• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netbook fürs arbeiten

Olize

Komplett-PC-Käufer(in)
Netbook fürs arbeiten

Hi und frohes Fest,

Könnt ihr mir bitte n gutes Netbook empfehlen???

Brauch es zum arbeiten und um mich in Linux einzu arbeiten da ich eine ausbildung zum IT-Techniker mache im Hosting/Housing bereich und wir arbeiten in der Firma so gut wie nur mit Linux...
Der HP Compaq Mini 311c-1010sg würde mir ja zusagen, nur kann man bei dem den RAM angeblich nicht aufrüsten und 3Gb-4GB RAM wären schon gut da ich über VirtualBOX winXP laufen lassen will...
Was mir noch wichtig wäre ist die akku laufzeit die ja von chipsatz zu chipsatz variiren soll, da wen ich in ner Server farm bin ich nicht die motivation habe nen steckdose zu suchen bzw. auch wen ich unterwegs bin (zug, auto) nicht immer eine zur verfügung habe... ^^
Ein Intel Atom N270 oder N280 mit Nvidia ION sollte es schon sein...

[EDIT]
Aja Toll wäre es wens da was ohne nen OS oben geben würd, oder mit nen Linux oben, da ich wie gesagt eh Ubuntu rauf haun werde und drei gültige winXP keys zuhause hab die ich für die virtualisirung von XP usen kann...
mfg.
 
TE
O

Olize

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

also 500-600 sollten schon drinen sein und ja ich weis das ich mir um das geld schon nen richtigen lappy kaufen kann, aber wie gesagt möchte was leichtes kleines haben das ich ohne Probleme überal hin mit nehmen kann...

Dell und Compaq bzw. HP hab ich mir schon angeschaut und die haben nicht das was ich suche... :(
Der HP Compaq Mini 311c-1010sg wär ja ca. das was ich suche aber hat halt nur 1GB RAM und man kann ihn angeblich nit erweitern... -.-

Wie gesagt RAM is sehr wichtig und die DELLs haben nur 1GB... -.-
Was halt auch wichitig is ist die akku laufzeit...

Aber werde mir die anderen mal anschaun, dankööö...




mfg.
 

HeNrY

Software-Overclocker(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

Ein Thinkpad aus der X-Serie würde dir wohl am ehesten Passen, guck dir die Teile mal an ;)
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

ThinkPad ist von IBM/Lenovo.

(IBM hat die Notebooksparte jetzt in Lenovo umbenannt bzw. wurde von denen übernommen)
 
TE
O

Olize

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

ok

Also die x-serie von Lenovo is mir eindeutig zu teuer... :|
 
TE
O

Olize

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

Naja was auch sicher n Problem is, ist das die alle cor 2 duo drin haben und die ja fürs leistungsfressen bekannt sind...
Brauch fürn anfang echt nur was mit nen Intel Atom + Nvidia Atom und genügend RAM...
Was auch noch der Hammer wäre, ist halt wen das teil kein OS drauf hätte um sich geld zu sparen das man dan in ein besseres model investiren kann...


mfg.
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

Das mit dem ohne Betriebssystem ist nicht so wichtig, denn in der Regel sind diese Geräte sogar teurer als wie die mit Betriebssystem. Wieso? Ganz einfach - der Hersteller bekommt von z.B. Norton Geld, wenn die deren Virenscanner vorinstallieren. Ohne OS geht das natürlich nicht.
 
TE
O

Olize

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

Ok

Dann lassen wir das mit dem OS mal weg, Jetzt wär halt nur noch interesannt n netbook zu finden mit nen Atom N270, Nvidia ION und genügend RAM, bzw. wo man den RAM auf 4gb aufstoken kann...
Die Lenovo IdeaPad S-Serie scheint mir ser Erotisch zu sein... ;)
Da is halt die Frag kann ich da den RAM erweitern???
Aja kann mir einer sagen warum es den Atom N280 nicht in kombination mit einem Nvidia ION graka chip gibt???
Was ich noch frage wollte gibt ja drei hersteller von Netbook CPUs die sehr stromsparend sind, Intel, AMD und VIA zu welchen würdet ihr mir raten???
 

AchtBit

Software-Overclocker(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

Naja was auch sicher n Problem is, ist das die alle cor 2 duo drin haben und die ja fürs leistungsfressen bekannt sind...
Brauch fürn anfang echt nur was mit nen Intel Atom + Nvidia Atom und genügend RAM...
Was auch noch der Hammer wäre, ist halt wen das teil kein OS drauf hätte um sich geld zu sparen das man dan in ein besseres model investiren kann...


mfg.

so ein Quark. Im Gegenteil, die Core2Duos sind die effizientesten, schnellsten, und sparsamsten CPUs im privaten Verbraucher Markt.

