Ndu.sys erneuter Bluescreen aus dem nichts :( Win 10

-Masterchief-

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hey ihr Lieben,
Ich habe gerade eben mal wieder einen Bluescreen aus dem nichts bekommen...ich war nur in Firefox auf Alternate etc. unterwegs und dann Zack!
Erstmals ist es aufgetret beim Streamen auf Twitch über OBS und zwar konnte ich keine 15 min. streamen und es kam ein Bluescreen, vorher nie Bluescreens gehabt mit dem System, hab dann mit Driver Booster 9 den Netzwerkreiber aktualisiert und siehe da, keine Bluescreens mehr.
Ich konnte stundenlang streamen und nix passierte...
Bis jetzt, ich war nur im Internet nix besonderes, und es kam wieder ein Bluescreen (letzens auch wo ich im Mod Organizer 2 für Skyrim war).
Ich hab mal Bluescreenviewer laufen lassen vielleicht könnt ihr mir helfen ?

Specs:
i7 2600 non OC
Gigabyte Z77 DS3H
GTX 970 non OC
16GB DDR4
1 TB Samsung 870 SSD
500 GB HDD
Win 10 Home 64 Bit

Ich hoffe ihr könnt helfen :haeh:
 

Anhänge

  • bs.txt
    2,1 KB · Aufrufe: 10
  • bss.png
    bss.png
    283,7 KB · Aufrufe: 64

Scorpio78

BIOS-Overclocker(in)
das system hat aber schon ein paar tage auf dem buckel.

erstmals aufgetreten,... wann etwa? vor ein paar tagen, wochen?

BSODs aufgrund der NDU.sys können leider recht manigfaltig sein. Es könnte sich um ein treiberproblem oder um einen hardwaredefekt handeln.
eventuell kannst du das system auf einen zeitpunkt zurück setzen als das problem noch nicht bestand. eventuell kam das problem durch ein windows update per treiberaktualisierung.
deshalb vielleicht auch mal einen äteren treiber installieren und testen.
du benötigst ja Atheros LAN driver.

auch könnte man eine weitere netzwerkkarte einbauen, die onboard deaktivieren, und schauen ob das "problem" damit behoben wird, falls andere treiber auch nicht helfen.
 
TE
TE
-Masterchief-

-Masterchief-

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das system ist von mir vor 3 Monaten zusammengebaut wurden aus Einzelteilen von Ebay.
Naja das zurücksetzten ist blöd müsste tausend Daten sichern, dann doch lieber direkt eine Windows neuinstallation (hab es mit nem Boot Stick installiert von nem Bekannten der hat viele Sticks von der Firma mit Win10 drauf, klappt ganz gut. Also alles sichern was zu sichern ist, und dann eine saubere Neuinstallation auf meine neugekaufte SSD (ca. auch 3 Monate). Dann müsste es eigetnlich behoben sein, wenn kein Hardware Defekt, stimmts ?
Wenn dann liegt es ja an der Onbard Lankarte oder net ?
Edit: Ja vor ca. 1 Monat das erste mal beim streamen aufgetreten...

Die müsste ja schon mind. genau so gut sein wie die onboard Lankarte oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Gebrauchte HW von Annotobak? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das Defekte auftreten können? Was wurde mit dem Zeug früher veranstaltet?
Ansonsten mal die Nullmethode durchackern.
Gruß T.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Das system ist von mir vor 3 Monaten zusammengebaut wurden aus Einzelteilen von Ebay.
Ein 11 Jahre alter Prozessor?

Die Platte ist sicher genau so alt, aber zeige sie uns trotzdem:

http://www.hdtune.com/download.html (Screen "Benchmark"; durchlaufen lassen!) .


Naja das zurücksetzten ist blöd müsste tausend Daten sichern,
Ist doch kein Thema mit einer zweiten Festplatte.

, und dann eine saubere Neuinstallation auf meine neugekaufte SSD (ca. auch 3 Monate). Dann müsste es eigetnlich behoben sein, wenn kein Hardware Defekt, stimmts ?
Die SSD ist gut.
Da werden keine Hardwaredefekte auftreten, wenn sie fast neu ist.

Wenn dann liegt es ja an der Onbard Lankarte oder net ?
Sieht so aus.
Oder an deren Treibern.
Deswegen brauchen wir die Festplattendaten.

Edit: Ja vor ca. 1 Monat das erste mal beim streamen aufgetreten...

Die müsste ja schon mind. genau so gut sein wie die onboard Lankarte oder ?
Intern ist, meiner Meinung nach, immer besser, da millionenfach verbaut.

Hast Du mal die Treiber der LAN-Onboardkarte aktualisiert:
https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/GA-Z77-DS3H-rev-10/support#support-dl-driver-lan ?

