Nach Win7 Setup Abbruch kein Bild mehr

CS124

Schraubenverwechsler(in)
Hey...

Habe mir einen neuen PC zusammengebaut! Es war also noch nie ein System darauf installiert! Beim installieren von Win7 kam die Fehlermeldung, dass er einen CD/DVD-Laufwerktreiber nicht gefunden hat und ich soll ihn manuell hinzufügen! Hat jemand eine Lösung für das Problem?

Noch viel schlimmer, nach dieser Fehlermeldung habe ich den PC ausgeschlatet und neu gestartet, und nun kommt kein Bild mehr! Der Bildschrim bleibt schwarz und ca einmal in der Minute macht der PC "beep"!
Der Lüfter der Graka läuft seit dem auf Volllast!

Hat da jemand eine Idee?

Greetz und einen Guten Rutsch
 
Was für komponenten hast du verbaut?
Das beste wird sein,das du das gute stück nochmal zerlegst und alles überprüfst.Das solltest du vor allem bei den abstandhaltern für das mainboard machen.Es dürfen weder zuviele sein,noch dürfen sie sich an der verkehrten stelle befinden.Achte außerdem darauf,das du alle anschlüsse für das netzteil auf dem board auch belegst (atx-,cpu-stecker usw.) Die grafikkarte wird doch bestimmt auch extra strom benötigen.Achte also auch darauf und natürlich auch auf den richtigen sitz der stecker.
 
Ja das auf jedenfall ein Hardware Problem. Kann sein als du den Computer angeschallten hast dann kommt es zu Vibrationen dann können sich Kontakte lösen oder wie TurricanVeteran gesagt hat andere Probleme auftauchen. Check auf jedenfall deine Hardware noch mal.
 
Was für komponenten hast du verbaut?
Das beste wird sein,das du das gute stück nochmal zerlegst und alles überprüfst.Das solltest du vor allem bei den abstandhaltern für das mainboard machen.Es dürfen weder zuviele sein,noch dürfen sie sich an der verkehrten stelle befinden.Achte außerdem darauf,das du alle anschlüsse für das netzteil auf dem board auch belegst (atx-,cpu-stecker usw.) Die grafikkarte wird doch bestimmt auch extra strom benötigen.Achte also auch darauf und natürlich auch auf den richtigen sitz der stecker.

Es sind uungewöhnlich viele Mainboardabstandshalter, habe alle vorgeschrieben für ATX Boards verwenden, soll ich nur die verwenden wo das Mainboard auch wirklich festgeschraubt wird?
Aber ich versteh das mit dem Hardwareproblem nicht, weil im Prinzip lief er ja und zack nach dem nächsten einschalten nichtmehr!



Mein System:


Prozessor: AMD Phenom X4 965 BE

Mainboard: Gigabyte GA-MA770T-UD3P

RAM: 4GB Kit OCZ DDR3 PC3-12800 CL8 Low-Voltage

HDD: 2x Samsung F3 Spinnpoint

DVD: LGGH22NS

Netzteil: Cooler Master Silent Pro

Die Win 7 Version die drauf soll ist Win 7 64bit Prof.
 
Es sind uungewöhnlich viele Mainboardabstandshalter, habe alle vorgeschrieben für ATX Boards verwenden, soll ich nur die verwenden wo das Mainboard auch wirklich festgeschraubt wird?
Da haben wir doch bestimmt schon den fehler.Überprüfe doch bitte,welche abstandhalter auch wirklich unter einem befestigungsloch im mainboard sind. Alle anderen solltest du entfernen.Es müssen für atx glaub ich 9 stück sein. (so angeordnet,das quasi auf 3 gedachten,waagerechten linien jeweils 3 stück sind)
Aber ich versteh das mit dem Hardwareproblem nicht, weil im Prinzip lief er ja und zack nach dem nächsten einschalten nichtmehr!
Hierbei geht es um kriech-/leckströme.Die müssen nich zwangsläufig das mainboard verkokeln.Dafür können sie dafür sorgen,das ab und zu mal an der verkehrten stelle ein strom fließt,was die elektronik auf dem mainboard durcheinander bringen kann und somit zum absturz führt.
Sowas äußert sich übringens in tausend unterschiedlichen fehlermeldungen oder einem "uncorrectable hardware error".
 
Unglaublich, ohne etwas zu ändern kam grad wieder ganz normal das Bild des Boot Screens! Hab ihn über Nacht stehen gelassen und zack da geht er wieder!
Jetzt hab ich nur noch das Problem das bei der Win7 Installation die Fehlermeldung mit den fehlenden CD/DVD Treibern kommt! Hat jemand ne Idee?
 
Unglaublich, ohne etwas zu ändern kam grad wieder ganz normal das Bild des Boot Screens! Hab ihn über Nacht stehen gelassen und zack da geht er wieder!
Hattest du ihn nicht nochmal auseinander und wieder zusammen gebaut?:huh: Oder kam die aussage mit den ungewöhnlich vielen abstandhaltern nur aus dem gedächtnis? Wenn zweiteres zutrifft,würde ich es noch überprüfen,auch wenn es erstmal arbeit macht.
Jetzt hab ich nur noch das Problem das bei der Win7 Installation die Fehlermeldung mit den fehlenden CD/DVD Treibern kommt! Hat jemand ne Idee?
Das verstehe ich zwar nicht,aber du kannst fehlende treiber auch per usb-stick einbinden. Auf der anderen seite,und wenn der stick groß genug ist, kannst du ihn formatieren und unter systemsteuerung->verwaltung-> computerverwaltung->datenträgerverwaltung "aktiv" machen.Danach kopierst du einfach sämtliche files von der seven installations-cd auf den stick und installierst davon. (mußt dann von dem stick booten) Ich mache das nur noch so,da es meiner meinung nach schneller geht.
 
Ne nicht aus dem Gedächtnis herraus, hab ihn gestern morgen ja erst zusammengebaut, das konnt ich mir so grad noch merken! ;-)
Das Problem mit dem fehlenden Treiber haben ja viele, hab schon Stunden gegoogelt, doch bislang half mir nichts weiter! Vom USB Stick aus zu installieren! Das werd ich gleich mal versuchen... Danke
 
Zurück