C2D Strom Verbrauch: von 5W - 100W.
C2D ULV Stromverbrauch - 11,9W und 5x so schnell als die alte Atom Familie

Ich würde dir zu einer (U)LV C2 Solo oder Duo CPU von Intel raten
 

Driftking007

Freizeitschrauber(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

Der HP Compaq Mini 311c-1010sg wär ja ca. das was ich suche aber hat halt nur 1GB RAM und man kann ihn angeblich nit erweitern... -.-

Kann mich mal wer aufklären: Stimmt das wirklich, dass man den 1 gb RAM nicht erwitern kann, denn bei einer Kundenrezession bei Amazon hab ich was anderes gelesen:

Nun die Frage die sich warscheinlich viele der Interessenten für dieses Netbook gestellt haben:


Ist der RAM aufrüstbar?


---> Ein ganz klares: JA! Es ist ein RAM-Riegel auf dem Motherboard aufgelötet und zusätzlich ist in der Service-Klappe an der Unterseite ein freier Platz für DDR3 RAM (ganz wichtig - kein normaler DDR2 wie bei anderen Netbooks sondern DDR3!!!) Dieser Platz kann mit bis zu 2GB aufgerüstet werden --> Maximal 3 Gigabyte insgesamt. Auch wenn eventuelle Datenblätter im Internet was anderes behaupten, das Netbook lässt sich wirklich aufrüsten! Auch die Festplatte und der WLAN-Bluetooth und der Mini-PCIe Steckplatz lassen sich durch die Serviceklappe (ohne Garantieverlust) leicht erreichen.

Auch was die Leistung an geht kann man wirklich nicht meckern. Ein Anno1404 oder Call Of Duty 4 ist dank des ION-Chipsatzes kein unüberwindbares Hindernis mehr. Man kann es selbst mit einer Auflösung von 1366x768 (Standardauflösung des Displays) und sogar Einstellungen etwas über dem Minimum noch ruckelfrei spielen. Wenn man mehr RAM einbaut wird auch der Grafikspeicher mehr und dadurch bekommt man hier sogar noch ne Ecke Leistung mehr und die Einstellungen lassen sich sogar noch höher schrauben als das, ohne dass es anfängt mit Ruckeln. Für den normalen Desktopbetrieb reicht auch die CPU vollkommen aus! Läuft alles super flüssig und ohne Probleme. Nichts mit ewig langen Wartezeiten! Gut ausser bei Ladebalken von Spielen und bei größeren Installationen - dies dauert mitunter wirklich etwas lange, aber es befindet sich noch im Rahmen würde ich sagen. Hier wirken 2 Gig RAM aber schon wie eine Wohltat ;-) Dann ist auch das kein all zu großes Problem mehr.
 

wollsakko

Kabelverknoter(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

Habe mir vor 1 Monat den HP Mini 311 fuer kleines Geld aus den USA mitbringen lassen
( Hewlett Packard Mini 311-1025NR 11.6 Inch Notebook PC |BuyDig.com )

Ich nutze ihn als Desktop Ersatz mit externem Monitor, muss aber sagen dass es keine gute Loesung ist. Vielleicht liegts am Win7, aber der geht mir bei Mozilla ab 6 Tabs regelmaessig in die Knie.
Grafikleistung ist super, man kriegt Crysis auf kleinen Einstellung fluessig zum laufen.
 

wollsakko

Kabelverknoter(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

Ach ja, der 6-Zellen Akku haelt beim Film schauen gute 5 Stunden, per WLAN surfen etwa 4 Stunden.
 

Iceananas

BIOS-Overclocker(in)
AW: Netbook fürs arbeiten

Schon mal überlegt ein Acer Timeline zu kaufen?

Acer Aspire Timeline 1810T-352G25N blau (LX.SA10X.033) : Preisvergleich auf PC Games Hardware Online

Die Dinger mit 11,6" sind kaum größer als Netbooks, leisten deutlich mehr als die mikrigen Atoms (wahlweise mit Core2Duo ULV), haben je nach Konfiguration bis zu 4 GB Ram und 320GB HDD und vor allem: Sie Laufen, laufen und laufen.

Ich hab denselben mit 13,3", Core2Solo 1,4Ghz, 4GB/320GB. Unter Volllast hält das Teil locker 5 Stunden durch, im Normalbetrieb c.a. 8-9 Stunden. Der 11,6er wird identischer Konfiguration wird wegen geringerer Verbraucht in Display noch länger laufen.
 
Oben Unten