wohl nur die CPU und/oder das Mainboard, oder? Also muss ich mir einen gebrauchten Prozessor und/oder ein gebrauchtes Mainboard kaufen (ist alte Hardware, die ich noch verwenden möchte, da mit der neuen Hardware weder Win7 noch XP laufen wollen bzw. Tastatur und Maus nicht erkannt werden).
Puh ... so als Ferndiagnose etwas schwierig, aber verstehe, wenn man noch gewohnte alte Software(Spiele!) auf dem Rechner hat ... habe selber noch einen Pentium4 mit 20 Jahren und WIN98 am Laufen ... da wird man mit einem viel schnelleren Gebrauchten für 100€ auch nicht glücklich.
Also: Achte mal auf die Geräusche beim Hochfahren! Nach diesem Zeitraum könnte auch die HDD schwächeln. Die CPU halte ich nach Deiner Fehlerbeschreibung eher nicht für die Ursache!
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Meinst du wirklich es könnte an der HDD liegen? Ich mein klar, die ist alt und damit anfällig. Nur wenn es die Platte wäre, wieso sollte dann das USB-Kabel weniger stark leuchten? Sieht für mich nach Verlust elektrischer Leistung aus.
 
TE
TE
Patze

Patze

PC-Selbstbauer(in)
Vielen Dank für eure Antworten. Die beiden SSD-Festplatten sind bereits an einem anderen PC getestet worden und funktionieren einwandfrei. Der PC hat keine Geräusche von sich gegeben.

Es gibt USB-Kabel mit LED zu kaufen. Beispielsweise sowas hier:



Meinst du wirklich es könnte an der HDD liegen? Ich mein klar, die ist alt und damit anfällig. Nur wenn es die Platte wäre, wieso sollte dann das USB-Kabel weniger stark leuchten? Sieht für mich nach Verlust elektrischer Leistung aus.

Wieviel Watt verbraucht denn die Birne? Vielleicht ist es doch das Netzteil und packt altersbedingt eine bestimmte Leistung nicht mehr. Wenn die Birne weniger zieht, könnte sie leuchten und dennoch das NT schlapp gemacht haben.

Ich probiere es gerade einmal mit einer anderen Lampe aus. Moment....
 
TE
TE
Patze

Patze

PC-Selbstbauer(in)
So, ich habe das Netzteil nochmal mit einer anderen Lampe überbrückt (5 Watt anstatt 12 Watt) und auch diese geht zumindest am 20/24 Pin Anschluss nicht.

Bei den anderen Anschlüssen leuchten beide Lampen. Damit ist für mich klar, dass das Mainboard vom Be Quiet-NT nicht mehr genug Saft bekommt. Ich kaufe mir ein neues Netzteil und berichte dann, ob das die einzige Ursache/der einzige Defekt war.

@Cleriker Vielen Dank für den Tipp!

Helfen werden diese Angaben nicht, aber bitte:

CPU: Intel Core 2 Duo E6600

Mainboard: Asus P5W DH Deluxe
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Helfen werden diese Angaben nicht, aber bitte:

CPU: Intel Core 2 Duo E6600

Mainboard: Asus P5W DH Deluxe
Ist zwar wieder nicht alles, aber wie heißt das Netzteil?

Hast Du die BIOS-Batterie (CR 2032) gewechselt?

Sind auf den Kondensatoren (dunklbraune Zylinder auf dem Mainboard) braune Häubchen oder sind sie aufgebläht?
 
Oben Unten