Ist das BIOS "aktuell":
https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/GA-Z77-DS3H-rev-10/support#support-dl-bios ?
https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html

Welche Firefox-Version wird verwandt?
 
TE
TE
-Masterchief-

-Masterchief-

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Danke für die Antwort also:
Ein 11 Jahre alter Prozessor?

Die Platte ist sicher genau so alt, aber zeige sie uns trotzdem:

http://www.hdtune.com/download.html (Screen "Benchmark"; durchlaufen lassen!) .
Hab 2 Benchmark Screens eingefügt im Anhang, aha die HDD hat Error angezeigt beim Benchmark, lasse jetzt noch nen Errorscan laufen. Ja die HDD ist auch von Ebay.
Ist doch kein Thema mit einer zweiten Festplatte.
Oder nen Stick, hab mir einen 256GB Stick bestellt zum sichern für 26€.
Die SSD ist gut.
Da werden keine Hardwaredefekte auftreten, wenn sie fast neu ist.
Juu.
Sieht so aus.
Oder an deren Treibern.
Deswegen brauchen wir die Festplattendaten.
Ich hau am besten die HDD raus aus dem System ebenso den DVD Brenner den brauch ich eh nicht.
Intern ist, meiner Meinung nach, immer besser, da millionenfach verbaut.
Hm okay!
Ich gehe das gleich mal an.
Bin leider länger raus aus der Materie, wo sehe ich das und wie aktualisiere ich dann ?
Welche Firefox-Version wird verwandt?
95.0.2 (64Bit)

THX :3
 

Anhänge

  • ssd.png
    ssd.png
    20,6 KB · Aufrufe: 36
  • hdd.png
    hdd.png
    19,7 KB · Aufrufe: 30

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Danke für die Antwort also:

Hab 2 Benchmark Screens eingefügt im Anhang, aha die HDD hat Error angezeigt beim Benchmark, lasse jetzt noch nen Errorscan laufen. Ja die HDD ist auch von Ebay.

Ich hau am besten die HDD raus aus dem System ebenso den DVD Brenner den brauch ich eh nicht.
Genau den DVD-Brenner würde ich drin lassen.
Das ist manchmal der letzte Rettungsanker beim Wiederherstellen, wenn die restliche Elektronik streikt.

Bin leider länger raus aus der Materie, wo sehe ich das und wie aktualisiere ich dann ?
Zeig mal von CPUZ den Reiter "Mainboard".
Da steht die BIOS-Version.
 
TE
TE
-Masterchief-

-Masterchief-

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Genau den DVD-Brenner würde ich drin lassen.
Das ist manchmal der letzte Rettungsanker beim Wiederherstellen, wenn die restliche Elektronik streikt.
Ok klingt vernünftig !
Übrigens hab ich den Errorcheck mal laufen lassen bei der HDD, hat 3 Std. gedauert und überall waren rote Punkte also kaputte Sektoren oder sowas und nach weiteren 15min kam wieder ein Bluescreen :D also die fliegt aufjedenfall raus morgen, ist eh nix drauf.
Zeig mal von CPUZ den Reiter "Mainboard".
Da steht die BIOS-Version.
 

Anhänge

  • cpuz.png
    cpuz.png
    17 KB · Aufrufe: 43

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Das BIOS gibt es in einer neueren Version F11a:

Das lädtst Du runter, entpackst es und kopierst die Datei
Z77DS3H.11a
auf die Platte C:. (oder einen USB-Stick mit FAT32/16 Dateisystem).

Dann startest Du den PC ins BIOS (Entf beim Start des PCs drücken),
rufst Q-Flash mit F8 auf,
wählst die Datei Z77DS3H.11a aus und sagst Update oder so.

Dann flasht das Board das BIOS und nach längerer Zeit sollte es selber restarten.

Nun mußt Du noch mal mit F1 ins BIOS und die neue Version mit F10 bestätigen.

Der PC startet wieder neu und das neue BIOS sollte installiert sein.

Warte bitte, bis der PC mit dem Flashen fertig ist und unterbrich den Vorgang nicht.
Sollte es zu lange dauern (> 5min), mache ienen Neustart und versuche es nochmal.

Steht alles im Handbuch ab Seite 60:
https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/GA-Z77-DS3H-rev-10/support#support-manual .
RTFM.

Wen Du soweit bist, sag Bescheid.
 
TE
TE
-Masterchief-

-Masterchief-

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Danke hab jetzt mal die alte HDD rausgehauen aus dem System UND ein neues Lankabel reingesteckt was nicht am Kontakt das in den PC kommt eine fehlenden Plastikpin hat der das Kabel drinne hält... xD seitdem keine BS mehr.
 
Oben Unten